[Snapshot] Demonica 2 / Demonica 3

. .Snapshots sind kurz-Rezis zu gelesenen Büchern, die einen Einblick geben sollen, was mir an dem Buch gefallen hat und was nicht, oder ob es empfehlenswert ist.

.

.

‚Demonica: Entfesselt‘
von Larissa Ione

Demonica # 2

 

.

(© goodreads)

Meine Meinung:
Andere mögen solche Bücher wie die Black Dagger, Psy Changeling oder eben diese Demonica Reihe belächeln, wo viel Action, Blut, Kämpfe zwischen den verschiedensten Kreaturen vorkommen – und eben auch viel Kitsch, Liebesszenen, Testosteron und aufgeblasene Machos, die von einer milden Frau gezähmt werden und eine 180°-Wende vollführen, nur für die eine. Meistens geht es neben der Hauthandlung um ein Hauptpärchen, die sich finden und bis am Ende hin glücklich und zufrieden werden, oft gekrönt mit Hochzeit oder Kind oder der ewigen Liebe. Und man weiß von Anfang an, erstens wer zusammen kommt, da oft aus der Sicht der beiden Hauptfiguren erzählt wird und zweitens auch, dass es am Ende gut ausgeht (egal wie schlimm es auch im Mittelteil des Buches scheinen mag).

Aber hey – wisst ihr was? Genau DAS mag ich an diesen Büchern – das man DAS bekommt WAS man erwartet. Keine unnötige tote Hauptfiguren, kein gequältes Ende, das einen das Buch am liebsten im Frust in die Ecke schmeißen lässt, sondern ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen zaubert. Und das ist auch manchmal richtig, richtig nett, besonders wenn man in der richtigen Stimmung dafür ist und die generelle Handlung passt und es Action gibt.
Und genau das gab es hier: Viel Blut, Rätsel, Wettrennen und auch prickelnde Liebesszenen – also was will man mehr? Ich war fast vollkommen und ständig in der Geschichte mitgerissen, konnte es nur schwer aus der Hand legen und mochte auch alle Figuren darin. Runa und Shade sind beide stark und zwei Dickschädel, die sich mit Humor gezankt und später zueinander gefunden haben. Nur das Ende war mir dann doch eine kleine Spur zu perfekt und kitschig, aber das ist nur ein kleiner, halber Minuspunkt, da ich mich sonst durchgehend sehr unterhalten gefühlt habe – und das Buch/ die Reihe jedem Fan von Adult Urban Fantasy Bücher, die zwar etwas übertreiben, aber im Herzen soft sind, weiter empfehlen. Ihr werdet euren Spaß damit haben🙂

. .

‚Demonica: Fluch des Verlangens‘
von Larissa Ione

Demonica # 3

.

(© goodreads)

Meine Meinung:
Auch der dritte Teil in der Reihe ist genauso aufgebaut wie die Vorgänger und handelt wieder von einem halb-Dämon Wraith, der gleichzeitig auch halb Vampir und ein Bruder von Eidolon und Shade ist. Dieser ist mit einem tödlichen Gift in Berührung gekommen und hat nur noch wenige Wochen zu leben, aber es gibt einen Ausweg für ihn und zwar die gesegnete Menschenfrau Selena, die ein Geschenk der Engel besitzt, das ihn retten könnte. Daher macht er sich auf dem Weg, um sie zu täuschen, sie kennen zu lernen und trifft dabei nicht nur auf seine mögliche Lebensretterin, sondern Seelenverwandte. *hach*seufz*schmacht* ^^

Oh ja, das klingt doch richtig schön und kitschig und zugeben, das war es auch. Mir war es hier ehrlich gesagt auch schon eine Spur too much rosarote Brille und „am Ende wird alles gut“-Gefühl. Auch waren mir hier die Figuren allesamt zu aalglatt und nett, besonders Wraith und obwohl gerade er in den ersten beiden Büchern noch ganz anders, viel brutaler und skrupelloser dargestellt wurde. Aber in diesem Teil ist er zahm wie ein Kätzchen und das hat mich doch gestört, da ich einfach war viel Härteres von ihm erwartet habe. Das gleiche war mit Selena, die vieles einfach zu leicht hingenommen und ihm alles verziehen hat, auch wenn er sie von Anfang an fast durchgehend belogen hat.:/

Dennoch waren die Action und die Grundhandlung wieder sehr interessant und hat sich zum Ende hin auch sehr zugespitzt mit dem bösen Widersacher, der ein echt fieser Sack war, um es deutlich zu sagen. Auch hat es mir gefallen in welche Richtung sich das Ende mit Kanin bewegt hat und dass er noch eine größere Rolle für später spielen wird. Also man darf gespannt sein, wie die Haupthandlung noch weiter geht und ich bin neugierig was die Autorin daraus machen wird...

. .

Veröffentlicht am 20.03.2015 in * Deutsche Rezis, Erwachsen/Erotik, Fantasiebücher, Fremde Welten, Liebesgeschichte, Urban Fantasie, VampirWerwolf und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Hallöchen,
    ich finde die Idee mit dem Snapshots toll. Manchmal reicht einfach auch ein kurzer Eindruck…
    Ich lese mit der Lara Adrian Reihe über die Stammesvampire auch so eine Reihe, bei der man eigentlich weiß, was man bekommt, aber das macht gar nichts. Sowas brauchts auch🙂

    Viele liebe Grüße
    Nelly

    • Hi Nelly,
      danke dir – die Snapshots sind einfach am Schnellsten für mich zu schreiben u da ich eh zu jedem gelesenen Buch meinen Senf abgeben muss, passt das ganz gut🙂
      ooh ja, Lara Adrian wollte ich auch mal lesen… stimmt.
      Kennst du die Black Dagger, Psy Changeling Reihe? Die sind auch so aufgebaut und wirklich gut❤
      Lg Tina

      PS: u jetzt werde ich mal bei dir stöbern gehen🙂

      • Um Black Dagger schleich ich schon seit Jahren rum aber ich hab bisher noch keines gelesen. Aber irgendwie nehm ich es mir immer wieder vor.
        Allerdings muss ich sagen, dass die Reihe von Lara Adrian nach dem 10. Buch hätte eingestellt gehört. Die Rahmenstory hat sich komplett geändert. Irgendwie war gar nichts mehr so, wie man es erwartet hat.🙂

        • huch, du bist schnell xD
          oh oh – das ist sooo toll, also ich liebe es. Die Black Dagger gehören neben den Büchern von Ilona Andrewas zu meiner Lieblings-Adult-Bücherreihe oder sogar die liebste *hach* Aber Teil 1 ist noch etwas gewöhnungsbedürftig… aber ab Teil 3 war ich totally hooked xD
          Naja, bei soo langen Büchern kann ich verstehen, dass sich mal eine Änderung im Kurs bemerkbar macht… *g*

  2. *hihi*
    Ich mag diese Kitsch-Reihen auch total gern^^#
    Ich finde nämlich auch, dass gerade diese doch immer gleichen Handlungen einiges an können von Autor erfordern. Denn die Chars müssen stimmen, die Emotionen und Action müssen anschaulich sein und mal ehrlich, wer mag schon schlecht beschriebene oder vulgäre sexszenen. Es ist vielleicht kein Preisträger dabei im Sinne der Literaturpreise, aber meinen Preis der Herzen haben diese Autoren😉
    Lg Aki
    Ps: ich lese die Reihen um Black dagger, demonica, Psy chaneling(gestaltwandler), ach und noch einige mehr, auch unbekanntere ^^

    • Hey Aki – dann sind wir hier ja einer Meinung *g*
      Genau!! Ich finde das auch immer total unfair, wenn solche Bücherreihen/ Autoren eher manchmal belächelt weden… aber so eine Reihe/ buch muss mal einmal schreiben können, denn die Action ist immer gegeben, dahinter ist fast immer ein großer Handlungsbogen, der sich über viele Bände zieht und dazwischen ist immer eine interessante Haupthandlung mit tollen Charakteren u sexy Szenen… DAS muss man einmal können. Und gerade wenn man in der Stimmung für Happy Ends ist, dann passt es einfach perfekt. Andere Autoren, die dann die Hauptfigur sterben lassen oder kein Happy Ende schreiben… wollen meiner Meinung nach ja nur den Leser schocken, damit dann mehr über ihr Buch geredet wird… aber wer von den Lesern will das wirklich? Ich bin jedesmal total sauer😀
      Oh ja, die Reihen lese ich auch alle!! BD oder Psy❤❤❤
      LG Tina

  3. Da stimm ich dir voll zu ^^
    Les die Serie auch gerade. Bin genau auf diesen Stang😀

    • hihi, freut mich, dass wir hier einer Meinung sind xD
      ooh cool – wann liest du Teil 4??

      • Laut Leseplan steht der 4. Teil als nächstes Buch an, aber irgendwie hab jetzt doch mehr Lust Black Dagger 3+4 als Re-Read zuerst zu lesen. Die hab ich eh schon verschoben gehabt.
        Also demnächst🙂

        • kann ich verstehen, will schon soo lange mal einen deutschen re-read der Black Dagger Bücher machen, aber komme mit den ganzen Neuerscheinungen einfach nicht dazu *sfz*
          Dann wünsche ich viel Spaß🙂

  4. Also ich hab ja noch immer Band 1 ungelesen hier liegen *duck* Irgendwie hab ich ab und an so Phasen, da lese ich gerne solche Bücher und dann wieder monatelang gar nicht. Könnte man Band 1 auch als Einzelband stehen lassen, wenn ich nicht unbedingt weiterlesen möchte?

    Liebe Grüße,
    Tina

    • Hallo liebe Tina,
      keine Angst, mir geht es genauso. Es gibt Zeiten da lasse ich einige Monate lang keine Buch in dieser Richtung, und dann packt es mich wieder und ich lese gleich mehrere aus dem Genre hintereinander. Wenn es passt, dann passt es und würde mir da auch keinen Druck machen🙂
      Ja, kannst du. Die Haupthandlung geht zwar immer ein bisschen weiter, aber hier zählen schon besonders die einzelnen Geschichten zu den jeweilgen Pärchen und diese ist hier in sich abgeschlossen🙂
      LG Tina

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: