[Rezension] Rette meine Seele

German Cover

English Cover

.

.

.

.
.

.

.

.

.

.

.

.
‚Rette meine Seele‘
by Rachel Vincent

(My Soul to Save)

Soul Screamers # 2

.
Inhaltsangabe:
Kaylee hatte sich darauf gefreut, mit Nash zum Konzert zu gehen. Aber schon nach wenigen Songs bricht der Popstar tot auf der Bühne zusammen. Kaylee versteht es nicht. Sie hätte doch wie sonst auch den Tod vorhersehen müssen! Aber da war kein Schatten, kein dunkler Nebel. Von einer Reaperin erfährt sie, dass die Sängerin ihre Seele bereits fortgegeben hatte – und wer als Nächstes sterben wird. Jemand, den sie kennt …
Kaylee setzt alles daran, diesen Menschen zu retten, und muss dafür sogar ihre Beziehung mit Nash aufs Spiel setzen. Denn immer mehr Teenager schließen mit leuchtenden Augen einen Pakt mit dem Tod: Für Ruhm und Erfolg verkaufen sie ihre Seelen und nehmen ewige Qualen in Kauf. Dem muss Kaylee ein Ende setzen. Auch wenn sie dafür in die Welt der Dämonen muss.
(Source: Goodreads.com).

Meine Gedanken zum Buch:
Ich weiß gar nicht, warum ich das Buch so schlecht bewertet habe, bzw. kann ich mit dem Finger nicht ganz genau darauf zeigen. Aber ich weiß, dass ich es nicht interessant fand und es mich die meiste Zeit nur genervt hat. Ein Indiz, dass mir ein Buch nicht gefällt, ist immer, wenn ich lange dafür brauche und an diesem Buch bin ich ca. 2-3 Wochen gesessen, obwohl ich sonst 1-3 Tage für gute Bücher brauche. Dabei ist das Buch gar nicht so dick.

Jedenfalls kam ich mit der Handlung nicht klar, aber der größte Punkt ist wohl, dass ich Probleme mit den Figuren hatte. Ich habe keinen Moment eine Verbindung zu ihnen gespürt und wenn mir die Charaktere vollkommen egal sein, nun – dann ist mir auch egal, was passiert oder wie der Handlungsverlauf ist. Ohne Verbindung und ohne Gefühl zu den Charakteren, ist auch der Rest belanglos und nichtig. Und das ist leider hier erneut passiert.

Zu den Figuren: Kaylee sollte ja eigentlich ein schüchternes, bisher nicht beachtetes Mädchen sein, aber jetzt ist sie mit einem der heißesten Typen der Schule zusammen. Eh klar.
Kaylee ist neu als Banshee, kennt sich in dieser neuen Welt nicht aus und ist – ja erneut – schüchtern, aber als eine supertolle, hohe Reaperin vor ihnen steht, ist gerade sie diejenige, die die Reaperin einfach so anquatscht, mutig nach vorne tritt und sie ausfragt. Während die zwei Kerle bei ihr – die schon immer wissen, dass sie Banshees sind und sich auskennen – nichts sagen, nur mit offenen Mund daneben stehen und danach Kaylee aufgrund ihres Mutes staunend bewundern. Ja, klar – ist ja sowas von realistisch. *Augen verdreh*
Abgesehen davon, dass es nicht authentisch wirkt, sondern nur lächerlich, ist das in meinen Augen auch kein Mut, sondern entweder einfach nur irrsinnige Blödheit von ihr oder verdammtes Glück, das sie da hatte, weil ihr dann nichts passiert ist.

Für mich selber ist mit diesem Teil Schluss mit der Reihe, obwohl ich auch noch Teil 3 hier herumliegen habe, aber ich habe keine Lust mehr, mir das ganze aufgeblasene Drama nochmal anzutun. Nein, danke.

Cover:
Das Cover gefällt mir leider auch nicht mehr so gut, wie beim ersten Teil – ist im Vergleich etwas langweilig geworden.

All in all:
Obwohl ich nicht genau benennen kann, was mich so sehr an dem Buch gestört hat, kann ich keine gute Bewertung geben und werde auch diese Reihe nun abbrechen. Ich konnte einfach keine Verbindung aufbauen – Nichts! Zu keinem Charakter oder zur Handlung. Sollte wohl einfach nicht für mich sein.

Rating:
2 of 5 points (Read at own risk)

..

.
Serienreihenfolge:
#0,5: Rachel Vincent – My Soul to Lose
# 1:     Rachel Vincent – Mit ganzer Seele  »»
# 2:     Rachel Vincent – Rette deine Seele »»
# 3:     Rachel Vincent – Halte deine Seele
# 3,5: Rachel Vincent – Reaper
# 4:     Rachel Vincent – My Soul to Steal
# 5:     Rachel Vincent – If I Die
# 5,5: Rachel Vincent – Never to Sleep
# 6:     Rachel Vincent – Before I Wake
.

.

(© goodreads)

About the author – Rachel Vincent:
A resident of San Antonio, Rachel Vincent has a BA in English and an overactive imagination, and consistently finds the latter to be more practical. She shares her workspace with two black cats (Kaci and Nyx) and her # 1 fan. Rachel is older than she looks-seriously-and younger than she feels, but remains convinced that for every day she spends writing, one more day will be added to her lifespan.
(Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Veröffentlicht am 18.01.2014 in * Deutsche Rezis, Fantasiebücher, Geister/ Untote, Jugendbücher und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Hey Martina
    Ich habe damals dummerweise Band 4 von BdB bekommen uns musste so alle vier Bände lesen. Nur gut lassen sie sich so leicht lesen, aber ich hatte auch meine Probleme. Band 2 hat zwar von mir drei Leseenten bekommen, aber es ist einfach oberflächliches Lesefutter für zwischendurch. Nach Band 4 werde ich nun auch nicht mehr weitermachen, denn da hat mich die Protagonistin so genervt ….
    lg Favola

    • hi nochmal. Schön, dass es jetzt klappt – wurde aber auch Zeit🙂
      oh mann – gleich alle vier – da bin ich mit meinen drei Teilen ja noch gut davon gekommen, denn Teil 3 geb ich einfach ungelesen weiter, da war ich mit dem Kauf auch übermotiviert😀
      Mich nervt Kaylee ständig und dann einerseits ihre Schüchternheit und dann auf einmal rette sie alle und die gesamte Welt *kopf schüttel*
      LG

      • In Band 4 gibt es vor allem Zickenkrieg und Schlammschlacht und die eigentliche Handlung gerät völlig in den Hintergrund … der einzige Lichtblick ist jeweils Todd …. also gut, dass du dir das ersparst 😉
        lg Favola

        • Zickereien und Schlammschlacht – zwischen wem den. Gibt ja nur Kaylee und diese Emma und sonst keine Mädchen.
          Haben sie es bis zum vierten Buch geschafft, miteinander zu schlafen, oder noch immer nicht?😀
          Todd mag ich auch, aber der ist mir trotzdem noch zu wenig greifbar😦
          LG

  2. Oh, ich habe es schon verdrängt …. sie trennen sich nicht …. aber ob sie miteinander schlafen …. bin mir ehrlich gesagt nicht mehr sicher, ich glaube aber nicht 😮

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: