[Rezension] Black Dagger Legacy: Kuss der Dämmerung

German Cover

"

English Cover

.

 

 

‚Kuss der Dämmerung‘
von J. R. Ward

(Blood Kiss)

Black Dagger Legacy # 1

 

Die junge Paradise stammt aus bestem Hause – immerhin ist ihr Vater der erste Ratgeber des Vampirkönigs Wrath. Von ihr wird vor allem eines erwartet: eine gute Partie zu machen. Paradise allerdings will kein Leben im goldenen Käfig führen und wagt einen für eine junge Aristokratin skandalösen Schritt: Sie lässt sich von der Bruderschaft der BLACK DAGGER zur Kämpferin ausbilden. Aber das Training und die Vampirbrüder sind knallhart, und ihre neuen Mitschüler feinden sie an. Erst als Paradise dem gefährlich gut aussehenden Craeg begegnet, scheint sich das Blatt zu wenden. Doch Craeg verbirgt mehr als ein Geheimnis …
(
Quelle: Goodreads.com)

.

Nachdem ich den Black Dagger Band zu den Schatten gelesen habe, wollte ich mich von dieser Welt nicht so schnell wieder verabschieden und habe kurzerhand nach diesem Buch gegriffen. Ich wusste, dass diese Spin Off Reihe in der gleichen Welt spielt, aber dachte, es wurde doch ganz anders sein und komplett neue Figuren darin vorkommen.
Doch im Buch treffen wir neben einigen neuen, jungen Vampiren, die sich für das Trainingsprogramm der Black Dagger anmelden, auch viele altbekannte Charaktere wieder wie V, und vor allem Butch und Marissa. Diese mussten neben dem Hauptpärchen einige Dinge aufarbeiten und klären.

Doch am meisten beschäftige sich das Buch um Paradise, die wir schon im Vorgänger kennengelernt haben und trotz ihrer erhabenen Glymera Stellung kein festgelegtes Leben bloß als edle Frau zum Kinderkriegen werden möchte, sondern die Ausbildung der Black Dagger absolvieren, die überholten Regeln brechen und einfach selbstbestimmt leben. Zum Teil ist sie ein typisches unerfahrenes Mäuschen, etwas naiv und gutgläubig. Anderseits dann wieder stur und zäher, als man es vermuten möchte. Das Bemerken auch bald die Ausbilder Butch oder V, sowie ihre neuen Schulkollegen. Allen voran der wortkarge aber sehr heiße Craeg, auf den Paradise von Anfang an ein Auge wirft und umgekehrt. Nur ist es oft nicht so einfach wie man glaubt und es gibt einiges hin und her und Verwirrungen. Aber genau das mögen wir ja! *hach*

Daher ist dieses Buch eigentlich wie ein normaler Black Dagger Band mit Figurenwechsel, nur dass hier weniger der Krieg gegen die Lesser vorkommt, sondern eben die Ausbildung. Außerdem sind die Prota allesamt etwas jünger, es wirkt nicht so düster wie sonst, irgendwie erfrischter und es hat mich ein wenig an die ersten 3-4 Bände erinnert, vor allem an die Romanze im Fokus von Beth und Wrath, in dem noch die eine Liebesgeschichte und die Erzählperspektive der zwei im Vordergrund standen. Was ja später immer verstrickter wird und mich bei den letzten Black Dagger Bänden etwas gestört hat: das immer mehr verschiedenen Figuren zum Erzählen dran kommen und ständig gewechselt wird.

Hier fand ich die Dynamik gut, die Lovestory hat Spaß gemacht und brachte auch das gewisse Prickeln und heiße Szenen zu Tage. Ich mochte beide Hauptfiguren auch wenn es bei Paradise ein wenig länger gedauert hat. Auch waren die anderen neuen Schüler interessant vorgestellt und daher freue ich mich schon jetzt auf die weiteren Bände. *hibbel*hibbel*

.


Das deutsche Cover gefällt mit unglaublich gut. Irgendwie schlicht, trotzdem ein Blickfang mit den tollen Augen, das perfekt Paradise zeigt.

.


Diese Spin Off Reihe fügt sie eigentlich ganz genau in die Black Dagger Bände mit ein und kann man wie die anderen lesen. Ein Buch in bester Ward Schreibweise geschrieben, die einen nur so durch die Seiten trägt. Eine Handlung, die mitzureißen weiß und Figuren, die man nicht mehr loslassen möchte. Wie immer top. Ein typischer Ward eben. Mehr gibt es nicht zu sagen – einfach TOP!🙂

.

4,5 of 5 points (Great, Great, Great)

..

..Liebste Grüße

..

# 1: J. R. Ward – Kuss der Dämmerung
# 2: J. R. Ward – Blood Vow
# 3: J. R. Ward – Titel unbekannt
# 4: J. R. Ward – Titel unbekannt

.

copyright: jrward.com

J. R. Ward:
J.R. Ward is a #1 New York Times and USA Today Best Selling author of erotic paranormal romance. She lives in the south with her incredibly supportive husband and her beloved golden retriever. After graduating from law school, she began working in healthcare in Boston and spent many years as Chief of Staff of one of the premier academic medical centers in the nation. Writing has always been her passion and her idea of heaven is a whole day of nothing but her computer, her dog and her coffee pot.
(Source: jrward.com)

Visit her Website »»

.

.

Veröffentlicht am 27.10.2016 in * Deutsche Rezis, * Lieblinge ♥, Auch für Männer, Erwachsen/Erotik, Urban Fantasie, VampirWerwolf und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Hey Tina ^^

    Bei dem Buch war ich mir erst unsicher wann ich es am besten lesen soll, sodass ich mir bei der eigentlichen Black Dagger Reihe am Ende nichts vorwegnehme, aber wenn du es nach den Schatten gelesen hast, dann mache ich das auch ^^ Ich freu mich schon drauf, Paradise war mir schon gleich sympathisch. Dass das Buch hier auch mehr mit den Anfangsbänden der Black Dagger Reihe zu vergleichen ist, finde ich schon mal gut. Wie dir wurde mir das mit den vielen Erzählperspektiven bei den späteren Bänden auch langsam etwas zu viel.

    Bin mal gespannt!

    Liebe Grüße
    Jenny

    • Hey Jenny,
      ja, ich war mir lange auch nicht sicher, dann habe ich einfach den Heyne Verlag angeschrieben und die haben mir die Reihenfolge verraten. Am besten ist es jetzt also zuerst die beiden Schattenbücher zu lesen, dann einen Black Dagger Legacy Band, dann wieder die normalen Black Dagger usw. Wechselt sich also ab. Kennst du dich noch aus?😉
      Genau, ich finde es zwar großartig, wie Ward es schafft noch den Überblick in der Zeitlinie mit den ganzen Charas zu überblicken, aber wenn es etwas ruhiger ist, finde ich es angenehmer zu lesen. Und hach, will endlich weiterlesen. Hm. Vielleicht mach ich mal wieder nen re-read *hehe*
      LG Tina

      • Gut zu wissen! ^^ Dann halt ich das in Zukunft so, werde jetzt erst mal den ersten Band von Legacy lesen und im Frühjahr kommt ja auch schon die zweite Hälfte vom neuen Black Dagger Teil raus =) Bin schon gespannt!

        Liebe Grüße und noch einen schönen Rest-Sonntag
        Jenny

        • genau, lese mal die Black Dagger Legacy und im Frühjahr am besten die beiden Teile der Black Dagger zu Mary und Rhage❤ Auf die Teile freue ich mich auch schon, obwohl ich ein wenig Angst davor habe😀
          LG Tina

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: