Blog-Archive

Review: Gejagt

(© goodreads)

.
.
‚Gejagt‘ von
P.C. und Kristin Cast

(Hunted)

House of Night # 5
.
..

.

Inhaltsangabe:
Zoey und ihre Freunde haben es gemeinsam mit den roten Jungvampiren und Aphrodite, sowie Darius geschafft aus dem House of Night, sowie von Kalona und Neferet, zu fliehen. Zusammen finden sie in den Tunnel unter dem Bahnhof, in denen bereits Stevie Rae mit ihren roten Jungvampiren lebt, Zuflucht. Unter der Erde fühlen sie sich sicher und versuchen sich gegenseitig zu vertrauen (speziell den roten Jungvampiren) und beginnen dort einen Plan gegen Kalona und Neferet zu schmieden. Wieder einmal überkommt Zoey ein schlechtes Gefühl, was nicht nur an ihren bizarren Traum von Kalona liegt, in dem er sie als seine alte, verlorene Liebe Aya bezeichnet. Und dann passiert das Unfassbare und Zoey wird von einem Rabenspötter attackiert und kämpft mit dem Tod…

Meine Gedanken zum Buch:
Die Handlung war diese mal gar nicht mal so schlecht und in gewissen Passagen ist es wirklich interessant und spannend geworden, mit netten Wendungen und mit mehr Intensität im Inhalt. Obwohl der Schreibstil immer noch nicht besser geworden ist und noch immer etwas nervt und Zoey sich noch immer nicht sehr geändert hat, was bedeutet, dass sie noch immer rücksichtlos, verlogen und untreu ist. Ich habe wirklich geglaubt, dass sie sich im vorigen Buch geändert hat, weil sie sich reumütig und geläutert verhalten hat, aber sobald wieder ein Typ in ihre Nähe kamen, hat sich wieder automatisch ihr Hirn abgeschaltet (wie ein Schalter wird ihr Hirn an- und ab geschalten). Ich dachte sie wäre nun eine ‚bessere‘ Person mit ein wenig mehr Anstand, aber nein – das war nur eine Illusion und nun sind wir zurück beim Stadium von Buch zwei – was bedeutet, dass Zoey nun wieder geprägt ist mit Heath (schon wieder), sie eine Beziehung mit Erik hat, obwohl sie ihn gar nicht richtig liebt, sondern nur ‚mag‘ (schon wieder) und dann hat sie auch wieder was mit einem dritten Typen laufen (wieder)… Tut mir leid, aber WTF? Wie blöd kann eine Person eigentlich sein? Okay, ich habe das zwar schon mal gesagt, aber das ist doch einfach nur mehr verrückt, wie dumm und egoistisch Zoey sich verhält… und dass sie dann ständig nur mehr an den einen Typen denken kann, der gerade neben ihr steht… sobald der weg ist, steht der nächste bei ihr und es gibt nur mehr Zoey und den Trottel, der gerade bei ihr ist… (was für ein Glück für Damien, dass er homosexuell ist, sonst hätte Zoey sich da auch noch ran gemacht *pf*).
Meine Güte, ich weiß nicht warum die Autoren sich so dermaßen auf die ganze Liebesproblematik von Zoey konzentrieren und sie einen Blödsinn nach dem anderen machen lassen, wieder und wieder. Die Tatsache ist, dass Zoey wirklich sexuelle und persönliche Probleme hat und das zerstört für mich wirklich einen massiven Teil des Buches (und ich denke auch für andere). Das Schlimme daran ist, dass die Handlung ansonsten wirklich gut wäre, wenn es nur nicht diesen Hauptcharakter namens Zoey gäbe. Ist zwar jetzt gemein, aber könnten die sie nicht sterben lassen und jemand anderen den großen Part spielen lassen? Ich halte sie einfach nicht mehr viel länger aus und ich habe wirklich Angst, dass sie nicht wirklich besser wird in den nächsten (mindestens 2 kommenden Büchern)…
Also wie gesagt, neben der herum ‚Macherei‘ von Zoey, hat das Buch wirklich Potential und gute Wendungen integriert mit einfallsreichen und spannenden Plot. Besonders mochte ich die neue Einbindung der anderen Lehrer wie Lenobia oder Dragon, als sie zusammen mit ihnen für das Gute gekämpft haben, sowie die Verbindung zu den Nonnen und dem Kloster. Und zu meiner Begeisterung, gibt es endlich einen Typen, der mir gefällt und bei dem Zoey nicht so nervig ist wie sonst – und zwar Stark. Mag ihn einfach und das könnte vielleicht daran liegen, dass ich gerne mal den ‚Bad- Boys‘ in Büchern verfalle. 🙂

Cover:
Nicht so gut wie die anderen Cover geworden, aber immer noch bezaubernd.

Fazit:
Meine Hoffnung ist zwar stark, aber es gibt Momente wo meine Hoffnung etwas wackelt… und ich weiß nicht wie lange ich diese Hoffnung noch aufrecht erhalten kann, das diese buchserie, bzw. besonders der Hauptcharakter noch besser wird… (Meine Hoffnungen sind bei Aphrodite, Darius und Stark 🙂 )

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Serienreihenfolge:

# 1:  Cast P.C und Kristin – Gezeichnet (Marked)……. »
# 2:  Cast P.C und Kristin – Verraten (Betrayed)……. »
# 3:  Cast P.C und Kristin – Erwählt (Chosen)……..…..»
# 4:  Cast P.C und Kristin – Ungezähmt (Untamed) … »
# 5:  Cast P.C und Kristin – Gejagt (Hunted)…………... »
# 6:  Cast P.C und Kristin – Versucht (Tempted) ……. »
# 7:  Cast P.C und Kristin – Verbrannt (Burned) …
# 8:  Cast P.C und Kristin – Geweckt (Awakened)
# 9: Cast P.C und Kristin – (Destined)

B*Trailer: House of Night # 5

Booktrailer of:

.

‚Gejagt‘
by PC. and Kristin Cast

(Hunted)

Aus der Serie: House of Night # 5.

.

Fan Made Video

Please note that all rights belong to the author and publisher.

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern