Monatsstatisik – April 2013

.
Während des Monats ist mir gar nicht aufgefallen, dass ich so viel gelesen habe – aber jetzt bin ich doch sehr positiv überrascht! Noch dazu habe ich es geschafft mein eigenes Schreibprojekt voran zu treiben und muss nun nur noch ~2.000 Wörter streichen *jipie* Und dann kann ich es endlich einschicken und hoffen🙂

.

Gelesene Bücher:   10
  J. R. Ward – Lover at Last # 11:   5 ♥
  Morgan Matson – Amy on the Summer Road:  4,5 ♥
  Aileen P. Roberts – Das Land jenseits der Zeit #1:   3,5 ♥
  Dan Wells – Partials: Aufbruch # 1:   2,5
  Jennifer L. Armentrout # 2:   4
  Katie McGarry – Dare you To # 2:   3,5
  Meg Cabot – Jenseits # 1:   2,5
  Jamie McGuire – Beautiful Disaster # 1:   4,5
  Erin Bowman – Taken # 1:   4
  Charles Dickesn – Eine Geschichte aus zwei Städten:   0 (Abgebrochen)


Davon Hörbücher: 0

.

Begonnene Bücher/ Lese ich gerade: 1
  Jennifer Estep – Frostherz # 3 (350/ 400)

Pausiert derzeit: 2
  Dorothea Brand – Schriftsteller werden (50/ 192)
  James Frey-Wie man einen verdammt guten Roman schreibt (72/ 200)

.

NEU: Gekauft/ Geliehen/ Getauscht/ Rezensionsexemplare: 8
   Cassandra Clare – Clockwork Princess # 3
   Jamie McGuire – Walking Disaster # 2
   Jennifer Estep – Frostherz # 3
   Lynda Aicher – Bonds of Need # 2
   Jennifer L. Armentrout – Onxy # 2
   Jamie McGuire – Beautiful Disaster # 1
   Erin Bowman – Taken # 1
   Kami Garcia – Sixteen Moons # 1

.

Dieses Jahr insgesamt gelesen:
* 38 Bücher
* Das waren 15.801 Seiten

.

SUB: 49 ( – 4 Bücher )
Jipie, wieder ein wenig runter damit!🙂

.

Highlight – mein Buch des Monats:
Eindeutig geht dieser Preis an ‚Lover at Last‘ von J. R. Ward – okay, vielleicht bin ich etwas voreingenommen, aber ach, ich liebe meine Black Dagger Brothers! ♥
Aber ich hatte generell ein Monat mit durchwegs guten Büchern, wie ‚Amy on the Summer Road‘ oder ‚Beautiful Disaster‘ – kann mich daher nicht beschweren.🙂

.

Buch-Flop des Monats:
Auch im April ist der Flop des Monats eine Dystopie und zwar ‚Partials: Aufbruch‘ von Dan Wells. Obwohl das Buch doch noch 2,5 Punkte bekommen hat, war es das Buch mit den wenigsten Punkten im April. EDIT: Habe nun auch noch ‚Eine Geschichte aus zwei Städten‘ von Charles Dickens abgebrochen – und es hat daher keine richtige Bewertung. Aber es war sehr zäh und ich kam nicht über die 30% hinaus.
.

.
Challenges:

Dieses Monat konnte ich auch einige Fortschritte bei den Challenges machen und sogar Brinas ‚Debüt Challenge‘ beenden.

Find the Cover-Challenge: + 3 Bücher  (12/ 19)
Serien Killer Challenge: + 2 Bücher  (6/ 12)
Book2Movie 2012: + 0 Bücher  (10/ 12)
Debüt Challenge: + 2 Bücher  (20/ 20) COMPLETED
Let’s read it in English Challenge: + 1 Buch  (4/ 12)
.

Filmkritiken: 0

.

Veröffentlicht am 01.05.2013 in Statistiken und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. So ging es mir auch schon oft. Da liest man gemütlich vor sich hin und am Ende des Monats ist die Liste plötzlich so lang *g*

    Dein Monat war ja sehr durchwachsen bei den gelesenen Büchern, aber herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg bei deinem Schreibprojekt!!!
    Liebe Grüße, Melli

    • Ja, war wirklich sehr toll in diesem Monat – normalerweise bin ich ja nur bei 5-8 Büchern unterwegs und war wirklich toll. Liegt aber auch daran, dass hauptsächlich gute Bücher dabei waren (bis auf ein paar Ausnahmen^^)

      Dankeschön, freu mich tierisch darüber.. das Ziel ist in greifbarer Nähe :DD *hoot*hoot*
      LG Tina

  2. Wow, das ist echt beeindruckend! Wie findest du da noch Zeit für irgendetwas anderes?🙂

    • Oh, jetzt bist auch auf diesen Blog gestoßen, willkommen hier!🙂
      Ach naja, es geht – fange um 7 zu arbeiten, was bedeutet, dass ich um 16h aus habe – das heißt der Abend ist dann meistens fürs Lesen/ Schreiben frei, außer ich mach eben was anderes. Geht ganz gut und ich habe ja auch keinen Zeitdruck.
      Und wenn ich viel lese – habe ich die Ausrede, dass ich ja für’s Schreiben ‚recherchieren‘ muss😀
      LG

  3. Oho, du warst aber auch richtig fleißig im letzten Monat.^^

    Ich bin beeindruckt, was du so alles unter den Hut kriegst: schreiben, lesen und arbeiten. Das ist alles gar nicht so einfach. Respekt!😉

    Dass ihr alle so von Frau Ward beeindruckt sein, kann ich ja gar nicht nachvollziehen. Ihr Stil gefällt mir überhaupt nicht bzw. komme ich damit überhaupt nicht klar. Das einzige Buch, was ich von ihr mal probiert hatte, war so langweilig, dass es mir schwer fiel, dabei wach zu bleiben. *seufz*

    Und Beautiful Disaster müsste ich auch irgendwann mal lesen. Die englische Ausgabe subbt ja irgendwo bei mir rum auf dem Reader… ^^‘

    So, jetzt muss ich aber wieder. Ich wünsch dir noch einen schönen Tag und einen schönen Lesemonat Mai!

    Liebe Grüße,
    Mandy

    • Hy Hy Mandy,
      ach ja, dieser Monat war richtig gut – freu mich auch total, danke!🙂

      Naja, ich fange um 7h zu Arbeit an, was bedeutet ich habe schon um 16h wieder aus… und dann habe ich genügend Zeit um mich meiner Leidenschaft hinzugeben *g*

      Ach, ich liebe WARD – okay, die ersten Bücher waren für mich auch etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man dann drinnen ist, merkt man, dass ihre Schreibweise einfach perfekt zur Geschichte und den Charas passt.. aber ja, sie ist manchmal etwas ‚anders‘ und derb😀

      OOOH Ja, Beautiful Disaster MUSST du lesen. Kannst du auch auf Englisch lesen, hat mir damals auf Englisch sogar besser gefallen!🙂
      LG Tina – danke dir auch einen guten Mai

  4. Wow, du kannst einen Rückgang verzeichnen, was deinen SuB betrifft?
    Hast du’s gut! Ich habe fast immer doppelt so viele Neuzugänge wie gelesene, aber diesen Monat versuche ich wirklich, mich zurückzuhalten😀.

    Bin mal gespannt, was du zu „Sixteen Moons“ sagst! Hoffentlich besser als mir😉.

    Liebe Grüße
    Charlie

    • Hy Charlie,

      ja,ich freu mich auch darüber den SUB endlich mal wieder etwas verringert zu haben oder auch bei den Challenges weitergekommen zu sein. *puh*
      Naja, bin den Neuzugängen ist das immer so ne Sache… ist schwer, sich zu beherrschen, wenn es sooo viele tolle Bücher gibt *hach*😀

      Bin auch schon gespannt auf Sixteen Moons und hoffe so sehr, dass es mir gefällt.
      LG

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: