Blog-Archive

[Rezension] Anna im blutroten Kleid

Anna im blutroten Kleid

German Cover

Anna dressed in Blood

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

‚Anna im blutroten Kleid‘
by Kendare Blake

(Anna dressed in Blood)
Anna #1...

Inhaltsangabe:
Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen.
Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme … (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Supernatural lässt grüßen….
Ich habe noch nicht einmal die ersten zwei Kapiteln gelesen und sofort gewusst – JA, das ist ein Buch, das mir gefallen wird und es hat sich im Endeffekt auch genau so herausgestellt. Gleich bei den ersten Seiten ist mir die gleiche Stimmung aufgefallen, die auch bei der TV-Serie ‚Supernatural‘ vorkommt und ich habe mich bei ein paar Ausdrucksweisen auch sehr in diese Serie hinein versetzt gefühlt. Was toll für mich ist, da ich ein riesiger Fan von der Serie bin! Nur fehlt hier leider ein sexy Bruder, aber damit kann ich leben, da auch Cas nicht hässlich ist, sondern genau im Gegenteil. Außerdem ist er witzig, charmant, zwar ein Sturschädel, aber dennoch bedacht und frech und einfach nur erfrischend!

Cas ist generell ein sehr sympathischer Charakter, der zwar manchmal etwas  eingebildet von sich ist, wenn es um das Töten von Gespenstern geht, aber man erkennt dadurch auch etwas seine Unsicherheit hinter der Fassade.
Auch Anna war ein interessanter Charakter, der zwar grausame, böse Seiten an sich hat, aber genauso Gute und für sich einnehmende, dass sie in Grauschattierungen auftritt und man sie nicht in Schwarz/ Weiß einteilen kann.
So ähnlich war es aber mit fast jedem Charakter in dem Buch, dass ihre guten und ihre schwächeren Seiten gut gezeigt wurden. Wie zum Beispiel einer der Nebencharaktere, der Held in der zweiten Reihe, dem man zu anfangs keinen Mut zugetraut hat oder Carmel, die blonde Schönheit der Schule, die später mehr präsentiert als nur ihr Aussehen.

Trotz des Themas über Gespenster und dem gruseligen Hintergrund, ist es wirklich auch witzig und sehr erfrischend geschrieben. Die Erzählsicht ist von Cas, einmal einen Typen und nicht wie sonst immer von einer Frau/ Mädchen, und das war einmal sehr angenehm und hat mir unglaublich gut gefallen. Auch wurde die Geschichte in der Gegenwart geschrieben, was zusätzlich gut zur Handlung und zum Tempo gepasst hat.
Besonders die Schreibweise von Blake finde ich durchwegs sehr locker, flockig und schnell zu lesen. Es ist nicht zu überladen, aber hat trotzdem nette Denkansätze und Gefühlbeschreibungen von Cas enthalten. Außerdem finde ich, dass sie es mit den Dialogen grandios macht. Ich finde manche Autoren tun sich dabei etwas schwerer, aber bei Blake klingen die Dialoge total natürlich und es wird nicht ständig ‚sagt‘, ‚spricht‘, ‚fragt‘ geschrieben, sondern immer sehr abwechslungsreich, so wie es perfekt in die Geschichte passt. *toll*

Bisher klingt es wirklich toll und ihr fragt euch wahrscheinlich nun, warum das Buch keine fünf Sterne bekommen hat. Das liegt daran, dass das Buch leider im späteren Drittel etwas schwächer geworden ist. Nicht nur von der Handlung her, sondern leider auch von den Charakteren. Irgendwie hat Cas etwas nachgelassen und auch seine Verbindung zu Anna, war zwar nett, aber zu rasch und auch unlogisch.
Das gleiche mit dem berühmten ‚Endkampf‘, der sich sehr aufgebauscht hat und dann nur sehr notdürftig gelöst wurde. Ging mir zum Ende hin leider zu rasch und war mir auch zu kurz. Hätte mir hier mehr Information gewünscht, da doch noch einiges offen geblieben ist.

Zum Glück gibt es ja noch einen zweiten Teil, den ich mit Sicherheit noch lesen werde und ich hoffe, dass dieser auch bald in Deutsch erscheint. Auf Englisch gibt es ihn schon zu kaufen, also dürfte es hoffentlich nicht mehr so lange dauern mit der Übersetzung.

Cover:
Total geniales Cover, das mich von Anfang an neugierig gemacht hat. Finde es schaut nicht nur speziell aus, sondern passt auch perfekt zur Handlung im Buch! *top*

All in all:
Ich fand dieses Buch wirklich sehr unterhaltsam, spannend und auch hin und wieder gruselig, aber gerade noch im Rahmen für ein Jugendbuch. Dialoge, Charaktere und Schreibstil waren klasse und ich empfehle dieses Buch gerne weiter, besonders für Fans von Supernatural.

Rating:
4 of 5 points – (Great, Great, Great)
.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Random House

..


Serienreihenfolge:

#1: Kendare Blake – Anna im blutroten Kleid »»
#2: Kendare Blake – Girl of Nightmares

.

.

(© Kendare Blake)

About the author – Kendare Blake:
Kendare Blake is an import from South Korea who was raised in the United States by caucasian parents. You know, that old chestnut. She received a Bachelor’s degree in Business from Ithaca College and a Master’s degree in Writing from Middlesex University in London. She brakes for animals, the largest of which was a deer, which sadly didn’t make it, and the smallest of which was a mouse, which did, but it took forever. Amongst her likes are Greek Mythology, rare red meat and veganism. She also enjoys girls who can think with the boys like Ayn Rand, and boys who scare the morality into people, like Bret Easton Ellis.
(Source: http://kendareblake.com/bio.php)

Visit her Website »»

.

Hey Mr. Postman…- November 2012 # 1

.
Hallo Leute!
Ich habe neue Bücher bekommen und ich wollte diese Neuigkeit mit euch teilen. Hoffe ihr habt Spaß beim durchstöbern. 🙂
xx Martina
.

Hello guys!
I got new books and I wanted to share the news with you. Hope you’ve fun while going throw them. 🙂
xx Martina

.


Wieder neue Bücher – juchu! Das ist schön 😀
Eines davon habe ich schon gelesen, und zwar ‚Graveminder‚, was okay war aber hätte mir mehr gewünscht. Heute zu Mittag habe ich bereits mit ‚Die Stadt des roten Todes‘ begonnen und ich bin sehr neugierig, wie es weitergeht! Schon alleine das Cover ist total schön! ‚Anna Dressed in Blood‚ werde ich am Montag für eine Leserunde starten und bin schon sehr gespannt darauf. Hoffe, es wird gut! 🙂

.

..L.
Kendare Blake – Anna im blutroten Kleid #1

(Paperback in German from Heyne Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen.
Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme …
(Source: Goodreads.com)

.

.
Bethany Griffin – Die Stadt des roten Todes # 1

(Paperback in German from Goldmann Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft
. (Source: Goodreads.com)

.

.
Melissa Marr – Graveminder

(Paperback in German from Piper Verlag – Danke!)

.

© goodreads

Inhaltsangabe:
Jede Generation hat ihre eigene Totenwächterin. Bei Beerdigungen spricht sie die magischen Worte über dem frischen Grab: »Drei Schlucke, um sie zu bannen. Nicht mehr und nicht weniger.« Doch was geschieht, wenn es kein Grab gibt? Wenn die Tote ein junges Mädchen ist, das auf grausame Weise ermordet wurde und nun auferstanden ist, um Rache zu nehmen? Für Rebekkah, Graveminder des idyllischen Claysville, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Sie muss ihre Stadt vor der hungrigen Toten schützen. Und nur Byron, ihre große Liebe, steht ihr bei …
(Source: Goodreads.com)

.

.
Tammara Webber – Easy

(eBook in English)

.

© goodreads

Synopsis:
When Jacqueline follows her longtime boyfriend to the college of his choice, the last thing she expects is a breakup two months into sophomore year. After two weeks in shock, she wakes up to her new reality: she’s single, attending a state university instead of a music conservatory, ignored by her former circle of friends, and failing a class for the first time in her life.

Leaving a party alone, Jacqueline is assaulted by her ex’s frat brother. Rescued by a stranger who seems to be in the right place at the right time, she wants nothing more than to forget the attack and that night–but her savior, Lucas, sits on the back row of her econ class, sketching in a notebook and staring at her. Her friends nominate him to be the perfect rebound.
When her attacker turns stalker, Jacqueline has a choice: crumple in defeat or learn to fight back. Lucas remains protective, but he’s hiding secrets of his own. Suddenly appearances are everything, and knowing who to trust is anything but easy. (Source: Goodreads.com)


.
Magnus Flyte – City of Dark Magic

(eBook in English from netgalley – Thanks!)


.

© goodreads

Synopsis:
Once a city of enormous wealth and culture, Prague was home to emperors, alchemists, astronomers, and, as it’s whispered, hell portals. When music student Sarah Weston lands a summer job at Prague Castle cataloging Beethoven’s manuscripts, she has no idea how dangerous her life is about to become. Prague is a threshold, Sarah is warned, and it is steeped in blood.
Soon after Sarah arrives, strange things begin to happen. She learns that her mentor, who was working at the castle, may not have committed suicide after all. Could his cryptic notes be warnings? As Sarah parses his clues about Beethoven’s “Immortal Beloved,” she manages to get arrested, to have tantric sex in a public fountain, and to discover a time-warping drug. She also catches the attention of a four-hundred-year-old dwarf, the handsome Prince Max, and a powerful U.S. senator with secrets she will do anything to hide.
(Source: Goodreads.com)

.

...

[Gewinnspiel] Anna im Blutroten Kleid

.
Buchverlosung für Leserunde!

Da ich es zweimal zuhause habe, möchte ich das Buch ‚Anna im Blutroten Kleid‘ von Kendare Blake vom Heyne Verlag an euch verlosen! (Vielen Dank für die Unterstützung an Heyne fliegt!)
Zu dem Buch wird es im Dezember eine Leserunde geben, welche hier auf meinem Blog und in der deutschen Goodreads-Gruppe ‚Bücherwelt & Leserausch‘ stattfinden wird.

.

Zuerst das Cover & die Inhaltsangabe:

©  Heyne Verlag

Manche Geister sollte man nicht sich selbst überlassen.
Cas Lowood hat eine dunkle Berufung: Er ist ein Geisterjäger. Mit seiner Mutter zieht er quer durchs Land, immer auf der Suche nach den ruhelosen Seelen, die oft schon seit Jahrzehnten die Lebenden in Angst und Schrecken versetzen – bis Cas ihrem Treiben ein Ende bereitet. In einer Kleinstadt in Ontario wartet die berüchtigte Anna im blutroten Kleid auf ihn, eine lokale Berühmtheit, deren Leben in den 50er-Jahren ein grausames Ende fand. Seitdem bringt sie jeden um, der es wagt, das verlassene viktorianische Anwesen zu betreten, das einst ihr Zuhause war. Doch bei Cas macht die schöne Tote eine Ausnahme.
(Source: Goodreads.com)

.

Bedingungen, um am Gewinnspiel teilzunehmen:

1) Du musst dich an der Leserunde beteiligen
(entweder auf meinem Blog oder in der Goodreads-Gruppe)

.
2) Nach dem Lesen des Buches,  ist eine Rezension zu verfassen
(diese soll auf deinem Blog oder auf Goodreads erscheinen)

.
3) Der Beleglink ist an die zuständige Ansprechperson von Heyne zu senden
(wirst du dann von mir bekommen)

.
4) Fertig 😉
.
.

Wie kommst du in den Lostopf?
.
1) Schreibe ein Kommentar auf diesen Beitrag, warum du dieses Buch lesen möchtest oder was dich darauf aufmerksam gemacht hat? (Du kannst dir aussuchen, welche Frage du beantworten möchtest)
.
2) Schicke mir zusätzlich eine Mail mit deinem Namen und deiner Blogadresse (oder wie du auf Goodreads heißt) an: martina.bookaholic@gmx.net
:
.
Frist?
Du kannst bis 22 November teilnehmen!
.

Am 23 November findet die Auslosung statt, damit ich das Buch bis spätestens 25 November verschicken kann und es der Gewinner rechtzeitig in seinem Briefkasten vorfindet.
Hier ist der Link zur Goodreads-Gruppe »»
Der Post für die Leserunde auf meinem Blog erscheint am 02.12 – Start der Leserunde ist der: 03.12!

Viel Spaß und Glück bei der Teilnahme!
xx Tina

.

PS: Ihr dürft natürlich gerne Werbung für dieses Gewinnspiel machen! 🙂
PPS: Und ich hätte auch nichts dagegen, wenn ihr regelmäßige Leserin von meinem Blog werdet – ist aber keine Verpflichtung.

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern