[Rezension] Die Feenjägerin

German Cover

"

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‚Die Feenjägerin‘

von Elizabeth May

Die Feenjägerin #1

 ..


Schön, talentiert und tödlich – Aileana Kameron hat nur ein Ziel: die Feen, die ihre Mutter getötet haben, zur Strecke zu bringen

Ballsaison im Edinburgh des Jahres 1844: Jeden Abend verschwindet die junge und bildschöne Aileana Kameron für ein paar Stunden vom Tanzparkett. Die bessere Gesellschaft zerreißt sich natürlich das Maul über sie, aber niemand ahnt, was die Tochter eines reichen Marquis während ihrer Abwesenheit wirklich tut: Nacht für Nacht jagt sie mithilfe des mysteriösen Kiaran die Kreaturen, die vor einem Jahr ihre Mutter getötet haben – die Feen. Doch deren Welt ist dunkel und tückisch, und schon bald gerät Aileana selbst in tödliche Gefahr…  (Source: Goodreads.com)

.

Gleich von den ersten Seiten an konnte mich die Geschichte rund um Aileana mitnehmen, die im Jahre 1844 spielt, als die Etikette und der Ruf noch das alles Entscheidende war. Es ist eine gute ineinander fließende Story; die das Historische mit Steampunk-Elementen und Fantasy vermischt.

Aileana weiß nach einem tragischen Schicksalsschlag vor einem Jahr über  Feen Bescheid, die sich überwiegend im alten Schottland tummeln. Aber diese Feen sind keine kleinen glitzernden Feen, die ein wenig zaubern, sondern sind böse mordende Wesen, die die Lebenskraft der Menschen aussaugen oder nur aus Spaß töten. Seit jenem Schicksalsschlag hat sich Aileana ihrer Rache verschworen und trainiert um Feen zu töten, was sie bereits perfekt beherrscht. Aber in ihrer Welt gibt es nicht nur böse Feen, sondern zb. auch die kleine, helfende Fee namens Derrick, der in ihrem Ankleidezimmer lebt und von Honig betrunken wird. ^^ Derrick hat den cuteness-Faktor: 5² und ist auch immer für einen frechen Spruch zu haben. Er zählt zu meinen absoluten Lieblingen im Buch. Aber auch Aileana selbst ist ein toller, vor allem sehr aufmüpfiger und mutiger Charakter, der viele Facetten zu bieten hat. Besonders weil sie nach außen hin so stark und gefasst wirkt, obwohl sie in ihrem Inneren zerbrochen ist… wie schon oft gesagt, auch hier wieder: -> ich liebe solche Charaktere einfach.😀

Aber auch Kiaran hat es mir angetan und nach einer etwas längeren Anlaufzeit war ich ihm vollkommen verfallen. Zwar hat sich am Anfang ein kleines Liebestriangel abgezeichnet, als Gavin, der Bruder ihrer besten Freundin Caroline aufgetaucht ist, aber es ist für mich und für alle wohl bald klar, dass Aileanas Herz bloß der Fee Kiaran gehört… egal, ob sie so fühlen sollte, oder nicht. Denn wie sie weiß, sind Feen gefährlich und auch wenn Kiaran ihr beim Kampftraining und ihrer Ausbildung zur Feenjägerin hilft, ist er unglaublich mächtig und trägt auch so einige Geheimnisse mit sich rum, die genauso erschütternd wie gefährlich sein können. Aber mehr verrate ich dazu nicht. ^^

Die Handlung ist ein Entdecken verschiedenster böser Feen, eine Aneinanderreihung vieler actiongeladener Kämpfe und einem Aufwallen von Gefühlen, inmitten sich eine junge Frau befindet, die für sich selbst einstehen, und nicht gegen Feen kämpfen sondern sich auch gegen ihren Vater und die Regeln des alten Schottlands wehren muss. Hach, das Buch bietet einfach so viel, dass man gar nicht alles zusammenfassen kann oder ich auch nicht will, um euch die Überraschungen nicht zu nehmen. Denn die gab es hier zuhauf. Und gerade das hat mich hier auch sehr gut gefallen, dass man nie so richtig wusste, wo einem der Weg hinführen wird. Toll gemacht und wie ihr seht, ich bin ein absoluter Fan der Geschichte, aber auch der Autorin.

Denn nicht nur die Handlung, die Charaktere sind top, sondern auch der Schreibstil, der sich trotz seiner bildhaften Sprache sehr gut lesen lässt. Hier merkt man einfach, dass dies nicht die erste Geschichte ist, die sie geschrieben hat. Auch wenn es ihre erste veröffentlichte ist.

Das Ende war für mich mit am Schlimmsten am ganzen Buch, denn das endet wirklich mitten in der Handlung, mitten im Kampf und lässt einem verwirrt, komplett fertig und einfach sehr, sehr unbefriedigt mit einem riesigen Cliffhanger zurück. Daher musste ich einfach auch einen halben Punkt abziehen, weil mich das furchtbar fertig gemacht hat und auch, weil mir ein klitze kleinwenig die Romantik gefehlt hat. Hier hätte ganz klar mehr Liebe im Spiel sein können, aber ich hoffe in diesem Punkt auf Band 2.🙂

.

Das englische Cover spricht mich nicht so an, aber das deutsche Cover ist einfach unglaublich toll. Das Bild zeigt für mich sehr perfekt unsere Heldin Aileana und ich mag auch den Ansatz des Schwertgriffes oder die Ringe. Es passt einfach.🙂

.

Ein tolles, sehr spannungsgeladenes, historisches Actionbuch mit Steampunk-Elementen, das fast keine Wünsche offen lässt. Sehr empfehlenswert und ich bin schlichtweg begeistert davon. Lest es, auch wenn es bisher zwischen den ganzen anderen Büchern etwas untergegangen ist. Es lohnt sich!❤

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

.
(© May)

Am meisten sehne ich mich nach Rache. Es ist das Einzige, wonach ich derart gelechzt habe, dass ich dafür töte. Davon abgesehen handelt es sich um die älteste Motivation der Welt. Die Leute mögen glauben, das sei Liebe oder Gier oder Reichtum – doch Rache schenkt Leben. Sie stärkt einen. Lässt einen brennen.

.

Ich starre ihn an. „Mach meine Pistole kaputt, und ich habe ungefähr fünfzehn andere, die genau das Gleiche können.“
Das Grinsen breitet sich langsam auf Kiarans Gesicht aus und wirkt geradezu verführerisch. „Ich wusste es die ganze Zeit. Seit dem Tag, an dem ich dich aus dem Fluss gezogen habe.“
„Was?“
„Dass du mich immer herausfordern würdest.“

.

 

Bis bald und ganz liebe Grüße


.
.

#1: Elizabeth May – Die Feenjägerin »»
#2: Elizabeth May – The Vanishing Throne
#3: Elizabeth May – Untitled
.

.

.

(© goodreads.com)

Elizabeth May:
May was born in California, where she lived during her formative years before moving to Scotland. She has a BA in Anthropology/Sociology from Marlboro College and a PhD in Social Anthropology from the University of St Andrews. When she isn’t writing, she can be found hiking through the Scottish highlands with a camera in hand.
She currently resides in Edinburgh, Scotland, with her husband. For more information, follow her on Twitter @_ElizabethMay or visit her website http://www.elizabethmaywrites.com
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

 

© Random House

.

Veröffentlicht am 12.05.2015 in * Deutsche Rezis, * Lieblinge ♥, Auch für Männer, Dystopie/ Sci Fi/ Steampunk, Feen/ Engel/ Götter, Historische +Fant., Jugendbücher, Urban Fantasie und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Hmm also das hört sich echt gut an! Ich glaube, du hattest es mir auch bei Goodreads empfohlen oder? ^^ Im Moment hab ich einen riesigen Stapel, was ich am liebsten alles gleichzeitig lesen möchte. Danach aber werd ichs mal im Auge behalten🙂

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Hey Tina,
      jaaa, es ist auch gut und ja, kann sein, dass ich es dir empfohlen habe – kann mich schwer zurück halten bei Büchern, die einfach toll sind🙂
      Merken musst du es dir auf alle Fälle für später, denke, dass es dir auch gefallen könnte und die Romanze ist auch nicht zu vorrangig.
      Lg Tina

  2. YAY! Rezi gefunden =)

    Freut mich total, dass es dir auch so gut gefallen hat! =D Ich stimme dir ja einfach nur zu: Das Buch bietet echt viel und ich hatte das so auch gar nicht erwartet! =) Ich bin schon sehr gespannt auf Band 2, das Ende war ja einfach mal sowas von gemein! *flenn*

    Ganz liebe Grüße ♥

    • ja genau – hier ist sie auch schon die super tolle Rezi zu dem genialen Buch😀
      Das Ende war total fies und hat mich fast umgebracht einfach so in der Luft hängen gelassen worden zu sein.. kann es auch kaum erwarten bis Band 2 kommt… aber das dauert ja leider noch *snief*
      Liebe Grüße zurück❤

  3. Hi Tina!
    Auf meinem Blog erscheint morgen auch ein Beitrag zu dem Buch. Am Ende des Artikels füge ich Links zu anderen Blogs, wie Deinem😉 hinzu, die das Buch auch bereits gelesen haben. Wenn Du nicht einverstanden bist oder das doof findest, schick mir doch bitte einfach eine kurze Nachricht.

    Viele Grüße & einen schönen Sonntagabend

    Kati @Zeit zu Lesen
    http://zeitzulesen.blogspot.de/

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: