Blog-Archive

[Rezension] Frostnacht

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.

‚Frostnacht‘ by Jennifer Estep
(Midnight Frost)

Mythos Academy # 5

Inhaltsangabe:
Gerade, als es scheint, das Leben an der Mythos Academy könne nicht mehr gefährlicher werden, schlagen die Schnitter des Chaos erneut zu. Denn während Gwens Schicht in der Bibliothek der Altertümer wird ein Giftattentat auf sie verübt. Sie selbst kommt haarscharf mit dem Leben davon, während der oberste Bibliothekar Nickamedes mit dem Tod ringt. So schnell wie möglich muss Gwen mit Aurora Metis das Gegenmittel finden – doch die Pflanze gedeiht nur in der gefährlichsten Region der Rocky Mountains … Wird das Gypsymädchen sich selbst und die Mythos Academy retten können? Und noch viel wichtiger: Wird sie den verschwundenen Spartaner Logan Quinn wiedersehen? …
(Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Man glaubt gar nicht wie schnell die Zeit vergeht und schon wieder ist ein neuer Mythos Academy Teil erschienen und dieses Mal schon Band Nummer 5! Aber bin ich deshalb begeistert und noch mehr von dem Buch überzeugt? Nein, leider nicht. Ehrlich gesagt war ich sehr lange, sehr enttäuscht von diesem Teil, bzw. konnte mein romantisches Herz eine lange Zeit lang nicht schlagen, sondern veschrumpelt irgendwo liegengelassen in der Ecke.

Bin ich jetzt überdramatisch? Wahrscheinlich schon – aber Hallo, mussten wir Leser nicht schon lange genug auf ein romantisches Happy End zwischen Logan und Gwen warten? Mir kommt es vor, als ob die Annährung und das Auseinanderdriften kommt und geht wie ein Wellengang, und es einfach nicht aufhört, dass sie sich wieder voneinander fortbewegen. Dabei hat es im vierten Teil! endlich etwas besser für sie ausgesehen – naja, bis auf den Schluss. Aber wie Logan auf die Sache damals reagiert hat, war wirklich schwach und auch hier geht es so weiter und in diesem Teil war Logan leider ein richtiger Waschlappen. Es tut mir selbst weh, das zu sagen, aber er war wirklich nicht toll in diesem Band – sehr zum Unterschied zu den anderen Teilen.

Aber dafür komme ich jetzt immer besser mit Gwen klar und hier war sie die starke, verbissene Kämpferin, die alles für den Sieg und für ihre Freunde getan hat. Obwohl ich auch hier sagen muss, dass mir fast schon zu selbstlos und perfekt geworden ist und plötzlich alles kann und einfach nur – wie gesagt – perfekt ist. Und dass Gwen manches auch viel zu schnell vergibt und die Dinge einfach so hinnimmt, okay ist mit Geheimnissen, Entdeckungen und neue Aufgaben ohne Wenn und Aber annimmt, war auch etwas unglaubwürdig. Das ist mir im Vergleich zu vorher etwas zu leicht über die Bühne gegangen und sie konnte die Dinge zu perfekt meistern.

Genauso wie die Handlung, in der nicht viel in der großen Hintergrundgeschichte mit dem Krieg zwischen dem Pantheon und den Schnittern passiert. Aber auch der Verlauf in diesem Teil war eher mau und hat wenig Action geboten, bzw. war es immer dasselbe. Suchen und um Logan jammern und dann wieder ein weiterer Schnitterangriff, die natürlich meisterhaft überstanden werden. Was ich hier nicht verstehe und als unglaubwürdig empfinde, ist, dass hier oft unzählige Schnitter angreifen, und Gwen und ihre Freunde diese  immer töten und sie siegen, wobei sie selbst fast keine Verletzungen davon tragen. Wie funktioniert das? Schnitter sind ja genauso wie Gwen oder die anderen, was bedeutet, dass sie ebenfalls an einer Schule waren und den Kampf gelernt haben, oder sie Wikinger, Spartaner usw. sind… nur das sie zu den ‚Bösen‘ halten… aber warum sind sie dann schlechter im Kampf und so leicht zu besiegen?

Auch fand ich es schade, dass in diesem Teil Daphne oder Carson ebenfalls eher im Hintergrund geblieben sind und eben Logan fast nicht vorhanden war. Alles zusammen kein perfektes Buch für mich *leider*

Dafür konnte mich das Ende ein wenig entschädigen und ja, es hat mit Logan zu tun, aber nicht nur. Denn es verspricht mit der Suche auf die restlichen Artefakte und dem Kampf gegen Loki im nächsten Teil doch sehr spannend zu werden. Daher freue ich mich auf ihn, auch wenn dieser Teil schlechter als die Vorgänger abgeschnitten hat.

German Cover:
Gefällt mir wieder gut, genauso wie die anderen Cover in dieser Reihe.

All in all:
Leider ein schwächerer Teil der mir sehr viele Probleme beschert hat. Sei es nun wegen Logan, den unglaublichen Kampfszenen oder dem eher langweiligeren, actionarmen Kapiteln. Nur Gwen konnte glänzen, aber das manchmal dafür wieder zu sehr, wodurch es unglaubwürdig wurde. Trotzdem baue ich auf den nächsten Teil und freue mich auf ihn.

Rating:
2,5 of 5 points – (It was okay)

.

Quotes: (© Estep)

Gwen: Der Bison-Burger war überraschend lecker. Ehrlich, ich merkte kaum, dass es nicht einfach eine normale Kuh gewesen war. Das Fleisch war mit einer würzigen Pfeffersoße bestrichen, die mit ihrer angenehmen Schärfe meinen Mund wärmte. Der Salat und das andere Grünzeug waren frisch und knackig, während die Mayonnaise auf dem getoasteten Brötchen einen angenehmen Kontrast dazu bildete.

.

Gwen: „Was soll ich sagen?“ Ich grinste. „Ich habe einfach ein magisches Händchen, wenn es um Tiere geht.“
Daphne schnaubte. „Die wahrscheinlichere Erklärung ist, dass du nicht ganz dicht bist.“

..

.
Serienreihenfolge:
# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)

About the author – Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD.  (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper ivi

.

[Rezension] Frostglut

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.

‚Frostglut‘ by Jennifer Estep
(Crimson Frost)

Mythos Academy # 4

Inhaltsangabe:
“Voller Magie, Mythologie und Spannung.“ VOYA Magazine
Gwen ist am Ziel ihrer Träume angelangt: Endlich hat sie ein richtiges Date mit dem Spartaner Logan. Doch dann macht ihr ausgerechnet dessen Vater einen Strich durch die Rechnung. Er verhaftet Gwen und klagt sie an, mit dem Gott Loki im Bunde zu stehen und ihm die Flucht ermöglicht zu haben. Nun droht ihr nicht nur Arrest, sondern sogar die Höchststrafe, der Tod. Und damit steht fest: Im Protektorat gibt es einen Schnitter des Chaos. Doch wer ist es? Plötzlich befindet sich Gwen in einem dramatischen Kampf gegen die Marionetten Lokis, der die Mythos Academy erschüttern wird… (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Nachdem der dritte Teil eine Enttäuschung für mich war, konnte mich Frostglut nun wieder mehr von sich überzeugen. Kurz nach dem Ende von Frostherz haben Gwen und Logan endlich ihr erstes Date – man glaubt es kaum! Aber es kommt wie es kommen muss und mitten darunter wird Gwen vom Protektorat abgeführt da sie beschuldigt wird eine Schnitterin zu sein. Im weitern Verlauf steht die Untersuchung und später die Verhandlung zu Gwens Fall im Vordergrund aber auch die Einführung neuer Charaktere und das bessere kennen lernen bereits bekannter Figuren.

Generell mochte ich diesen Teil, weil ich hauptsächlich auch endlich mit Gwen besser klar kam und sie mich nicht so genervt hat wie in den Vorgängern. Hier hat sie Mut bewiesen, ihren Stolz nicht verloren, weiter gekämpft und sich für andere eingesetzt, obwohl ihr Leben bedroht wurde und sie es mit ihren Mitschülern nicht leicht gehabt hat. Ehrlich gesagt hatte ich stellenweise sogar richtig Mitleid mit ihr.

Außerdem war ich auch ein Fan da davon, dass Logan und Gwen endlich zueinander gestanden sind. Dieses ganze hin und her in den vorigen Teilen ging mir schon mächtig auf den Keks. Aber ich mochte darin auch Oliver oder diesen neuen Alexei. Hach, ich mag einfach solche schweigsamen, mysteriösen Typen. 😉
Aber hingegen fand ich es schade, dass wenig von Daphne und Carlson zu lesen war dar die beiden auch zu meinen Lieblingen zählen.

Schreibstil und Handlung waren wie immer kurz und bündig und schnell zu lesen. Fast schon zu schnell. Ich habe mit dem Buch angefangen und plötzlich war ich schon wieder durch damit und rückblickend gesehen ist in diesem Teil wirklich nicht so viel passiert und vom Gefühl her wirkt er kürzer als gewöhnlich.
Trotzdem hatte ich mehr Unterhaltung als sonst und ich kann sogar 4 Punkte vergeben, was wie gesagt an der vermehrten Sympathie den Charakteren gegenüber liegt. Langsam wachsen Gwen und ich doch noch zusammen.

Das Ende fand ich spannend und auch wenn ein wenig davon vorhersehbar war, hat es dennoch pepp und Action geboten. Was danach gekommen ist … möchte ich auch noch kurz erläutern.

Also Achtung ->> SPOILER !!!
Es war sowas von klar, dass Gwen und Logan jetzt noch nicht ihr Happy end bekommen obwohl ich sie wirklich süß zusammen finde. Daher war es keine Überraschung dass Estep angestrengt nach einem Vorfall gesucht hat um die beiden wieder auseinader zu reißen was ich persönlich extrem unnötig und nervig finde. Es kommt mir zu erzwungen vor und so als ob nur nah einem

Tennie Drama gesucht worden wäre. Aber gut, damit müssen wir als Leser nun einmal bis zum nächsten Teil leben auch wenn wir alle wissen wie es im Endeffekt dann enden wird.

German Cover:
Das Cover find ich passend und es ist schön, dass alle Bücher diese Reihe so gut zusammen passen und den gleichen Stil behalten.

All in all:
Spannende Plot den ich erfrischend und schnelllebiger fand als seine Vorgänger. Außerdem sieht man endlich ein Wachstum und reifere Charakter mit denen ich nun langsam immer mehr mit zittere. Ich hoffe dies bleibt nun so und dass wir keinen Ruckschritt im nächsten Teil bekommen.

Rating:
4 of 5 points – (Great, great, great)

.

Quotes: (© Estep)

Ich tätschelte Vic den Kopf, dann ging ich zu meinem Bett und ließ mich neben Logan fallen.
Logan: „Weißt du, das ist das erste Mal, dass ich in deinem Zimmer bin. Es gefällt mir, aber ich hatte nicht erwartet, dass wir hier drin Publikum haben würden“, flüsterte der Spartaner mir zu.

.

Gwen: Statt sofort nach dem Buch zu greifen, runzelte ich die Stirn.
„Was ist jetzt los?“, fragte Alexei ungeduldig. Er hatte seinen Rucksack ebenfalls abgestellt und lehnte an einem Tisch.
„Das ist zu einfach“, sagte ich.
Morgan schnaubte. „Du findest, dass es einfach war, all diese Recherchen in der Bibliothek der Altertümer anzustellen, sich vom Schulgelände zu schleichen und mich zu bitten, dich herzufahren? Ich finde, du musst das Wort mal neu definieren, Gwen.“

..

.
Serienreihenfolge:
# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)

About the author – Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD.  (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper ivi

.

[Rezension] Frostherz

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.

‚Frostherz‘ by Jennifer Estep
(Dark Frost)

Mythos Academy # 3

Inhaltsangabe:
Als Streiterin der Götter hat Gwen Frost es alles andere als leicht: Nur mit Mühe konnte sie dem letzten Angriff der Schnitter des Chaos entgehen – und nun sieht sich nun ihrer größten mythologischen Herausforderung gegenüber … Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet...   (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Ich hatte ja schon mit dem ersten Teil der Reihe meine Probleme, wobei mich Teil zwei wieder etwas versöhnlicher gestimmt hat. Daher war es für mich klar, dass ich auch Teil drei lesen möchte, schon alleine aus dem Grund, um zu erfahren was aus Gwen und Logan wird oder wie sich die Sache mit dem Chaosgott Loki zuspitzt.

Das Buch steigt nach den Winterferien ein und startet gleich einmal mit einer actionreichen Kampfszene, wobei man mitten ins Geschehen geschmissen wird und sogar Blut fließt oder Leute sterben… man merkt ein wenig, dass die Handlung und auch die Figuren erwachsener werden.

Dieser Punkt – muss ich zugeben – hat mir sehr gut gefallen in diesem Teil. Dass nicht nur die Handlung etwas reifer wird, sondern auch die Charaktere darin. Allen voran Gwen, die nun etwas weniger jammert und wehrlos daneben steht und nur zu sieht, sondern wirklich mit anpackt und genauso kämpft und sich oder andere verteidigt. Auch denkt man in den ersten Kapiteln, dass sich Gwen und Logan nun endlich näher kommen, aber da hat man sich dann doch etwas zu früh gefreut, denn der Spartaner taucht sehr wenig im Buch auf und erst gegen Ende gibt es auch wieder etwas positives zu verzeichnen – vorher streiten sie wieder, gehen sich aus dem Weg und Gwen schmachtet ihm verbittert hinterher. Tja, also so wie die letzten beiden Teile … was mich wirklich genervt hat.

Leider war das Buch, bis auf oben erwähnten positiven Punkt – sehr zäh zum Lesen. Gwen oder besser gesagt Estep schweift immer wieder bei Beschreibungen der Umgebung, Architektur, ewig langen Geschichten über Götter und bla bla bla ab, dass sich nichts neues in der Handlung getan hat und das was passiert ist, war mehr als vorhersehbar. Was war überraschend an dem warum sich Logan plötzlich zurück zieht, Daphne sauer ist oder die Sache mit Nickademis oder wo der Dolch versteckt ist…??
Das ist mir ALLES schon lange vorher klar gewesen und als sich das dann wirklich bestätigt hat, konnte ich nur gelangweilt gähnen. Entweder könnte Estep mehr Einfallsreichtum zeigen, oder nicht so viele Hinweise im Voraus geben – so wie sie es macht, ist es auf alle Fälle nicht überraschend.
Obwohl die ‚überraschende‘ Wende mit dem Fenriswolf nicht besonders originell war, fand ich diese Einbringung eines Tieres doch sehr süß – überhaupt mit dem kleinen später.

Und ich muss sagen, dass ich ein immer größerer Fan von dem anderen Spartaner Oliver werde. Daher hoffe ich, dass er im nächsten Teil eine noch größere Rolle spielen wird.

Zum Ende des Buches wurde es dann doch noch einmal spannend und ich habe sogar mit Gwen mitgelitten, während und nach dem Kampf und es hat mich doch bewegt, auch wenn sie sonst etwas schwerer von Begriff ist oder nervig wird. Daher denke ich, wird der nächste Teil, nun wo das mit Loki passiert ist, doch spannender und hoffentlich mit mehr Action und Handlung und weniger Beschreibungen und theoretischen Erläuterungen. Leider der bisher schwächste Band der Reihe, aber ich habe Hoffnung für die Fortsetzung. 😉

German Cover:
Wie auch die anderen Covers von Piper, passt dieses hier perfekt in die Reihe. Die violette Farbgebung hat mir beim Vorgänger zwar besser gefallen, aber hier finde ich die Augen sehr schön.

(© goodreads)

All in all:
Um es in einem Wort zusammenzufassen – ich bin ENTTÄUSCHT! 😦
Habe mir bei diesem Teil wirklich mehr versprochen, was aber leider nicht erfüllt werden konnte. Meine Hoffnungen ruhen nun auf Teil Vier, der ein sehr schickes Cover hat – aber seht selber ->>

Rating:
2,5 of 5 points – (It was okay)

.

Quotes:

„Geht es dir gut?“, fragte Nickademes sanft.
Gwen: „Ich bin nicht verletzt, falls Sie das meinen. Aber ich weiß nicht, ob es mir jemals wieder gut gehen wird.
.

Gwen: „Ich glaube, ich habe sie noch nie zuvor gesehen.“
Daphne: „Soweit ich weiß, ist Vivian recht still. Redet nicht viel, liest ständig, bekommt gute Noten, ist nicht allzu gut mit Waffen. Ein bisschen wie du, Gwen.“

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper ivi

..

.
Serienreihenfolge:

# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)

About the author – Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD.  (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

[Rezension] Frostfluch

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

‚Frostfluch‘ by Jennifer Estep
(Kiss of Frost)

Mythos Academy # 2

Inhaltsangabe:
Gwen Frost lebt. Noch. Denn die Schnitter des Chaos haben es auf sie abgesehen. Und deshalb muss Gwen an der Mythos Academy kämpfen lernen. Ihr Lehrer: der attraktive Logan Quinn, in den Gwen heimlich verliebt ist. Die Komplikationen sind allerdings vorprogrammiert, denn der Spartaner hat ihr bereits zu Anfang des Schuljahres das Herz gebrochen. Ein Skiausflug bietet ihr endlich die willkommene Abwechslung vom harten Training – dort lernt sie den umwerfenden Preston kennen. Bald wird jedoch klar, dass Gwen ganz andere Sorgen hat: Die Feinde der Mythos Academy sind ihr auch außerhalb des Campus auf den Fersen und setzen alles daran, Gwen zu töten. Und zu allem Überfluss scheint auch Preston nicht der zu sein, für den sie ihn hält…   (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Tja, wo soll ich anfangen. Bei diesem Buch ist es wirklich schwer es für mich objektiv zu bewerten. Wie im ersten Teil waren wieder einige Dinge, die mich gestört haben, aber trotzdessen habe ich das Buch quasi in zwei Tagen verschlungen und ich konnte mich schwer davon lösen, was eigentlich ein gutes Zeichen ist.

Fangen wir bei den Kritikpunkten an:
Der erste Punkt dafür geht an die Schreibweise, der eigentlich wirklich nicht schlecht ist und auch leicht und schnell zu lesen, ABER dafür kann ich mich einfach nicht mit den saloppen Ausdrücken anfreunden, die Estep zwischendrin einbaut. Da gibt es eigentlich schöne Sätze, wo aber dann die Wörter ’na ja‘, ‚ah ja‘ oder ähnliches für mich einiges zerstören. Oder auch die Tatsache, dass Estep wirklich gerne und OFT Wörter doppelt verwendet und nur mit Beistrich trennt. Wie dieses Beispiel hier zeigt (Ein Beispiel von VIELEN!):

Beispiel Wortwiederholungen: „Ich hatte ihr von den Gespräch über den Helheim-Dolch erzählt und von den schrecklichen, schrecklichen Erinnerungen.“
.

Auch muss man sich im Klaren sein, dass fast die ersten fünfzig bis hundert Seiten eine reine Wiederholung des ersten Buches darstellen. Im Ernst – mir kam es hier sogar oft so vor, als ob die Autorin ganze Sätze oder Passagen vom ersten Buch einfach in den zweiten Teil kopiert hätte – wortwörtlich!
Sowie musste ich wieder und wieder den Kopf darüber schütteln, wie oft Gwen Süßes und Ungesundes isst und dabei eigentlich zart und schlank aussieht – in welcher unrealistischen Welt lebt sie?
Außerdem fand ich es störend wie oft – wie auch im ersten Teil – darauf hingewiesen wurde, dass Gwen sich nicht wirklich was aus Geld oder Markenklamotten macht, aber es wird ständig im Buch erwähnt wird und immer wieder grübelt Gwen darüber nach wie ‚doof‘ die anderen nicht sind, weil sie so super-chic Markenklamotten/ Marken Make-up tragen, teure Autos fahren, ‚schickimicki‘- Essen in sich hineinstopfen und so weiter und so fort, und ich übertreibe nicht, DAS zieht sich durch das ganze Buch?! Wenn ihr (oder der Autorin) dieses Thema so egal wäre, dann denke ich darüber doch nicht immer nach und erwähne es, oder? Derartiges ist mir in noch keinem anderen Buch untergekommen und es hat mich nach einer Weile wirklich schon genervt.

Auszug als Beispiel: „Die Walküre aß tatsächlich Hummer zum Frühstück – und genoss jeden einzelnen Bissen. Bäh. Hummer war eigentlich noch eins der harmloseren Gerichte in der Cafeteria. Kaviar, Schnecken und Kalbfleisch gehörten zum Standardprogramm bei Frühstück, Mittagessen und Abendbrot, genau wie anderes Schicki-Micki-Essen. Selbst die normalen Gerichte – wie Lasagne, Brathähnchen oder der Fruchtsalat, den ich gerade aß – hatten immer seltsame Zutaten, seltsame Soßen oder bizarre Beläge. Aber die anderen Jugendlichen liebten das ganze erotische Zeug, weil sie bei ihren obszön reichen Eltern damit aufgewachsen waren.“
.

Hinzu kommt leider, dass diese Romanze mit Logan und Gwen weitergeht, was einige von euch vielleicht freuen wird, mich aber nicht. Ich weiß nicht, was dieser Logan zu bieten hat, außer einen muskelbepackten Körper und blaue Augen, aber vom Charakter kann er mir leider nichts interessanten zeigen. Er hat einen Ruf mit Mädchen und Bettgeschichten, wo man am liebsten davon laufen möchte, doch Gwen vergöttert ihn wie einen Prinzen – ist er aber nicht. Ich muss zugeben, dass ich mir zwar gewünscht hätte, dass jemand anderes in Gwens Leben tritt, mit dem sich zukünftig eine richtige Romanze ergibt. Aber leider nein.

Und trotz all den negativen Punkten, habe ich das Buch flott beendet, da ich rasch durch die Seiten gelesen habe, weil ich immer auf irgendwas Tolles gewartet habe… aber es gab nur wenige wirkliche Highlights darin. Trotzdem hatte ich ein wenig Spaß beim Lesen, wenn ich ein Auge zudrücke und ignorieren. Den dritten Teil will ich aber auch noch lesen, um der Autorin noch eine Chance zu geben und um so sehen ob es besser wird für mich.

German Cover:
Ein wunderschönes Cover, das sehr ähnlich gehalten ist wie das vom ersten Teil, wobei mir hier die lila Farbe und auch die Augen selber viel besser gefallen. *schön*

All in all:
Keine Ahnung ob es an mir liegt oder am Buch, aber es war leider nur durchschnittlich. Könnte aber trotzdem vielen gefallen, vor allem für Leser von Jugendbüchern, die eine einfache Zerstreuung suchen und etwas – ein klein wenig und klischeebehaftet – über die griechische Mythologie lesen wollen.

Rating:
3 of 5 points – (I liked it)

.

Quotes:

Daphne: „Ich hoffe, seine Eltern mögen mich.“
Gwen: „Da bin ich mir sicher. Was könnte man an dir nicht mögen?“
Daphne: „Ich habe den Sarkasmus bemerkt.“
Gwen: „Und du liebst mich dafür.“

Vic: „Sieht aus, als hätte der Spartanerjunge Geschmack.“
Gwen: „Woher weißt du, dass Logan es mir geschenkt hat?“
Vic: „Ich mag ja alt und verschroben sein, aber ich bin nicht vollkommen dämlich. Dieser Junge ist verrückt nach dir. Das sieht jeder. Es hat dich wirklich genug Zeit gekostet, es herauszufinden.“

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper ivi

..

.
Serienreihenfolge:

# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)

About the author – Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD.  (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

[Rezension] Frostkuss

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

‚Frostkuss‘ by Jennifer Estep
(Touch of Frost)

Mythos Academy # 1

.
Inhaltsangabe:

Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen.   (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Was soll ich zu diesem Buch sagen? Zu erst einmal, dass ich nicht verstehe, wieso so viele dieses Buch als ‚Meisterwerk‘ betiteln oder mit 5 Punkten bewerten können? Okay, ich will nicht unfair sein, das Buch war ganz nett und man konnte es durch den sehr einfachen Schreibstil auch flott lesen, aber naja, wirklich besonders war es für mich nicht – eher Klischeekiste pur ohne viel Einfallsreichtum.
Bin ich jetzt zu hart mit dem Buch? Vielleicht ein wenig, da es ja doch noch 3 Punkte (EDIT nach dem Schreiben der Rezenzion ändere es doch noch auf 2,5 Punkte) bekommen hat und damit eigentlich als durchschnittliches Buch gilt. Aber wenn ich jetzt so zurückdenke, haben mich doch ein paar Dinge darin außerordentlich gestört.

Angefangen von der sehr kindlichen Sprache und der naiven, kindlichen, vorurteilsreichen Hauptprotagonistin Gwen. (Musste eben für den Namen nachsehen, was ich sonst nie mache, weil ich mir das merke – sieht man, wie sehr mir dieser Charakter gefallen hat bzw. wie er in meinem Gedächtnis haften geblieben ist – ‚fast‘ gar nicht. ^^)
Es beginnt mitten in der Handlung in der Mythos Academy, auf welche Gwen seit kurzem geht, und ständig wird hier nun seitenlang darüber geschrieben, wie schön und besonders hier nicht alle sind, wie großkotzig, eitel und reich und das die Schule, die wie eine Eliteuniversität geführt wird, wie auch die Schüler selber, das alles schön nach außen präsentieren. Natürlich ist Gwen nicht reich, kommt von keiner versnobten Familie (*Überraschung*) und steht total über diesen Dingen… – komisch nur, dass der Reichtum und das Geld er anderen in jedem Kapitel erwähnt wird!?

Gut, abgesehen davon ist die Handlung zu den Mordfällen an der Academy anfänglich noch interessant, aber die Twists und die Wege, die zum Ende führen und den ‚wahren‘ Übeltäter präsentieren, sind doch sehr einfallslos oder besser gesagt vorhersehbar. Ich weiß nicht warum, aber je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr regt mich dieses Buch gerade wieder auf, weil ich nicht verstehen kann, dass es alle so toll finden?!
Auf mich wirkt es, als ob Estep einfach ein bisschen gegoogelt und ganz einfach eine normale ‚Snob-Schule‘ genommen, ein armes, kleines Mädchen reingestellt und ein paar mythologische Aspekte mit reingepackt hat, die nicht einmal originell verwendet wurden, sondern einfach so, wie auch jeder andere sie hätte verwenden können. Ein weißes Gebäude mit Efeu hier, eine paar Statuen von Göttern dort, einige Schwerter und Waffen weiter drüben… und voilà – alle sind begeistert und loben das Buch! Ich aber leider nicht. :/

Was hinzu kommt, ist dieser mysteriöse, dunkle, starke, geheimnisvolle …*bla bla bla* Typ, der natürlich alle Mädchenherzen brechen kann und sogar mit 90 % der Snob-Schülerinnen schon im Bett war – aber genau diesser Kerl verguckt sich in die kleine, naive, plump-angezogene Gwen. Ach wie niedlich! – Oder doch eher unglaubwürdig?
Ich weiß nicht, wie man sowas schon wieder toll finden kann? Erstens, war so etwas in der Art schon geschätzte 2.000 Mal da! Und Zweitens ist der Typ nicht wirklich nett und bei solch einem Ruf, will ich doch gar nicht, dass der sich für mich interessiert, egal wie geil er auch aussehen mag. Es muss doch möglich sein mit weniger Oberflächlichkeit in einem Buch auszukommen, bzw. einen Kerl geben, der nicht ganz hässlich ist, aber mit Humor, Intellekt und einem guten Herzen punkten kann, und der es nicht nur auf die Höschen seiner Eroberungen anlegt?

Nun kommen wir zur Frage, was mir an dem Buch gefallen hat: Es war wie schon erwähnt sehr einfach und auch leicht zu Lesen. Auch interessiere ich mich selber für die griechische Mythologie und Göttergeschichten und war froh einmal darüber zu lesen. (Auch wenn es nicht besonders kreativ verwendet wurde…)
Außerdem konnte ich Daphne und ihren Freund ganz gut leiden und es war eine nette Unterhaltung, wenn man nicht mehr viel mitdenken möchte – mit ein wenig Spannung, auch wenn ich viel früher den Ausgang erahnt habe.

German Cover:
Ein Grund für mich das Buch zu lesen. Es gefällt mir viel besser als das englische Cover und besonders klasse, finde ich die farbigen Augen.

All in all:
Eine große Enttäuschung nach der langen Vorfreude auf das Buch. Ich finde mit der Grundidee der griechischen Mythologie und dem Mix aus Jugendbuch und den anderen Wesen, hätte man viel mehr machen können. Schade darum.

Rating:
2,5 of 5 points – (It was okay)

..

.
Serienreihenfolge:
# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)

About the author – Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD.  (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

[Challenge] Debüt Challenge 2012/2013

Debüt Challenge

Ich werde bei einer neuen Challenge teilnehmen, welche von Kleinbrina ins Leben gerufen wurde und auf welche ich mich schon sehr freue! Wer auch mitmachen möchte, einfach auf den Link klicken, um mehr darüber zu erfahren.
.
Die Regeln:
* mindestens 20 Debütromane von Autoren lesen

* im Zeitraum von : 01.08.2012 – 31.07.2013

* zu jedem Buch eine Rezension schreiben
(Wenn dir ein Buch auffällt, das kein Debut-Roman ist, bitte Bescheid geben. Vielen Dank)

.

Hier ist meine Liste: ( Status: 20/ 20 ) – COMPLETED

Frostkuss

.

   1. „Frostkuss“ von Jennifer Estep
. .   . Erscheinungsdatum: 12. März 2012
……. Status: GELESEN
.. .  . »» Rezension.

.

.
.

Die A

.

   2. „Die Auserwählte“ von Jennifer Bosworth
……. Erscheinungsdatum: 19. März 2012
……. Status: GELESEN
….

……. »» Rezension
.

.

..
.

Zeitenlos

.

   3. „Zeitenlos“ von Shelena Shorts   
……. Erscheinungsdatum:  07. April 2012
……. Status: GELESEN….

……. »» Rezension

.

  .
…………………….

Das meer.

.

  4. „Das Meer der Seelen“ – Jodi Meadows
. … . Erscheinungsdatum: 21. Jänner 2013
…… Status: GELESEN
… . . »» Rezension

.

.

.

Sam und

.

   5. „Sam und Emily“ von Holly Goldberg Sloan
……. Erscheinungsdatum: Juli 2012
……. Status: GELESEN…..

……. »» Rezension

.

.

.

Das Flüstern…

.

   6. „Das Flüstern der Toten“ von Darynda Jones
. …. . Erscheinungsdatum: 12. Juli 2012
…….. Status: GELESEN
…. . . »» Rezension
.
.

.

Schatten

.

   7. „Wispernde Schatten“ von Daniel Blythe
……. Erscheinungsdatum: März 2013
……. Status: GELESEN

……. »» Rezension ..

.

.
.

Rene…

.

   8. „Renegade-Tiefenrausch“ -J. A. Souders
……. Erscheinungsdatum: 20. August 2012 .
……. Status: GELESEN
……. »» Rezension

.

.
…………………….


.

   9. „Slide“ von Jill Hathaway
. …. . Erscheinungsdatum: 26. September 2012
……. Status: GELESEN
.. … . »» Rezension

.

.
.

.

  10. „Sturz in die Zeit“ von Julie Cross
…….. Erscheinungsdatum: 23. August 2012
…….. Status: GELESEN…..

…….. »» Rezension

.

.

.

.

  11. „Nur 6 Tage“ von Philip Webb
……. Erscheinungsdatum: April 2012
……. Status: GELESEN….

……. »» Rezension 

.

.

.

 12.Ich fürchte mich nicht“ von Tahereh Mafi
…….. Erscheinungsdatum: 23. Juli 2012
…….. Status: GELESEN….

…….. »» Rezension

..

.

.

 13. „Die Erwählte“ von Erica O’Rourke
…….. Erscheinungsdatum: 18. Juni 2012
……..
Status: GELESEN.
…….. »» Rezension

.

.

.

  14. „Legend: Fallender Himmel“ von Marie Lu
…….. Erscheinungsdatum: 03. September 2012
…….. Status: GELESEN…..

…….. »» Rezension

.

.

.

  15. „Im Zeichen d. Mondfests“ -Barbara Laban
…….. Erscheinungsdatum: Oktober 2012
…….. Status: GELESEN….

…….. »» Rezension
.

.
……

.

  16.  „White Horse“ von Alex Adams
…….. Erscheinungsdatum: September 2012
…….. Status: GELESEN

…….. »» Rezension.

.

….

.

17. „Anna im blutroten Kleid“ -Kendare Blake
……. Erscheinungsdatum: 12 November 2012
……. Status: GELESEN….

……. »» Rezension
.

.
……

.

18. „Die Stadt des roten Todes“ Bethany Griffin
…….. Erscheinungsdatum: 19 November 2012
…….. Status: GELESEN

…….. »» Rezension

.

.

.

19. „Crossfire“ von Sylvia Day
……. Erscheinungsdatum: 14. Jänner 2013 ….
……..Status: GELESEN

……. »» Rezension ..

.

.
.

Memento

.

20. „Aufbruch“ von Dan Wells
……. Erscheinungsdatum: 12. März 2013
……..Status: GELESEN
……. »» Rezension
…..

..

.

.

Hey Mr. Postman…- April 2012 # 1

.
Hallo Leute!
Ich habe neue Bücher bekommen und ich wollte diese Neuigkeit mit euch teilen. Hoffe ihr habt Spaß beim durchstöbern. 🙂
xx Martina
.

Hello guys!
I got new books and I wanted to share the news with you. Hope you’ve fun while going throw them. xx Martina
.

.

Was soll ich sagen außer ‚Der Geist war willig, aber das Fleisch war schwach‘… so etwa in der Art ist es  mir leider bei diesen Buchkäufen gegangen. Ich habe mir ganz klipp und klar geschworen erst wieder neue Bücher zu ordern, wenn ich meinen SUB unter 40 Bücher verringert habe. Doch dann habe ich ein Buch bei einem Gewinnspiel bei Filia gewonnen (‚Silberklinge‘ von Jon Cortenay Grimwood. Dankeschön nochmal für das Buch, freu mich total) und ich habe außerdem ein Buch erhalten, das ich schon vor längerer Zeit auf bookdepository bestellt habe. (‚The Calling‘ #2 von Kelley Armstrong).

Dazu sind nun doch auch ein paar neue Ebooks gekommen, die ich eigentlich gar nicht beabsichtigt habe… ehrlich nicht, aber dann surft man abends so gemütlich beim Fernsehen, klickt ein wenig herum bei den Büchern und plötzlich ist mein SUB wieder auf 50 angewachsen!!! Gibt es sowas?

Meine selbstgesetzte nicht zu übersteigende Büchergrenze ist ja 50 – und jetzt habe ich es fast geschafft diese zu sprengen! *juchu* Ich weiß nur nicht, ob ich mich freuen soll oder heulen… Wann soll ich das denn bitte alles lesen? *ojie*
Aber gut, soviel dazu und nun weiter zu meinen neuen Eroberungen! xD

.

What I should say except ‚the spirit is willing but the flesh is weak‘ … kind like that was happening to me with these book purchases. I’ve sworn to myself as clear as daylight that I won’t order new books till I’ve reduced the number of unread books at home to 40. However then I’ve won a book in a lottery at Filia (‘The Fallen Blade’ by Jon Cortenay Grimwood. Thanks again for that book, really awesome) and moreover I’ve received a book which I’ve already ordered a long time before on bookdepository. (‘The Calling’ #2 by Kelley Armstrong).

Now nevertheless I also got a few new eBooks which I’ve actually not intended at all … really – I didn’t, … but then in the evening I surfed so comfortably while watching television, I clicked a little around through the internet and searched some books and then, suddenly my number of unread books increased to 50!!! Is there such a thing?

My self-imposed book border, which I don’t want to exceeded, is 50 – and now I’ve almost blasted it! *great* I just don’t know whether I should be glad or start to cry … When should I find the time to read everything? *oh no*
But well, that was it and now I’ll show you my new captures! xD
.
.

.

Josephine Angelini – Starcrossed / Göttlich verdammt
(eBook in German).

© goodreads

.
.
Synopsis:
Helen Hamilton has spent her entire 16 years trying to hide how different she is–no easy task on an island as small and sheltered as Nantucket. And it’s getting harder. Nightmares of a desperate desert journey have Helen waking parched, only to find her sheets damaged by dirt and dust.
(Source: Goodreads.com)
.
.
.
.
.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Die 16-jährige Helen lebt bei ihrem Vater auf Nantucket. Ihre beste Freundin Claire hofft, dass nach den Ferien endlich etwas Aufregendes passiert. Der Wunsch geht in Erfüllung, als die Familie Delos auf die Insel zieht. Alle sind hin und weg von den äußerst attraktiven Neuankömmlingen. Nur Helen spürt von Anfang an großes Misstrauen. Gleichzeitig plagen sie plötzlich düstere Albträume, in denen drei unheimliche Frauen Rache nehmen wollen. Es scheint eine Verbindung zwischen ihnen und Lucas Delos zu geben. Was dahintersteckt, erfährt Helen erst nach und nach. (Source: Goodreads.com)
.

.

Beth Revis – Across the Universe /
Godspeed: Die Reise beginnt

(eBook in Englisch)

.

© goodreads

Synopsis:
Seventeen-year-old Amy joins her parents as frozen cargo aboard the vast spaceship Godspeed and expects to awaken on a new planet, three hundred years in the future. Never could she have known that her frozen slumber would come to an end fifty years too soon and that she would be thrust into the brave new world of a spaceship that lives by its own rules. Amy quickly realizes that her awakening was no mere computer malfunction. Someone-one of the few thousand inhabitants of the spaceship-tried to kill her. And if Amy doesn’t do something soon, her parents will be next. Now Amy must race to unlock Godspeed’s hidden secrets.
(Source: Goodreads.com)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der „Godspeed“. Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der „Godspeed“ auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?
(Source: Goodreads.com)

.

.

Aprilynne Pike – Wings / Elfenkuss
(eBook in German)

.

© goodreads

.
Synopsis:

Laurel was mesmerized, staring at the pale things with wide eyes. They were terrifyingly beautiful–too beautiful for words.
Laurel turned to the mirror again, her eyes on the hovering petals that floated beside her head. They looked almost like wings.
In this extraordinary tale of magic and intrigue, romance and danger, everything you thought you knew about faeries will be changed forever.  (Source: Goodreads.com)
.

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Durchscheinend blau und weiß sind sie und erschreckend schön, die flügelartigen Blütenblätter, die der 15-jährigen Laurel eines Morgens aus dem Rücken wachsen. Gemeinsam mit ihrem neuen Freund David versucht sie, herauszufinden, was mit ihr geschieht. Doch erst als sie in dem verwunschenen Wald hinter ihrem Elternhaus auf den faszinierenden Tamani trifft, erfährt sie die unglaubliche Wahrheit: Laurel ist eine Elfe, die als kleines Kind zu den Menschen gesandt wurde, um das Tor nach Avalon zu beschützen. Sie weiß, am Ende wird sie sich entscheiden müssen…
(Source: Goodreads.com)

.

.

Jennifer Estep – Touch of Frost / Frostkuss
(eBook in German)

.

© goodreads

Synopsis:
My name is Gwen Frost, and I go to Mythos Academy—a school of myths, magic and warrior whiz kids, where even the lowliest geek knows how to chop off somebody’s head with a sword and Logan Quinn, the hottest Spartan guy in school, also happens to be the deadliest.
But lately, things have been weird, even for Mythos. First, mean girl Jasmine Ashton was murdered in the Library of Antiquities. Then, someone stole the Bowl of Tears, a magical artifact that can be used to bring about the second Chaos War. Freaky stuff like this goes on all the time at Mythos, but I’m determined to find out who killed Jasmine and why—especially since I should have been the one who died. (Source: Goodreads.com)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Im Mittelpunkt der Serie steht die 17-jährige Gwen Frost, die über ein außergewöhnliches Talent verfügt: Sie besitzt die »Gypsy-Gabe« – bei der eine einzige Berührung ausreicht, um alles über einen Gegenstand oder einen Menschen zu wissen. Doch dabei spürt Gwen nicht nur die guten Gefühle, sondern auch die schlechten und die gefährlichen. Auf der Mythos Academy soll sie lernen, mit ihrer Gabe sinnvoll umzugehen. Aber was Gwen nicht weiß: Die Studenten werden dort ausgebildet, um gegen den finsteren Gott Loki zu kämpfen. Und obwohl sie der Meinung ist, an der Mythos Academy nichts verloren zu haben, erkennt Gwen bald, dass sie viel stärker ist als gedacht und all ihre Fähigkeiten brauchen wird, um gegen einen übermächtigen Feind zu bestehen. (Source: Goodreads.com)

.

.
.Kelley Armstrong – The Calling
(Paperback in English from bookdepository)

.

© goodreads

Synopsis:
In The Calling, the sizzling second book in the Darkness Rising trilogy, New York Times bestselling author Kelley Armstrong pumps up the romance, danger, and suspense that left readers of The Gathering clamoring for more.
Maya Delaney’s paw-print birthmark is the sign of what she truly is—a skin-walker. She can run faster, climb higher, and see better than nearly anyone else. Experiencing intense connections with the animals that roam the woods outside her home, Maya knows it’s only a matter of time before she’s able to Shift and become one of them.

.

© goodreads

And she believes there may be others in her small town with surprising talents.
Now, Maya and her friends have been forced to flee from their homes during a forest fire they suspect was deliberately set. Then they’re kidnapped, and after a chilling helicopter crash, they find themselves in the Vancouver Island wilderness with nothing but their extraordinary abilities to help them get back home. Plentiful action and romance in this second installment in the Darkness Rising series will keep readers enthralled to the very last page! (Source: Goodreads.com)

.

..

.

Jessica Warman – Between/
Manche Mädchen müssen sterben

(eBook in German)

.

© goodreads

Synopsis:
Elizabeth Valchar-pretty, popular, and perfect-wakes up the morning after her eighteenth birthday party on her family’s yacht, where she’d been celebrating with her six closest friends. A persistent thumping noise has roused her. When she goes to investigate, what she finds will change everything she thought she knew about her life, her friends, and everything in between. As Liz begins to unravel the circumstances surrounding her birthday night, she will find that no one around her, least of all Liz herself, was perfect-or innocent. Critically acclaimed author Jessica Warman brings readers along on a roller-coaster ride of a mystery, one that is also a heartbreaking character study, a touching romance, and ultimately a hopeful tale of redemption, love, and letting go. (Source: Goodreads.com)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Ihr 18. Geburtstag sollte der Anfang von etwas Neuem sein. Doch er war das Ende von allem…
Nach einer durchfeierten Nacht auf der Jacht ihrer Eltern wird Liz Valchar von einem merkwürdigen Geräusch geweckt. Irgendetwas schlägt beständig gegen die äußere Bootshülle. Liz entdeckt eine Gestalt im Wasser … und erkennt voller Entsetzen, dass sie auf ihren eigenen leblosen Körper hinabblickt. Und obwohl Liz nun tot ist, ist sie immer noch da – auch wenn niemand sie mehr sehen kann. Während die junge Frau zu verstehen versucht, warum sie sterben musste, wird ihr allmählich klar, dass ihr ganzes Leben eine Lüge war. All jene, die sie geliebt hat, verbargen dunkle Geheimnisse vor ihr. Doch auch Liz selbst war nicht so perfekt, wie sie stets glauben wollte. Und längst nicht so unschuldig …
(Source: Goodreads.com)

.

.

Katie Kacvinsky – Awaken /
Die Rebellion der Maddie Freeman

(eBook in German)

.

© goodreads

Synopsis:
Maddie lives in a world where everything is done on the computer. Whether it’s to go to school or on a date, people don’t venture out of their home. There’s really no need. For the most part, Maddie’s okay with the solitary, digital life—until she meets Justin. Justin likes being with people. He enjoys the physical closeness of face-to-face interactions. People aren’t meant to be alone, he tells her.
Suddenly, Maddie feels something awakening inside her—a feeling that maybe there is a different, better way to live. But with society and her parents telling her otherwise, Maddie is going to have to learn to stand up for herself if she wants to change the path her life is taking. In this not-so-brave new world, two young people struggle to carve out their own space.

(Source: Goodreads.com)
.

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen – das alles findet im Netz statt. Doch dann verliebt sie sich in Justin – für den nur das wahre Leben offline zählt.
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat. Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?
(Source: Goodreads.com)

.

.

Nalini Singh – Slave to Sensation / Leopardenblut
(eBook in German)

.

© goodreads

.

Synopsis:
THE HOT NEW NAME IN PARANORMAL ROMANCE. Nalini Singh dives into a world torn apart by a powerful race with phenomenal powers of the mind-and none of the heart. Born a Psy, Sascha Duncan must hide the emotions which mark her as flawed. But a passionate Changeling will tempt her to reveal everything-and risk her very soul. (Source: Goodreads.com)

.

.

.

© goodreads

.Inhaltsangabe:
In der Welt, in der Gefühle verboten sind, führt die junge Sascha Duncan ein Doppelleben. Sie mimt die eiskalte Geschäftsfrau, während in ihrem Inneren ein Sturm der Leidenschaften tobt. Als sie dem attraktiven Gestaltwandler Lucas Hunter begegnet, kann sie ihre Fassade kaum noch wahren. Der Anführer der DarkRiver-Leoparden ist unterwegs, um den Mord an seiner Leopardenfrau zu rächen – und weckt in Sascha tödliches Verlangen…
(Source: Goodreads.com)
.

.

.
.

Thomas Thiemeyer – Das verbotene Eden
(eBook in German)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Männer und Frauen. Feuer und Wasser. David und Juna. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Ende. Seit den »dunklen Jahren« leben Männer und Frauen in erbitterter Feindschaft. Die Zivilisation ist untergegangen: Während die Männer in den Ruinen der alten Städte hausen, haben die Frauen in der wilden Natur ein neues Leben angefangen. Nichts scheint undenkbarer und gefährlicher in dieser Welt als die Liebe zwischen der 17-jährigen Kriegerin Juna und dem jungen Mönch David. Und doch ist sie der letzte Hoffnungsschimmer …
(Source: Goodreads.com)


.

.

Jon Courtenay Grimwood – The Fallen Blade/ Silberklinge
(Paperback in German)

© goodreads

.
.

Synopsis:
Venice in the early fifteenth century is at the height of its power. In theory Duke Marco commands. But Marco is a simpleton so his aunt and uncle rule in his stead. Within the Serene Republic, their word is law, but for all their influence, Venice’s fate still lies in other hands . . . (Source: Goodreads.com)

.

.

.

© goodreads

.
Inhaltsangabe:

Venedig, 1407: Der junge Tycho verfügt über ungeahnte und furchteinflößende Kräfte. Seine Fähigkeiten will sich auch der Doge zu Nutze machen und lässt ihn zum besten Assassinen der Stadt ausbilden. Aber nicht nur Menschen stehen auf seiner Todesliste, sondern auch die zahlreichen Hexen und Werwölfe, die die Stadt bevölkern. Tychos Weg als willenloses Instrument des Fürste… (Source: Goodreads.com)

.

.
.

.

Susan Hill – The Woman in Black/ Die Frau in Schwarz
(eBook in English – already read/ schon gelesen)
.

© goodreads

Synopsis:
Arthur Kipps, a junior solicitor in London, is summoned to Crythin Gifford to attend the funeral of Mrs Alice Drablow, and to sort through her papers before returning to London. It is here that Kipps first sees the woman in black and begins to gain an impression of the mystery surrounding her. From the funeral he travels to Eel Marsh House and sees the woman again; he also hears the terrifying sounds on the marsh. Despite Kipps’s experiences he resolves to spend the night at the house and fulfil his professional duty. It is this night at Eel Marsh House that contains the greatest horror for Kipps.
(Source: Goodreads.com)

.
.

.

Kazuo Ishiguro – Never let me go/
Alles, was wir geben mussten

(eBook in Englisch)

.

© goodreads

Synopsis:
As a child, Kathy–now thirty-one years old–lived at Hailsham, a private school in the scenic English countryside where the children were sheltered from the outside world, brought up to believe that they were special and that their well-being was crucial not only for themselves but for the society they would eventually enter. Kathy had long ago put this idyllic past behind her, but when two of her Hailsham friends come back into her life, she stops resisting the pull of memory.
And so, as her friendship with Ruth is rekindled, and as the feelings that long ago fueled her adolescent crush on Tommy begin to deepen into love, Kathy recalls their years at Hailsham. She describes happy scenes of boys and girls growing up together, unperturbed–even comforted–by their isolation. But she describes other scenes as well: of discord and misunderstanding that hint at a dark secret behind Hailsham’s nurturing facade. With the dawning clarity of hindsight, the three friends are compelled to face the truth about their childhood–and about their lives now.
(Source: Goodreads.com)


.

.
.

.

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.