Blog-Archive

[Blog intern] Sommerpause 2014 ♥

.

Hallo meine Lieben,

morgen um diese Zeit ist es soweit und ich heiße nicht mehr so, wie ich jetzt heiße…. *grübel grübel grübel*
—>> ja GENAU, morgen heirate ich standesamtlich!! 😀 Und einen Tag später, also am Sa den 26.07 (unser 13. Jahrestag), ist dann die kirchliche Hochzeit im Freien in einem Park!! *yeah*

Ich bin jetzt schon sehr gespannt wie der Tag so wird und die erste Nervosität kommt auch schon – aber wird schon werden, nicht wahr? *hope so* 😉
Danach werde ich die kommende Woche dann auf Urlaub sein. Ob ich in dieser Zeit jetzt noch Post vorbereite, weiß ich nicht, aber eher weniger. Daher habt ihr jetzt mal 1 1/2 Woche eine Ruhe von mir und meinem Blog – genießt die Zeit und ich hoffe, wir hören/ schreiben uns wieder, wenn alles gut überstanden ist und ich zurück aus dem Urlaub bin! ♥

Liebe Grüße
Eure Tina

[Blog intern] Veränderungen – was haltet ihr von…

.

Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht, wer es von euch schon mitbekommen hat, dass ich seit einiger Zeit selber nebenbei an Geschichten schreibe und dazu auch einen eigenen Autorenblog habe. Zuerst war es nur reiner Spaß und ein Hobby für mich, aus dem bald das Bedürfnis entstanden ist, diese Geschichten und vor allem die Charaktere – die für mich, wie Babies sind – mit anderen zu teilen. Daher habe ich sie an Testleser weitergeben und durchwegs positive Resonanz bzw. ein interessantes Feedback erhalten, wodurch ich mich entschlossen habe, mit meinen Ideen öffentlich zu gehen.
Wie ihr euch vorstellen könnt, ist das aber eine sehr zeitintensive Tätigkeit, neben der Arbeit und dem Privatleben. Obwohl es mir noch immer großen Spaß macht, muss ich nun aber bei anderen Stellen einfach Abstriche machen, damit sich alles noch ausgeht. Besonders, da ich heuer eigentlich meine Hochzeit planen sollte, die im Juli stattfindet. Ja ja, so kann’s gehen ^^

Lange Rede, kurzer Sinn: Da ich nicht in der gleichen Regelmäßigkeit wie bisher auf beiden Blogs posten kann – zusammen mit den ganzen anderen Dingen – bin ich nun schon seit längeren Zeit am Überlegen, ob ich auch hier vermehrt über meine Autorentätigkeit und anderen persönlichen Sachen schreiben soll (ähnlich wie bei Laura Kneidl, Nadine Dela, Teresa Sporrer).
Bisher war dieser Blog ja ein reiner Literaturblog, bei dem ich fast ausschließlich Rezensionen oder Buchneuzugänge gepostet habe, aber ich plane hier ein paar Umstrukturierungen und eben auch mein eigenes Schreiben einzubauen. Meist wird das auch Neuigkeiten zu meinen Projekten oder Panikattacken – wenn ich mal wieder eine bekomme – bestehen.

Nun zu meiner Frage:
Würde auch das sehr stören, wenn ab sofort auch solche Beiträge gepostet würden oder seid ihr sogar dafür und findet es eine gute Idee?
Ich freue mich über eure Meinung – entweder per Abstimmung oder auch Kommentar. Vielen Dank!

Liebe Grüße
Martina

 

.

[Aktion] Ask the Readers #1

Klick auf den Button, um zum Infopost zu kommen

Hallo meine Lieben,

Wie angekündigt stehe ich jetzt genau vor einer diesen Entscheidungen, wo ich einfach nicht weiter weiß. Dieses Mal dreht sich alles um Urban Fantasy für Erwachsene, mit der richtigen Portion Erotik und Nervenkitzel. Da ich ein riesiger Fan von den Black Daggern von J.R. Ward oder auch von Ilona Andrews und ihren Büchern bin, allen voran von ihrer Kate Daniels Reihe (liebe Kate + Curran), habe ich Lust auf mehr Bücher in dieser Art. Dreckige Urban Fantasy mit starken Charakteren in einer harten Welt, die aber das Herz am rechten Fleck haben und wo auch die Liebe ein wichtiger Part ist. Hier habe ich eine kleine Vorauswahl getroffen, die mir empfohlen wurden, aber da ich keine Zeit habe, alle in der nächsten Zeit zu lesen, will ich das beste Buch herausfiltern.

Könnt ihr mir einen Tipp geben, welches mir am gefallen könnte? Habt ihr eines oder mehrere davon gelesen und was hat euch daran gefallen oder gestört? Würde mich sehr über Kommentare freuen… und hier sind nun die Bücher:

.

(© Goodreads.com)

Geisterflut #1 von Stacia Kane:
In einer Welt, in der die Geister der Toten auferstehen und die Lebenden verfolgen, sind Geisterjäger sehr gefragt. Chess Putnam besitzt magische Kräfte und die Fähigkeit, Geister zu bannen. Ein Job, der ihren Lebensunterhalt sichert, aber nicht genug abwirft, um ihre Schulden bei dem Drogenboss Bump bezahlen zu können. Dieser zwingt Chess dazu, einen gefährlichen Auftrag anzunehmen. Ein Unbekannter bedient sich schwarzer Magie, um Dämonen zu beschwören und dunkle Energien zu entfesseln, die eine ganze Stadt vernichten könnten. Chess muss all ihre magischen Kräfte aufwenden, um dem Schuldigen auf die Spur zu kommen.
.

.

(© Goodreads.com)

Ruf des Mondes # 1 von Patricia Briggs:
Mercy Thompson ist stolze Besitzerin einer kleinen Autowerkstatt. Und sie eine Walkerin, das heißt, sie verfügt seit Geburt an über die Gabe, sich in einen Kojoten zu verwandeln. Als eines Tages der junge Mac in ihrer Werkstatt auftaucht, ahnt sie, dass seine Anwesenheit Ärger bedeutet. Denn Mac ist ein Werwolf, und er birgt ein Geheimnis, das Mercy zurück in ihre dunkle Vergangenheit führt….
.

.

.

.

.

(© Goodreads.com)

Dämonisch verführt #1 – Karen Chance:
Dorina ist ein 500 Jahre alter Dhampir – halb Mensch und halb Vampir, verdammt sexy und fällt öfter mal durch unkontrollierte Zornausbrüche auf, um nur ein paar ihrer ungewöhnlichen Markenzeichen zu nennen. Als ihr Onkel Dracula aus seinem Gefängnis entkommt, muss sich Dorina mit dem gut aussehenden Vampir Louis-Cesare zusammentun. Vampire und Dhampire sind zwar Todfeinde, und Dorina arbeitet sowieso lieber allein – doch gegen ihren berüchtigten Onkel Dracula muss sie jede Hilfe annehmen, die sie kriegen kann. Rasante und verführerische Urban Fantasy für alle Fans von Cassie Palmer!
.

.

.

(© Goodreads.com)

Skinwalder: Feindesland #1 von Faith Hunter:
SIE IST DIE LETZTE IHRER ART … Jane Yellowrock ist eine Gestaltwandlerin mit indianischen Wurzeln und eine Vampirjägerin. Ihr Auftrag: Sie soll in New Orleans einen mächtigen Blutsauger zur Strecke bringen, der gegen die Gesetze der Unsterblichen verstoßen hat und Vampire und Menschen grausam tötet. Bei ihren Ermittlungen begegnet Jane dem attraktiven Biker Rick LaFleur, der eine merkwürdige Anziehungskraft auf sie ausübt. Doch Rick scheint seine eigenen, undurchsichtigen Ziele zu verfolgen ……

.

.

.

(© Goodreads.com)

Vom Tod verführt #1 von Kalayna Price:
Alex Craft verfügt über die Macht, die Schatten der Toten zu beschwören. Da diese meistens ziemlich redselig sind, haben sie der Privatdetektivin schon bei manchem Fall sehr geholfen. Auch dass die Schatten neuerdings aggressiv sind und sie sogar angreifen, hält Alex nicht davon ab, ihren Job zu erledigen. Immerhin ist der Tod für die Ermittlerin kein Unbekannter. Doch niemals hätte Alex erwartet, dass er persönlich erscheint, um ihr das Leben zu retten. Und dass er in Jeans so gut aussieht!

.

.

.

[Aktion] Ask the Readers – InfoPost

..

Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht, wie es euch so mit neuen Büchern geht, aber ich bin jemand, der total gerne bei anderen Bücherblogs stöbert oder sich bei Goodreads durch die verschiedensten Bücherlisten klickt. Zu einem, weil ich sehr gerne Buchcover anschaue oder die Inhaltsangaben lese. Hört sich gut an, aber das Dumme daran ist, dass dadurch haufenweise neue Bücher auf meiner Wunschliste landen. Momentan habe ich ca. 215 Bücher auf der Wishlist, aber nur begrenzt Zeit, diese auch zu lesen. Daher will ich wirklich nur gute lesen – und da kommt nun ihr ins Spiel.

Ich habe mir für die kommende Zeit nun gedacht, dass ich immer wieder einmal 3-5 Bücher vorstelle, die im gleichen Genre angesiedelt sind, die auf meiner WL stehen und bei denen ich mich nicht entscheiden kann, welche ich zuerst kaufen / lesen soll. Wenn ihr dann eines von diesen Büchern gelesen habt, könnt ihr mir sagen, ob es das eine Buch gut oder schlecht war und mir so bei meiner Auswahl unterstützend unter die Arme greifen. 🙂
Wenn es dann soweit ist mit meiner ersten Frage an euch, würde ich mich daher sehr über eine rege Beteiligung von euch freuen. Diese Aktion wird nicht regelmäßig stattfinden, sondern einfach nur dann, wenn ich wirklich Hilfe bei der Buchauswahl brauche.

Für alle jene, denen es ähnlich wie mir geht und sich auch schwer entscheiden können, dürfen dieses Idee mit dem Button natürlich mit auf ihren Blog nehmen. Wenn ihr das tut, würde ich mich über eine Verlinkung freuen. Danke

Bis bald,
Liebe Grüße Martina

.

Hier folgt die Auflistung, all meiner Anfragen:

* Ask the Readers #1 – Urban Fantasy für Adults »»

.

[Blog intern] Ankündigungen über Ankündigungen

.
Hallo ihr Lieben,

es wird an der Zeit, dass ich hier mal wieder einen Plapper-Post schreibe und alles los werde, dass mir durch den Kopf schwirrt. Bevor ihr anfängt mit mir zu schimpfen, weil ich hier trödle, anstatt an meiner Geschichte weiter zu schreiben  – ja, ja, ich weiß, ich weiß, ich habe auch ein ganz schlechtes Gewissen deswegen, aber gut, weiter im Text.

Ich bin heute total hibbelig, ich habe so viele neue Ideen, nicht nur für meinen Blog, sondern auch für meine Geschichten und ich weiß nicht, was ich zuerst umsetzten soll bzw. würde ich am liebsten alles gleichzeitig machen. Aber das geht ja leider nicht, also alles step by step und nun verrate ich euch, was ich so in nächster Zeit vor habe:

.

  1. In 2 Tagen werde ich den Info Post zu meiner neuen Aktion ‚Ask the Reader‘ veröffentlichen. Genau will ich jetzt noch nichts sagen, aber er soll bei der Buchauswahl helfen und ich freue mich schon riesig darauf.
    .
  2. Plane ich in den kommenden 1-2 Monaten ein Book Battle mit der lieben Nadine zu veranstalten. Nicht so, dass wir das gleiche Buch lesen, sondern wir lesen ein Wackelbuch von unsere WL, das der andere schon gelesen hat. Wobei wir nicht wissen, ob das toll wird oder ein Reinfall. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob sie mein Buch mögen wird, und umgekehrt genauso 😉 Wird also spannend werden.
    .
  3. Außerdem habe ich gestern sehr nett mit Sarah Saxx gechattet und bei dieser Gelegenheit, habe ich sie gefragt, ob sie in unserer Goodreads Gruppe ‚Bücherwelt & Leserausch‘ eine Leserunde mitmachen würde. Und es schaut sehr, sehr gut aus! Es freut mich tierisch, dass sie dazu ja gesagt hat und ich bin schon sehr gespannt auf ihre zeitgenössische Liebesgeschichte. Besonders da ihr Buch gute Kritik bekommen und eine Zeit lang auch schon die eBook-Charts auf Amazon angeführt hat. Werde dazu in den nächsten Wochen noch einen Ankündigungspost schreiben, aber so viel sei gesagt – es gibt auch etwas zu gewinnen 😉
    Das selbe ist nun auch mit der total lieben Laura Kneidl geplant, die sich netterweise auch dazu bereit erklärt hat, was mich ebenfalls riesig freut, da ihr Buch momentan in aller Munde ist! Und die Inhaltsangabe, sowie das Cover einfach total viel Lust auf das Buch machen.
    Das gleiche plane ich in den kommenden Monaten auch mit anderen Autoren, die noch am Anfang stehen oder self-publisher sind. Genaueres kommt bald.

    .
  4. Abseits von meinem Blog findet bei mir gerade den ganzen November auch der NaNo WriMo statt und ich bin schon sehr weit mit dem Wordcount, was mich wirklich freut. Momentan habe ich bzgl. meiner Geschichten sehr viel gedanklich am Laufen, und weiß auch hier nicht, was ich zuerst machen soll.
    Bei ‚Glasgow Rain‘ bin ich am planen für Korrektorat, Covergestaltung und Veröffentlichung, die ich ca. im März durchziehen möchte.
    Bei Teil eins von ‚Essenz der Götter‘ bin ich nun fertig und es folgt sofort der zweite, weil ich gerade so schön drinnen bin in der Storyline. Hier möchte ich bis Mitte Dezember fertig sein und ab Ende November Teil eins nebenbei überarbeiten und dann gleich an Testleser verschicken, um es dann Verlage/ Agenturen zu präsentieren.
    Neben diesen zwei Geschichten ärgern mich in den letzten Tagen auch immer wieder Johnny und Sarah von ‚Road to Hallelujah‘ und die beiden geben einfach keine Ruhe. Sperr sie momentan immer aus meinen Gedanken, wenn sie wieder einmal meinen streiten zu müssen, aber ich weiß nicht, wie lange ich das noch durchhalte – die zwei sind wirklich sowas von stur. Aber alles zu seiner Zeit, jetzt haben mal Loreen und Slash Vorrang. Kann mich ja nicht um alle gleichzeitig kümmern… ach, manchmal sind sie wie kleine, unerzogene Kinder. Okay, das klingt jetzt alles etwas schizophren. 😉 Gut- ich höre dann besser wieder auf, bevor ich noch in die Klapse gesteckt werde. Wenn ihr mehr zu meinen Projekten wissen wollt, besucht doch meine ZweitBlog – über jeden Kommentar würde ich mich sehr freuen!

.

Also das war es wieder und ich hoffe, ihr findet meine Ideen genauso aufregend wie ich und ich freue mich schon auf die kommende Zeit. Fühle mich momentan total Energie geladen und zappelig, was bewirkt, dass ich ständig mit dem Bein wippe und damit einige meine Freunde schon ziemlich verrückt mache – könnt ihr euch sicher vorstellen *kicher*
Na dann, ein schönes Wochenende und packt euch gut ein, es soll kalt werden 😀

Alles Liebe, LG Martina

 

.

[Blog intern] Urlaubsbericht & Gewinnspielauslosung

Hallo Leute,
wie ihr schon fleißig durch meine Kommentare bemerkt habt, bin ich wieder im Lande und zurück aus meinem Sommerurlaub. Es war wirklich toll und interessant, aber teilweise auch anders, als ich es mir vorgestellt habe. Da ich euch versprochen habe, einen kleinen Rückblick mit Fotos dazu zu posten, mache ich das hiermit auf diesem Wege.

Jene für euch, die sich für die Auslosung des Gewinnspieles interessieren – einfach ganz nach unten scrollen, dort steht der GEWINNER!

Für alle anderen – hier geht es weiter im Text zu meinem Urlaub und meine Reise nach Amerika, was von mir schon ein lang gehegter Traum war, schon seit ich damals jung war und in die Schule ging. Und nun war es endlich soweit und ich muss sagen, es war nicht nur schön, sondern manchmal auch wirklich anstrengend und diese vielen Flüge in Amerika und auch hin und retour waren nicht meine Sache. Aber genug davon… jetzt geht’s los.

.

* NEW YORK

Unsere erste Station war NYC und es war wirklich eine große, laute, bunte Stadt, die aber nicht nur hipp, schön und toll war, wenn ich ehrlich bin. Sicher gibt es schön gebaute Plätze oder Sightseeing Punkte, die mir gefallen haben, aber ich habe mich nicht so in die Stadt verliebt wie andere und London rangiert noch immer auf Platz eins meiner Lieblingsstadt. NYC war mir manchmal zu schmutzig, oft zu laut mit zu vielen Leuten und genauso alten, schäbigen Ecken und Teile, die man lieber nicht so genau in Augenschein nimmt. Aber wir hatten Spaß und unsere Beine konnten uns zu den Top-Highlights tragen, wie das Empire State Builduing, Rockefeller Center, Staten Island, Brooklyn, Ground Zero, Central Park, US Open und und und.

Bei unseren Wanderungen durch die Stadt, bin ich auch zum Buchladen ‚Books of Wonders‘ in der 18th Street gekommen, den Bookqueen vor einigen Wochen auf ihren Blog vorgestellt hat, und natürlich konnte ich es mir nicht nehmen lassen, dort ebenfalls vorbei zu schauen. Das besondere an dem Buchladen ist es nämlich, dass Autoren, die in der Nähe sind, einfach mal rein schauen und die eigenen Bücher im Laden signieren! Einfach so und noch dazu stehen diese Bücher dann ganz normal mit dem normalen Preis zum Verkauf! Ich war hin und weg und habe ständig die Bücher ausgewechselt, bevor ich mich für diese drei entscheiden konnte, aber ich hätte noch mehr kaufen könnten – glaubt mir!! Toller Laden und wirklich nett dort.

.

* BUFFALO

Nach der Woche New York, war ein Tag bzw. 2 Nächte in Buffalo angesagt, weil wir unbedingt die Niagara Fälle sehen wollten. Und wir wurden nicht enttäuscht – war wirklich ein unglaubliches Naturschauspiel. Zum Glück haben wir dort eine kleine Rundreise mit einem Bus gebucht, die ca. 4 Stunden dauerte und bei der man zu den verschiedenen Schauplätzen gefahren wurde, natürlich mit viel Hintergrunderzählungen und Geschichten. Dabei konnten wir mit dem Boot ‚Maid of the Mist‘ oder zu den Fällen bei ‚Cave of the Mist‘ gehen. Natürlich ist es Pflicht auch nach Kanada rüber zu gehen, um dort dann die Fälle in ihrer ganzen Pracht zu sehen – von dieser Sicht aus sind sie nämlich viel imposanter und schöner.

.

* ORLANDO

War eines meiner Highlight, weil wir zwei wirklich tolle Parks besuchen konnten und leider auch einen dritten, von dem ich eher enttäuscht war. Begonnen haben wir am ersten Tag mit den ‚Universal Studios‘, bei dem wir zb. die Transformers, die Mumie oder Springfield entdecken konnten. Wirklich sehr lustig durch diese Abschnitte zu gehen, wenn alles so echt nachgebaut ist, wie in der Zeichentrickserie. Der zweite Tag war aber noch besser, denn da ging es in den ‚Island of Adventure‘ -Park und dort gibt es nun auch einen Harry Potter Abschnitt, der einfach nur genial ist! Zuerst sieht man den Hogwarts Express, der einem direkt nach  Hogsmead bringt, wo aber auch verschiedene Geschäfte der Diagon Alley aufgebaut sind. Und am Ende kommt man nach Hogwarts und von der weite sieht es wirklich total echt und toll aus. Hach, mein Herz schlägt höher. Klar, dass ich dort mit der Attraktion 3 x fahren und mir im Hog’s Head natürlich auch ein Butterbeer genehmigen musste! 😀
Den dritten Tag verbrachten wir in Seaworld und nicht nur der Preis war unglaublich teuer und das erste Anzeichen, ihn eher nicht zu besuchen, aber auch der Rest. War sehr enttäuscht von den Attraktionen und wenn man nicht mit den Rollercoastern fahren möchte, bleibt einem nichts mehr, außer eben die Tiere anzusehen, und dass kann ich bis auf die Delfine sogar noch besser im Tiergarten Schönbrunn in Wien, wo die Gehege größer sind. Außerdem musste man hier die Kästen selber bezahlen (es gab keine Freikästchen, wie in den anderen Parks) und zweimal waren technische Gebrechen bei den Attraktionen.  Wäre eindeutig besser gewesen wir wären nach Disney Land gefahren. :/

.

*MIAMI

Unsere letzte Station führte uns unter anderem nach Miami South Beach oder zu den Everglades, das mir ebenfalls in Erinnerung bleiben wird, sowie die Alligator Farm, die wir dort besucht haben. Es gab nicht nur kurze Vorführungen mit einem Alligator oder Schlangen, nein, man durfte sogar einen Babyalligator halten oder eben auch eine Schlange. Außerdem sind wir mit einem Airboat durch die Everglades gedüst und es war wirklich eigenartig schön, aber auch angsteinflößend, die Alligatoren mitten in ihrer freien Wildbahn zu sehen – vor allem so nahe.

So, das war es von meiner Seite zum Urlaub und ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick auf den Urlaub geben. Es war wirklich schön und wert, aber jetzt bin ich auch wieder froh, heil zurück zu sein. 😀

.

.

Und nun geht es weiter zum Gewinnspiel!

Danke noch einmal für alle Glückwünsche –  ich habe mich sehr gefreut! THANKS ❤
Endlich kommt die Auslosung und der Gewinner ist… tatatata…
.

.

.Herzlichen Glückwunsch NIA von Buchjunkies!

.
Du bekommst von mir eine E-Mail mit dem Gewinnscheincode! Aber bitte schick mir vorher nochmal eine Mail von dir, damit ich deine genau Mail-Adresse habe. Danke!
Den anderen vielen Dank für’s mitmachen und vielleicht klappt es beim nächsten Mal. 🙂

LG Tina

.

[Blog intern] Abwesenheitsnotiz & Urlaubsgrüße

martina bookaholic

Hallo meine Lieben,

morgen um diese Zeit ist es soweit und ich sitze im Flieger nach New York! 😀
Ich freue mich sehr darauf und es wird mit Sicherheit ein toller Urlaub werden – genaueres werdet ihr natürlich danach erfahren, eventuell auch mit Fotos ausgeschmückt. Heute bin ich noch in der Arbeit und am Abend wird der Rest gepackt. Insgesamt bin ich bis 06.09 unterwegs und werde mich hoffentlich danach wieder gesund und munter melden.

Natürlich habe ich bereits einige Posts für euch vorbereitet, die wie immer alle zwei/ drei Tage erscheinen werden, damit euch nicht langweilig wird, derweil ich fort bin. Aber ich wollte trotzdem Bescheid geben, damit ihr euch keine Sorgen macht, wenn ich nicht sofort antworte – aber ich werde dann auf alle Fälle alle eure Kommentare beantworten, wenn ich wieder back bin! Bis dahin wünsche ich euch alles Gute und wir lesen/ schreiben uns wieder im September! 🙂

Liebe Grüße Tina

PS: Vergesst nicht, bei meinem GeburtstagsGewinnspiel teilzunehmen! *klick hier*

.

Blog lovin

.

bloglovin

.
Because it seems that everybody has this now, I decided also to provide Blog Lovin from now on to make it easier for you to follow my blog. So please, just click on the Link! 🙂

Thanks, xx Martina

.

Weil ja das jetzt jeder hat, habe ich mich nun spontan auch für Blog Lovin entschieden, um das Verfolgen meines Blogs zu erleichtern. Also bitteschön, einfach klicken! 🙂
Danke, xx Martina

.

.

Follow my blog via Blog Lovin

.

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern