Blog-Archive

[Rezension] Touchdown – Er will doch nur spielen

German Cover

English Cover

..

‚Touchdown – Er will doch nur spielen‘
von Vi Keeland

 ..

Als Tochter eines Footballtrainers hat Delilah Maddox ihre Erfahrungen mit Spielern gemacht und sich einmal gehörig die Finger verbrannt. Seitdem gilt für sie: Hände weg von heißen Sportlern! Doch ihr Vorsatz gerät gehörig ins Wanken, als sie den Quarterback der New York Steel Brody Easton interviewt … (Source: Goodreads.com)

.

Ich habe mir etwas Zeit mit diesem Buch gelassen da ich dachte, es wäre das typische Erotikbuch ohne viele Highlights. Und obwohl es auch teilweise so war, vieles vorhersehbar und typische Mitteln verwendet wurden, wie in solchen Büchern üblich, hatte ich doch mehr Spaß als erwartet. Was vor allem an den witzigen Charakteren und deren spitzen, frechen Zungen lag.

Der männliche Hauptcharakter Brody ist sehr unverschämt, sagt was er denkt und schießt damit oft über das Ziel hinaus, obwohl er es mit einem gewissen Charme macht, weshalb man ihm nicht böse sein kann. Seine unverblümte Unverschämtheit muss auch Sportreporterin Delilah miterleben, als sie das erste Mal live aus der Kabine seines Football Teams mit den Spielern Interviews führt und Brody blank zieht. ^^ Diese und ähnliche Szenen haben mich gemeinsam mit den lustigen Dialogen immer wieder zum Schmunzeln gebracht. Wirklich toll.

Die Handlung war wie bereits erwähnt zum Teil vorhersehbar aber dennoch wurde ich auch 2-3 mal überrascht.
Der Schreibstil war ebenfalls okay. Gerne hätte ich mir explizitere Erotikszenen gewünscht wie in Büchern dieses Genre üblich aber leider wurden diese oft nur angedeutet. Außerdem konnte ich Brodys schnelle Faszination gegenüber Delilah und seine Wende vom Womanizer zum festen Freund nicht ganz nachvollziehen. Das ging mir zu reibungslos. Dennoch hatte ich meinen Spaß beim Lesen, das Drama gegen Ende war okay und nicht too much und auch das Ende selbst  konnte mich mit einem guten Gefühl zurücklassen. Es war sogar richtig süß.

.

Ein Cover, das sexuell mehr verspricht und daher etwas in die Irre führt.

.

Ein witziges Buch, das mit sympathisch Charakteren immer wieder zum Schmunzeln bringt, auch wenn der letzte Funke nicht ganz übergesprungen ist. Ansonsten aber lesenswert für schnelle Stunden auf dem Sofa bei tristem Wetter. 🙂

.

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

.

Liebste Grüße

.

.

Vi Keeland:
Vi Keeland is a #1 New York Times Bestselling author. With more than 1.5 million books sold, her titles have appeared in over eighty Bestseller lists and are currently translated in sixteen languages. She resides in New York with her husband and their three children where she is living out her own happily ever after with the boy she met at age six.  (Source: Goodreads.com)

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

und

.

Advertisements
Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.