[Rezension] Grischa: Lodernde Schwingen

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‚Grischa: Lodernde Schwingen‘

von Leigh Bardugo

Grischa # 3

 ..


Erneut suchen Alina und Maljen ein Versteck vor dem Dunklen. Ein unheimlicher Priester, Asket genannt, führt sie in ein finsteres Höhlengeflecht. Doch hier kann Alina die Macht der Sonne nicht aufrufen. Mit jedem Tag wird sie schwächer.
Um wieder sie selbst zu werden, um zu leben, muss sie zurück ans Licht. Zusammen mit Maljen, der nach wie vor zu ihr steht, macht sie sich dann auf die Suche nach dem Feuervogel, dem dritten Kräftemehrer.
Und die letzte Konfrontation mit dem Dunklen wird kommen.

(Source: Goodreads.com)

.

Es fühlt sich an, als wäre eine Ära zu Ende gegangen, obwohl es immer auch ein gutes Gefühl ist, eine Reihe beendet zu haben, schwingt trotzdem Wehmut und Trennungsschmerz mit.
Ich bin froh dass ich jetzt endlich den dritten Teil lesen konnte, da ich die einen oder anderen Probleme mit dem zweiten Teil hatte, die hier zum Glück wieder ausgemerzt wurden. Endlich ist der Dunkle nur noch der Feind und Alina lässt sich nicht mehr von ihm einlullen, wie in den Vorgängen. Obwohl Alina nach dem Ende von Teil zwei geschwächt und auch verändert ist, zeigt sie im letzten Teil neue Größe und trifft Entscheidungen, die mir als Leser manchmal zwar weh getan haben, aber wichtig für die Handlung bzw. für das Land Rawka waren. Bei solchen Stellen bin ich mir immer total egoistisch vorgekommen, denn ich wäre wohl dem Herzen anstatt meiner Pflicht gefolgt – das so nebenbei.😉

Ich mochte es, wie sich der Kampf und die Konfrontation mit dem Dunklen immer weiter zugespitzt hat und dadurch immer größere Spannung aufgekommen ist. Ich bin mir sehr sicher, dass ich für die anderen Teile länger gebraucht habe, doch hier habe ich es recht schnell weggelesen, obwohl Bardugo einen eher bremsenden, verträumten Schreibstil hat, der eher langsamer zu lesen ist. Soll nicht heißen, dass er schlecht ist, nur eben nicht locker flockig zu lesen wie bei anderen, aber dafür passend für ein High Fantasybuch.

Es war ein langes Buch, das einige Wendungen gebracht hat mit denen ich so nicht gerechnet habe und was mir richtig gut gefallen hat. Außerdem mochte ich es, dass alte Charaktere wieder aufgetaucht und weiterhin Teil dieser Welt geblieben sind.
Mein absoluter Liebling ist unbestritten Maljen, ich mag seine bodenständige, männliche Aufopferung auch wenn er es manchmal sogar zu weit treibt. Außerdem bin ich ein Fan von Nikolaj oder Genja. Ich konnte aber auch einige andere ins Herz schließen, auch wenn es nicht alle geschafft haben. In einem Krieg sterben Menschen wie auch hier ein paar Figuren und obwohl es schmerzt, macht dies die Geschichte echter und authentischer.

Spoiler zum Ende!

Nun bin ich auch hier auch schon beim Ende angelangt und ich muss sagen, dass ich wirklich happy damit bin. Zwar wäre die Wandlung des Dunklen auch eine Möglichkeit gewesen, aber sein Tod und wie dieser stattgefunden hat, war auch gut und daher für mich rund.
Außerdem fand ich es toll, dass Alina nach ihrem Verlust der Fähigkeit auch diese Verbindung zu ihm nicht mehr gespürt hat, wodurch klar wird, dass diese bizarre Anziehung nur aufgrund ihrer Fähigkeiten da war.
Aber am besten fand ich noch, nicht dass wir auch Sex bekommen haben – schon auch ein wenig ^^ – aber besonders, dass Maljen und Alina jetzt ihr gemeinsames Happy End erhalten haben. Ehrlich gesagt habe ich der Autorin wirklich zugetraut, uns unseren Maljen zu töten, aber zum Glück hat sie uns doch nicht das Herz gebrochen. Das rechne ich ihr und der Reihe dankbar an.

.

Wieder ein super schönes und spezielles Cover für das Buch, das sehr gut passt und hübsch aussieht. *träum*

.

Ein guter letzter Teil, der auf allen Längen punkten konnte und mich nicht, wie schon befürchtet, enttäuscht, sondern wieder wie der erste Teil begeistern konnte, womit ich glücklich und froh mit der Reihe abschließe. Es war durchwegs Spannung gegeben, die Charaktere haben sich entfaltet und es gab auch einige Wendungen, auf die ich gehofft, aber nicht gerechnet habe. Wirklich toll und ein würdiger Abschluss einer fantasiereichen, Jugendbuch-Geschichte mit Trauer, Schmerz, aber auch Hoffnung und Herz. Hier ist für alle was dabei, die YA-High Fantasy-Geschichten mögen. Als auf und lesen!🙂

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

.
(© Bardugo)

»Tut gut, dich zu sehen, Oretsew.«
Maljens Lächeln war aufrichtig. »Geht mir auch so. Danke, dass du uns gerettet hast.«
»Jeder braucht ein Hobby.«
»Ich dachte immer, deines wäre das Herausputzen.«
»Dann halt zwei.« Sie reichten einander die Hand, dann verneigte sich Maljen und ging mit der Truppe davon.
»Sollte ich es als Beleidigung auffassen, dass er nicht mit uns essen will?«, fragte Nikolaj. »Ich lasse reichlich auftischen und ich sabbere selten.

.

»Was hat der Junge?«
»Er hat eine schwere Zeit hinter sich«, antwortete ich und führte sie fort von dem Raum mit den Wassertanks.
»Tja, wer hat das nicht?«
»Er musste mit ansehen, wie das Mädchen, das er liebte, von deinem Sohn aufgeschlitzt wurde. Er hielt sie in seinen Armen, während sie starb.«
»Leid ist billig zu haben und im Überfluss vorhanden. Es kommt darauf an, was man daraus macht. Und nun«, sagte sie und ließ ihren Stock auf den Boden knallen, »folgt der Unterricht.«

..


.
.

0,5: Leigh Bardugo – The Witch of Duva (Short Story)
# 1: Leigh Bardugo – Goldene Flammen »»
1,5: Leigh Bardugo – The Tailor (Short Story)
# 2: Leigh Bardugo – Eisige Wellen »»
2,5: Leigh Bardugo – The Too-Clever Fox (Short Story)
# 3: Leigh Bardugo – Lodernde Schwingen »»
.

.

.

(© goodreads)


Leigh Bardugo:

She was born in Jerusalem, raised in Los Angeles, and graduated from Yale University. These days, she hides out in Hollywood and indulges her fondness for glamour, ghouls, and costuming in her other life as makeup artist L.B. Benson.
Her debut novel, Shadow & Bone (Holt Children’s/Macmillan) is now a New York Times Best Seller. (Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Carlsen

.

Veröffentlicht am 16.10.2014 in * Deutsche Rezis, * Lieblinge ♥, Fantasiebücher, Fremde Welten, Jugendbücher und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Yay!❤ Das hört sich richtig richtig klasse an und ich hoffe, dass ich deine Beigsterung teilen werden kann. Das Buch ist schon einmal hier, brauch ich nur noch die Zeit und lust dazu^^

    Liebe Grüße,
    Tina

    • ja, das war es auch🙂
      Aber wie gesagt, stimmt schon, man braucht die richtige Stimmung um High Fantasy zu lesen, bzw. mir geht es so. Kann das nicht immer lesen und hier hat es wieder gepasst.🙂
      Viel Spaß damit!❤

  2. Schöne Rezi🙂 Ich liebe die ganze Reihe und fand diesen Teil einfach sooo toll, ich bin allerdings eher ein Fan von Nikolaj als von Maljen😉 Ich habe mir jetzt vorgenommen wieder öfters High Fantasy zu lesen🙂

    glg Nadja❤

    • Hey Nadja,
      danke dir und ja, die Reihe ist wirklich toll und ich für meinen Teil liebe Maljen, aber stimmt schon, Nikolaj war auch nicht so schlecht *g*
      Bei High Fantasy muss man einfach in der richtigen Stimmung sein, find ich. Immer klappt es nicht, aber wenn, dann ist es richtig gut🙂
      LG Tina

  3. Mir ist noch nie aufgefallen, dass hier die Covers so krass unterschiedlich sind – ich meine, zwischen der englischen und der deutschen Version. Unterschiedlicher geht’s wohl kaum!😀

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: