Blog-Archive

[Rezension] The Goal: Jetzt oder nie

German Cover

English Cover

..

‚The Goal: Jetzt oder nie‘
von Elle Kennedy

Off Campus # 4

 ..


Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun. (Source: Goodreads.com)

.

Endlich, endlich durfte ich den letzten Band der Reihe lesen, die ich geliebt habe, und daher war ich auch unglaublich gespannt auf den letzten Teil mit Tucker. Er ist in den bisherigen Büchern relativ wenig vorgekommen und hat sich im Vergleich zu den übrigen Jungs eher ruhig verhalten. Stille Wasser sind anscheinen tief, denn das trifft genau auf ihn zu. Er ist ruhig, entspannt und überlegt, aber sobald er mit einem Mädchen im Bett landet, wird er zum herrischen Sexgott mit Dirty Talk. Das muss auch Sabrina erleben, die nach außen zeigende Eisqueen, für die Tucker bloß ein One Night Stand werden soll. Aber da hat die Liebe nicht mit seinem sturen Willen und seinem süßen Charakter gerechnet.

Beide Figuren konnten mich toll und schnell für sich einnehmen. Tucker ist der absolute Boyfriend-Traum und macht alles total richtig. Nehmen seinen ganzen positiven Eigenschaften sieht er auch noch spitze aus, hat einen mega Körper und sogar einen Bart.  Ich stehe ja auf Bärte. 😀
Und Sabrina ist alles andere als gefühllos, doch durch ihre Familie und Kindheit hat sie gelernt sich zu schützen und sie muss einiges tun, um sich ihren Träume zu erfüllen und ‚dort‘ rauszukommen. Ja wie gesagt, beide Charaktere fand ich toll . Neben Garrett gehört Tucker nun zu meinen Lieblingen der Reihe. ❤

Das Setting an der Briar Uni und der Schreibstil waren ebenso wieder gut und die erste Hälfte hätte ich damit gerechnet ein 5 Sterne Buch vor mir zu haben. Doch dann hat sich etwas geändert sowie die ganze Beziehung/ das Verhältnis der beiden. Was mir doch etwas den Spaß an der Sache genommen hat. :/
Einerseits, weil es dadurch zäher zu lesen und sehr langatmig und langwierig, fast schon fade wurde. Und andererseits, weil ich das alles selbst gerade zum Teil mitmache. Wenig Schlaf, anstrengende Tage mit einem schreiendem Baby usw usf. Da ist es nicht so prickelnd auch noch darüber zu lesen. Deswegen war die Handlung ab der Hälfte nicht mehr so sehr nach meinem Geschmack, aber dennoch hatte ich wie gesagt am Anfang viel Spaß und auch das Ende konnte noch einmal viel retten.

Zum Schluss konnte ich doch noch mit einem seligen Lächeln auf den Lippen das Buch beenden. Zwar nicht durchwegs mein Buch aber dennoch ein würdiger Abschluss der Reihe, bei dem andere sicherlich mehr Spaß haben als ich, aber das liegt an meiner derzeitigen privaten Situation. Trotzdem freue ich mich schon riesig auf die Spin Off Reihe, die mit Fitzy starten wird. Yeah!

.

Erneut ein wirklich schönes und passendes Cover, das einem sofort in die richtige romantische Stimmung bringt.  *seufz*.

.

Trotz kleinerer Mängel bei der Handlung war es wieder ein schöner Teil und ich beende die Reihe mit einem traurigen Gefühl, da mir das Verabschieden von den liebgewonnenen Charakteren doch leid tut. Daher eine absolute Empfehlung für alle Fans dieses Genres.

.

3,5 of 5 points – (I really liked it)

.

Liebste Grüße


..

#1: Elle Kennedy – The Deal: Reine Verhandlungssache
#2: Elle Kennedy – The Mistage: Niemand ist perfekt
#3: Elle Kennedy – The Score: Mitten ins Herz
#4: Elle Kennedy – The Goal: Jetzt oder nie

.

.

Elle Kennedy:
A New York Times, USA Today and Wall Street Journal bestselling author, Elle Kennedy grew up in the suburbs of Toronto, Ontario, and holds a B.A. in English from York University. From an early age, she knew she wanted to be a writer, and actively began pursuing that dream when she was a teenager.
Elle currently writes for various publishers. She loves strong heroines and sexy alpha heroes, and just enough heat and danger to keep things interesting!

(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

© Piper

.

.

[Leserunde] Gegen das Sommerlicht feat. Sabrina

.

Sabrina und ich wollen ab heute unsere Leserunde starten und gemeinsam „Gegen das Sommerlicht“ von Melissa Marr lesen, der erste Teil in der “Wicked Lovely”- Reihe.
Dabei haben wir uns entschieden, die Diskussionen rund um das Buch auf unsere Blogs zu verlegen. Nach jeweils zwei/ drei Kapiteln folgt hier immer ein kleiner Zwischenbericht, indem ich über den bisherigen Eindruck schreiben werde. (Daher: SpoilerGefahr!).

Sabrinas Eindrücke über das Buch könnt ihr hier finden: Link folgen »»

.
Wer sich bei der Leserunde anschließen und mitdiskutieren möchte, ist natürlich herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen. ♥

.

Leserunde

Von klein auf kann Ash Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich – von klein auf hält sie diese Gabe aber geheim. Einer der Elfen, Keenan, beginnt ihr zu folgen, wohin auch immer sie geht. Wann immer er in Ashs Nähe ist, spürt sie Sommerlicht auf der Haut und riecht den Duft wilder Blumen. Doch da ist auch dieses Gefühl von Bedrohung. Ash und ihr Vertrauter Seth entdecken eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren, und bald erkennt Ash, dass nicht nur ihre Zukunft mit Seth auf dem Spiel steht.
(Quelle: Goodreads).

.

.
Start-Update:
Ich finde das Cover total schön und ich freue mich auch wegen der Inhaltsangabe schon total auf die Geschichte. Das einzige Problem, das ich aber nun ganz am Anfang habe, ist der Name – wie kann ich über ein Mädchen lesen, das Ash heißt und in dem Feen vorkommen…? Da muss ich doch ständig an Prinz Ash von der ‚Plötzlich Fee‘- Reihe denken und er gehört zu meinen Lieblingscharakteren. Hoffe das gibt sich nach ein paar Kapiteln!

.

1. Update (Nach 2 Kapitel): Nach 2 Kapiteln kann ich sagen, dass ich den Anschein habe, dass dies ein Buch/ Reihe für mich werden könnte. Bisher bin ich positiv gestimmt und ich freue mich schon mehr von der Geschichte rund um Ashlyn zu lesen. Sie ist mir schon jetzt sympathisch und auch Seth ist von Beginn an sehr liebenswert und ‚anders‘. Fürchte aber, dass dieser ‚Elf‘ Keenan gehörig dazwischen funken wird…

.

2. Update (Nach 6 Kapitel): Ich bin jetzt ein Stückchen weiter, weil ich erstens wenig Zeit habe zum Lesen, nebenbei auch ein anderes Buch lese, das auch über Feen handelt und ich ehrlich gesagt gerade nicht so motiviert bin bei diesem Buch. Anfänglich war es gut, Ashlyn und Seth fand ich interessant. Aber dann kam das Kapitel aus der Sicht von Keenan und nun von Donia und beide haben mich jetzt nicht besonders interessiert. Keenan kann ich aus einem bestimmten Grund bisher wenig leiden, er ist nur schlecht gelaunt oder jammert in Gedanken – kann sehr wenig mit ihm anfangen – und Donia schwärmt noch immer von ihm, obwohl er schuld an ihrer Misere ist und sie von vorne bis hinten ‚verarscht‘ hat. Ich hoffe wieder auf eine Besserung!

.

3. Update (Nach 28 Kapitel): Okay, ich gestehe – ich habe nun mehr Kapitel gelesen als beabsichtig und bin nun schon fast durch – zum Glück. Wer jetzt glaubt mir gefällt das Buch so gut, dass ich jetzt schon so weit bin, der irrt sich. Ich will momentan einfach nur schnell damit fertig werden, damit ich es wieder weg legen kann. Bis auf Seth, einer der Hauptcharaktere, kann ich wenig damit anfangen. Ist leider wirklich nicht ganz mein Geschmack und ich finde es etwas zermürbend, … hoffe das Ende wird noch ein kleines Highlight hergeben, ansonsten wird meine Bewertung ziemlich schlecht aussehen.

.

4. Update (Fertig): Ich bin durch und froh darüber – leider war es kein Buch für mich und nach der anfänglichen Begeisterung hat es mich nur enttäuscht. Warum das genau war, erfährt ihr dann in meiner Rezension.

[Ankündigung] Leserunde mit Sabrina

Kleinbrina und ich haben uns vorgenommen gemeinsam „Gegen das Sommerlicht“ von Melissa Marr zu lesen, der erste Teil der “Wicked Lovely”-Reihe. Ab 20.08.21012 startet dazu unsere Leserunde und wir haben uns dazu entschieden, die Diskussionen rund um das Buch auf unsere Blogs zu verlegen. Nach jeweils zwei- drei Kapiteln folgt immer ein kleiner Zwischenbericht, indem ich über den bisherigen Eindruck schreiben werde. (daher: SpoilerGefahr!).

Wer sich bei der Leserunde anschließen und mitdiskutieren möchte, ist natürlich herzlich eingeladen. Wir würden uns freuen. ♥

.

Leserunde

Von klein auf kann Ash Elfen sehen, menschengroß, unheimlich, manchmal zudringlich – von klein auf hält sie diese Gabe aber geheim. Einer der Elfen, Keenan, beginnt ihr zu folgen, wohin auch immer sie geht. Wann immer er in Ashs Nähe ist, spürt sie Sommerlicht auf der Haut und riecht den Duft wilder Blumen. Doch da ist auch dieses Gefühl von Bedrohung. Ash und ihr ertrauter Seth entdecken eine Welt voller seltsamer Regeln und Gefahren. Bald erkennt Ash, dass nicht nur ihre Zukunft mit Seth auf dem Spiel steht. (Quelle: Goodreads).

.

Vor-Update: Ich finde das Cover total schön und ich freue mich auch wegen der Inhaltsangabe schon total auf die Geschichte. Das Buch war schon seit ewigen Zeiten auf meinem SUB (so wie auch bei Sabrina) und nun wollen wir es endlich gemeinsam angehen. Es wird sicher spannend, lustig und emotional; zumindest hoffe ich das! 😉

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.