Archiv der Kategorie: Anfragen/Hilfe

[News] Kindle-Deal des Monats + Gewinnspiel


.

Hallo ihr Lieben,

es gibt wieder etwas zu feiern! Ihr fragt euch was? Ganz einfach -> mein 30-igster Geburtstag steht vor der Tür und ich finde, das muss man doch gebührend gefeiert werden. 😉

Da mir nichts Besseres einfällt, als meinen Geburtstag mit euch gemeinsam mit Büchern zu feiern, ist passend dazu genau jetzt im Februar „Glasgow Rain“ beim ‚Kindle-Deal des Monats‘ dabei, was bedeutet, dass man das Ebook schon um 1,75 € kaufen kann!
(Um direkt zum Buch zu gelangen, klicke: *hier*)

Wäre das noch nicht genug, gibt es auch ein kleines Gewinnspiel dazu: Jeder, der den Banner mit der Info über den Aktionspreis auf Amazon im Februar teilt und mir dazu den Link mit dem Blogpost oder Facebook-Post hier als Kommentar hinterlässt, hat die Chance ein signiertes Taschenbuch von „Glasgow Rain“ zu gewinnen! Und weil ich momentan gut gelaunt bin, lege ich als Dankeschön auch noch ein signiertes Lesezeichen von „Glasgow Rain“, sowie „Essenz der Götter I“ dazu. 😀

.

Zur Erinnerung noch einmal das Cover und die Inhaltsangabe:.

Endlich bricht für Vic das letzte Highschool Jahr an und sie kann es kaum erwarten, die lästige Schuluniform einzumotten. Doch es beginnt anders als gedacht: Sie trifft immer wieder auf Rafael, einen mysteriösen Schüler, der plötzlich überall auftaucht. Trotzdem schafft er es, sich nicht nur in ihr Leben zu schleichen, sondern auch in ihr Herz.
Wäre da nicht ein großes Problem: Seit sie ihn besser kennengelernt hat, bekommt sie das beklemmende Gefühl nicht los, ständig beobachtet zu werden. Zusätzlich jagen ihr die Frauenmorde, die in den letzten Wochen Glasgow überschatten, eine große Angst ein, bis sich Vic nicht mehr sicher ist, ob sie verrückt wird oder ob tatsächlich etwas vor sich geht. Bald verliert sich Vic in dem Gefühl der Verfolgung und der Liebe zu Rafael. Aber ist er wirklich der, für den sie ihn hält? Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann oder wer ein falsches Spiel mit ihr treibt.
Kann die Liebe bestehen, wenn die Angst einem die Luft abschnürt?

.

Ich hoffe, das alles ist Ansporn genug und ihr habt Lust, euch am Gewinnspiel zu beteiligen und die Info weiter zu posten, damit ganz viele auf die Aktion aufmerksam werden. Ich würde mich sehr darüber freuen und wenn nicht, könnt ihr auch gerne beim Ebook-Kauf zuschlagen oder einfach an Freunde weiterleiten, wenn ihr glaubt, das Buch könnte ihr/ ihm gefallen. 🙂

Dankeschön! Und alles Liebe :-* ♥
LG Martina

.

[Update] Wir haben ein zweites Mal zugeschlagen und zeigen es allen Urban Fantasy – Kritikern feat. Disney *again*

.
Hey Leute Leute Leute!!!!
Macht euch warm und schüttelt eure Beine aus, denn gleich müsst ihr mich an der Hand nehmen und eine Runde mit mir im Kreis hüpfen, oder auch tanzen, schreien, singen – wie ihr wollt – ist ganz euch überlassen! 😀
Es gibt nämlich wieder einmal super-duper grandiooooose Neuigkeiten, die ich nun mit euch teilen muss! ^^
Und zwar habe ich für mein nächstes Projekt einen Verlag gefunden!!! ♥ *yay* yay*.

© Walt Disney Pictures

.

Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich darüber freue und gerade blöd durch die Luft hüpfen und singen könnte – naja, singen besser nicht, will ja niemanden verschrecken. *g*

Einige von euch sind schon länger an meiner Seite, kennen meine langen Weg mit Lachen, Tränen, Gejammer (das ganze schöne Spektrum eben). Sei es nun, weil ich beim Schreiben mal Hänger hatte oder nach den Bewerbungen immer nur Absage von Agenturen bekommen habe, weil sie meinten, Urban Fantasy verkauft sich gerade nicht so. Daher freut es mich nun umso mehr, euch zu sagen, dass sich die ganze emotionale Achterbahnfahrt ausgezahlt hat – sch*** auf die Kommentare ‚kein Fantasy zurzeit‘ – wie ihr seht, geht es doch! *bämm*

Ich freue mich soo, dass gerade diese Geschichte einen Verlag-Zuhause gefunden hat, da sie mir doch am wichtigsten von allen bisher geschriebenen Projekten ist. Versteht mich nicht falsch, „Glasgow Rain“ war mein erstes Baby und wird es immer bleiben und auch „Road to Hallelujah“ bedeutet mir viel, aber das hier ist doch etwas spezieller, hier musste ich mich viel intensiver mit der Welt, den Fähigkeiten und den Charakteren beschäftigen… und sie haben alle Spuren bei mir hinterlassen. Und ich hoffe, das wird die Geschichte auch bei euch tun.

© Walt Disney Pictures

.
Laaaange Rede, kurzer Sinn – ihr dürft euch noch dieses Jahr im November 2014 auf ein New Adul/ Adult Urban Fantasy Buch freuen, das beim IMPRESS Verlag erscheinen wird!!!
JA – genau ->> hier, hier, hier: http://www.carlsen.de/impress

Der Titel und das Cover sind leider noch nicht fixiert, wobei ich doch sehr hoffe, dass man meinen vorgeschlagenen Titel „Die Farbe der Musik #1 (Reihe: Essenz der Götter) übernehmen wird. Außerdem habe ich auch schon ein paar nette Ideen für das Cover im Kopf, von denen ich hoffe, dass sie ebenfalls in Betracht gezogen werden.
An dieser Stelle möchte ich euch gleich jetzt kurz über den Inhalt präsentieren…

 

Vorläufiger Klappentext:
Seit Jahrtausenden kämpfen die Divinus – Abkömmlinge der griechischen Götter – in einem endlosen Krieg gegen die Titanus auf der Erde, verborgen vor den Augen der Menschen. Nichtsahnend stolpert Loreen in diesem Kampf, in eine Welt, die ihr vollkommen fremd ist. Mit der Hilfe von Slash und anderen lernt sie ihr neues Leben kennen, trainiert mit Waffen, aber auch ihrer göttliche Essenz, die jeder Divinus in sich trägt, um für das Ende gewappnet zu sein. Denn es kommt… bald.

Genauere Inhaltsangabe:
2009: Loreen  hat nach dem Tod ihrer Eltern alles verloren, was ihr wichtig war. Nachdem sie von ihrer vertrauten Umgebung gerissen, von ihrem Freund Jamie getrennt und in ein Waisenhaus gesteckt wird, begegnet sie dort Menschen, die anders sind. Diese verraten ihr, dass sie eine Divinus-Kriegerin ist, ein Abkömmling der griechischen Götter und, dass sie für einen jahrtausendealten Krieg gebraucht wird. Doch dann kommt alles anders, als geplant.
2015: Jahre später stellt sich Loreen ihrem Schicksal und somit den Divinus, um mit ihnen im Krieg zu kämpfen. Diese nehmen sie nur skeptisch in ihrer Runde auf und Loreen muss erst ihr Vertrauen gewinnen, ohne zu wissen, ob es dafür nicht schon zu spät ist.

Genre:
Urban Fantasy, New Adult/ Adult, griechische Mythologie

.

© Walt Disney Pictures

.

Natürlich gibt es auch schon eine Leseprobe *klick*, bei der ich hoffe, dass sie euch Lust auf viel MEHR macht – auf die Story, die Figuren und natürlich auf unseren Slash-Baby!!! *hrr* 😉

Da das alles jetzt etwas schnell geht, muss ich mich beeilen mit dem Überarbeiten und hoffe, euch bald wieder News geben zu können. Es wird auf alle Fälle dann im Oktober herum eine Blogger-Aktion anstehen, bei der ihre Lesezeichen + Flyer bekommen oder ein Buchpaket gewinnen könnt. Wenn ihr euch mit eurem Blog dafür schon jetzt anmelden und vielleicht gezogen werden wollt, dann einfach hier kommentieren + Blogadresse posten.

Für alle, die keinen Blog haben, wird es zusätzlich auch Facebook-Gruppe geben, und auch dort möchte ich dann Gewinne verlosen. Also passt auf und haltet euch ran – die Götter-Abkömmlinge kommen…^^

Alles Liebe und bis bald,
LG Martina

.

© Walt Disney Pictures

[News] Glasgow RAIN – Gewinnspiel+Aktion auf Amazon


.
Hallo ihr Lieben,

es ist wieder einmal an der Zeit, etwas anderes zu posten als Rezensionen und da „Glasgow Rain“ nun schon fast 3 Monate ‚auf der Welt‘ ist, dachte ich, wäre das ein guter Zeitpunkt, um eine kleine Aktion für euch zu starten.
Besonders da morgen Fronchleichnam ist – und wer weiß, vielleicht verlängert und versüßt euch diese Aktion sogar das gesamte Wochenende, wenn ihr womöglich auch am Freitag frei habt und somit in der Sonne entspannen und lesen könnt. ♥

Dazu gibt es ab sofort „Glasgow Rain“ für die nächsten Tage um 0,99 € auf Amazon. Lasst euch diese Aktion zum Mini-Jubiläum nicht entgehen!! 🙂

 Für alle, die darauf gewartet haben – hier ist der Link:   *klick*
.

GEWINNSPIEL – für ALLE Blogger / Facebook/ Twitter User:
Wenn ihr diese Aktion auf euren Blogs oder über Facebook/ Twitter oder Co teilt und mir den Link dazu per Kommentar hier oder Mail sendet, habt ihr die Chance ein signiertes Taschenbuch + Lesezeichen von „Glasgow Rain“ zu gewinnen. Also fleißig teilen, posten und an mich senden. 😉

.

Zur Erinnerung noch einmal das  Cover und die Inhaltsangabe:
.

Endlich bricht für Vic das letzte Highschool Jahr an und sie kann es kaum erwarten, die lästige Schuluniform einzumotten. Doch es beginnt anders als gedacht: Sie trifft immer wieder auf Rafael, einen mysteriösen Schüler, der plötzlich überall auftaucht. Trotzdem schafft er es, sich nicht nur in ihr Leben zu schleichen, sondern auch in ihr Herz.
Wäre da nicht ein großes Problem: Seit sie ihn besser kennengelernt hat, bekommt sie das beklemmende Gefühl nicht los, ständig beobachtet zu werden. Zusätzlich jagen ihr die Frauenmorde, die in den letzten Wochen Glasgow überschatten, eine große Angst ein, bis sich Vic nicht mehr sicher ist, ob sie verrückt wird oder ob tatsächlich etwas vor sich geht. Bald verliert sich Vic in dem Gefühl der Verfolgung und der Liebe zu Rafael. Aber ist er wirklich der, für den sie ihn hält? Sie weiß nicht mehr, wem sie trauen kann oder wer ein falsches Spiel mit ihr treibt.
Kann die Liebe bestehen, wenn die Angst einem die Luft abschnürt?

.

Hört sich das nicht toll an? Und nun hoffe ich, dass ihr euch über diese Aktion genauso freut, wie der liebe Carlton. *yeah*^^
.

Ich wünsche euch ganz, ganz viel Spaß mit der Geschichte von Vic und Rafael und, dass ihr sie genauso ins Herz schließen werdet, wie ich. ♥

Liebe Grüße,
Eure Martina

.

[Update] Ein lange, beschwerrliche Reise findet endlich seine Destination oder wie klein Tina zu einem Verlag gekommen ist featuring Disney Filme & Co und und und … ach, ich bin noch noch immer hin u weg

Hallo meine Lieben!

*hüpf*hüpf*hüpf* wie ihr euch bei der Überschrift schon denken könnt, habe ich in den vor einigen Wochen eine grandiooooose Nachricht erhalten!!! ^^
Und zwar habe ich für mein nächstes Projekt tatsächlich einen Verlag gefunden!!! ♥

Ich kann es noch immer nicht glauben!!! Und Menno, die Überschrift ist echt lange geworden ^^, aber ich bin noch immer ganz durch den Wind, dass ich jetzt wirklich Verlags-Autorin werde!! *irre*crazy*unglaublich*toll toll toll ^^

Ist noch immer so unwirklich für mich, obwohl ich es jetzt schon einige Wochen weiß, aber bisher durfte ich noch nichts verraten und ich sage euch – ganz ehrlich –, das Schweigen war die Folter für mich!!! Aber das ist ja jetzt vorbei!!! xD

Einige von euch verfolgen nun schon länger meinen Weg und meine Suche nach einem Verlag und hey – es war eine laaaange Reise. Glasgow Rain hat leider knapp keinen Verlag gefunden, aber das bedeutet noch lange nicht, dass ich aufhöre würde zu suchen und ich mit meinen kommenden Projekte nicht doch Glück habe. *nein nein nein*
Und siehe da – es hat geklappt!!!

Lange Rede, kurzer Sinn – ihr dürft euch nächstes Frühjahr, also im Mai/ Juni 2015 auf ein Buch von mir freuen, das beim IMPRESS Verlag erscheinen wird!!! JA – genau ->> hier:
http://www.carlsen.de/impress

Der Titel und das Cover sind leider noch nicht fixiert, wobei ich doch sehr hoffe, dass man meinen vorgeschlagenen Titel übernehmen wird. Außerdem habe ich auch schon ein paar nette Ideen für das Cover im Kopf, von denen ich hoffe, dass sie ebenfalls in Betracht gezogen werden.
An dieser Stelle möchte ich euch gleich jetzt kurz über den Inhalt berichten und wenn euch dazu ein passender, lässig klingender Titel auf Deutsch einfällt, dann immer her damit – ich bin neugierig, ob ihr Ideen dazu findet und wie diese lauten… 🙂

Vorläufiger Klappentext/ Inhaltsangabe:
Nach dem Tod ihrer Großmutter steht Sarah ziemlich alleine da. Anstatt in Trauer zu verfallen, erfüllt sie sich ihren Traum – endlich möchte sie ihren jahrelang geplanten Road-Trip durch Amerika machen. Mit nichts als ihrer Gitarre im Gepäck, aber dann kommt es anders als gedacht. Ihr Bruder besteht darauf, dass sie diese Reise gemeinsam mit seinem Freund Johnny unternimmt.

Johnny ist ein Weltenbummler, der schon in Thailand surfte oder durch Amerika trampte. Nachdem er von einer Pflegefamilie zur nächsten weitergereicht wurde, hat er das Vertrauen in langfristige Freundschaften oder Zughörigkeit verloren. Nur ein Freund steht seit Kindheitstagen zu ihm und genau dieser bittet ihn, bei der nächsten Reise seine kleine Schwester mitzunehmen.
Sarah und Johnny sind skeptisch über dieser Konstellation, aber sie lassen sich dazu überreden und treten ihre Reise gemeinsam an, ohne zu wissen, worauf sie sich einlassen.

Genre:
Contemporary Romance, New Adult, Road Trip

..
Natürlich gibt es auch schon eine Leseprobe *klick*, bei der ich hoffe, dass sie euch Lust auf MEHR MEHR MEHR macht!!! 😉

So, das war’s von meiner Seite und jetzt geh ich feiern!! Oder besser gesagt bald weiter schreiben, denn das gute Stück ist noch nicht beendet, aber hoffentlich sehr bald. Ich freue mich schon riesig darauf, euch immer wieder Neues dazu zu berichten und ich hoffe, ihr seid dann wieder mit dabei!

Alles, alles Liebe und noch einen schönen Tag,
Eure Martina
.

LYX Storyboard ist online!

© lyx storyboard

.
Wie die meisten von euch nun schon wissen dürften, lese und rezensiere ich nicht nur unglaublich gerne, sondern schreibe auch selber an einigen Geschichten. Als Lyx vor einigen Monaten das neue Storyboard bekannt gegeben hat, bin ich natürlich sofort auf der beta-Seite gewesen und habe mich mit meiner neuen Fantasygeschichte angemeldet, in der es um Abkömmlinge der griechischen Götter, als auch Titanen geht, die seit jeher einen Krieg gegeneinander führen. Es ist eine Urban Fantasy Story, spielt in der Jetztzeit und ist eine Mischung aus New Adult und wird dann nach einem Zeitsprung zu Adult.
Seit Donnerstag ist Lyx Storyboard nun endlich offen und für alle zugänglich!
Für alle, die noch nichts vom neuen Lyx Storyboard gehört haben, hier eine kleine Zusammenfassung:

Beim Lyx Storyboard können sich wirklich alle als Leser oder, so wie ich, eben als Autor anmelden. Autoren können dort anonym ihre Werke oder Teile davon veröffentlichen und diese von den Lesern – EUCH – beurteilen lassen. (was bedeutet, dass ihr dort Kommentare oder „Applaus“ abgeben könnt, was einem Like wie auf Facebook gleich kommt.)
Wenn der Autor am Ende mit dem Manuskript zufrieden ist, kann er es im „Wettbewerb“ einreichen. Was das alles ganz genau bringen soll oder wie es funktioniert, weiß ich leider auch noch nicht, aber man bekommt, wenn ich das richtige verstehe, die Chance auf eine Veröffentlichung oder so. ^^
Mal sehen – ich habe mein Glück versucht und den Anfang meines nächstes Projektes hochgeladen. Daher wäre ich an dieser Stelle auch wirklich sehr froh und dankbar und würde mich tierisch freuen, wenn ihr euch vielleicht mal kurz anmelden könntet, einen Blick darauf werfen – und natürlich für mich applaudieren oder kommentieren, wenn es euch gefällt.
Mein Werk heißt dort ‚Essenz der Götter‘ und ist unter Fantasy (romantisch) zu finden! ♥

Und hier ist der Link dorthin: –>*klick*

Alles Liebe und noch ein schönes restliches Wochenende,
Eure Martina

.

Alte und neue Projekte – wie soll es weitergehen?

Hallo meine Lieben,
ich wollte mich wieder einmal kurz bei euch melden, nicht, dass ihr glaubt, ich liege nur auf der faulen Haut. 😉 Und zusätzlich möchte ich euch auch wieder um eine Abstimmung bzw. eure Meinung bitten, aber dazu am Ende noch mehr.

Aber vorher möchte ich euch noch kurz von unserem Skiurlaub berichten, als wir drei Tage in Schladming waren. Und zwar extra für den Nachtslalom der Herren. Es war wirklich einen Bomben-Stimmung, obwohl ich leider nicht allzuviel gesehen habe vom Rennen selber, aber es waren eine Menge Leute, es war lustig und auch interessant.

Nachtslalom

.
Danach sind wir an den folgenden Tagen selber noch Ski gefahren und einmal auch die Piste runter, an der der Nachtslalom stattgefunden hat und JA, es ist extrem STEIL! 😀
Außerdem waren wir am letzten Tag noch am Dachsteiner Gletscher, wo wir neben dem Ski fahren auch den Dachsteiner Eispalast gesehen haben und über diese irre Hängebrücke marschiert sind – ich sag nur eins: es war extrem windig und die Brücke hat doch beträchtlich geschwankt *schlotter*

auf der Hütte

Hängebrücke Dachsteiner Gletscher

.

.

.

.

.

.

.

.
Aber nun weiter zu meinen Schreibprojekten:
Kurz zur Info – vorigen Freitag habe ich nun endlich das Manuskript an meine Lektorin gesendet und auch die letzten drei Testleser sind bald damit fertig. Somit dürfte sich der Veröffentlichungstermin vielleicht doch noch etwas nach vorne verschieben. Drückt mir bitte die Daumen! 🙂

Außerdem bin ich seit drei Wochen mit dem ersten Teil meines zweiten Projektes fertig und warte auch dort auf die Rückmeldungen von meinen Testlesern. Hier bin ich außerdem gerade dabei das Exposé zu schreiben, was ich leider gar nicht mag, aber da muss ich durch. Aber eine 120.000 Wörter Geschichte auf eine A4-Seite zusammenzufassen ist wirklich nicht so einfach und tut einem irgendwie auch im Herzen weh. Klingt komisch, ist aber so 😉

Nun bin ich seit dem vorigen Wochenende am Überlegen, welches Projekt ich als nächstes angehen möchte. Weiß hier leider wirklich nicht ganz weiter und daher sind die letzten Tage komplett unproduktiv vergangen, dass ich schon ein riesiges, schlechtes Gewissen habe.
Einerseits wäre es nicht schlecht, sofort Teil zwei von ‚Essenz der Götter‘ zu schreiben, aber irgendwie habe ich Lust auf etwas Neues. Wie ihr wisst, ist es eine Urban Fantasy Geschichte mit griechischer Mythologie mit Abkömmlingen von Göttern und Titanen. Es ist für Erwachsene, fängt aber zuerst eher jugendlich an und wird dann erwachsener, was auch daran liegt, dass zwischen der Handlung ein Sprung von 6 Jahren ist.
Da ich aber bereits im vorigen Jahr mit ‚The Road to Hallelujah‘ angefangen habe, wäre es auch hier gut weiter zu machen, aber irgendwie habe ich zurzeit überhaupt keine Lust auf eine etwas traurige, zeitgenössische Liebesgeschichte. Voriges Jahr war ich total in der Stimmung auf ein Buch wie von Jessica Sorensen oder Hoover – so in der Art wird es werden, aber das ist mir momentan einfach zu traurig und melancholisch. Außerdem machen die Figuren gerade auch nicht das, was ich möchte.
Das Problem ist nämlich zusätzlich, dass mir ständig Szenen und Bilder meiner neuen Idee ‚Monster Geek‘ durch den Kopf gehen, welche eine Urban Fantasy Geschichte für Erwachsene wird und eher sarkastisch, lustig werden und mir/ dem Leser Spaß machen soll. Wird vermutlich einige an Supernatural erinnern, aber das hat ‚Anna im blutroten Kleid‘ ja auch, oder andere Bücher. Die Idee ist ähnlich, dass es eben Jäger gibt, die Übernatürliches jagen, nur ist diese Umsetzung anders, schon alleine deswegen, da die Hauptfigur weiblich ist und sie mich vom witzigen Charakter her an Kate Daniels erinnert (von Ilona Andrews).

Also wird mir, wie ihr seht, in der nächsten Zeit nicht langweilig werden. 🙂
Welche von den drei Möglichkeiten würdet ihr am besten finden? Es würde mich doch sehr interessieren, was ihr so denkt, obwohl ich es dann wohl einfach nach Gefühl entscheiden werde, wenn ich mich wieder ans Schreiben setze.

Liebe Grüße,
Eure Martina

.

[Suche] Testleser für Urban Fantasy

Hallo meine Lieben,

ich brauche dringend eure Hilfe! Und zwar werde ich ungefähr Mitte/ Ende Dezember mit der Reihe ‚Essenz der Götter‘ fertig werden. Der erste Teil ‚Die Farbe der Musik‘ ist zwar schon beendet, aber statt den Teil jetzt schon zu korrigieren, möchte ich Teil zwei auch noch schnell abschließen, bei dem ich mich bei ca. 20% befinde. Was bedeutet, dass ich ab Jänner Testleser und somit euch bauche! Ein paar Leute habe ich zwar schon, denen ich vertraue und die eifrige Testleser von mir  sind (*dankend in die Runde wink*), aber ich brauche wohl noch mehr, um auch wirklich jeden Fehler aufzuspüren.

Wer von euch würde sich freiwillig melden und für mich ein Testleser sein? Zur Info: Ich schicke die Geschichte immer im Word und zwar Kapitelweise, wodurch man nicht gleich von zu vielen Seiten erschlagen wird. ^^

Um was geht es? Es ist eine Urban Fantasy Geschichte, die zuerst wie ein Jugendbuch beginnt, mit den Jahren und den Kapiteln aber immer weiter zu einer Geschichte für Erwachsene wird. Die Handlung ist über Abkömmlinge von Göttern und Titanen, die sich im Krieg befinden. Genaueres dazu findet ihr hier:

http://martinariemer.wordpress.com/essenz-der-gotter-beschreibung-info/

Wer von euch Interesse daran hätte ab ca. Jänner als Testleser für mich zu korrigieren, der schreibt mir am besten einfach eine Nachricht an: martina_riemer@hotmail.com

Würde mich sehr freuen, wenn sich ein paar finden würden! Dabei ist es sicher besser, wenn sich Leute melden, die ungefähr einen gleichen Lesegeschmack wie ich haben…. 😉 Vielen, vielen Dank!

Liebe Grüße Martina

Da ist der Wurm drin

Hallo ihr Lieben,
ich wollte hier mal wieder etwas reinschreiben, nicht nur um euch zu informieren, sondern weil ich einfach mal wieder drüber schreiben muss, um meinen Gedankenmüll und Sorgen los zu werden. Schon einmal vorab ‚Danke‘ dafür.
Bisher habe ich noch immer nichts von den zwei ausstehenden Agenturen zurück bekommen, die das gesamte Manuskript angefordert haben und ich sitze deswegen seit meinem Urlaub wie auf Nadeln! Daher konnte ich heute nicht anders und habe den Agenturen eine Mail geschrieben mit der Frage, ob sie schon etwas zum Manuskript sagen können und jetzt weiß ich nicht, ob das nicht zu voreilig war oder zu nervig rüber gekommen ist … aber ich halt diese Warterei nicht mehr aus. Verdammt, ich bin Wassermann – wir haben es nicht so mit Geduld! *seufz*

Jedenfalls sollte ich langsam auch bei den anderen zwei Geschichten weiterschreiben, aber ich bin hin und her gerissen, bei welcher ich weiter machen soll bzw. will. Zeit hätte ich eigentlich auch nicht viel dafür… aber manchmal will ich dann doch wieder schreiben und es packt mich. Das Dumme dabei ist nur, dass ich einen Tag bei ‚Essenz der Götter‘ und am anderen bei ‚Road to Hallelujah‘ schreiben möchte. *hach* Irgendwie ist da gerade der Wurm drin, dass sag ich euch. :/

So, damit habe ich genug gejammert und es geht wieder ein wenig leichter, wenn man sich den Frust von der Seele schreiben kann. Habt ihr auch manchmal so Wochen oder Tage, da läuft es einfach nicht oder man steht sich teilweise selbst im Weg?
Denke, mit solchen Zeiten muss sich jeder manchmal rumschlagen und ich hoffe, dass diese Phase bald wieder vorüber ist.

Liebe Grüße,
eure Martina

.

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und (k)ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli

Schreibatelier & Kunstwerkstatt