Snapshot: Für immer der Deine

. .Snapshots sind kurz-Rezis zu gelesenen Büchern, die einen Einblick geben sollen, was mir an dem Buch gefallen hat und was nicht, oder ob es empfehlenswert ist.

.

.

‚Für immer der Deine‘
by Nicholas Sparks.

.

(© goodreads)

Meine Meinung:
Ich hatte schon vor Beginn des Buches meine Zweifel ob Nicholas Sparks etwas für mich ist. Er hat viele Fans und einige haben alle Bücher von ihm gelesen. Aber für mich hat es leider nicht ganz funktioniert. Aber beginnen wir ganz einfach beim Anfang.

Zuerst wird die Geschichte nur von Logans Sicht erzählt, in der er schildert was er im Irak als Marine erlebt hat und wie er zu dem Foto gekommen ist, auf welchem Elizabeth abgebildet ist  und welche er im Verlauf sucht und kennen lernt. Eines geht ins andere über und man kann sich denken was aus den beiden wird, dass es einen Verflossenen von Elizabeth gibt, der mit der ganzen Sache nicht einverstanden ist, und es am Ende ein pompöses Finale gibt, das halbwegs gut aus geht um alle zufrieden und glücklich zu stellen.

Tja, das war eigentlich im Großen und Ganzen fast die komplette Geschichte, wenn man die Details weg lässt und vieles davon war nicht einmal überraschend, sondern war mir fast vom zweiten Kapitel an klar. Wie ihr vielleicht merkt, bin ich von der Geschichte und der Handlung nicht sehr begeistert und auch die Spannung war genau genommen nie da.

Ich muss aber zugeben, dass ich das Buch als Audiobuch begonnen habe und ich diesem Medium meine Abneigung zuschrieb. Aus diesem Grund habe ich auch zusätzlich das Buch als ebook Datei auf Englisch zwischendurch gelesen und es hat mich ebenso nicht gepackt. Mir war es zu langweilig und mir hat einiges gefällt, was mich in anderen Büchern anspricht. Außerdem konnte ich fast keine Verbindung zu den Charakteren entwickeln und alles war so vorgeben, vorhersehbar, dass ich die Figuren schütteln und sie anschreien wollte. Aber nein, sie haben weitergemacht und sind dann am Ende in die Zwangslage gekommen *oh Überraschung*😉

All in all:
Ich habe mit diesem Buch eingesehen, dass Nicholas Sparks einfach kein Autor für mich ist. Aber ich bin mir sicher, dass es für andere die traurige, nicht fiktionale, Liebesgeschichten mögen, genau das passende ist. Für mich war es ein Versuch der gescheitert ist und ich werde sicher kein buch mehr von ihm lesen. Ich sehe das nicht persönlich gegen den Autor, aber man kann ja nicht mit jedem Autor konform gehen.
.

.Ich habe dieses Buch für die ‘Book2Movie–Challenge’ gelesen!

.

Veröffentlicht am 02.09.2013 in * Deutsche Rezis, Frauen/ Chick-Lit, Liebesgeschichte und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: