[Waiting on Wednesday]#41: HIM – Mit ihm allein

„Waiting on Wednesday“ ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man schon ganz sehnsüchtig wartet. ♥

.
Mein heutiges WOW:
„HIM – Mit ihm allein“
von Sarina Bowen / Elle Kennedy

.

(Quelle: Goodreads.com)

Inhaltsangabe:
Jamie und Ryan waren beste Freunde. Die Sommer, die sie gemeinsam im Eishockey-Trainingscamp verbracht haben, waren die besten ihres Lebens. Nun stehen sie sich nach vier Jahren Funkstille plötzlich wieder gegenüber. Schon damals war Ryan klar, dass er schwul ist. Er war Hals über Kopf verliebt in Jamie. Die alten Gefühle sind sofort wieder da, viel stärker, intensiver … schmerzhafter. Denn Jamie steht nach wie vor auf Frauen. Und was noch viel schlimmer ist: Er hat Ryan nie verziehen, dass er nach ihrer gemeinsamen Nacht den Kontakt zu ihm abgebrochen hat …

(Source: Goodreads.com)

Erscheinungsdatum: 01. September 2016
Verlag: Lyx Verlag
Zu kaufen
gibt es das Buch: *hier*

..

.
Warum ich darauf warte:

Lesefreunde von Goodreads haben das Buch schon vor langer Zeit auf englisch gelesen und waren damals total aus dem Häuschen. Seitdem – nun 1,5 Jahre später – warte ich auf die deutsche Übersetzung und endlich, endlich ist es soooo weit und ich darf es auch lesen. Was ich natürlich gleich machen werde, denn das Buch ist so gut wie bestellt und MEINS!😀

Wer von euch wartet ebenfalls schon darauf und freut sich auf das Buch?

.

.Liebste Grüße, Eure

..

[Rezension] Amani: Rebellin des Sandes

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
‚Amani: Rebellin des Sandes‘

von Alwyn Hamilton

Amani #1

 ..


Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jinn ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jinn soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jinn werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinns, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte, ihre wahre Herkunft enthüllt und ihre Gefühle für Jinn offenbart … (Source: Goodreads.com)

.

Als ich das Cover zum ersten Mal gesehen habe, war ich sofort hin und weg und wusste, DAS muss ich lesen.  Zu meinem Glück konnte die Geschichte auch meine Erwartungen erfüllen und mir das bieten, was ich mir erhofft habe.

Wir begleiten die jugendliche Amani, die sich als Junge verkleidet in die Sündenstadt Deadshot aufmacht, um bei einem Pistolenwettschießen mitzumachen. Da sie schießen kann, seit sie klein ist, hat sie gute Chancen auf den Pot. Mit dem Gewinn möchte sie ihrem Heimatwüstendorf den Rücken kehren, doch sie muss nicht nur gegen Trunkenbolde antreten, sondern auch gegen einem attraktiven Fremden, der ebenfalls mit seiner Pistole umzugehen weiß. Jedoch kommt es am Ende dazu, dass sich die beiden verbünden, um am Leben zu bleiben. Dabei schenkt sie ihm nach anfänglichen Schwierigkeiten nicht nur ihr Vertrauen, sondern vielleicht auch ihr Herz…

Wie ihr seht, muten die ersten Kapitel wie ein YA Western an, und so hat es sich auch angefühlt und fand ich richtig, richtig gut und einmal etwas anderes, erfrischend Neues. Jedoch hat es sich nach Amanis Flucht mit dem Fremden aus ihrer Heimatstadt gewandelt und es wurde daraus eine fantastische Geschichte wie 1001 Nacht voller übernatürlicher Wesen von Ghulen, Gestaltwechsler und magischen Pferden, sowie mächtigen Gjinnis.

Neben der einzigartigen Grundstimmung im Buch und den einfallsreichen, magischen Ideen und dem besonderem Zauber, konnten auch die Hauptfiguren bei mir punkten. Allen voran die ruppige, toughe Amani, die mit ihrem vorlauten Mundwerk sagt, was ihr auf der Zungenspitze liegt, erst handelt bevor sie nachdenkt und generell eine Figur ist, die anpackt, anstatt auf Rettung zu warten. Ihr wisst, solche Charaktere haben bei mir meist schon gewonnen.🙂
Auch war ich relativ schnell vom männlichen Prota namens Jinn eingenommen, der durch sein verschmitztes Grinsen und seiner coolen Art bei mir punkten konnte. Na ja, süß ist er auch und und und, aber dazu kann ich jetzt nicht zu viel verraten, das müsst ihr selbst herausfinden.😉

Zum Ende kann ich sagen, dass es einige Wendungen gab, die ich nur teilweise so kommen sah,  mir jedoch bei einem anderen Charakter gedacht habe, daher wieder überraschend. Generell wurde immer auf etwas hingedeutet, nur um es dann anders geliefert zu bekommen, was ich toll fand und alles sehr spannend gemacht hat. Dass es sogar einen Tod eines nicht ganz unwichtigen Nebencharakters gegeben hat, war für mich ziemlich überraschend, was ich jedoch positiv bewerte.😉 Bis auf ein paar Kleinigkeiten, wenn ich zb. etwas verwirrt bei ein paar vereinzelten Dialogen war oder mir die Liebesgeschichte etwas zu gering erschien, war es ein richtig tolles Buch, das Lust auf mehr macht.

.

Okay, das hier war ein richtig typischer Coverkauf von mir, und wie ihr wisst, bin ich da etwas extrem, nicht umsonst hoste ich die “Find the Cover-Challenge”. Aber ernsthaft – das Cover ist einfach nur mega hammer geil und passt perfekt zur Geschichte und Amani. *genialst*❤

.

Ein YA Buch, das zuerst einem abenteuerlichen Western gleicht, sich dann aber zu einer wunderschönen, dennoch rasant spannenden 1001 Nacht – Geschichte voller Wunder, Magie und einer kleinen Romanze entwickelt, was mir unglaublich gut gefallen hat. Definitiv lesenswert und mein Must-Read für den Herbst!

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.


.
.

#1: Alwyn Hamilton – Rebellin des Sandes
#2: Alwyn Hamilton – Traitor of the Throne (dt. Titel unbekannt)
#3: Alwyn Hamilton – Untitled

.

.

(© goodreads.com)

Alwyn Hamilton:
Alwyn Hamilton was born in Toronto and spent her childhood bouncing between Europe and Canada until her parents settled in France. She grew up in a small town there, which might have compelled her to burst randomly into the opening song from Beauty and the Beast were it not for her total tone-deafness. She instead attempted to read and write her way to new places and developed a weakness for fantasy and cross-dressing heroines. She left France for Cambridge University to study History of Art at King’s College, and then to London where she became indentured to an auction house. She has a bad habit of acquiring more hardcovers than is smart for someone who moves house quite so often.
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

© Random House

.

[Rezension] Schwert & Glut

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
‚Schwert & Glut‘

von Sara B. Larson

Defy # 2

 ..


Nach dem Sieg über den Tyrannen Hector herrscht Friede im Königreich Antion. Doch der junge König Damian und seine engste Vertraute und Leibwächterin Alexa bekommen zu spüren, wie trügerisch dieser ist. Ein Anschlag auf Damians Leben erschüttern die Grundfesten des Landes. Und Alexa kämpft mit ihren eigenen Gefühlen. Denn immer noch gehört ihr Herz heimlich dem König. Wird Alexa den König beschützen und sich zu ihrer Liebe bekennen, bevor es zu spät ist? (Source: Goodreads.com)

.

Der erste Teil war für mich damals richtig cool mit einem Mädchen, dass sich als Kerl verkleidet zu einer der besten Kampferinnen der Palastwache entwickelt hat. Dann die Sache mit ihrem Bruder, dem bösen König, den süßen Prinzen und der besonnene beste Freund. Einzig das Liebestriangel hat mich im ersten Band genervt. Dementsprechend waren auch meine Erwartungen an den zweiten hoch, doch leider – wie so oft, entpuppt sich dieser als typischer Mittelteil, der mehr oder weniger nur auf den dritten Teil vorbereitet, wenn man schließlich auf den Hauptfeind trifft.

Generell mochte ich Alexa, nur ihr Anhimmeln von Damian war mir ein bisschen zu viel und ich fand auch ihre Ausreden am Ende sehr kindisch und fadenscheinig, als sie längst den König/ aka früherer süßer Prinz, alles erzählen hätte sollen, denn wer weiß es besser als Alexa, dass einem oft nicht mehr die Zeit bleibt, wichtige Dinge auszusprechen? Das gleiche kann man auch von Prinz/ König Damian sagen, dem von der ersten Seite anzuerkennen war, welche Gefühle er für Alexa hegt, doch warum es einfach machen, wenn es auch kompliziert geht?😉

Nebenbei gibt es auch noch einen zweiten Mann, der um Alexa buhlt, obwohl sie sich jegliche romantische Gefühle verbietet, was alles zusammen nicht leichter macht, wenn dieser andere Mann eigentlich ihr bester Freund ist. Wie ihr seht, konnte ich mit der Liebesgeschichte bzw. dem Fakt, dass wieder einmal ein Mädchen im Mittelpunkt zweier toller Männer steht, das sich eigentlich nicht hübsch findet usw. usf. nicht so viel anfangen. Das war vielleicht damals noch bei Twilight ganz nett, aber nach gefühlten 100 Büchern mit der gleichen Konstellation ist es nur noch langweilig und nervig. Daher auch nur die  3,5 Punkte.

Abgesehen von dem Liebestriangel hat es mir nämlich ganz gut gefallen, bis auf die Tatsache, dass für die Hauptgeschichte nicht soo viel passiert ist und es ähnlich angemutet hat wie Teil eins, mit Magiern, die man zu Beginn für unbezwingbar hielt und denen ausschließlich Alexa entgegentreten kann…

Das Buch hat einen schönen, gut lesbaren, klaren Schreibstil, der einem den Palast und die Dschungelwelt gut vor Augen führt. Man spürt beinahe selbst die drückende Hitze und den Schweißfilm auf der Haut. ^^
Es wurde aber auch Action, Spannung und eine knifflige Herausforderung geboten, mit Wendungen, die teilweise überraschend kamen. Daher *Thumbs up*!🙂
.

Das Cover wirkt wieder so toll und passend wie auch schon bei Teil eins. Mag die Farben und es zeigt auch perfekt Alexa.🙂
.

Wie schon zuvor wieder ein spannender Teil mit bösen Magiern und einer verzwickten Situation, die nur Alexa lösen kann. Zwar war mir die Liebesgeschichte etwas zu sehr im Vordergrund bzw. etwas zu kitschig, aber dennoch mochte ich die Geschichte und auch die Figuren darin sehr gerne, weshalb ich mich schon riesig auf den letzten Teil freue.

.

3,5 of 5 points – (I really liked it)

.


.
.

#1: Sara B. Larson – Schwert & Rose
#2: Sara B. Larson -Schwert & Glut
#3: Sara B. Larson – Untitled

.

.

(© goodreads.com)

Sara B. Larson:
Sara’s debut YA fantasy novel, DEFY, released in January of 2014 from Scholastic. The sequel will come out in early 2015–stay tuned for announcements about the title, cover, and synopsis! Sara lives in Utah with her husband and three young children. She writes during naptime and the hours when most people are sleeping. Her  husband claims she should have a degree in „the art of multitasking.“ On occasion you will find her hiding in a bubble bath with a book and some Swedish Fish or some mint chocolate truffles. She is represented by Josh Adams of Adams Literary.
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

© Random House

.

[Waiting on Wednesday]#40: Herzenswege 2: Road to Forgiveness

„Waiting on Wednesday“ ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man schon ganz sehnsüchtig wartet. ♥

.
Mein heutiges WOW:
„Road to Forgiveness“
Herzenswege #2

.

(Quelle: Goodreads.com)

Inhaltsangabe:
**Vom Wunsch zu vergessen und der Hoffnung zu lieben…**
Ava hat zu viel verloren, um noch ihren Träumen hinterherzujagen. Nicht mal der Klang ihrer Violine kann sie von dem Schmerz ihrer Vergangenheit befreien. Also blendet sie die Welt hinter einer dicken Mauer von Ablehnung aus. Bis sie an der Uni auf Nathan trifft, den jungen Mann, der ebenso viel Leid in seinem Blick trägt, wie sie selbst, und ihr erst so fern und dann so nah erscheint.
Aber auch Nathans Vergangenheit lastet schwer auf ihm. Geplagt von Schuldgefühlen glaubt er sich und sein Wesen unwiderruflich verloren zu haben. Als sie sich begegnen, weiß keiner vom Leben des anderen, sie sehen nur, wer sie heute sind und werden unweigerlich voneinander angezogen. Aber auch die größte Liebe wird irgendwann vom Schatten der Vergangenheit eingeholt …
~
Bist du stark genug, um zu vergeben – vor allem dir selbst? ~

//Textauszug:
Wir machten eine kleine Kurve zur Treppe, das Wasser schwappte über mein Bein und Oberkörper und ließ uns immer wieder aneinander prallen. Und genau in so einem Moment, als er sich drehte und uns das Wasser noch weiter zusammendrängte, spürte ich eine warme, flüchtige Berührung am Haar.
Hat er mich gerade geküsst? Nein, unmöglich. Das muss ich mir eingebildet haben.//
(Source: Goodreads.com)

Erscheinungsdatum: 01. September 2016
Verlag: Im.press Carlsen Verlag
Zu kaufen
gibt es das Buch: *hier*

..

.
Warum ich darauf warte:

Euch ist hoffentlich klar, dass ich gar nicht anders kann als dieses Buch hier kurz anzupreisen und euch noch einmal zu zeigen, das versteht sich wohl von selbst!😀 Ich liebe das Cover und den Klapptentext und ich habe auch schon den Einband des Taschenbuches gesehen und der ist ebenfalls wunderschön. Will es endlich in den Händen halt und so richtig fest knuddeln. Kann es kaum erwarten – nur noch eine Woche!! *wohoo*😀❤

Wer von euch wartet ebenfalls schon darauf und freut sich mit mir auf das Buch?

.

.Liebste Grüße, Eure

..

[Rezension] The Deal: Reine Verhandlungssache

German Cover

English Cover

..

‚The Deal: Reine Verhandlungssache‘
von Elle Kennedy

Off Campus # 1

 ..


Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist … verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen… (Source: Goodreads.com)

.

Ich habe mir viel von dieser NA Liebesgeschichte erwartet, da zwei Goodreads Freundinnen von mir, die einen ähnlich Geschmack haben, davon geschwärmt haben, aber generell wie ich, immer sehr kritisch sind. Daher ja, das Buch musste so einiges erfüllen und zu meiner Freunde, konnte es das auch beinahe vollständig, bis auf ein paar kleine mini-Kritikpunkte.🙂

Wir beginnen mitten in der Geschichte, als Garrett, der Eishockey Star der Uni, in dem Fach Ethik eine ungenügende Arbeit zurückbekommt, die seinen Notendurchschnitt auf eine drei Minus katapultiert und damit seinen Platz im Eishockey Team gefährdet, was er sich nicht leisten kann, da Eishockey sein Leben und alles darauf ausgerichtet ist, es nach der Uni zum Profispieler zu schaffen. Wohingegen Hannah nichts mit Sportlern am Hut hat, besonders nicht mit so eingebildeten Typen wie Garrett Graham, der durch die Uni geht, als gehöre sie ihm, aber die dafür in Ethik als einzige eine Eins absahnen durfte. Was Garrett erfährt und danach führt eines zum anderen. Er rückt ihr auf die Pelle, tut alles, um Nachhilfe von ihr zu bekommen und dabei passiert einiges mehr als nur Lernen.^^

Auch wenn das nun in der Kurzzusammenfassung des Beginns so klingt, war es nicht so einfach und ohne Wendungen, wie es den Anschein macht. Es gab eine tiefere Geschichte hinter alldem und die beiden Hauptfiguren haben mich ganz tief drinnen sehr berührt. Mit ihrem früheren Leben, mit ihrem Schicksal, mit ihrem Wiederaufstehen. Besonders schön fand ich es auch, mit wie viel Witz die Autorin ein eigentlich sehr furchtbares, trauriges Tabu thematisiert hat und die Charaktere generell damit umgegangen sind und dass es immer wieder Aufmunterung und Humor zwischen den ernsten Passagen gab. Es machte das alles irgendwie greifbarer und realer, man war näher am Geschehen und den Figuren, ihren Gefühlen usw. mit dran. Echt schön und herzergreifend.❤

Wie ihr seht, haben mich gerade die Figuren sehr von sich begeistern können, auch wenn die Handlung jetzt nicht immer total spannend oder die wow-Wendungen oder Überraschungen gekommen sind. Aber die Figuren, die waren echt top. Ich mochte Hannahs scharfe Zunge, die nicht kleinbeigab, obwohl es Garrett es einem echt nicht leicht gemacht hat, nicht ungläubig zu starren oder rot zu werden. Jedoch macht er seine sexuellen Anspielungen mit so einem Charme und Humor, dass man gar nicht anders kann, als ihm zu verfallen.
Daher wirklich top und ein wunderschönes Buch zum Süchteln, Durchlesen, verzaubern lassen und glücklich beenden.❤
.

Ich finde das deutsche Cover total süß, es passt perfekt zum Inhalt und die Farben sind einfach nur ein Traum.❤ Hingegen finde ich das englische Cover etwas lame.😀

.

Eine herzergreifendes Buch, das wie gesagt – mitten ins Herz geht. So muss eine New Adult Liebesgeschichte erzählt werden: mit ein wenig Drama, viel witzigen Dialogen, tollen Charakteren, netten Nebenfiguren, richtige Menge an heißen Szenen und einem wunderschönem Happy End – alles, was einem wie nichts von Anfang bis zum Ende einfach zum Schmelzen und Aufseufzen bringt. Top Empfehlung für Fans des Genres und alle, die sich bisher nicht an dieses herangetraut haben. Das hier ist ein guter Einstieg.😉

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

Liebste Grüße


..

#1: Elle Kennedy – The Deal: Reine Verhandlungssache
#2: Elle Kennedy – The Mistage: Niemand ist perfekt
#3: Elle Kennedy – The Score
#4: Elle Kennedy – The Goal

.

.

Elle Kennedy:
A New York Times, USA Today and Wall Street Journal bestselling author, Elle Kennedy grew up in the suburbs of Toronto, Ontario, and holds a B.A. in English from York University. From an early age, she knew she wanted to be a writer, and actively began pursuing that dream when she was a teenager.
Elle currently writes for various publishers. She loves strong heroines and sexy alpha heroes, and just enough heat and danger to keep things interesting!

(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplares an:

© Piper

.

.

[Gast-Rezension] Die Farbe des Blutes: Gläsernes Schwert (Nadine)

(German Cover)

23174274

(English Cover)

.

 .

Gläsernes Schwert‘ von
Victoria Aveyard

Red Queen #2 

.

In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare. (Source: Carlsen.de)

 

Das zweite Buch setzt direkt nach dem Ende des ersten Teils an und entführt uns in die Unterkunft der roten Garde und wir bekommen es im weiteren Verlauf mit der Welt der Rebellion zu tun.

Dieses Buch ist deutlich düsterer und auch teilweise recht gewaltätig als noch der erste Band. Aber auch die Hauptfiguren, vor allem Mare, zeigen sich dunkler als zuvor.

Mare war dadurch teilweise sehr anstrengend. Das charmante, kratzbürstige Mädchen hat sich in, für mich, eine Zicke verwandelt und ging mir mit ihrem „ Da zeigt sich wieder Mereena“ oder „Das bin ich – die Blitzwerferin“ etwas auf die Nerven. Ich  verstehe, dass sie sich sehr allein fühlt und niemandem vertrauen kann, aber deswegen muss man ja keine – gefühlt – gespaltene Persönlichkeit werden. Außerdem fand ich es schade, dass selbst die Wiedervereinigung mit ihrer Familie gleich am Anfang recht kurz und knapp gehalten wurde und Mare scheinbar wenig, nachhaltig, affektiert hat. Ich hatte Schwierigkeiten mich damit abzufinden, dass sie sich nun so wenig um ihre Familie sorgt und das Band recht brüchig erschien. Klar, sie hing nie am Rockzipfel von irgendwem, aber die sorgende Tochter/Schwester und auch Freundin, die sie immer war, habe ich hier wirklich vermisst.

Auch für ihr Verhalten bzw. ihre Gedanken gegenüber Cal hätte ich mir etwas anderes gewünscht. Ich verstehe völlig, dass sie nach dem schweren Verrat durch Maven, Angst hat jemandem zu vetrauen. Jedoch muss sie deswegen ja nicht eine egoistische Göre werden, die sich das nimmt, was sie braucht. Und genau diesen Eindruck hatte ich. Mir hat dieses tiefe Verlangen, das sie im ersten Buch, für Cal hatte, in ihren Gedanken gefehlt. Warum er derjenige ist bei dem sie Schutz sucht und warum sie ihn nicht loslassen kann. Da hoffe ich auf etwas mehr (gedanklichen) Ausbau im nächsten Band! Und Cal – tja, der arme, gute Cal. Er tat mir in diesem Buch richtig leid, auch wenn er es gar nicht darauf angelegt hat. Er war einfach klasse. Er hat sich nicht wie ein riesiger Trauerkloß oder ein arroganter, widerspenstiger Mistkerl verhalten sondern Größe und wahren Kampfgeist gezeigt, und sich nicht in seiner Misere nicht verloren. Das fand ich prima. Auch weil wir hier nochmal mehr von seiner Persönlichkeut erfahren haben. Und die hat mir sehr gut gefallen!

Gar nicht so anders sieht es da bei seinem Bruder aus – Maven. Obgleich er unser Bösewicht und Schurke ist muss ich sagen, dass ich mich für seine Rolle begeistern konnte. Die wirkte tatsächlich authentisch und hat in diesem Buch eine noch weitaus dunklere Seite in IHM zum Vorschein gebracht als man hätte erahnen können. So dachte ich am Ende des ersten Bands noch, dass es eher Elara ist, die der richtig fiese Gegner wird, aber ich kann euch sagen, Maven steht ihr in nichts nach! Tja, so täuscht man sich.

Aber zu den altbekannten Figuren tauchen auch viele neue Gesichter auf, die die Geschichte zum Leben erwecken. Denn wie gesagt, Mare sucht nach weiteren Roten mit Silber-Fähigkeiten und davon habe ich den ein oder anderen auch in mein Herz geschlossen.

.

Der Umschlag ist wieder mit zweierlei Oberflächen versehen und dieses Mal in blau gehalten, was dem Buch einen deutlich kühleren Anstrich verpasst – finde ich passend. Den Anteil „gläsern“ im Titel kann ich nicht so recht zuordnen und mir fehlt noch etwas der Bezug. Trotzdem wieder ein echter Blickfang im Bücherregal.

.

Ein zweiter Teil, der die Handlung gut voran gebracht hat und dabei aber deutlich düsterer ist als der Teil davor. Auch wenn Mare es im nächsten Teil sicher schwerer haben wird als je zuvor, hoffe ich, dass sie am Ende wieder ein bisschen mehr zu sich zurückfindet. Auch wenn mich das Buch nicht so fesseln konnte wie der erste Band und deutlich schlechter war, freue ich mich auf den nächsten Teil – nicht zu letzt weil der 2. Teil wirklich vielverprechend endet!

.

3,5 of 5 points – (I really liked it)


.
(© Aveyard)

Überall in diesen zerstörten Räumen und dunklen Gewölben könnten Silberne stecken, die darauf lauern, der Scharlachroten Garde ein Ende zu bereiten. Maven könnte mich zwingen, dabei zuzusehen, wie er einen rebellem nach dem anderen nierderstreckt. Mir würd eer den Luxus einen saueberen, schnellen Todes nicht gönnen. Oder schlimmer noch, denke ich. Er würde mich überhaupt nicht sterben lassen.
.

››Wir treffen uns dort drüben wieder ‹‹, sagt Cal. [..] Ein perfektes Versteck, doch ich schüttele mit einem leisen Zischen den Kopf. ›› Wir bleiben zusammen.‹‹
›› Du willst also einfach da reinspazieren, mit dir und mir an der Spitze? Warum jage ich dann nicht gleich den ganzen Sicherheitsposten in die Luft und du grillst alle Wachen, die dir über den Weg laufen? ‹‹

 

.Liebste Grüße


..

#1   : Aveyard – Die Farben des Blutes – die rote Königin
#2   : Aveyard – Die Farben des Blutes – Gläsernes Schwert (Glass Sword – Red Queen 2)
#3   : Aveyard – King’s Cage (Red Quen 3)
#0.1: Aveyard – Queen Song (Red Queen 0.1)
#0.2: Aveyard – Steel Scars (Red Quen 0.2)

.

.

(Bildquelle: Goodreads.com)

Aveyard Victoria:
Victoria Aveyard wuchs im Osten der USA auf, in einer Kleinstadt in Massachusetts.
Von dort zog sie an die Westküste, um in Los Angeles an der University of Southern California Drehbuchschreiben zu studieren. Sie hat ein Faible für Geschichte, für Explosionen und für taffe Heldinnen – und schreibt am liebsten Bücher, in denen sie alles drei kombinieren kann. Außerdem liebt sie Road Trips, Filmegucken in Endlosschleife und das große Rätselraten, wie es bei der Serie „A Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“ weitergeht.
(Quelle: Carlsen.de)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

© Carlsen

.

[Rezension] Arya & Finn: Im Sonnenlicht

.

...
.
.
‚Arya & Finn: Im Sonnenlicht‘

von Lisa Rosenbecker

Die Chroniken von Maljonar # 1

.

.

.

.

 ..


Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.
Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr. Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.

(Source: Goodreads.com)

.

Ich hatte schon einmal vor längerer Zeit in die Geschichte auf Wattpad reingelesen, die mir auf Anhieb mit dem Schreibstil gut gefallen hat. Dementsprechend bin ich auch nicht ganz ohne Vorwissen oder Erwartungen in das Buch gestartet. Wie bereits erwähnt, war der Schreibstil gleich von Beginn weg etwas, das mir positiv ins Auge gefallen und für einen Debütroman wirklich große Klasse ist. Er ist trotz bildhafter Sprache schnell zu lesen und leicht verständlich, perfekt für eine High Fantasy Jugendbuchgeschichte, wie wir sie hier präsentiert bekommen.

Das Buch erzählt einerseits die Geschichte von Arya, einer zur Leibwächterin ausgebildeten jungen Frau, die gerade ihren Onkel verloren hat, der aber mehr wie ein Vater für sie war. Arya soll ab ihrem einundzwanzigsten Geburtstag die Leibwache von der Prinzessin Elena sein, von der eigentlich niemand weiß und mit der sie nicht nur eine Arbeitsbeziehung verbindet, sondern eine echte, tiefe Freundschaft. Besonders diese Freundschaft der beiden jungen Frauen fand ich sehr gut und überzeugend gemacht. Beide sind äußerst sympathisch und konnten mich rasch überzeugen: Elena vor allem durch ihre Herzlichkeit und Mut; Arya durch ihre Aufopferung, das Wohl anderer vor ihres zu stellen, ihrer frechen, sturen Art und gewürzt mit einem weichen Herz, das man erst einmal ausgraben muss. ^^

Gleichzeitig wechselt Rosenbecker die Sichtweise auch zu dem männlichen Held Finn, der so etwas wie ein Bote/ Schmuggler/ Transporteur ist – je nachdem, wie man das sehen möchte. ^^ Er war mir vom ersten Erscheinen fast sofort sympathisch mit seiner vorlauten, aber sehr charmanten Art und Weise, die einfach um den Finger zu wickeln weiß. Da bleibt kein Frauenherz unberührt, wenn Finn einmal den Mund aufmacht und seinen Charme spielen lässt. Aber er war nicht nur ein Frauenheld, sondern auch witzig und manchmal sogar ein wenig tollpatschig, was ich unglaublich süß fand und ihn ‚echter‘ erscheinen ließ, als wenn er zu perfekt gewesen wäre. Hach ja, Finn.

Es kommt wie es kommen muss und die beiden begeben sich gemeinsam mit ihren jeweiligen Freunden auf eine Reise, eingefädelt von Prinzessin Elena. Dabei erleben sie einige Abenteuer, kommen sich gleichzeitig näher und na ja, mehr will ich jetzt gar nicht verraten – lest es selbst – nur, dass ihnen nicht jeder etwas Gutes wünscht…

Im Buch mochte ich die Charaktere am liebsten– vor allem Ilias, der kleine Junge, war auch ein Herz der Geschichte – daher ja, die Figuren waren das absolute Highlight. Auch die Handlung konnte die meiste Zeit überzeugen, nur gegen Mitte war es mir manchmal etwas zu lang, hier hätte man etwas mehr ‚Action‘ einbauen können (im verzauberten Wald oder generell auf ihrem Weg). Das gleiche muss ich leider auch über das Ende sagen, da es mir etwas zu ‚einfach‘ war oder wie soll ich sagen? – zu glatt ging, wenn man bedenkt, wie ‚böse‘ der Widersacher zuerst präsentiert worden ist. Auch sein Motiv war für mich nicht ganz stimmig bzw. logisch, obwohl versucht wurde, es in langen Dialogen zu erklären. Trotz dieser kleinen Kritikpunkte ein schönes YA-Buch, das zwar etwas mehr Romanze/ explizitere Liebesszenen hätte haben können, aber Lust auf mehr aus der Feder von Rosenbecker macht. Und für mich steht schon jetzt fest: Teil zwei über Ilias, wenn er dann groß und erwachsen ist, wird ganz bestimmt auch verschlungen.

 

Das Cover war das Erste, was mir aufgefallen ist und mich in seinen Bann gezogen hat. Einfach unglaublich schön und so passend zur Geschichte, wie zur Stimmung im Buch. *seufz*

.

Süßes, etwas ruhigeres YA-High Fantasy-Buch zwischendurch, das so einige Mädchenherzen höher schlagen lassen wird. Es besticht durch einen verträumten, angenehmen Schreibstil, herzensguten Figuren, einer nur kleinen Romanze, aber dafür mit viel Freundschaft – was eine sehr schöne Message verbreitet. *zauberhaft*

.

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

.

Liebste Grüße


..

#  1 : Lisa Rosenbecker –  Arya & Finn: Im Sonnenlicht
#  2 : Lisa Rosenbecker – Ilias & Mai: Wie Tag und Nacht
#2,5: Lisa Rosenbecker – Isabel & Noah: Wie ein Blatt im Wind (KG)
#  3 : Lisa Rosenbecker – Samuel & Rhea: Nur ein Augenblick

.

.

(Source: Goodreads.com)

Lisa Rosenbecker:
Biologie studieren, Blog betreiben, Bücher schreiben – So entwickelte sich die Liebe zum Schreiben bei Lisa Rosenbecker. Gelesen hat sie schon immer gerne, aber das Erschaffen von eigenen Welten wurde erst im Studium ein Thema, nachdem sie schon einige Jahre über Literatur gebloggt hatte. In ihrem Lieblingsfach Bio fehlte neben all dem theoretischen Wissen die Magie, die sie daraufhin kurzerhand einfach selbst erschuf und in ihre Bücher verpackte. Heute kann sie sich ein Leben ohne sie gar nicht mehr vorstellen.
(Source: Carlsen.de)

Visit her Website »»

.

.

[Waiting on Wednesday]#39: Amani: Rebellin des Sandes

„Waiting on Wednesday“ ist ein wöchentliches Event, das von Breaking the Spine gehostet wird. Jeden Mittwoch sollen dazu Bücher vorgestellt werden, auf die man schon ganz sehnsüchtig wartet. ♥

.
Mein heutiges WOW:
„Amani: Rebellin des Sandes“
von Alwyn Hamilton

.

(Quelle: Goodreads.com)

Inhaltsangabe: Die 16-jährige Scharfschützin Amani will nichts mehr, als Dustwalk, einem Kaff mitten in der Wüste, den Rücken zu kehren. Bei einem Schießwettbewerb, der Amani die Freiheit bringen soll, kreuzt Jinn ihren Weg: ein faszinierender Fremder, der von den Schergen des Sultans verfolgt wird. Jinn soll zu den Rebellen gehören, die den abtrünnigen Prinzen Ahmed unterstützen. Amani und Jinn werden Reisegefährten wider Willen und kämpfen bald ums Überleben – gegen magische Djinns, gegen die Soldaten des Sultans und eine mysteriöse, tödliche Waffe. Unversehens steckt Amani mitten in einer Rebellion, die das Schicksal ihres Landes entscheiden könnte, ihre wahre Herkunft enthüllt und ihre Gefühle für Jinn offenbart … (Source: Goodreads.com)

Erscheinungsdatum: 22. August 2016
Verlag: cbt Verlag
Zu kaufen
gibt es das Buch: *hier*

..

.
Warum ich darauf warte:

Mir ist damals schon das englische Buch aufgefallen, da so ein kleiner Hype darum entstanden ist, weshalb mir der Name schon etwas gesagt hat, als ich schließlich dieses super geile deutsche Cover gesehen habe. Es ist einfach umwerfend und soo cool, da erwarte ich mir einfach eine Bomben Geschichte!!
Die Inhaltsangabe klingt nämlich auch genau danach und daher habe ich es mir längst vorbestellt. Jetzt muss ich nur noch warten, bis der Postbote klingelt und dann darf ich das Baby endlich meins nennen und lesen! *wohoo*😀

Wer von euch kann es auch kaum noch erwarten und freut sich schon auf das Buch?

.

.Liebste Grüße, Eure

..

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

Die Literatouristin

Mein Buchblog

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 451 Followern an