[Rezension] Black Blade: Das dunkle Herz der Magie

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.
.
‚Black Blade: Das dunkle Herz der Magie‘

von Jennifer Estep

Black Blade # 2

 ..


Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila den »Kampf der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Turnier scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …
(Source: Goodreads.com)

.

Wie immer ein gutes Buch aus der Feder von Estep, aber im Vergleich zu ihren anderen grandiosen Büchern, dieses Mal doch etwas durchschnittlicher. Was teilweise an der Handlung bzw. der Auflösung des Hauptproblems in diesem Teil lag.
Das Buch startet eigentlich ganz nett und witzig, aber auch ernst und mit einer Brise Romantik, obwohl nur Funken sprühen und nichts passiert. Daher alles vielversprechend und meine Freude wuchs mit jeder weiteren Seite. Was aber nur bis zur ca. der Hälfte des Buches anhielt, aber mehr dazu später.
Davor kommt nämlich noch dieses ultra wichtige Turnier, bei dem mehrere Mitglieder aus jeder (Mafia-) Familie antreten dürfen um einen super tollen (Geld) Preis zu gewinnen. Klarerweise wird Lila von Claudia (dem Boss des Sinclair Clans) auch ausgewählt, natürlich gibt es in ihrem Team/ Clan einen fiesen, gutaussehenden Typen, der Lila nicht ausstehen kann und sie immer wieder traktiert. Auch die Konstellation zu der Erzfeindin Deah, die sich langsam an Lila annähert, die sich sogar langsam zu so etwas wie Freundinnen entwickeln, ist wieder da.

Nebenbei werden Trolle getötet, eine dunkle Vorhersage wird Lila offenbart, die offensichtlicher gar nicht mehr ginge und immer wieder werfen sich Lila und Devon sehnsüchtige Blicke zu, obwohl NIE, fast nie etwas passiert. Nun ja, wie ihr seht war für mich die Handlung ab der Hälfte nicht mehr allzu berauschend, weil Estep einfach schon vorher zu viel verraten hat, zu viele Hints gab und damit schon lange klar war, in welche Richtung sich das alles bewegt, bzw. wer der Feind in diesem Teil ist, der hinter den Morden steckt – alles in allem doch leider sehr vorhersehbar. Das Estep es besser kann, weiß ich aus Erfahrung, daher denke ich, dass es vielleicht daran liegt, dass es ein Jugendbuch ist und sie es daher ‚einfacher‘ geschrieben hat, damit es auch wirklich jeder versteht? Keine Ahnung…

Die Charaktere waren mir meistens direkt wieder sympathisch. Auch Lila mit ihrem Sarkasmus und dem Galgenhumor. Auch wen sie manchmal zu tough, abgebrüht und unnahbar wirken wollte und gleichzeitig etwas auf die Tränendrüse gedrückt hat. Wie immer ist Lila ein Wunderwuzzi und schafft einfach alles, was sie sich vornimmt – sie kann wirklich ALLES und räumt immer jedes Hindernis aus dem Weg, wie ein kleiner Wunder Ninja.😀 Hier fehlen mir nach wie vor ihre Ecken und Kanten. Dennoch mag ich Lila und ich lese auch gerne von ihr.

Und nun zu DEVON!❤ hach ja, Devon. Zu ihm gibt es nicht viel zu sagen außer *hach*schmacht*rette mich*😀 Wie immer steht er vollkommen zu Lila, strahlt die Liebe zu ihr aus wie die Sonne die Wärme und man will ihn die ganze Zeit einfach nur drücken, oder sich auf ihn schmeißen, je nachdem. ^^
Dass er nicht nur ein guter Kerl ist, sondern auch noch heiß aussieht mit seinen schokoladenbraunen Haaren und blitzgrünen Augen, ist wohl auch nicht verkehrt *lol* Hier hätte ich mir mehr, mehr, MEHR Romanze zwischen den beiden gewünscht nach der langen Zeit, in der sie die Spannung immer höher trieben, während die Funken zwischen ihnen knisterten. Aber nein, am Ende gab es nur einen etwas kurzen, uninspirierten Kuss. *schmoll* Und was ich in diesem Zusammenhang auch etwas komisch fand, war die Bezeichnung „rumschieben“, die öfter verwendet wurde. Meint Estep damit einfach nur etwas rummachen oder wirklich miteinander schlafen? Was denkt ihr?😀 Echt ein komischer Ausdruck, besonders da er bei den Jugendlichen im Buch so oft vorkam.

Das Ende war okay, aber auch nicht wirklich überraschend, da es wie schon gesagt doch sehr vorhersehbar war. Aber ich mochte die Entwicklung mit ihrer Tante und auch diese Sache mit ihrer Rivalin Deah. Auch wenn dieser Teil meiner Meinung nach etwas schwächer war als der erste, freue ich mich auf Band drei und werde bestimmt wieder mit Lila und Devon mitfiebern!

 

Ich finde das deutsche Cover etwas langweilig, hier könnte man so viel mehr daraus machen.

.

Wie immer ein gutes Buch mit tollem Weltenaufbau und sympathischen Figuren voller Herz und Humor, aber teilweise etwas zu einfach gestrickt und zu vorhersehbar. Meiner Meinung nach ein typsicher zweiter Teil einer Trilogie, wobei ich mich trotzdem schon jetzt sehr auf den letzten Band freue.

.

3 of 5 points – (I liked it)

.

Liebste Grüße


..

#1: Jennifer Estep – Das eisige Feuer der Magie »»
#2: Jennifer Estep – Das dunkle Herz der Magie »»
#3: Jennifer Estep – Die helle Flamme der Magie

.

.

Jennifer Estep:
Jennifer Estep is a New York Times and USA Today bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, BY A THREAD, and WIDOW’S WEB. THREAD OF DEATH, an e-novella, is also available. HAINTS AND HOBWEBS: AN ELEMENTAL ASSASSIN SHORT STORY can be found in THE MAMMOTH BOOK OF GHOST ROMANCE. DEADLY STING, the eighth book, is set to be released on March 26, 2013. Jennifer also writes the Mythos Academy young adult urban fantasy series for Kensington. Books in the series are TOUCH OF FROST, KISS OF FROST, and DARK FROST. CRIMSON FROST, the fourth book, is set to be released on Dec. 24, 2012. FIRST FROST, a prequel e-story to the series, is available as a download. HALLOWEEN FROST, an e-short story, is available in the ENTANGLED e-anthology.
Jennifer is also the author of the Bigtime paranormal romance series. Books in the superhero-themed series are KARMA GIRL, HOT MAMA, JINX, and NIGHTINGALE. A KARMA GIRL CHRISTMAS, an e-story, is also available.

(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Veröffentlicht am 13.06.2016 in * Deutsche Rezis, Auch für Männer, Dystopie/ Sci Fi/ Steampunk, Fremde Welten, Jugendbücher, Urban Fantasie und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: