Rezension: Seelenjäger & Todesfluch

(© goodreads)

(© goodreads)

(© goodreads)

.

‘Seelenjäger’ & ‘Todesfluch’
by J. R. Ward

(Lover Unbound)

Black Dagger Brotherhood # 5/
Black Dagger #9 & #10

First Sentence:
“»Nimm ihn einfach mit, Jane.«
Jane Whitcomb griff nach dem Rucksack. »Du kommst aber trotzdem, oder?«”

Last Sentence:
” Ohne ein weiteres Wort dematerialisierte er sich zurück in das Leben, das ihm geschenkt worden war, das Leben, das er führte … das Leben, für das er jetzt, und zwar zum ersten Mal, Dankbarkeit empfand.”

Klappentext vom Buchcover:
Als der Vampirkrieger Vishous in einem Kampf gegen die untoten Lesser schwer verletzt wird, liefert man ihn, noch bevor die Bruderschaft der BLACK DAGGER ihn aufspüren kann, in ein von Menschen geführtes Krankenhaus ein. Im St.-Francis-Hospital rettet Doktor Jane Whitcomb dem Vampir mit einer Notoperation das Leben. Kaum schlägt er die Augen wieder auf, weiß Vishous mit unumstößlicher Sicherheit, dass Jane die Eine ist, die Frau seines Lebens. Doch ihr seine Liebe zu gestehen, erscheint unmöglich. Denn Jane ist ein Mensch, und Vishous’ Vergangenheit holt ihn immer wieder ein. Als die Jungfrau der Schrift auch noch den Entschluss fasst, Vishous zum Primal machen, dem Mann, der eine neue Generation von Vampiren zeugen soll, steht die Liebe des grausamsten Kriegers der BLACK DAGGER zu seiner Lebensretterin endgültig auf dem Spiel …

Meine Gedanken zum Buch:
Ich liebe dieses Buch – ich liebe die Charaktere darin, die Hauptgeschichte, die Nebenstränge, den Anfang, den Mittelteil und das tolle Ende. Ich liebe alles darin, besonders Vishous und Jane, aber auch John, Zsadist usw. Es gibt wenig, sehr wenige Dinge, welche ich vielleicht eine Spur anders gewollte hätte, aber das sind Kleinigkeiten. Der fünfte Teil ist der absolut Beste in der ganzen bisherigen Reihe und ich kann es noch gar nicht fassen, dass es vorbei ist. Das Buch hat mich zum Weinen gebracht, zum Lachen, zum Nachdenken und ich war die ganze Zeit über wie gefesselt ;) aber nicht nur von Vishous oder Jane, sondern von allem, was auch rund herum passiert ist.

Band 5 erzählt die Hintergrundgeschichte und Herkunft von Vishous der keine brutalere Kindheit im Kämpferlager seines Vaters erleben hätte können. Nicht nur, dass er sich gegen andere Prätrans durchsetzten musste, um genügend Essen zum Überleben zu finden, nutze sein Vater jede Gelegenheit um seinen eigenen Sohn zu quälen, zu demütigen und seinen Willen zu brechen. Er schreckte auch nicht davor zurück ihm unzählige Misshandlungen zu zufügen, sondern verstümmelte ihn ebenso. Diese Narben trägt Vishous nun nicht nur äußerlich zur Schau, sondern auch im Inneren, welche ihn zwingen seine Vorlieben beim Sex auf die brutalere Weise auszuleben. Erst als die Ärztin Dr. Jane Whitcomb sein Leben rettet und ihm gebieterisch Vorschriften macht, erreicht sie ihn nicht nur als Patienten sondern auch als Mann, der den Wunsch verspürt sich zu binden. Doch es wäre nicht Wards Stil, wenn alles von Anfang an glatt gehen würde, und die Beiden ohne Probleme gemeinsam glücklich sein könnten. Nein; zuerst muss sich Vishous seiner Vergangenheit stellen, seine Mutter anerkennen und seine Pflichten nachgehen, die das große Ganze im Auge haben und nicht das Glück von nur 2 Personen, um seine Rasse für die Zukunft zu sichern.

Auch wenn ich gedacht habe, dass der Teil 1 oder Teil 3 großartig sind, dann muss ich sagen wird es von mal zu mal besser und Teil 5 hat wieder ein neues, berauschendes Niveau erreicht. Nicht nur von der Liebesgeschichte her, die im Fokus steht (und die immer toll sind) sondern auch rund herum spitzt sich alles immer mehr zu, um die Lesser oder um John Matthew und seine Freunde oder um und die Jungfrau der Schrift.
Ich finde es klasse, dass man Einblicke in die Leben der verschiedenen Personen bekommt und immer mehrere Handlungsstränge nebeneinander herlaufen und sich zu einem großen Ganzen zusammen bilden – so fantastisch, dass ich keine Worte dafür finde.
Daher bin ich schon furchtbar neugierig darauf was mit John nun passiert, was aus Phury und Cormia wird und ob sie auch zu einander finden, ob Bella ihr Baby behält und die Geburt überlebt oder was die Lesser als nächsten Schlag gegen die Vampire einsetzen wird. Die Spannung steigt mit jedem Buch und es kitzelt auf der Haut, so dringend ist das Bedürfnis weiter zu lesen.
Ich bin ein riesiger Fan dieser Serie geworden und kann Ward nur für ihre Arbeit danken und ich werde sicherlich die Bücher immer wieder lesen bzw. Teile daraus zu meinem persönlichem Schatz erklären.

Und nun, da ich fertig bin, muss ich zugeben, dass ich traurig aus dem Buch heraus gehe, weil ich einfach noch nicht will dass es schon wieder vorbei ist. Ich will mehr von Vishous und Jane und den anderen Kriegern, die brutal hart sein können, aber gleichzeitig auch intelligent und sensibel sind.
Daher möchte ich an dieser Stelle das Zitat von Paul Sweeney verwenden, denn besser könnte ich meine Gefühle bezüglich den Black-Dagger-Bücher ausdrücken:

„You know you’ve read a good book when you turn the last page and feel a little as if you have lost a friend.” (Paul Sweeney)

Cover:
Wie immer im gleichen Stil wie die anderen Covers in der Serie auch. Obwohl mir hier das Bild, wie auch die Farbe besser gefällt, als bei den anderen.

All in all:
Der absolute beste Teil bisher in der Black Dagger Reihe und ich kann nicht mehr genug davon bekommen. Bitte mehr, mehr von den Brüdern und von den Vampiren und allem was es zu bieten hat!!

Rating:
5 of 5 points (I LOVED IT – buy it!)

Quotes:

Jane:  Stop it.  Do not feel safe with him. The Stockholm Syndrome is not your friend.

Vishous: She was staying. A little longer.
V smiled to himself. So this was what winning the lottery felt like.

Buch: “Like I said, my man, it’s whatever. You and me? Same as always, no matter who you screw. Although… if you’re into sheep, that would be tough. Don’t know if I could handle that.”

Vishous and Jane: V settled back against the pillows and measured the hard line of her chin.
“Take off your coat.”       “Excuse me?”
“Take it off.”    “No.”        “I want it off.”
“Then I suggest you hold your breath. Won’t affect me in the slightest, but at least the suffocation will help pass the time for you.”

Vishous: “I love you. And I’m going to keep loving you even after you don’t know I exist”

..

Serienreihenfolge:

# 1: J. R. Ward – Nachtjagd & Blutopfer (Dark Lover) »»
# 2: J. R. Ward – Ewige Liebe & Bruderkrieg (Lover Eternal) »»
# 3: J. R. Ward – Mondspur &Dunkles Erwachen (Lover Awakened) »»
# 4: J. R. Ward – Menschenkind & Vampirherz (Lover Revealed) »»
# 5: J. R. Ward – Seelenjäger & Todesfluch (Lover Unbound) »»
# 6: J. R. Ward – Blutlinien & Vampirträume (Lover Enshrined) »»
#6.5: J. R. Ward –BDB – An Insider’s Guide »»
# 7: J. R. Ward – Racheengel & Blinder König (Lover Avagened) »»
# 8: J. R. Ward – Vampirseele & Mondschwur (Lover Mine) »»
# 9: J. R. Ward – Vampirschwur & Nachtsseele (Lover Unleashed) »»
#10: J. R. Ward – Liebesmond & Schattentraum (Lover Reborn) »»
#11: J.R. Ward – Seelenprinz & Sohn der Dunkelheit (Lover at Last) »»
#12: J. R. Ward – The King »»
#13: J.R. Ward – The Shadows

.

copyright: jrward.com

About the author – J. R. Ward:

J.R. Ward is a #1 New York Times and USAToday Best Selling author of erotic paranormal romance. She lives in the south with her incredibly supportive husband and her beloved golden retriever. After graduating from law school, she began working in healthcare in Boston and spent many years as Chief of Staff of one of the premier academic medical centers in the nation. Writing has always been her passion and her idea of heaven is a whole day of nothing but her computer, her dog and her coffee pot.
(Source: jrward.com/)

Visit her Website »»

.


One response to “Rezension: Seelenjäger & Todesfluch

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 280 Followern an

%d Bloggern gefällt das: