[Rezension] Origin: Schattenfunke

German Cover

"

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.‚Origin: Schattenfunke‘
von Jennifer L. Armentrout

Lux # 4

 ..


Daemon würde alles tun, um Katy aus der Gewalt von Daedalus zu befreien. Sogar das Undenkbare würde er wagen. Katy lebt nur von einem Tag auf den anderen, während sie immer neuen Tests unterzogen wird. Allerdings beginnt sie zu ahnen, dass sie bisher ein unvollständiges Bild von Daedalus hatte. Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Früher oder später wird Katy eine Antwort auf diese Frage bekommen, aber dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …
(Source: Goodreads.com)

.

Ich muss gestehen, dass ich lange nicht in das Buch hineingekommen bin, obwohl ich so lange darauf gewartet habe. Aber an irgendetwas hat es dieses Mal gehakt und ich weiß nicht woran oder wieso. Denn es gab auch unter der Geschichte immer wieder Phasen, die für mich zäher vorangegangen sind und langwieriger waren. Vielleicht lag das aber auch an mir und meiner Lesestimmug, keine Ahnung.

Weil die Story an sich war wirklich gut und auch spannend, dennoch wollte ich manchmal, dass die Geschichte schneller zu Ende erzählt/ vorüber geht, was ja nicht so das beste Zeichen ist. Woran das aber genau gelegen hat, kann ich nicht sagen. Irgendwie fühlte ich mich von den Charakteren nicht mitgerissen, fand das meiste schon zu übertrieben brutal auf der einen Seite, dann wieder zu überladen kitschig auf der anderen.

Die Handlung beginnt fast direkt mach dem Ende vom vorigen Band, daher Achtung

-> ab jetzt Spoiler für die Vorbände:

Katy wacht in der Gefangenschaft von Daedelus auf und wird dort zu Dingen gezwungen, die für normale Menschen unvorstellbar sind. Auch tut sie dort Sachen, mit denen wir als Leser nicht gerechnet hätten und die sich tief in ihre Seele fressen. Dieses Mal wird die Geschichte zusätzlich aus der Sicht von Daemon erzählt und er tut alles, um zu ihr zu gelangen und gibt sich sogar dafür selbst auf, sowie für Kay in Gefahr. Wenn das nicht Liebe ist…
Liebe wird ja in diesem Teil ganz groß geschrieben und das L-Word durch die Gegend geschmissen, wie eine Floskel. Wie gesagt, es war kitschig und ich habe das Prickeln dennoch leider nicht gespürt, was mich selbst ärgert.:/

Andererseits gab es auch viel zu entdecken – sogar eine neue Spezies und neue Bedrohungen tauchten auf. Das mit den Origins fand ich echt sehr spannend und ich mochte auch ziemlich schnell Archer, von dem ruhig mehr hätte sein können. ^^ Auch die Konstellation zu ihm, wer sich für ihn interessiert, war gut gewählt und absehbar. Ich hoffe, dort entwickelt sich etwas.🙂
Die Charaktere waren auch wie immer: Katy kratzbürstig und Daemon eben Daemon.😀

Das Ende selbst war mir ebenfalls etwas zu dick aufgetragen und ich habe jetzt ehrlich gesagt etwas Angst vor dem letzten Teil, besonders da ich bereits die Inhaltsangabe davon gelesen habe, was ich nicht hätte tun sollen. Also lest sie nicht, die spoilert leider total und sie macht mir auch wenig Vorfreude auf den letzten Teil.😦

 

Dieses hier ist eines meiner Lieblingscover der Reihe, wegen den Farben aber auch dem sehr passenden Bild zum Inhalt, obwohl das englische Cover ja ziemlich hot as hell ist!! :p

.

Obwohl ich nicht die gleiche Verbindung und Herzflattern wie sonst gespürt habe, war es ein abwechslungsreiche, spannender Teil, der viel Neues in die Geschichte gebracht hat, wobei mir die ganzen Superlativen manchmal eine Spur u viel waren und alles in allem etwas sehr übertrieben wirkte. Daher auch nicht die volle Punktzahl, dennoch ein gutes Buch und Jammern auf hohem Niveau. Wer YA Urban Fantasy liest kommt an Armentrout und auch an dieser Reihe nicht vorbei.

.

3,5 of 5 points – (I really liked it)

.

.
(© Armentrout)

Einundreißig Stunden, zweiundvierzig Minuten und zwanzig Sekunden waren vergangen, seit sich die Türen geschlossen und Kat und mich voneinander getrennt hatten. Einundreißig Stunden und zehn Sekunden, seit ich zum letzten Mal einen Blick auf sie hatte erhaschen können. Seit einundreißig Stunden und einundvierzig Minuten war Kat in den Händen von Daedalus.
Jede Sekunde, jede Minuate und jede Stunde, die vergangen war, hatte mich wahnsinnig gemacht.


.
.

#1: Jennifer L. Armentrout – Obsidian: Schattendunkel »»
#2: Jennifer L. Armentrout – Onyx: Schattenschimmer »»
#3: Jennifer L. Armentrout – Opal: Schattenglanz »»
#4: Jennifer L. Armentrout – Origin: Schattenfunke »»
#5: Jennifer L. Armentrout – Opposition: Schattenblitz »»
.

.

.

(© goodreads.com)

Jennifer L. Armentrout:
USA Today Bestselling Author Jennifer L. Armentrout lives in West Virginia. When she’s not hard at work writing, she spends her time, reading, working out, watching zombie movies, and pretending to write.
She is the author of the Covenant Series (Spencer Hill Press), the Lux Series (Entangled Teen), Don’t Look Back (Disney/Hyperion) and a yet untitled novel (Disney/Hyperion)
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an:

 

© Carlsen

.

Veröffentlicht am 22.01.2016 in * Deutsche Rezis, Dystopie/ Sci Fi/ Steampunk, Liebesgeschichte, New Adults, Urban Fantasie und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 16 Kommentare.

  1. Na dann bin ich ja mal gespannt🙂 Werde bald damit anfangen!
    Danke für deine Rezi!
    Liebe Grüße,
    Anna

  2. Hey Martina,
    grins, mir ging es umgekehrt. Ich fand die ersten Bücher nicht soo doll, mit vier von fünf hat dieser Band bisher von mir die höchste Wertung bekommen;-)
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    • Hallo Petra – echt jetzt? haha, das finde ich auch witzig, aber da sieht man mal wieder wie jeder ein Buch anders wahrnimmt oder einen anderen Geschmack hat🙂
      Dann hoffe ich mal, dass uns beiden der letzte / fünfte am aller beten gefällt😀
      LG Tina

  3. Hey Tina,

    schade, dass dich dieser band nicht so einnehmen konnte. Ich war wie immer total begeistert und bin schon sehr gespannt auf den nächsten Band. Allerdings hast du mir grad ewig Angst gemacht und ich will jetzt irgendwie die Beschreibung erst recht lesen.😀

    Liebe Grüße,
    Ruby

    • Ja, ich weiß auch nicht, woran es gelegen hat – ehrlich. Dabei habe ich mich soo darauf gefreut und hat auch gut angefangen, aber irgendwann nach dem ersten Drittel war es mir zu langweilig und die Figuren haben mich nicht mehr mitgerissen. Es war entweder unnötig brutal und dann wieder triefend kitschig😀
      hehe, was soll ich jetzt sagen… hm, vermutlich hätte ich diesen Band sogar besser bewertet, hätte ich die Inhaltsangabe vom nächsten nicht schon gelesen xD *böse*😀
      LG Tina

  4. Huhu Martina und alles Gute zum Geburtstag!
    Mir hat das Prickeln ehrlich gesagt vor allem in Band 3 gefehlt und ich habe es dann hier wiederfinden können, wobei es da ein Ereignis gab, das einfach too much war!!!

    Ich freue mich jedenfalls riesig auf den letzten Band, spoilerfrei (denn ich war so dumm und hatte ´ne Zusammenfassung für den vierten band gelesen, versehentlich ^^)😉

    Ganz frech lasse ich dir mal den Link zu meiner Rezi da😉
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/01/lux-origin-schattenfunke.html

    LG, Mary❤

    • Hallo liebe Mary,
      Dankeschön noch einmal *hihi*
      jaaa, ich sage ja nicht, dass ich das Kribbeln nie hatte, aber es wurde teilweise zerstört, weil es, wie du selbst auch sagst, einfach schon toooo much war😀

      Bin auch gespannt auf den letzten und hoffe, hoffe sehr, dass er mich wieder vollends begeistern kann🙂
      Kein Problem *g*

      LG Tina

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: