Blog-Archive

[Rezension] The Ivy Years: Was wir verbergen #2

German Cover

English Cover

..

‚The Ivy Years: Was wir verbergen‘
von Sarina Bowen

The Ivy Years # 2

..

Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte…  (Source: Goodreads.com)

.

Den ersten Teil der Reihe fand ich nur bedingt gut, dennoch war ich gespannt auf den zweiten Teil rund um Hartleys besten Freund Bridger, den ich im ersten Teil sehr lustig gefunden habe. Es startet damit, dass Scarlet unter falschem Namen ihr neues Leben an einer Uni weit weg von zuhause beginnt. Und ihr Grund, warum sie das tut, ist vollkommen nachvollziehbar, nachdem was ihrem Vater vorgeworfen wird. Das war schon echt ein ziemlich heikles Thema und ist für mich auch erst sehr selten in Büchern vorgekommen. Ehrlich gesagt, würde ich auch nicht gerne oft davon lesen. Echt furchtbar sowas. :/

Aber zurück zum Inhalt und der eigentlichen Liebesgeschichte. Zuerst begegnen sich die beiden am College und sofort ist dort eine Verbindung zu spüren. Gleichzeitig öffnen sich beide nicht ganz dem anderen, weil sie jeweils etwas Großes zu verbergen haben. Wobei das Geheimnis von Bridger eher zeigt, was für ein guter Kerl er ist.

Daher ja, ich mochte auch die Figuren sehr, wie man es sich denken kann, vor allem Bridger. Er war lustig, sportlich, hatte das Herz am rechten Fleck und war zum Knuddeln. Besonders mit seiner Schwester zusammen. Auch Scarlet war interessant nur fand ich es bei ihr schade, wie sie sich gegenüber Bridger verhalten hat, nachdem ihr Geheimnis raus gekommen ist. Dennoch haben die beiden super gut harmoniert und ich mochte sie zusammen.

Der Schreibstil war wie immer flüssig und schnell zu lesen, ohne störende Übertreibungen. Es hat einfach gepasst und daher ist und wird das nicht mein letztes Buch der Autorin sein.
Das Ende war genau nach meinem Geschmack und hat mich lächelnd zurücklassen. So soll ein Buch für mich ausgehen – mit einem guten Gefühl.

 

Das Cover finde ich noch immer sehr hübsch und geschmackvoll mit den Blumen. Passt perfekt für ein New Adult Cover.

.

Ein schönes Buch mit romantischen Szenen, das aber auch ein sehr schwieriges Thema anspricht, mit dem man normalerweise nichts zu tun haben will. Daher kann man Scarlets Reaktion auch gut nachvollziehen. Gute Unterhaltung, obwohl der letzte Funke dann doch etwas gefehlt hat. Zwar nicht ihr bestes Buch, dennoch besser als Teil eins und ich bin gespannt auf den dritten Teil. 😊

.

4 of 5 points – (Great, great, great)

.

Liebste Grüße


..

#1: Bevor wir fallen
#2: Was wir verbergen
#3: Solange wir schweigen
#4: ?
#5: ?

.

Sarina Bowen:
Sarina Bowen is the USA Today bestselling author of many things, including: the True North series, Him/Us and the WAGs series with Elle Kennedy, The Ivy Years series and the Brooklyn Bruisers. And more!
Are you looking for a friends-to-lovers story or maybe even a secret baby book? You can read a list of Sarina’s books broken out by trope and style.
Need to know what’s coming next ? Get all the latest news on Sarina’s website, and sign up for her newsletter so you don’t miss a book or a deal.  (Source: Goodreads.com)

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

und

.

Advertisements

[Rezension] The Ivy Years: Bevor wir fallen

German Cover

English Cover

..

‚The Ivy Years: Bevor wir fallen‘
von Sarina Bowen

The Ivy Years # 1

..

Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen – aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance … (Source: Goodreads.com)

.

Das Buch beginnt interesant als die weibliche Hauptfigur Corey Callahan in das Studentenheim ihrer Uni rollt. Richtig gelesen: rollt. Denn Corey, die im weiteren Verlauf meist Callahan genannt wird, sitzt im Rollstuhl, obwohl sie zumindest einen Teil ihrer Beine bewegen kann, doch sie spürt sie fast nicht. Und weil der eigentlich Eishockey spielende Adam Hartley einen kompletten Beingips hat, ist er ebenfalls ihrem Heim gleich gegenüber zugeteilt, weil die Zimmer dort behindertengerecht sind. Durch ihre Handicaps fühlen sie sich sofort verbunden, machen Witze darüber und bald hat sich eine solide Freundschaft entwickelt. Dumm nur, dass Callahan tiefere Gefühle für Hartley entwickelt. Noch dümmer ist, dass dieser eigentlich eine Freundin hat, wenngleich diese ein Auslandssemester in Europa verbringt. Es kommt wie es kommen muss und was man sich von Anfang an denken konnte… 😉

Trotz wenig Überraschung in der Handlung konnte mich das Buch durch den angenehmen Schreibstil, durch den man einfach so fliegt, und die sympathischen Charaktere, den Witz und Humor schnell für sich begeistern. Besonders der Anfang hat mir richtig gut gefallen und ich hätte mir dann schon mehr erwartet. Leider hat es sich aber zur Hälfte sehr gezogen und die Sache mit Hartleys Freundin hat mich immer mehr genervt. Leider hat er ewig gebraucht um sich seiner Gefühle bewusst zu werden und danach musste er nicht einmal viel tun, um Callahan für sich zu gewinnen. Da war kein Aufbau einer Spannung, sie hat ihm sofort alles verziehen und sie waren einfach so zack zusammen. Für meinen Geschmack etwas wenig und ging mir viel zu hastig. Da kam bei mir Null Gefühl rüber, was ich sehr schade fand.

Ähnlich verläuft auch das Ende, bei dem die Handlung nur langsam vor sich hin tümpelt. Daher hat das Buch für mich ab der Hälfte leider ziemlich nachgelassen und auch der Rest konnte es nicht mehr retten. Mehr als 3 Punkte sind deswegen nicht drin. Dennoch hat die Reihe viel Potential und ich bin gespannt auf die weiteren Teile / Charaktere.

.

Das Cover finde ich sehr geschmackvoll mit den Blumen. Richtig hübsch verträumt und reiht sich damit in die neuen New Adult Cover ein.

.

Ein okay Buch, das seine guten Momente hatte, mich mit der eher langwierigen Handlung ohne richtiger Höhepunkte aber nicht abholen konnte. Kein Must-Read für mich, sondern eher etwas für Genre Liebhaber oder für Leser von Sarina Bowen. Zwar nicht ihr bestes Buch, dennoch bleibe ich ihr treu ergeben. 😊

.

3 of 5 points – (I liked it)

.

Liebste Grüße


..

#1: Bevor wir fallen
#2: Was wir verbergen
#3: Solange wir schweigen
#4: ?
#5: ?

.

Sarina Bowen:
Sarina Bowen is the USA Today bestselling author of many things, including: the True North series, Him/Us and the WAGs series with Elle Kennedy, The Ivy Years series and the Brooklyn Bruisers. And more!
Are you looking for a friends-to-lovers story or maybe even a secret baby book? You can read a list of Sarina’s books broken out by trope and style.
Need to know what’s coming next ? Get all the latest news on Sarina’s website, and sign up for her newsletter so you don’t miss a book or a deal.  (Source: Goodreads.com)

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

und

.

[Rezension] Kopf aus, Herz an

German Cover

English Cover

..

‚Kopf aus, Herz an‘
von Jo Watson

Das Buch hier kaufen

 ..

Hör auf dein Herz und tanz unter den Sternen! 
Lillys schlimmster Albtraum wird wahr, als ihr Verlobter sie vor dem Traualtar stehen lässt. Doch anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, beschließt sie, die Hochzeitsreise nach Thailand trotzdem anzutreten – und zwar allein. Noch im Flugzeug lernt sie den attraktiven Damien kennen, der mit seinen Tattoos und der spontanen Art eigentlich genau die Art Mann ist, um die Lilly sonst einen großen Bogen machen würde. Doch jetzt, wo es nichts gibt, was sie zurückhält, lässt sie es zu, dass er sie auf eine Reise entführt – eine Reise, die ihr zeigt, was es bedeutet, auf sein Herz und nicht auf seinen Kopf zu hören. (Source: Goodreads.com)

.

Der Anfang war wie so oft über eine Braut, die kurz vor der Trauung von dem Typen sitzengelassen wird. Dabei kennt keiner den Grund und den nächsten Tag verbringt Lilly verständlicherweise in Selbstmitleid, bis sie genug davon hat und sich spontan dazu entschließt, ihre Flitterwochen in Thailand alleine anzutreten. Dabei ist sie aber so durch den Wind, dass sie noch mit Tränen verronnen Gesicht, Wuschelkopf und rosa Pyjama mit Hausschlapfen in den Flieger steigt. Was nicht nur die anderen belustigt, sondern auch den dunklen Kerl ganz in schwarze und so gar nicht Lillys Typ, auf sie aufmerksam macht. Jedoch kommt es dazu, dass sie mehr Zeit miteinander verbringen und Lilly erkennt durch den Weltenbummler Damien, wie eingeschränkt ihr Leben bisher war, wie oberflächlich und was sie dich bisher alles versagt hat. Aus ihr wird quasi fast ein neuer Mensch und bald sind auch Gefühle da, die so viel echter erscheinen als jene für ihren Ex Verlobten.

Ich habe länger gebraucht, um in die Geschichte rein zu kommen. Außerdem konnte ich die ganze Zeit keine richtige Verbindung zu Lilly aufbauen oder brauchte auch eine gewisse Dauer, um mit Damien warm zu werden. Außerdem haben mich diese langen Rückblenden von Lilly bei jedem Kapitelanfang total aus der Geschichte gerissen und mich nach der Zeit eher ermüdet, anstatt mich Lilly verbundener zu fühlen.

Insgesamt fand ich die Reise der beiden zwar interessant, aber in ihre Rolle würde ich trotzdem nicht schlüpfen wollen. Da bin ich wohl zu wenig Abenteuerlustig oder habe zu große Spinnenangst.^^ Auch fand ich es schade, dass nur aus Lillys Sicht erzählt wurde. Irgendwie bin ich es schon so gewöhnt, aus beiden Sichten zu lesen, dass mir etwas abgeht, wenn dem wie hier nicht der Fall ist.

Das Ende ging dann mit dem letzten Gespräch auch viel zu schnell nach dem langen Cut und auch hier hätte ich mir mehr erhofft. Man weiß so gut wie nichts von Damien oder seiner Familie, seine Probleme werden nicht wirklich geklärt. Man weiß nur, was für ein Hengst er doch ist, gerne reist und Lilly verfallen ist. Fertig. Da wünsche ich mir schon mehr von einem Buch, das mich auf ganzer Linie überzeugen soll.

.

Das Cover an sich hat mich irgendwie an eine ganz andere Geschichte denken lassen, die etwas jugendlicher ist. Dennoch ein schönes Bild, das erst später klar macht, dass es doch zum Buch passt.

.

Ein okay Buch, das seine guten Momente hatte, mich mit den Figuren aber nicht abholen konnte. Kein Must-Read für mich, sondern eher etwas für Genre Liebhaber, die es nicht so eng sehen.

.

3 of 5 points – (I liked it)

.

Liebste Grüße

.

.

Jo Watson:
Award-winning writer of romantic comedies. Collector of colorful, kitsch things that usually sparkle. Adidas addict, Depeche Mode devotee and proud Wattpad writer! Jo loves telling stories and above everything, considers herself a storyteller- no matter what the medium. After graduating with an honors degree in theater, she has worked in numerous creative fields. She’s mainly worked as a TV script writer and storyliner, she has written, directed and produced theater, adverts and film and has worked as a copywriter. She didn’t intend on becoming an author and „accidentally“ wrote her first book, Burning Moon, two years ago. And the rest, as they say, is history.  (Source: Goodreads.com)

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

und

.

[Award] Rom und zwei neue Awards

.
Hallo meine Lieben,
ich bin gerade erst zurück gekommen aus meinem Kurzurlaub in Rom mit meinem Freund und seinen Eltern. Es waren wirklich vier tolle Tage mit viel Essen, Trinken und tollen Gebäuden und einer faszinierenden, historischen Architektur, aber auch anstrengend, da wir doch viel herum gekommen sind – fast alles zu Fuß! 🙂 Aber es war wirklich schön und hat Spaß gemacht, wie ihr auf den zwei Fotos sehen könnt. Aber genug dazu, weiter zu den Awards: Denn als ich weg war, habe ich in dieser Zeit zwei tolle neue Awards erhalten, welche ich hier mit euch teilen möchte.

Meine Haltung ist fast so grazil wie die der Apollo – Statue, oder? 😉

eines meiner Highlights

.

.


.Bester Bücher Blog

Ich bin während meiner Abwesenheit von der lieben Nina mit diesen wunderschönen Award augezeichnet worden, worüber ich mich natürlich wie ein ‚Gummibärchen‘ freue. Danke vielmals!! *knuddel*

Was müsst ihr nun machen?
1. Verleiher nennen und Fragen beantworten

2. 3 Gewinner benennen
3. Fragen stellen

Nina hat mir folgende Fragen gestellt:
1. Wie bist du zum Lesen gekommen?
2. Was fasziniert dich am Bloggen?
3. Was macht dir als Büchermensch am meisten Spaß, wenn es um Bücher geht? (Das Kaufen/Lesen/Sammeln…)

Antwort zur Frage 1:
Eine schwierige Frage, die ich nicht kurz beantworten kann. Als ich jünger war habe ich die typischen Mädchenbücher mit Pferden usw. gelesen (ja, … ich weiß ^^) – weil ich Zeit hatte in den Schulferien im Sommer.
Dann war eine länger Pause während der Schulzeit, wobei ich nach der Matura/ Abitur wieder mit Thrillern von Patterson oder Koontz angefangen habe – weil ich versucht habe mein Englisch mit Lesen und spannenden Büchern zu verbessern. Darauf folgte wieder eine länger Pause bis ca zum Winter 2010, wo ich Twilight und somit Jugendbücher für mich entdeckt habe und danach gab es kein Halten mehr für mich und seitdem lese ich fast durchgehend. Hin und wieder habe ich ein paar Tage oder eine Woche zwischen zwei Büchern, um mich wieder etwas auf andere Dinge zu konzentrieren, aber ansonsten lese ich seitdem kontinuierlich mit Begeisterung 🙂

Antwort zur Frage 2:
Am meisten fasziniert mich daran, wieviele unterschiedliche Menschen man damit erreichen kann, die aber im Endeffekt dann immer das gleiche Hobby LESEN haben. Dieser Austausch verschiedenster Meinungen zu einem Buch ist für mich das schönste!

Antwort zur Frage 3:
Natürlich das Lesen bzw. auch das Aussuchen von neuem Lesestoff, wenn ich mir zuerst die Cover ansehe, dann die Inhaltsangaben lesen und vergleiche, bis zu dem Zeitpunkt, wo es ans Bestellen geht.
.

Kommen wir zu meinen Gewinnern:.
Monika @ Buchtastisch
Marleen @ Minis Bücherblog
Buchheldin @ Fremde Welt

Hier nun meine 3 Fragen für euch:
1. Was gefällt/ begeistert dich beim Lesen am meisten?
2. Wenn du es dir aussuchen könntest, in welcher Buchwelt würdest du leben wollen?
3. Bist du ein Coverkäufer oder entscheidest du nur nach Inhaltsangaben/ Empfehlungen?

Viel Spaß meine Lieben mit dem Award und mit den Fragen 🙂

..

.
Liebster Blog Award
.

Den zweiten Award habe ich ebenfalls während meines Urlaubs in Rom erhalten. Überreicht wurde er mir sogar zweimal, und zwar einmal von der lieben Steffi und einmal von der lieben Honey. Lieben herzlichen Dank euch BEIDE! Ich habe mich auch über diesen Award wahnsinnig gefreut, DANKE!  ♥

Zur Info: Der Award trägt den aussagekräftigen Namen “I love your blog” und ist dazu da, auch unbekanntere Blogs mit weniger Followers bekannter zu machen.

Hier nun die To-Do-Liste für die Award-Gewinner:
* Den Award auf dem eigenen Blog posten.
* Den Award-Verleiher angeben (als kleines Dankeschön).
* Den Award an fünf Blogger weitergeben, deren Blogs ebenfalls unter 200 Leser haben.
.

Hier kommen nun also meine Auserwählten:.
Amelie @ Book Euphoria
Lisi & Phoebe @ Lemondedeslivres
Tanja @ Zu den Sternen

Und nun bin ich neugierig, welchen Weg dieser Award noch gehen wird!
Viel Spaß meine Lieben mit dem Award und mit den Fragen 🙂

.

.
Liebster Blog Award
.

.
NACHTRAG
13.09.2012:
Überraschung  – ich habe gestern noch einen dritten Award von der lieben Buchheldin bekommen, worüber ich mich natürlich wieder total freue und schon ganz verlegen, über die Preise der letzten Zeit bin! 🙂 Vielen, vielen Dank! ♥
..

Und hier die To-Do-List:

* Postet den Award auf eurem Blog
* Verlinkt den Nominator als kleines Dankeschön
* Gebt ihn an 5 Blogger weiter
* Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben
* Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog
.
.
Meine fünf Auserwählten sind:
.
Steffi @ Sema IV
.
Ich hoffe ihr freut euch! Liebe Grüße, xx Tina

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.