[Rezension] Das Versprechen von Callie & Kayden

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.
‚Das Versprechen von Callie & Kayden‘

von Jessica Sorensen

The Coincidence # 6

 ..


Callie und Kayden haben immer noch mit ihren Verletzungen und dem damit verbundenen Schmerz zu kämpfen, aber viele Probleme konnten sie hinter sich lassen. Doch unweigerlich holt sie die Vergangenheit ein, und plötzlich stehen sie vor schweren Entscheidungen. Sie hoffen, dass sie gemeinsam alles durchstehen können. Denn sonst bleibt ihnen nichts …
(Source: Goodreads.com)

.

Eigentlich hatte ich ziemlich große Angst vor diesem Buch, auch wenn das jetzt blöd klingt. :p Aber ehrlich? Ich fand das Ende vom dritten Band einfach total okay und für mich war ihre Geschichte erzählt. Ich wollte nicht wieder, dass die beiden so leiden wie zuvor und für mich etwas in ihrer wunderschönen Beziehung zerstören, was sie sich so hart erkämpft und aufgebaut haben. Doch zum Glück ist das nicht passiert. *puh* ^^

Natürlich gab es Dinge und Themen im Buch, denen sie sich beide stellen mussten, vor allem Kayden seiner Vergangenheit und der ganzen Sache mit seinem Vater. Aber es passierte zum Glück nie so, dass es einen Bruch in ihrer Beziehung oder dem gegenseitigen Vertrauen, das sie bereits aufgebaut haben, gegeben hätte. Auch wenn das jetzt vielleicht langweilig klingt, fand ich es toll.❤ Die beiden haben genug durchgemacht und es war schön zu sehen, wie sie ihrer eignentt Schatten abgeschüelt, die Dämonen vertrieben haben, aber sich dabei gleichzeitig auf den anderen verlassen konnten. Auch wenn sie physisch nicht immer beisammen waren, waren sie immer geistig zusammen.
Und bei der ganzen Aufarbeitung und der Wehmut, gab es auch süße, sexy oder humorvolle Momente mit ihnen oder auch mit den anderen Charakteren, die man bereits im ersten Band ins Herz geschlossen hat – allen voran Seth.🙂

Für mich sind Callie und Kayden die absoluten Lieblinge aus Sorensen Büchern und von ihren bisherigen Pärchen. Man MUSS sie einfach gerne haben und ganz fest ins Herz schließen – was anderes könnte ich mir gar nicht vorstellen.
Callie ist zuckersüß, obwohl ihr so viel passiert ist, und es ist so toll, wie positiv sie versucht zu sein und damit Kayden mitreißt. Hach ja, sie ist eben einfach toll und ich mag ihre zuckersüße Art total gerne, wie man vielleicht merkt.❤
Genauso ist Kayden ein herzerwärmender Charakter, dem man das Beste und einen guten Abschluss mit der ganze Sache aus seiner Vergangenheit und Familie wünscht. Obwohl er zu Beginn noch etwas zu düster war, hat auch er noch die Kurve gekriegt und konnte mich glücklich zurück lassen. Und ja, dass er sexy as hell ist, spielt vielleicht auch eine kleine Rolle, warum ich ihn so gerne mag. *lach*

Auch die anderen Figuren haben wieder sehr gut rein gepasst und gerade Seht ist einer, der Callie immer wieder aus ihrer Komfortzone holt, aber sie dadurch zum Wachsen bringt. Außerdem ist er witzig und ein toller bester Freund, auch wenn er manchmal etwas zu überzeichnet klischeehaft dargestellt wird.😉

Schade nur, dass Luke und Violet so wenig in der Geschichte vorgekommen sind, was mich gefreut hätte, aber sie haben ja ihre eigene Geschichte schon zuvor bekommen. Dafür haben wir aber mehr Einblicke in die Familien der zwei Hauptfiguren bekommen und es war schön zu sehen, dass es auch hier neue Annäherungen gab und sich alle losen Erzählstränge verknüpft haben und es ein schönes Ende gab, das einem wehmütig lächelnd zurücklässt. *hach*

 

Dieses Cover schaut zwar vom Hintergrund her etwas künstlich aus, aber ich finde die zwei Personen darauf passen einfach perfekt für Callie & Kayden. So süß!😀❤

.

Mit herzzerreißender Wehmut habe ich den Band rund um Callie & Kayden beendet. Obwohl hier nicht allzu viel passiert ist, sondern es mehr um das Aufarbeiten der Vergangenheit ging, es manchmal auch richtig übel kitschig wurde… fand ich es sooo toll.❤ Kayden & Callie sind einfach ein grandioses Paar, bei dem einem das Herz aufgeht und die sich und das Glück verdient haben *hach* Danke Frau Sorensen für diese Geschichten.

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

.
(© Sorensen)

Eine Person gibt es allerdings, die mir immer wieder durch meine Verzweiflung hilft.
Callie Lawrence.
Sie ist das Beste, was mir jemals passiert ist. Mein Sonnenstrahl inmitten des Regens, der Wolken und des Sturms über meinem Kopf. Sie bringt mich zum Lächeln, wenn ich down bin, zum Lachen, wenn ich unglücklich bin. Sie ist der einzige Mensch, der mich jemals geliebt hat und den ich so bedingungslos liebe, dass ich es ab und zu selbst kaum verstehe. (Kayden)

.

»Ich wünschte, es hätte anders für dich sein können«, sagt er leise und streicht mit dem Daumen über meine Fingerknöchel. »Ich wünschte, du hättest dein Leben lang glücklich sein können.«
»Ja, das wäre nett gewesen«, stimme ich ihm zu. »Mir ist bewusst, dass es irre klingt – und glaub mir, nichts wünsche ich mir mehr, als dass ich Caleb nie gekannt hätte –, aber die Sache ist die, dass mir eben passiert ist, was passierte, und ich es nicht ändern kann. Es ist sinnlos, mir davon mein Leben zerstören zu lassen. Ich will Caleb nicht mehr solche Macht über mich geben. Und außerdem wäre ich vielleicht jetzt nicht mit dir hier, wäre mein Leben anders verlaufen, also kann ich das Böse als etwas sehen, das ich durchmachen musste, um zu dem Guten zu kommen. Du bist mein Gutes, egal was du glauben willst. Ich sitze hier, bin glücklicher denn je, und das deinetwegen. Du bist mein Glück. (Callie)

.

»Ihr zwei seid anbetungswürdig«, unterbricht Liz unseren kleinen besonderen Moment. Als ich hinübersehe, stelle ich fest, dass mein Bruder und sie uns fasziniert beobachten.
»Im Ernst, das ist das Niedlichste, was ich je gesehen habe.«
Dylan verdreht die Augen. »Keine Bange, sie findet alles anbetungswürdig – Welpen, kleine Katzen, Bettwäsche, Autos, Filme, alte Leute.« Er grinst sie an, und sie lächelt und versetzt ihm einen Klaps auf den Arm. (Kayden)


.
.

# 1: Jessica Sorensen – Die Sache mit Callie & Kayden »»
# 2: Jessica Sorensen – Die Liebe mit Callie & Kayden »»
# 3: Jessica Sorensen – Violet & Luke: Füreinander bestimmt »»
# 4: Jessica Sorensen – Violet & Luke: Einander verfallen »»
# 5: Jessica Sorensen – Violet & Luke: Für immer verbunden »»
# 6: Jessica Sorensen – Das Versprechen von Callie & Kayden »»
# 7: Jessica Sorensen – Seth & Greyson: Keine Angst zu lieben »»
.

.

.

(© goodreads)

Jessica Sorensen:
Sorensen is the author of The New York Times and USA Today Bestsellers, The Secret of Ella and Micha, The Coincidence of Callie and Kayden, and Breaking Nova, which are New Adult Contemporary novels. She also writes Paranormal series, including the Fallen Star Series, Shattered Promises, Darkness Falls, and the Death Collectors. She loves writing and reading and is an avid watcher of TV series The Vampire Diaries and Modern Family. An immense music lover, Jessica immerses herself in her music as she writes. She has a broad taste in music, and a list of favorite songs that goes on for miles! (Source: jessicasorensen.com/about-jessica)

Visit her Website »».

.

.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplares an:

© Random House

.

Veröffentlicht am 09.02.2016 in * Deutsche Rezis, * Lieblinge ♥, Cont. Romances, Liebesgeschichte, New Adults und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: