Blog-Archive

[Rezension] Spinnenfieber #4

German Cover

English Cover

.

.
‚Spinnenfieber‘

von Jennifer Estep

Elemental Assassin # 4

 ..


Auch im vierten Band der „Elemental Assassin“-Reihe wird die ehemalige Auftragskillerin Gin Blanco nicht von ihren Erzfeinden in Ruhe gelassen. Doch diesmal ist nicht nur sie, sondern auch ihre Schwester Bria in Gefahr! Und die hat keine Ahnung, dass sie gerade gegen ihre eigene Schwester ermittelt … Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen. Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen. Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist – inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat. Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann. (Source: Goodreads.com)

.

Wie immer steigt man in das Buch mit einer spannenden Szene ein, in der es nicht überrascht, wenn gleich mal ein Zwerg gegrillt oder jemand Gin eine Falle stellt und sie tot sehen will. Aber es wäre nicht Gin Blanco, Ex-Auftragskillerin mit dem Namen – die Spinne, wenn sie keine Geduld hätte und den Braten gleich gerochen hätte. Wie immer ist ihr Ziehbruder Finn an ihrer Seite und ich finde ihn einfach nur genial sympathisch, auch obwohl oder gerade genau weil er ein Weiberheld ist,… aber so genau will ich das gar nicht wissen. ^^ Auf alle Fälle macht es Spaß, wie die zwei miteinander umgehen, oder wie Finn manchmal wie ein kleiner Junge jammert, aber in den riskanten Situationen unbeirrt an Gins Seite steht.

Dieses Mal hat Gin nicht jemanden im Visier, um einen Freund zu schützen, sondern sich selbst. Denn ihre Erzfeindin Mab hat eine andere, legendäre Auftragskillerin namens LaFleur engagiert, um die Spinne, also Gin zu töten. Nebenbei hat Mab aber auch Gins kleine Schwester und Polizistin Bria ins Auge gefasst, was alles zusätzlich anheizt und spannend macht. Daher dreht es sich hier darum, LaFleur auszuschalten, bevor Gin oder Bria ausgeschalten werden… aber es wäre nicht Gin, würde sie nicht so ganz nebenbei auch einen Wohltätigkeitsauftrag annehmen, um ein kleines Mädchen aus Mabs kalten Fingern zu retten. Das alles geht gleichzeitig von statten und nicht nur einmal ist Gin kurz davor, selbst ins Gras zu beißen.

Wie immer hat mir der Actionteil total gut gefallen, und es war auch durchwegs spannend, auch wenn man weiß, dass es gut ausgeht. Manchmal war es kniffliger, wenn Gin die Machenschaften aufdecken musste, dann mal wieder mit vielen Kampfszenen, dass nur so die Fäuste geflogen sind.

Auch mochte ich wieder die Charaktere, die darin vorgekommen sind. Angefangen von Gin, über Finn, die Zwergenfrauen, aber auch die anderen, wie Bria. Auch wenn sich diese noch sehr bedeckt hält. Aber wenn man die Vergangenheit und das Mädchen kennt und die Qual die Gin durch all das in sich trägt, hofft man einfach ständig die ganze Zeit mit, dass sich die beiden wiederfinden.
Tja, und dann wäre da auch noch Owen Grayson... hach, hier sag ich nur *Schnappatmung* und *schmacht* ♥ Ja, so einen hätte wohl jede Frau gerne. :p Ich fand es toll, wie er für Gin da ist, sie voll und ganz akzeptiert und annimmt, auch mit ihren dunklen Seiten und nicht versucht sie zu verbiegen. Er ist so viel mehr Mann als dieser Idiot Donovan in den ersten Teilen… Owen ist mein Schatz… Schade nur, dass er nichts o viel vorgekommen ist, wie er es verdient hätte. Es waren zwar ein paar sexy Szenen mit den beiden dabei, aber noch lange nicht genug für mich! xD Außerdem hätte Gin gerne mehr an ihn denken können, aber da bin ich wohl eigen. 😀

Und wie auch schon in den Vorgängern, nervt es mich immer mehr, dass ständig Wiederholungen kommen. Nicht nur, dass sie alles zum hundertsten Mal wiederholt, was in den Vorgängern passiert ist – wiederholt sie auch Dinge, die im Buch gerade passiert sind. Sie schildert regelmäßig die Info über die Runen, ihre Gefühle über die Vergangenheit, die Sachen vom Tod ihrer Familie und lässt Gin reflektieren, reflektieren, reflektieren *gähn* Das hat sich auch hier leider nicht gebessert, und war ein Punkt, der mir das Buch sehr madig gemacht hat.

Das Ende war ebenfalls wie immer gut gemacht mit einem schönen, actionreichen Showdown und danach die tolle Szene zu Weihnachten… da hätte ich schon fast Pipi in den Augen gehabt, weil ich es so schön fand, es so rührend war… langsam wird doch alles gut in Gins Leben… bis auf die Tatsache, dass Mab sie noch immer tot sehen will, und der Zeitpunkt, indem sie sich ihr stellen muss, immer näher kommt. Bin gespannt auf den nächsten Teil. ♥

 

Wieder einmal ein nettes Cover im gleichen Stil, wie die anderen in der Reihe. Ich finde, man kann hier sehr gut Gin erkennen.

.

Wieder einmal ein guter, solider Teil in dieser actionreichen, blutigen Serie, die mit einer Kick-Ass-Heldin und vielen bösen Jungs aufwarten kann. Es gab ein, zwei Schwächen, die mich gestört haben, allen voran, dass es ständig Wiederholungen gab, die mich langsam wirklich schon sehr nerven. Aber ansonsten wirklich eine tolle, spannende Urban Fantasy Reihe, die ich jedem Fan des Gerne empfehlen kann, der es brutal und dunkel mag. Gin wieder einmal toll, obwohl der letzte Funke gefehlt hat.

..

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

.

.
(© Estep)

Owen hielt inne und atmete einmal tief durch. »Und was die Messer angeht: Ich habe sie angefertigt, weil ich mir sicher war, dass sie dir gefallen würden. Ich wusste, dass du sie benutzen würdest. Und ich habe sie gemacht, weil ich wollte, dass dir die bestmöglichen Waffen zur Verfügung stehen, wenn du jemanden ins Visier nimmst – sei es nun Elektra LaFleur, Mab Monroe oder jemand anderes, der gerade auf deiner Abschussliste steht. Ich will, dass du zu mir zurückkommst, Gin … in einem Stück. Immer. Deswegen habe ich diese Klingen für dich geschmiedet. Weil zumindest sie bei dir sein können, wenn schon ich es nicht kann. Und es sind die besten Stücke, die ich je geschaffen habe – weil ich sie für dich gemacht habe.«
(hach… *seufz* ♥)

.

»Ich kann gar nichts tun, um dich zu vertreiben, oder?«, murmelte ich.
Owen schenkte mir ein verschlagenes Lächeln. »Das hast du jetzt endlich kapiert, hm?«
Ich nickte.
Sein Grinsen wurde breiter. »Du hast ja wirklich lange genug gebraucht.«

..


.
.

# 1: Jennifer Estep – Spinnenkuss »»
# 2: Jennifer Estep – Spinnentanz »»
# 3: Jennifer Estep – Spinnenjagd »»
# 4: Jennifer Estep – Spinnenfieber »»
# 5: Jennifer Estep – Spinnenbeute »»
# 6: Jennifer Estep – Spinnenfeuer
# 7: Jennifer Estep – Widow’s Web
# 8: Jennifer Estep – Deadly Sting
# 9: Jennifer Estep – Heart of Venom
#10: Jennifer Estep – The Spider
#11: Jennifer Estep – Poison Promise
#12: Jennifer Estep – Black Widow
#13: Jennifer Estep – Spider’s Trap
#14: Jennifer Estep – Bitter Bite

.

.

(© goodreads)

Jennifer Estep:
She is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD. (Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

 

© Piper

.

[Rezension] Spinnenjagd #3

German Cover

English Cover

.

.
‚Spinnenjagd‘

von Jennifer Estep

Elemental Assassin #3

 ..


Gin Blanco serviert bekanntlich das beste Barbecue Ashlands. Nur wenige wissen von den anderen Talenten der Restaurantbesitzerin: Als Elementarmagierin kann Gin über Eis und Stein gebieten. Und das ist nicht ihr einziges Geheimnis … Als Auftragskillerin hat „die Spinne“ Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand – wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite …
(Source: Goodreads.com)

.

Gleich von Beginn weg starten wir in eine actionreiche, spannende Szene, in der Gin attackiert und verprügelt wird, aber nur, weil sie es zulässt. Denn sie ist Gin Blanco, aka die Spinne – eine Ex-Auftragskillerin, die mit allen Wassern gewaschen ist und mit mehr man sich besser nicht anlegen sollte. Den wer das tut, landet bald darauf einige Meter unter der Erde und oft ist es kein schöner Anblick, wenn ihre Feinde von der Welt gehen.^^

Wie in jedem Buch, hat auch hier Gin, obwohl sie sich zur Ruhe gesetzt hat, einen Feind im Visier, den sie für eine Freundin zur Strecke bringen will – aus mehreren Gründen, wie man im Buch erfährt. Doch sie muss es nicht alleine tun, denn obwohl der langweilige Sack – aka Polizist Donnovan Caine – Ashland verlassen hat, stehen immer noch ihre Freunde, ihre Familie hinter ihr. Wie zb. der reiche, berüchtige und findige Finn, der mit seinem Computer so ziemlich alles ausforschen kann. Er ist einer meiner Lieblinge im Buch und er erinnert mich immer an Nolan Ross aus der Serie Revenge. Aber ich mag bei ihm wohl am meisten den Humor und seine witzige Selbstüberschätzung – ist wohl ein Tick von mir, dass ich auf Typen mit großen Selbstbewusstsein stehe. 😉
Neben Finn, sind auch immer die Zwergen-Schwestern Jo-Jo und Sophie an Gins Seite und zu viert sind sie eine ziemlich skurrile, aber liebenswerte Truppe, die man schnell mit ihren Eigenheiten ins Herz schließt.

Auch Gin konnte mich wieder von sich überzeugen und ich mag solche Kick-Ass-Heldinnen, die eine raue Schale haben und fast keinen hinter die Fassade blicken lassen. Und wenn sie es doch tun, sieht man ihr warmes Herz und ihre Entschlossenheit, anderen zu helfen und zu beschützen. Denn auch obwohl sie immer sagt, sie kümmert sich um Nichts oder ist ein schlechter Mensch (weil sie eben andere Leute umbring), ist sie eine von den Guten, auch wenn sie es selbst nicht ganz so glauben kann.
Tja, und dann wäre da auch noch Owen Grayson… hach, hier sag ich nur *Schnappatmung* und *schmacht* ♥ Ja, das ist ein ganzer Kerl und ich kann seine Aussage nur bestätigen, dass Messer echt sexy sind.. oder sein druchtrainierter Körper, die dunklen Haare oder die violetten Augen *hach* Okay, ihr seht, es hat mich erwischt und ich bin mir sicher, jedem anderen weiblichen Leser wird es auch so ergehen. Sorry Jungs, hier müsst ihr durch – konzentriert euch einfach auf Gin 😀

Na gut, jetzt reicht es aber mit den Lobeshymnen, denn obwohl mir das Buch gut gefallen hat und es sehr schnell zu lesen war, nervt es mich ungemein, dass ständig Wiederholungen kommen. Nicht nur, dass ich die Vermutung habe, dass Estep glaubt, dass ihre Leser ein Erinnerungsvermögen von Ameisen haben – anders ist mir nicht erklärbar, dass sie alles zum huntertsten mal wiederholt was in den Vorgängern passiert ist – wiederholt sie auch Dinge, die im Buch gerade passiert sind. Sie schilder regelmäßig die Info über die Runen, ihre Gefühle, die Sachen vom Tod ihrer Familie und lässt Gin reflektieren, reflketieren, reflektieren *gähn*
Wäre das nicht so extrem oft und langwierig gewesen, hätte es zu einem 4,5 oder 5 Sterne Buch gereicht. Außerdem – wie ihr mich kennt – hätte etwas mehr Romanze sein können. 😉

Das Ende war ebenfalls wie immer gut gemacht mit einem schönen Showdown und ich mochte es auch, wie es dann passiert ist. Der Part mit Finn und vor allem mit Roslyn. Jetzt hoffe ich für den nächsten Teil nur noch, dass sich bald die Sache mit Bria klärt und das es mehr Action zwischen Gin und Owen gibt. ♥

.

Wieder einmal ein nettes Cover im gleichen Stil, wie die anderen in der Reihe. Ich finde, man kann hier sehr gut Gin erkennen.

.

Wieder einmal ein guter, solider Teil in dieser actionreichen, blutigen Serie, die mit einer Kick-Ass-Heldin und vielen bösen Jungs aufwarten kann. Es gab ein, zwei Schwächen, die mich gestört haben, allen voran, dass es ständig Wiederholungen gab, die mich langsam wirklich schon sehr nerven. Aber ansonsten wirklilch eine tolle, spannende Urban Fantasy Reihe, die ich jedem Fan des Gerne empfehlen kann, der es brutal und dunkel mag.

.

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

.

.
(© Estep)

Ich beobachtete, wie sie die Straße entlanggingen, als Finn neben mich trat.
»Worüber denkst du nach?«, fragte er.
»Nichts Besonderes«, antwortete ich. »Ich frage mich nur, wie ich von der Spinne zum verdammten Robin Hood von Ashland geworden bin. Noch vor drei Monaten habe ich Leute für Geld umgebracht. Eine Menge Geld. Eimerweise Geld. Inzwischen kann man mir einfach eine rührselige Geschichte erzählen, und ich kümmere mich kostenlos um alle Probleme. Statt die Reichen zu bestehlen, steche ich sie für die Armen nieder.«

.

Owen: »Ich verurteile dich nicht für das, was du getan hast, Gin. Warum bestrafst du mich wegen der Fehler eines anderen Mannes? Denn Donovan Caine hat einen Fehler gemacht«, sagte Owen sanft. »Weil er jemanden wie dich hat gehen lassen.«
»Jemanden wie mich?«
Owen stand auf und zog mich aus dem Stuhl nach oben.
»Jemand, der stark, tough, klug, frech und verdammt sexy ist. Deswegen interessiere ich mich für dich, Gin. Weil du all das bist und mehr. Nicht wegen einer kleinen Freundlichkeit, die du mir in einer Vergangenheit erwiesen hast, die ich gern vergessen würde.«.

..


.
.

# 1: Jennifer Estep – Spinnenkuss »»
# 2: Jennifer Estep – Spinnentanz »»
# 3: Jennifer Estep – Spinnenjagd »»
# 4: Jennifer Estep – Spinnenfieber »»
# 5: Jennifer Estep – Spinnenbeute »»
# 6: Jennifer Estep – Spinnenfeuer
# 7: Jennifer Estep – Widow’s Web
# 8: Jennifer Estep – Deadly Sting
# 9: Jennifer Estep – Heart of Venom
#10: Jennifer Estep – The Spider
#11: Jennifer Estep – Poison Promise
#12: Jennifer Estep – Black Widow
#13: Jennifer Estep – Spider’s Trap
#14: Jennifer Estep – Bitter Bite

.

.

(© goodreads)

Jennifer Estep:
She is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD. (Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper

.

[Neuzugänge] Hey Mr.Postman…-April 2014

.

Huch, der April hat mir wirklich ein paar tolle Bücher beschert. Zu einem war es endlich wieder Zeit für einen neuen ‚Black Dagger‘ und ja, „The King“ ist auch schon wieder gelesen und die Rezi wartet in den Startlöchern.^^
Genauso ist „Flüstern der Wellen“ schon gelesen, wie „Blaubeertage“ und „Dämonentochter 2“  – ich konnte mich einfach nicht zurückhalten.
Aber dafür freue ich mich noch auf „Spinnentanz“ und „Atemlos“ – bin gespannt auf die Bücher!

 

 
.

J. R. Ward – The King # 12
(Paperback in English)
.

© goodreads

Inhaltsangabe:
After turning his back on the throne for centuries, Wrath, son of Wrath, finally assumed his father’s mantle–with the help of his beloved mate. But the crown sets heavily on his head. As the war with the Lessening Society rages on, and the threat from the Band of Bastards truly hits home, he is forced to make choices that put everything–and everyone–at risk.
Beth Randall thought she knew what she was getting into when she mated the last pure blooded vampire on the planet: An easy ride was not it. But when she decides she wants a child, she’s unprepared for Wrath’s response–or the distance it creates between them.
The question is, will true love win out… or tortured legacy take over?
   (Source: Goodreads.com)

.

.
Jennifer Estep – Spinnentanz # 2
(Taschenbuch in Deutsch vom Piper Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Zwar hat sich die erfolgreiche Auftragsmörderin Gin Blanco offiziell zur Ruhe gesetzt, doch der Ärger reißt einfach nicht ab: Als zwei Punks versuchen, Gins Restaurant auszurauben, fallen Schüsse – doch ungewöhnlicherweise ist nicht »Die Spinne« ihr Ziel, sondern ihr Protegé Violet Fox. Gin muss herausfinden, wer hinter dem Angriff steckt und warum. Wenn sexy Detective Caine sie nur nicht ständig ablenken würde! Als dann auch noch ein anderer Mann ins Spiel kommt, wird dem Steinelementar Gin trotz ihrer Eismagie richtig heiß … (Source: Goodreads.com)
.

.


.
Jennifer L. Armentrout – Verlockende Angst # 2
(Taschenbuch vom cbt Verlag – Danke!)
.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Zwischen Göttern und Sterblichen gibt es die Eine, die kämpfen wird.

Viel Zeit bleibt Alex nicht, um den Tod ihrer Mutter zu betrauern. Denn sie findet heraus, dass sie keine ganz normale Halbblütige ist, sondern gemeinsam mit einem Gott namens Seth eines Tages die Ordnung der Welt ändern kann.
Nur ist Seth ein nerviger, und dabei doch attraktiver Zeitgenosse, der Alex‘ Gefühle ordentlich durcheinander bringt …

(Source: Goodreads.com)
.

.

.
Anna Banks – Das Flüstern der Wellen # 2
(Taschenbuch in Deutsch vom cbt Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Emmas Leben droht sich buchstäblich in den Wellen des Meeres zu verlieren. Denn ihre Mutter entpuppt sich als verloren geglaubte Königstochter der Syrena, was zugleich bedeutet, dass Emma ein Halbblut ist! Nach den Gesetzen der Ozeane ist sie damit dem Tode geweiht. Während die Rückkehr ihrer Mutter die Zwietracht zwischen den Meeresvölkern wieder aufflammen lässt, versucht Emmas große Liebe Galen, sie um jeden Preis zu schützen und ihr Geheimnis zu hüten. Doch Emma weiß, dass sie die Syrena retten kann – nur dazu muss sie ihr wahres Wesen enthüllen …
(Source: Goodreads.com)

-.

.
M. Leighton – Addicted To You # 1
(Taschenbuch in Deutsch vom Heyne Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Auf einem Junggesellinnenabschied lernt die Studentin Liv den coolen Clubbesitzer Cash kennen, einen Bad Boy, wie er im Buche steht. Eigentlich hat Liv genug von Typen wie ihm, zu oft hat sie sich in der Vergangenheit schon die Finger verbrannt. Per Zufall lernt sie seinen Bruder Nash kennen und ist verwirrt – die beiden sind Zwillinge, könnten aber nicht unterschiedlicher sein. Nash verkörpert alles, wonach sie bei einem Mann immer gesucht hat, ist charmant, intelligent und zuverlässig. Liv ist hin- und hergerissen, und auch die beiden Brüder können ihr Verlangen nach ihr nur schwer bändigen. Es entspinnt sich ein Liebesreigen mit ungeahnten Folgen …
(Source: Goodreads.com)

.

.
Kasie West – Blaubeertage
(Ebook in Deutsch)
...

© goodreads

.
Inhaltsangabe
:
Reiche Typen brechen dir das Herz. Das ist eine der Weisheiten, die ihre Mutter Caymen eingetrichtert hat. Und deshalb kann ihr Xander auch eigentlich ganz egal sein. Obwohl er über Caymens schrägen Humor lacht. Und obwohl er sie versteht wie kein anderer. Aber er stellt Caymens Leben so sehr auf den Kopf, dass sie sich sofort freiwillig von ihm das Herz brechen lassen würde.
(Source: Goodreads.com)

.

.
...

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern