[Interview] Über Blut, Vampire und das Hacken + Gewinnspiel

Hallo Leute,
heute habe ich ein ganz besonderes Interview für euch, denn dabei werde ich meine Fragen an die zwei Hauptfiguren der Vampire Reihe „Geteiltes Blut“ aus der Feder des Autorendous Alena und Alexa Coletta stellen und hoffentlich ein paar sehr schaurig schöne Antworten bekommen. Ihr dürft also gespannnt sein! *whoop*whoop* :p Außerdem gibt es anschließend noch ein tolles Gewinnspiel, also stay tuned!😉

.

coletta

(Quelle: geteiltesblut.com)

Das Autorenduo:
Alena Coletta und Alexa Coletta sind Autorinnen bei Carlsen Impress. Geteiltes Blut dot Com, der erste Band der Geteiltes Blut-Reihe, ist am 5. Mai 2016 erschienen. Band 2, Geteiltes Blut Messenger, folgt am 7. Juli 2016.
Alena Coletta hat in London studiert und kurzzeitig überlegt, gleich dort zu bleiben. Letztendlich hat sie sich dagegen entschieden, lebt heute in Frankfurt am Main und schreibt dort Bücher, die in London spielen. Sie mag Geschichten mit selbstbewussten Heldinnen und ohne Happy End.
Alexa Coletta hat nach ihrem Studium in Mainz und Weimar in der Verlags- und Buchhandelsbranche sowie am Theater gearbeitet. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, wo sie am liebsten um 6:30 mit einer ausgiebigen Joggingrunde in den Tag startet.
*Klick zur Homepage*

.

Das Interview:
.

1. Hallo und Dankeschön, dass ihr euch die Zeit für ein Interview genommen habt. Habt ihr Lust, euch kurz vorzustellen, damit die Leser erfahren, was sie zu erwarten haben?

Julie: Ich bin Julie, 17, kann programmieren und komme aus einer alten Vampirjägerfamilie. Nur, dass meine Eltern verbannt wurden, sodass wir jetzt als Verräter gelten.
Val: Ich bin Val, auch 17, und gehöre zu den Londoner Vampirjägern. Ich fürchte, die Ratsherrin der Vampirjäger hat mich auf dem Kieker, und ich kann leider nicht behaupten, dass es vollkommen unverdient wäre. Ich mag Bücher, meinen roten Kater Tim und Klamotten, die andere uncool finden.
.

2. Julie, was hat dich dazu gebracht Hackerin zu werden?

Julie: Ich bin die Tochter zweier Verräter. Mir liegt das Jagen von Vampiren im Blut, aber ich durfte nie dazugehören. Also habe ich nach etwas anderem gesucht. Meine beste Freundin Dora ist eine Vollbluthackerin – und sie hat mir alles beigebracht, was sie weiß.
.

3. Val, was ist dir durch den Kopf gegangen, als du Julie das erste Mal begegnet bist?

Val: Wir sind uns einmal im Regen begegnet, auf einem Friedhof, aber nur flüchtig. Als ich sie das erste Mal wirklich gesehen habe, durch eine Vitrine im British Museum hindurch, da dachte ich – ach so, das darf ich nicht verraten. Das erfahrt ihr erst im allerletzten Kapitel von „Geteiltes Blut dot Com“
.

4. Val, was bedeutet es für dich Vampire zu jagen und Teil der Vampirjägercommunity zu sein?

Val: Alles. Auch wenn ich nicht gerade dafür bekannt bin, mich an alle Regeln zu halten.
.

5. Julie, was bereust du am Meisten in deinem Leben?

Julie: Zum Glück noch nichts Großes. Aber viele kleine Dinge: Wenn ich etwas unbedingt will, vergesse ich manchmal, auf andere Leute Rücksicht zu nehmen und gehe mit dem Kopf durch die Wand. Aber meine beste Freundin Dora und mein Cousin James, die beiden wichtigsten Menschen in meinem Leben, haben mir zum Glück immer verziehen.
.

6. Val, was ist das Peinlichste, das dir je passiert ist?

Val: Meine bisher einzige sichtbare Narbe kommt nicht von der Vampirjagd, sondern von einem Fahrradunfall.
.

7. Was wolltet ihr werden, als ihr Kinder wart?

Julie: Vampirjägerin.
Val: Vermutlich Polizist. Oder Ladendieb.
.

8. Habt ihr auch ein sinnloses Talent?

Julie: Viele. Zum Beispiel möglichst viel Wäsche in eine Maschine stopfen, damit man im Waschsalon nur einmal zahlen muss.
Val: Auch wenn das jetzt wahnsinnig streberhaft klingt: Ich kenne mich ein bisschen mit Archäologie aus.
.

Und zum Abschluss noch ein paar Blitzfragen – entweder/ oder:

Vampir oder Werwolf?

Julie: Vampir
Val: Vampir
.

Süßes (Schokolade) oder Saures (Chips)?

Julie: Süßes.
Val: Süßes.
.

Fußball oder Boxen?

Julie: Boxen.
Val: Fußball.
.

Diva oder Freak?

Julie: Freak.
Val: Diva.
.

Kulleraugen oder Schnute?

Julie: Kulleraugen.
Val: Ha ha – was?
.

Eine Liebe auf Ewig oder mehrere Partner für kürzere Dauer?

Julie: Ganz klar: Eine Liebe auf Ewig.
Val: Eine Liebe, für die Ewigkeit.

 

Die Bücher:
.

Cover GeteiltesBlut.com

** Vampire kann man auf viele Arten jagen… **
Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist…

Bestellbar:  Impress | Amazon | Hugendubel | Thalia | iBooks | Google Play
.

.

!! Achtung – Spoiler bei der Inhaltsangabe für alle, die Teil eins noch nicht gelesen haben !!
.

Cover Geteiltes Blut Messenger** Das Spiel auf Leben und Blut beginnt… **
Die Londoner Unterwelt befindet sich im Kriegszustand, seit sich für Julie das Geheimnis um die geheime Tauschplattform »Geteiltes Blut dot Com« gelüftet hat und sich die Figuren auf Mephistos Schachbrett zu einer Seite bekennen müssen. Doch der eigentliche Kampf um die Stadt spielt sich ganz woanders ab – und zwar im Supernatural Players’ Incredibly Engaging London Game, kurz SPIEL genannt, ein Augmented Reality Game, dem sämtliche Vampire verfallen sind. Der Mann hinter dem brillanten Game nennt sich Dante und ist nach Julie der wohl erste Mephisto ebenbürtige Widersacher. Kein Wunder, dass das sofort Vals Aufmerksamkeit erregt und er sich abermals auf die Jagd machen will. Diesmal im SPIEL. Und sogar Julie kann ihn nicht davon abhalten …

Ab 7. Juli überall als E-Book erhältlich!

Bestellbar: Impress | Amazon | Hugendubel  | Thalia | iBooks | Google Play


Das Gewinnspiel:
.

Und nun zum Gewinnspiel, bei dem ihr ein Ebook aus der Reihe „Geteiltes Blut“ gewinnen könnt (wahlweise Teil 1 oder 2)!
Das Gewinnspiel läuft bis Samstag endet somit am 09.07.2016 um 23:59 Uhr, am nächsten Tag werde ich auslosen. Um mitzumachen beantworte hier als Kommentar oder auf meiner FB-Seite folgende Frage:

Wenn du die Wahl hättest, was wärst du lieber: Hackerin oder Vampirjägerin?

 

Ich hoffe, ihr hattet beim Lesen so viel Spaß wie ich beim Stellen der Fragen und dass euch dieser Post neugierig auf diese tolle Buchreihe gemacht hat!🙂

Alles Liebe, Eure

.

Veröffentlicht am 04.07.2016 in Gewinnspiel/Lesen und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Na, die beiden sind ja sympatisch…schönes Interview…Mal eine interessante Art die Protagonisten und nicht die Autoren kennen zu lernen…sehr schön….Schwere Frage…Aufregender wäre Vampirjägerin…;-)

  2. Hallo,

    Danke für das tolle Interview.

    Kann ich nicht beides sein?🙂 wenn ich wählen muss, dann eher Vampirjägerin. Das stelle ich mir spannender als hacken vor.

    Lg Melek

    melegim1984@googlemail.com

  3. Hallo,

    danke für das Interessante Interview. Das Buch steht noch auf meiner Wunschliste. Die Idee mit der Blutdatenbank finde ich total spannend.

    Ich wäre auf jeden Fall lieber Hackerin – aus dem einfachen Grund, dass mir ein Leben als Vampirjägerin viel zu gefährlich wäre. Ich bin dann doch eher der geborene Angsthase. Mit Computern kenne ich zumindest ein bisschen aus – aber ich lerne gern noch dazu😉

    Viele Grüße
    Anja

  4. Hat dies auf GETEILTES BLUT rebloggt und kommentierte:
    Ihr Lieben! Habt ihr euch immer schon gefragt, warum Julie eigentlich Hackerin wurde? Oder was Val so richtig peinlich ist? Findet es heraus im Charakterinterview bei Martina Bookaholic und gewinnt eines unserer E-Books!🙂

  5. Hallo Tina,🙂
    ein tolles Interview.🙂 Kulleraugen oder Schnute. Genial.😀
    Ich wäre lieber Hackerin. Ich bin lieber im Hintergrund. Und Vampirjägerin wäre mir auch zu gefährlich.^^

    Liebe Grüße,
    Marina

  6. Huhu,

    Was für ein toller Beitrag und ein tolles Gewinnspiel.
    Ganz herzlichen Dank dafür.

    Ich wäre lieber Vampirjägerin. Das ist mit Sicherheit viel aufregender, spannender und aktionreicher. Und ich kann einfach nicht so lange rumsitzen. Da wäre es eindeutig besser für mich.

    Liebe Grüße,
    Areti

  7. Guten Morgen🙂

    Ein echt toller Beitrag und ein tolles Interview. Ich liebe es immer wieder neues von Autoren zu erfahren🙂

    Mhmm gute Frage hört sich beides gut an aber ich würde Vampirjägerin nehmen so ganz Offizel ^^

    Vielen Dank für den tollen Beitrag und das Gewinnspiel.

    Wünsch dir einen wunderschönen Tag und liebe Grüße Michelle

  8. Hey Tina ^^
    Ein schönes Interview! Ich mag sowas echt gerne, wenn die Charaktere aus Büchern befragt werden. Das Reihe selbst interessiert mich auch schon länger und ich würde mich sehr über den 1. Band freuen =)

    Zu der Frage ob Hacker oder Vampirjäger – ich wäre definitiv eine Hackerin. Nicht dass die nicht gefährlich leben, aber ein Vampirjäger steht der unimittelbaren Gefahr jedes Mal von Angesicht zu Angesicht gegenüber, ich glaube das würden meine Nerven nicht aushalten xD

    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche
    Jenny

  9. Jay Mixtape

    Aloha!

    Das war mal ein cooles Interview =)

    Ich wäre, glaube ich, lieber Hackerin. Ein Leben als Vampirjägerin ist mir ein wenig zu gefährlich und hektisch. Hintergrundarbeit würde ich bevorzugen.

    Liebe Grüße
    Jay

  10. Hallo,
    ein interessantes Interview. Gerade die Blitzfragen fand ich lustig.
    Ich wäre lieber Vampirjägerin, trotz der ganzen Gefahren.
    lg Annika

  11. Hallo🙂
    danke für das schöne Interview! Neugierig bin ich auf die Bücher schon seitdem ich die Ankpndigung für den ersten Band gesehen habe.😉
    MH Hackerin oder Vampirjägerin… es hätte sicher beides irgendwie seinen Reiz. Ich glaube aber, ich wäre lieber Hackerin, das klingt nicht ganz so gefährlich und blutig. Ist zwar auch nicht so legal, aber man riskiert nicht unmittelbar sein Leben.😉
    Gruß Dana

  12. Cooles Interview von euch beiden – einen Einblick ins Privatleben find ich immer gut.. Da es uns die Autoren ein Stück näher bringt ^^

    Ich wäre lieber Hackerin ..
    Da ich privat sowie im Beruf viel mit Computern zu tun hab🙂 könnt man so auch die Jagd im World Wide Web nutzen …

    Liebe grüße Becky

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: