Blog-Archive

Review: The Funhouse

(© goodreads)

.


‚ The Funhouse‘
von
Dean Koontz
.
.

.
.
Inhaltsangabe:

Es wird die Geschichte eines jungen Mannes erzählt der Dämonen sehen kann, sie sich aber Geschickt als Menschen tarnen, so dass es ‚Normalsterbliche’ nicht sehen können, nur er kann durch die Fassade blicken und ihre wahre, furchterregende Gestalt erkennen…


Meine Gedanken zum Buch:

Finde das Buch hat am Anfang eine Zeit gebraucht bis es spannend wurde und bis man sich ausgekannt hat, in welcher Welt es spielt oder welche Zusammenhänge es gibt… aber danach war es ein schaurig, gruseliges Bucherlebnis. Für alle Fans von Mysterie- Thriller, die sich gerne Abend gruseln um danach nachts nicht einschlafen zu können…

Cover:
Angenehmes Cover, das wenig über den Inhalt preis gibt, aber dafür interessant wirkt.

Fazit:
Für alle die sich gerne gruseln und das mit vollster Leidenschaft.

Bewertung:
3 von 5 Punkten

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern