[Publishing] Erste Schritte

Hallo ihr Lieben,
ich habe mir gedacht, dass ich euch mal wieder ein Update geben muss. Momentan stecke ich mitten in der Korrektur der ersten Hälfte von ‚Essenz der Götter‘, um nächste Woche dann frisch weg zu starten beim Nano und dort die zweite Hälfte zu schreiben.

Außerdem habe ich bei ‚Glasgow Rain‘ nur Absagen bekommen und werde nun den Weg des self-publishing über Amazon gehen. Es würde mir einfach das Herz zerreißen die ganze Arbeit und Liebe, die ich in die Geschichte gesteckt habe, in der Schublade vergammeln zu lassen. Daher plane ich nun im Dezember/ Jänner zu veröffentlichen und bin nun in den Vorbereitungen dafür.

Was auch bedeutet, dass ich momentan auf der Suche nach einer passenden Lektorin bin. Bisher verlangen die meisten ca. um die 1.400-1.700€ und das finde ich doch ziemlich teuer, wenn man erstens bedenkt, dass man noch jemanden braucht, der das Cover macht (ca 500€?) und dann noch an Amazon einen Anteil abgibt, bei einem eventuellen Verkauf.
Das bedeutet, dass zumindest ~700 oder mehr Bücher verkauft werden müssen, um nicht ins Minus zu kommen! Von der Zeit, die zum Schreiben des Buches drauf gegangen ist, einmal ganz abgesehen. Habe ich hier einen falschen Denkansatz oder muss man einfach damit leben bzw. sogar einen Verlust hinnehmen, um seine Liebe zu Leben und Geschichten zu schreiben?

Kann jemand vielleicht eine gute, preiswerte Lektorin empfehlen oder weiß jemand, wo man Vorlagen für Buchcover finden kann, damit man die Grundeinstellungen übernehmen kann?

.

EDIT – 26.10.2014: So, nach 2-3 Tagen Suche und mehreren Anfragen, habe ich schon einige konkrete Angebote von Lektorinnen bekommen, bei denen sogar 2/3 dabei sind, die für mich passen würden. Aber mit einer Lektorin bin ich jetzt schon näher im Gespräch und ich denke, ich habe die passende Hilfe für mein Werk gefunden. *huch* Ging schnell und ich bin froh darüber. Eine Sorge weniger, um die ich mich kümmern muss… folgen noch ein paar andere, aber ich bin guter Dinge! Drückt mir bitte die Daumen!

Liebe Grüße
Eure Martina

.

Veröffentlicht am 24.10.2013, in Schreiben/Plotten, Updates/ Info. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 2 Kommentare.

  1. Aw..hugs! Editing is bloody expensive! Ich habe für meine 1600 dollars, aber cover habe 100 dollars. Preis sind unterschied aber meine Lektorin mach alles,,bis proofreading, und structural editing.

    Cover designers: Najla Designs —Fur A Need So Insatiable, ich habe photo shooting mit models gemacht und habe 150 dollars bezahlt, und cover 80. Aber natürlich wenn du stock photos verwendet ist billiger. Ich wollte nur etwas anders, dass niemand hat (modelweise)

    Gibts auch Sarah Hansen: http://www.okaycreations.com/ und http://bertodesigns.com/portfolio/paperback-and-ebook-covers/
    Prices are reasonable.

    • Danke mein Schatz,
      werde mich dort umsehen, aber habe jetzt wohl schon jemanden, die auch wirklich tolle Arbeit machen.
      Lektor bin ich etwas billiger, aber Cover kostet dafür bei mir mehr… schätze, wir kommen am Ende gleich raus😀
      Danke🙂

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: