[Rezension] Im Feuer der Nacht

Im Feuer der Nacht

German Cover

Mine to Possess

English Cover

. . . . . . . . . .

 

.

‚Im Feuer der Nacht‘ by Nalini Singh

(Mine to Possess)

Psy Changeling # 4 .

.

Inhaltsangabe:
Clay Bennett ist erschüttert, als er seine Jugendliebe Talin McKade wiedertrifft. Der Halbleopard hielt sie lange Zeit für tot, doch nun bittet sie ihn um Hilfe. Ein Kind wurde entführt, und auch Talin selbst schwebt in großer Gefahr. Zwischen Clay und Talin entflammt erneut eine alles verzehrende Leidenschaft – doch schon einmal war Talin vor dem Leoparden in Clay zurückgeschreckt … (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
In diesem Buch hatte ich zu Beginn wirklich Probleme in die Geschichte zu kommen und mich auf die Figuren einzulassen, was für mich bei dieser Reihe sehr überraschend war. Zu einem lag das daran, dass sie mitten drin beginnt und die zwei Hauptcharaktere Talin und Clay sich bereits aus der Kindheit kannten und ein großes Paket Sch*** auf dem Rücken herum tragen müssen. Was mich so derart an dieser Geschichte gestört hat, war die Frau in dem Buch – Talin/ Tally. JA, sie hat viel mitgemacht und ist traumatisiert und alles war furchtbar für sie – das sehe ich ein. Aber das erklärt trotzdem noch nicht ihr Verhalten gegenüber Clay, damals und auch in der Gegenwart nicht. Er hat alles für sie gegeben und getan und wie dankt sie es ihm? Gar nicht! – läuft einfach davon, versteckt sich und noch vieles mehr. Einfach gemein.

Auch als sie nun wieder zu ihm zurück gekommen ist, hat sie noch einige Dinge getan oder gesagt, die Clay geschmerzt haben und ich kann ihn verstehen. Clay hingegen ist ein hingebungsvoller, beschützender Charakter, der alles für die anderen tut, besonders für Talin, ohne etwas dafür zu fordern.
Dafür hat es mir aber gefallen, dass nebenbei auch viel von Dorian dabei war und man dadurch schon ein wenig vorbereitet wurde auf den nächsten Teil, der sich ja um ihn dreht. *freu*

Die Erotikpassagen waren hier auch weniger, als sonst und hatten nicht die gleiche Chemie und den Kick, den wir von den Singh Büchern gewohnt sind, was ich sehr schade fand.
Die Hintergrundgeschichte hat sich aber derweil immer weiter hoch geschaukelt und ich fand es interessant, was mit den Kindern passiert ist und wie es sich langsam zuspitzt mit den Medialen, Gestaltwandlern und den Menschen. Ich hoffe, hier kommt im nächsten Teil noch mehr davon.

German Cover:
Typsiches Gestaldwandler-Cover, dass mir zwar nicht so besonders gefällt, aber auch nicht aus der Reihe tanzt und somit zu den anderen Teilen passt.😉

All in all:
Es war ein Okay-Buch für mich, aber eines der Schwächsten in der gesamten Reihe. Es fehlten diese speziellen Erotikpassagen für die Singh bekannt ist und auch bei die Charaktere und die Handlung ließ etwas von dem gewohnten Zauber vermissen.

Rating:
3 of 5 points – (I liked it)

.

Quotes: ( © Singh)

Talin: Sie legte die Hand auf seinen Oberschenkel und drückte ihre Fingernägel in den Stoff. Sie wollte ihn lehren, sie anzutreiben! Aber seine Muskeln waren hart wie Stein. „Scheiße.“
Clay: „Böses Wort.“ Er rückte noch näher, groß, gefährlich und ziemlich wütend.
Clay: „Streichle mich nur weiter, vielleicht erlaube ich dir dann, deine Krallen auch an anderen Teilen meiner Anatomie auszuprobieren.“

.

Talin: „Clay.“ Ihr heißes Gesicht lag an seiner Wange, ihre Nackenmuskeln waren angespannt. „Es wird nicht dazu kommen. Das habe ich dir doch schon gesagt.“
Er bedeckte ihren Hals mit Küssen. „Nur einmal“, bat er und drückte einen Kuss hinter ihr Ohr, genoss das Beben in ihrem Körper. „Du darfst sogar die Zeit bestimmen.“
„Lass das.“ Aber sie machte keine Anstalten, ihn aufzuhalten, als er sie weiter küsste und seine Lippen sich dabei immer mehr ihrem Mund näherten.
„Wir werden nicht zusammen ins Bett gehen.“
„Na, schön. Wir können es auch auf dem Küchentisch treiben“, murmelte er und versank in ihren schnellen Pulsschlägen, die ein Echo seines eigenen, donnernden Herzens waren. ..

.

.
Serienreihenfolge:
# 1: Nalini Singh – Leopardenblut »»
# 2: Nalini Singh – Jäger der Nacht »»
# 3: Nalini Singh – Eisige Umarmung »»
# 4: Nalini Singh – Im Feuer der Nacht »»
# 5: Nalini Singh – Gefangener der Sinne »»
# 6: Nalini Singh – Sengende Nähe »»
# 7: Nalini Singh – Ruf der Vergangenheit »»
# 8: Nalini Singh – Fesseln der Erinnerung »»
# 9: Nalini Singh – Wilde Glut »»
# 10: Nalini Singh – Lockruf des Verlangens »»
# 11: Nalini Singh – Einsame Spur
# 12: Nalini Singh – Untitled .
.
.

(© goodreads.com)

About the author – Nalini Singh:
She was born in Fiji and raised in New Zealand. She also spent three years living and working in Japan, during which time she took the chance to travel around Asia. She is back in New Zealand now, but she is always plotting new trips. If you’d like to see some of her travel snapshots, have a look at the Travel Diary page. So far, she has worked as a lawyer, a librarian, a candy factory general hand, a bank temp and an English teacher and not necessarily in that order. Some might call that inconsistency but she calls it grist for the writer’s mill. (Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Veröffentlicht am 23.09.2013 in * Deutsche Rezis, Erwachsen/Erotik, Liebesgeschichte, Urban Fantasie, VampirWerwolf und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: