[Rezension] Throne of Glass: Die Erwählte

Throne of Glass

German Cover

Throne of Glass

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‚Throne of Glass: Die Erwählte‘
by Sarah J. Maas

Throne of Glass # 1

Inhaltsangabe:
Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.  (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Normalerweise tue ich mir oft etwas schwerer mit High Fantasy Geschichten und auch hier, hatte ich meine Zweifel, obwohl ich mich auf das Buch gefreut habe, da ich bereits einige gute Rezensionen dazu gelesen habe. Zum Glück war das Buch genau nach meinem Geschmack und ich wurde regelrecht in eine andere Welt hinein gezerrt, aus der ich gar nicht mehr auftauchen wollte.

Was nicht an der Welt selber lag, da diese trostlos war und von einem Tyrannen beherrscht wurde, der das ganze Land unterjochen möchte, sondern an den Figuren. Hauptsächlich an der Hauptfigur Celaena, die mich von Anfang an mit ihrem starken Geist, Willen und genauso tollen Humor, wie ihren sarkastischen, spitzen Bemerkungen, begeistern konnte. Sie nimmt sich kein Blatt vor den Mund oder buckelt nicht vor dem Kronprinzen, obwohl sie in einer Mine Sklavenarbeit vollbringen muss, da sie eine verurteilte Verbrecherin ist, aufgrund ihrer Vergangenheit als gefürchtete Assassinin von Adarlan. Nicht nur der Kronprinz Dorian verfällt ihr, sondern auch der zurückgezogene, ernste Chaol, Captain der Leibgarde. Er ist außerdem ihr Aufpasser, nachdem sie mit ihnen zum gläsernen Schloss kommt, um dort Prüfungen zu bestehen, welche sie zum Champion des Königs machen sollen, um nach vier Jahren ihre Freiheit zurück zu bekommen. Wäre das noch nicht genug, warten aber auf Celaena noch viel mehr schwere Prüfungen, die im Dunklen des Schlosses versteckt sind und ihr Leben bedrohen können – auch jenes ihrer Freunde.

Neben Celaena war auch der Kronprinz Dorian ganz nett, aber seien wir ehrlich, er passt nicht zu Celaena und mein Herz schlug ziemlich von Anfang an nur für Chaol. Er hat sie zwar nicht immer nett behandelt, aber er ist ein loyal, nachdenklicher Kerl, der weiß, was richtig ist, obwohl Celaena seine schwarz/weiße Weltanschauung gehörig ins schwanken bringt. Mir hat die Zankerei zwischen Celaena und Chaol gut gefallen und ich war immer berührt, wenn sie sich langsam angenähert haben, auch wenn nichts passiert ist. Man merkt im längeren Verlauf die Veränderung der Gefühle, und das fand ich sehr schön, da Chaol nicht von ihrer Schönheit geblendet wird, sondern durch ihren Charakter, ihr Handeln und ihr Lachen.

Das Buch ist gepickt von einer spannenden Handlung, die sich in einem hohen Spannungsbauen zum Ende hin immer weiter aufbaut. Aber es glänzt außerdem durch liebenswerte Charaktere, die Witz und Charme beweisen und auch ein wenig etwas für das Herz bieten. Leider kommt eine Romanze nur am Rande vor, da andere, wichtigere Dinge im Mittelpunkt stehen, aber es werden doch Andeutungen für den nächsten Band gemacht, auf den ich mich schon sehr freue.

Außerdem fand ich es sehr faszinierend und bewundernswert, wie es die Autorin geschafft hat, auf diese ganzen Geheimnisse und Magie zu kommen, diese zu Verknüpfen, um die Zusammenhänge zu bilden, die erst viel später im Nachhinein klar werden – für den Leser, wie auch für Celaena.
Zwar hat der erste Teil noch nicht viel Fantasy geboten, obwohl es in einer anderen Welt spielt, aber es wurden viele Andeutungen gemacht, die darauf schließen lassen, dass wir noch mit einer ganz besonderen Welt rechnen können, vollgepackt mit Dämonen, Feen oder Magie. Trotzdem war es nicht nur ein leichtes Jugendbuch, sondern bot auch Intrigen, gefährliche Geheimnisse und dunkle Bestien, die einem lebendig die Haut abziehen könnten.

Das Ende war etwas offen gehalten, obwohl die Hauptgeschichte dieses Teiles ein Ende gefunden hat. Doch der große Spannungsbogen, der wohl über alle Teile der Reihe gedehnt sein wird, befindet sich erst am Anfang. Und ich kann es kaum erwarten wieder auf die nächste Reise mit Celaena zu gehen, um weitere Proben zu bestehen und Geheimnisse zu lüften.

Cover:
Schönes Cover, das ein wenig auf das gläserne Schloss anspielt. Trotzdem muss ich gestehen, dass mir das englische Cover besser gefällt, da es den brutalen, blutrünstigen Inhalt des Buches besser wiedergibt.

All in all:
Ein High Fantasy Buch, das einem zum Träumen einlädt, obwohl es noch vieles offen lässt und einem mehr oder weniger nur auf die richtige Handlung im nächsten Band einlädt. Doch das können die vielschichtigen, abwechslungsreichen Charaktere mit ihrem Wesen wettmachen und bieten einen mitreißenden Epos für Jugendliche und Erwachsene. Der einzige Schwachpunkt war, dass es an manchen Stellen zu lange war und es mir etwas gedehnt vorkam.

Rating:
4 of 5 points – (Great, great, great)

.

Quotes: ( © Maas)

Chaol: „Seid still und verhaltet Euch normal.“
Celaena: „Ich sollte vom Pferd springen und davonrennen. Ich könnte in einer Sekunde verschwinden.“
„Ja“, sagte er, „mit drei Pfeilen im Rücken.“

.

Celaena: „Und was ist verkehrt an eigensinnigen Mädchen? Außer der Tatsache, dass es keine dummen Gänse sind, die ihren Mund, um Befehle oder Klatsch von sich zu geben?“
Chaol: „Ich bevorzuge eben einen anderen Typ Frau.“
Celaena: „Und welcher Typ ist das?“
Chaol: „Keine arrogante Assasinnin.“
Sie zog einen Schmollmund. „Angenommen ich wäre keine Asassinin. Würde ich Euch dann gefallen?“
„Nein.“
„Würdet Ihr etwa Lady Kaltain den Vorzug geben?“
„Seid nicht albern.“ Es war leicht, gemein zu sein, aber allmählich wurde es auch viel zu leich, nett zu sein.

.

Sie füllte einen Becher mit Wein und reichte ihn Chaol. „Auf vier Jahre bis zur Freiheit.“
Er stieß mit ihr an. „Auf Euch, Celaena.“
Ihre Blicke trafen sich, und als sie ihn angrinste, erlaubte Chaol sich ein Lächeln. Vier Jahre mit ihr wären ihm vielleicht nicht genug.

.
..
Serienreihenfolge:
# 1 : Sarah J. Maas – Throne of Glass: Die Erwählte »»
# 2 : Sarah J. Maas – Throne of Glass: Kriegerin im Schatten »»
# 3 : Sarah J. Maas – Throne of Glass: Erbin des Feuers »»
# 4 : Sarah J. Maas – Queen of Shadows (Dt. Titel unbekannt)
# 5 : Sarah J. Maas – Untitled
# 6 : Sarah J. Maas – Untitled

.

.

(© goodreads)

About the author – Sarah J. Maas:
Sarah J. Maas lives in Southern California, and over the years, she has developed an unhealthy appreciation for Disney movies and bad pop music. She adores fairy tales and ballet, drinks too much coffee, and watches absolutely rubbish TV shows. When she’s not busy writing YA fantasy novels, she can be found exploring the California coastline.
Her debut YA epic fantasy novel, THRONE OF GLASS, will be published by Bloomsbury on August 7th, 2012.
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© dtv Verlag

..

Mehr Information zu dem Buch auf der Verlagsseite:
*klick hier*

.

Veröffentlicht am 25.09.2013 in * Deutsche Rezis, Auch für Männer, Feen/ Engel/ Götter, Fremde Welten, Geister/ Untote, Jugendbücher und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 18 Kommentare.

  1. Tolle Rezension. Ich finde das Buch auch total toll und muss sagen auch mein Herz schlägt für Chaol🙂

  2. Ich habe mir jetzt die Fortsetzung gegönnt und freue mich schon so unglaublich darauf. Während dieser Band hier so seine Längen hat, soll das im zweiten Teil gar nicht mehr vorhanden sein und auch Celaena soll dann endlich zeigen was wirklich in ihr steckt. Hach, ich kann es gar nicht erwarten. Und auf die Kurzgeschichten freue ich mich ebenso😀

    • Echt, du hast jetzt auch schon den zweiten Band zuhause… ah, der Neid frisst mich😀
      Freu mich auch schon, wenn es wieder weitergeht, aber wie immer, warte ich einmal ob er wieder auf Deutsch rauskommt, was ich sehr hoffe.
      Die Kurzgeschichten habe ich ehrlich gesagt bisher ausgelassen, weiß nicht.. die lese ich immer nur bei LIEBLINGSSERIEN wie bei Kate und Curran oder den Black Daggern.🙂
      LG

  3. Dieses Buch möchte ich unbedingt noch lesen! Habe deine Rezension deshalb nur überflogen, aber sie löst in mir den Wunsch aus, sofort in den nächsten Buchladen zu stürmen und mir das Buch zu holen!
    Was mich ein wenig abschreckt, ist, dass es sooo viele Teile hat…

    Liebe Grüße
    Sibel

    • Hi,
      kann ich total gut nachvollziehen, hätte ich gewusst, dass so viele Teile folgen, hätte ich es vielleicht auch nicht gelesen und dabei einen tollen, liebenswerten Charakter verpasst, daher bin ich ganz froh darüber, dass es so gekommen ist.
      Hat mir gut gefallen und kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen🙂
      LG Tina

  4. Das subt bei mir noch. Ich bin aber sehr neugierig darauf. Im Mai geht es weiter. Damit sind die beiden Bücher wohl ganz klar in der Serien Killer Challenge.🙂

    LG, SaCre

  5. Schöne Rezi! Throne of Glass ist so genial. Ich liebe diese Reihe und warte schon sehnsüchtig auf Teil 3 und deine Quotes hier bei der Rezi haben mich zum Lächeln gebracht. Caleane ist so super. Ich liebe das Buch.🙂
    Lg Sarah

    • Danke dir. Ich liebe die Reihe auch total und warte schon wie besessen auf den dritten Teil – warum dauert das immer so lange *snief*
      Geht mir auch so❤
      lg Tina

      • Ich auch! Hab gehofft der kommt schon im Sommer, aber ja. Leider kommt er erst im Oktober raus und dann auch noch nur in Taschenbuch und das passt dann nicht zu den anderen zwei Büchern.:/ ABER wir bekommen Teil 3🙂

        • JAAA, das hab ich auch schon gesehen u mich total darüber geärgert. Versteh nicht, warum sie das jetzt vom Stil her anders machen… das schaut dann im Regal wieder total blöde aus😦 *grml*

  6. Tolle Rezension! Das Buch steht schon sehr lange auf meiner To-Read-Liste und jetzt habe ich wenigstens noch einen Grund mehr, es unbedingt ENDLICH zu lesen🙂
    Spontan fällt mir hier übrigens auch noch ein Buch/eine Trilogie ein, ebenfalls High Fantasy und es spielt in einer ähnlichen Welt: Mary E. Pearson: The Kiss of Deception. Nur als kleine Empfehlung am Rande🙂

    Ich bin übrigens ganz neu auf deinen Blog gestoßen und les mich jetzt mal brav weiter durch deine Rezensionen🙂
    LG, Andrea🙂

    • Hallo Andrea, danke dir, freut mich, dass dir die Rezi gefällt und es dich dazu animiert, das Buch bald zu lesen -hat mir echt sehr gut gefallen. Warte jetzt schon wie irre auf den dritten Teil .D
      Werde ich gleich mal stöbern, danke für deinen Tipp. Wie sieht es dort mit der Lovestory aus, ist die etwas genauer bzw. mit Happy End?
      Danke dir, hoffe es gefällt dir hier😀
      LG Tina

      • Es gibt definitiv eine Lovestory in dem Buch und die ist absolut packend! Ich sag nur soviel: Eine Prinzessin, ein Prinz und ein Assassine – mehr verrate ich nicht, das wäre sonst gespoilert😉 Es ist eine Trilogie, im Juli kam erst der zweite Band auf Englisch raus. Bin wahnsinnig gespannt, wie es ausgeht!
        Und was Throne of Glass angeht: Ich habe es soeben endlich bestellt😀

        • oohh, das klingt gut, ich brauche einfach immer eine gute Lovestory in den Büchern, sonst bin ich enttäuscht🙂 ooh, da hoffe ich, dass es der Assassine wird… bin immer mehr für den bösen Typ😀
          ooh, da muss man also noch warten.. bin aber jetzt total neugierig, danke dafür xD
          Lg Tina

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: