[Blog intern] Veränderungen – was haltet ihr von…

.

Hallo meine Lieben,

ich weiß nicht, wer es von euch schon mitbekommen hat, dass ich seit einiger Zeit selber nebenbei an Geschichten schreibe und dazu auch einen eigenen Autorenblog habe. Zuerst war es nur reiner Spaß und ein Hobby für mich, aus dem bald das Bedürfnis entstanden ist, diese Geschichten und vor allem die Charaktere – die für mich, wie Babies sind – mit anderen zu teilen. Daher habe ich sie an Testleser weitergeben und durchwegs positive Resonanz bzw. ein interessantes Feedback erhalten, wodurch ich mich entschlossen habe, mit meinen Ideen öffentlich zu gehen.
Wie ihr euch vorstellen könnt, ist das aber eine sehr zeitintensive Tätigkeit, neben der Arbeit und dem Privatleben. Obwohl es mir noch immer großen Spaß macht, muss ich nun aber bei anderen Stellen einfach Abstriche machen, damit sich alles noch ausgeht. Besonders, da ich heuer eigentlich meine Hochzeit planen sollte, die im Juli stattfindet. Ja ja, so kann’s gehen ^^

Lange Rede, kurzer Sinn: Da ich nicht in der gleichen Regelmäßigkeit wie bisher auf beiden Blogs posten kann – zusammen mit den ganzen anderen Dingen – bin ich nun schon seit längeren Zeit am Überlegen, ob ich auch hier vermehrt über meine Autorentätigkeit und anderen persönlichen Sachen schreiben soll (ähnlich wie bei Laura Kneidl, Nadine Dela, Teresa Sporrer).
Bisher war dieser Blog ja ein reiner Literaturblog, bei dem ich fast ausschließlich Rezensionen oder Buchneuzugänge gepostet habe, aber ich plane hier ein paar Umstrukturierungen und eben auch mein eigenes Schreiben einzubauen. Meist wird das auch Neuigkeiten zu meinen Projekten oder Panikattacken – wenn ich mal wieder eine bekomme – bestehen.

Nun zu meiner Frage:
Würde auch das sehr stören, wenn ab sofort auch solche Beiträge gepostet würden oder seid ihr sogar dafür und findet es eine gute Idee?
Ich freue mich über eure Meinung – entweder per Abstimmung oder auch Kommentar. Vielen Dank!

Liebe Grüße
Martina

 

.

Veröffentlicht am 09.01.2014 in Blog Stuff und mit , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 38 Kommentare.

  1. Hey,
    ich mag „gemischte“ Blogs eh, warum also nicht🙂
    Mich störts nicht und davon ab, Du solltest auf Deinem Blog tun und lassen können was Du möchtest😉 Wenn man einen gewissen Beitrag nicht lesen mag, so kann man doch ohne Probleme drüber wegsehen🙂
    LG Ela

    • Hallo Ela,
      danke für deine Meinung dazu und du hast wohl auch recht damit, dass es mein Blog ist und ich damit machen kann, was ich will. Aber trotzdem hat man ja immer wieder Ängste im Hinterkopf und will die bereits abonnierte Leserschaft durch sowas dann nicht verlieren. Daher frag ich lieber mal nach🙂
      Danke, LG Tina

  2. Ja, mach das ruhig!🙂 Aber wir sind ja eh an allen Fronten mit dabei.🙂

    LG, SaCre

  3. Hallo Martina,
    ich denke du solltest beides vereinen, denn so ist zum einen die Handhabe für dich einfacher und Leser deines Bücherblogs müssen nicht beide Blogs besuchen, um mehr über dich als Autorin zu erfahren.
    Ich denke, dass du mit einer derartigen Lösung beiden „Hobbys“ gerecht werden kannst, denn sind wir mal ehrlich einen Blog zu führen, ist echt zeitintensiv…und dann auch noch zwei und zusätzlich auch noch das eigene Schreiben… *Hut ab*
    Mal so neugierig gefragt, wann wird denn im Juli geheiratet? Bei mir wird es der 5.7 werden😉
    Liebe Grüße
    Steffi

    • Hallo Steffi,
      danke auch für deine Meinung – das sieht bisher jeder so und denke, ich werde es einfach durchziehen und hoffen, dass dann nicht zu viele Leser abspringen vom Blog🙂
      Danke – und ja, ist schon stressig, daher habe ich ja jetzt beschlossen, irgendwo kürzer zu treten, sonst dreh ich mich noch im Kreis und bekomme gar nichts mehr auf die Reihe.
      Wir heiraten am 26.07 – also du bist vor mir😀 Hast schon Location und vor allem das Kleid???😉
      LG Tina

      • Auf die Leser, die abspringen sollten, kannst doch getrost verzichten😉
        Ui, dann bin ich ja wirklich eher dran! Location und Standesamt stehen schon! Kleid fehlt allerdings noch! So wie ich mich kenne, bestimmt auch noch bis kurz vor knapp! Und selber?

        • *g* wenn du es so ausdrückst, hast du auch wieder recht. Bei der Abstimmung gibt es auch schon einen Vote für ’nein-interessiert mich nicht‘ Muss ich wohl damit leben🙂
          Uiui, Kleid habe ich echt lange gesucht, aber jetzt zum Glück schon eines,…😉
          Location/ Band/ Fotograf auch schon *hui*🙂

          • Mit so was muss man rechnen, aber wie gesagt „Schwamm drüber“!
            Heiratest dann richtig klassisch in weiß? Bin mir da ja noch nicht ganz sicher, wie ich das umsetzen werde! Von daher beschäftige ich mich damit derzeit noch nicht! Spontan und unter Druck klappt bei mir am besten😉
            Stimmt eine Band haben wir auch schon und gerade wählen wir unser unkonventionelles Essen aus! dat wirs soooooo gut! *g*

          • ja, das stimmt wohl🙂
            Also ich habe das ganz normale Ivory – ist etwas dunkler als reinweiß, wie wie creme, aber sieht man gar nicht und es wirkt daher nicht so streng. Welchen Stil möchtest du denn haben?
            ooh, da bin ich aber jetzt neugierig – was ist denn ein unk. Essen?😀

  4. Huhu,
    ich würde es interessant finden hier auch etwas über deine Schreibarbeiten zu lesen. Und es passt ja auch trotzdem zum Thema Bücher bzw lesen also sollte das ja eigentlich kein Problem darstellen.

    Oh du heiratest auch, wie schön. Bei mir wird es der 20.09😉 Irgendwie scheint 2014 das Hochzeitsjahr zu sein😀

    LG, Jenni

    • Hallo liebe Jenni,
      freut mich zu hören, dass es dich wirklich interessieren würde…habe eh immer Angst, dass ich die Leute damit dann langweile😉

      Jip – schon am 26.07-also doch etwas vor dir. Und du heiratest auch, gratuliere!! Hast schon Location und das Kleid??
      LG Tina

      • Die Location haben wir ja aber nach dem richtigen Kleid suche ich noch. Eine ungefähre Vorstellung habe ich aber schon. Und du? Gibt es bei dir schon ein Kleid?

        • oh gut, Location ist ja viel schwieriger zu finden, als ein Kleid – also bei uns war das so🙂
          Jip, Kleid ist schon bestellt und sollte im März geliefert sein. Daher muss ich langsam Schuhe finden und mich entscheiden, wie ich die Haare haben will – damit ich weiß, ob ich auch einen Schleier brauche oder nicht …

  5. haha, kann es sein, dass wir deinen Post nun zum Austausch unserer Hochzeitspläne missbrauchen😉
    Eine wage Vorstellung vom Kleid habe ich, aber ich denke es muss einfach Liebe auf den ersten Blick sein (vorausegsetzt ich beginne mit der Suche). *g*
    Wir werden kein klassisches Buffet machen, sondern werden eine Art Barbecue machen, statt einer Hochzeitstort wird ein Eismann kommen und zu Mitternacht gibts ne Currywurst!😀 Und zu guter Letzt gibts dann auch einen Cocktail Stand!

    • ups, ja, ist mir auch schon aufgefallen😆
      genau so ist es auch mit dem Kleid, ging mir auch so. Das witzige ist, ich hätte das Kleid alleien nie probiert, wenn mich meine Freundin nicht dazu genötigt hätte, weil es mir gar nicht so gefallen hat, als es nur am Haken gehangen hat. Und als ich dann hinein geschlüpft bin, war es genau das Kleid!🙂
      oooh, das hört sich ja interessant an, obwohl ich ja kein Fan von Currywurst bin… aber Cocktails *mh lecker*🙂

  6. Ich finde, dass das eine tolle Idee ist, was nicht nur daran liegt, dass ich selber unglaublich gerne schreibe.
    Mich würde es auch interessieren und es gehört ja zu dir. Und da ich deinen Blog mag, finde ich die Idee super.
    Lg Petra

    • Hi Petra,
      danke, das ist wirklich lieb von dir und freue mich sehr, zu hören, dass dir mein Blog gefällt. Mal sehen, wie sich das alles entwickelt, aber bin jetzt doch schon positiv gestimmt🙂
      LG Tina

  7. Leg die beiden ruhig zusammen. Mich würde es überhaupt nicht stören🙂 Macht den Blog abwechslungsreicher.

  8. Ich bin auch dafür, dass du kombinierst😉

  9. woerterkatze

    Hallo Martina,
    ich bin für einen gemischten Blog. Vereine doch beides und mich wirst du als Leserin auch nicht verlieren.
    Alles Gute für die Hochzeitsvorbereitung!
    Liebe Grüße
    wörterkatze

  10. Dein Blog, Deine Regeln.
    Die treuen Leser werden Dir gerne in das neue Abenteuer Autorenschaft folgen, die Gelegenheitsleser können diese Beiträge problemlos überspringen, und auf die Meinung von ein paar Querulanten solltest Du keinen Wert legen.
    Und was die Hochzeit angeht: Alles Gute und wenig Stress! (Unsereins hat es sich einfach gemacht und ist auf einen anderen Kontinent durchgebrannt…)
    Lg,
    Jery

    • *g* ja, das stimmst schon – mein Blog, meine Entscheidung, aber trotzdem will man es dem Leser ja auch ein wenig Recht machen… immerhin will ich ja auf ihre Treue bauen. Andererseits fragt man sich dann, ob ich die anderen Leser überhaupt brauche, wenn sie dann abspringen sollten….

      Danke für die Glückwünsche, ja, es ist schon stressig – aber das wird schon, irgendwie😉
      Oh, und wegfliegen wollten wir auch schon fast, aber dann haben wir uns doch für das klassiche Paket entschieden😉
      LG

  11. Ich lese ja sowieso schon beide Blogs, von daher – go ahead :-D!

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: