[Rezension] Schicksalsrad

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

‚Schicksalsrad‘ by Ilona Andrews
(Fate’s Eddge)

Land der Schatten # 3 ...

Inhaltsangabe:
Die ehemalige Hochstaplerin Audrey Callahan hat ihrem kriminellen Dasein abgeschworen. Doch als ihr Bruder in Schwierigkeiten gerät, erklärt sie sich bereit, einen letzten Diebstahl zu begehen. Dabei begegnet ihr der mit allen Wassern gewaschene Kaldar, der ihr Herz schon bald höher schlagen lässt. (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Auch in Schicksalsrad konnte mich die Geschichte überzeugen und ich habe das Buch innerhalb von nur zwei Tagen verschlungen. *hach*
Mir ist aufgefallen, dass Andrews Schreibweise flüssiger zu lesen ist und mir hier insgesamt ihr Schreibstil besser gefallen hat; so als hätte sie sich nun richtig eingeschriebenen. Also hier eine positive Entwicklung!

Aber dennoch bleibt der Grundton der gleiche, der mich in den anderen Bänden bereits gefesselt hat und auch der Handlungsverlauf ist so aufreibend und spannend wie zuvor. In diesem Teil begleiten wir Kaldar, der für den Spiegel einen Auftrag übernimmt, der sich wieder gegen die Hand richtet und auf den es auch Kaldar, als Rache für Murids Tod im zweiten Teil, abgesehen hat. Durch mehrere überraschende Begebenheiten, werden in diesen Auftrag auch George, Jack und Gaston hineingezogen, was ich sooo klasse fand. Aber wir lernen auch neue Figuren kennen, wie zum Beispiel die liebreizende Audrey, die mir gefallen hat, aber auch die böse Helen.

Die Charaktere im Buch waren alle zusammen sehr liebenswert und das ist auch der große Pluspunkt bei Andrews Büchern, dass die Figuren so sympathisch sind und man sie bald sehr gerne hat. Wie auch hier Kaldar, der durch sein spitzbübisches Grinsen und intelligenten Witzeleien punkten. Audrey ist eher am Boden geblieben und steht mutig für sich ein – verbal aber auch mit Körpereinsatz.
Das George und Jack ebenfalls mit von der Partie waren und nun vier Jahre älter sind, als im ersten Teil, hat mir sehr gut gefallen, weil ich die beiden einfach liebe. Daher war es auch nett, neben den Sichtweisen von Kaldar und Audrey, auch Jacks Sichtweise zu lesen. Und ich hoffe sehr, dass Andrews auch noch einen Teil für George und Jack schreiben wird. *Daumen drücken*

Bisher konnte ich nur loben und es war auch ein gutes Buch – keine Frage – besonders für Fans der Reihe. Aber dennoch war Teil eins bisher immer noch der Beste und das ist nicht nur meine Meinung, sondern das habe ich auch von anderen gehört.
Für mich liegt es daran, dass ich Liebesbeziehungen in Büchern brauche und wenn es wie hier für Erwachsene ist, dann hat man auch gewisse Erwartungen diesbezüglich. Aber nur Teil eins konnte mich in diesem Punkt zufrieden stellen. Hier entwickelt sich die Beziehung von Kaldar und Audrey extrem langsam und wenn etwas passierte, dann immer nur total kurz, mal ein Kuss oder so. Und der Höhepunkt der beiden war fast erst gegen Ende und auch hier nicht in dem Ausmaß, der wünschenswert gewesen wäre. Schade😦
Daher war dieser Punkt derjenige, der mich am meisten gestört hat.

Außerdem war es für mich unnötig auch Kapitel aus der Sichtweise der Feinde zu schreiben. Obwohl es hier weniger oft war wie in Teil zwei.

Im nächsten Band kommt Richard an die Reihe und ich bin neugierig, was uns erwarten wird und hoffe, dass auch in seinem Buch wieder die vorherigen Figuren eine Rolle spielen werden, wenn auch nur kurz, wie hier George, Jack, Gaston, Cerise, William, Rose und Declan. Es ist immer wieder toll und eine riesige Wiedersehensfreude für mich.🙂

German Cover:
Ich finde das englische Cover total schlecht gemacht und die Gesichter entsprechen überhaupt nicht meinem Bild von den Figuren. Hingegen sind bisher die deutschen Covers immer sehr ansprechend gestaltet, wobei ich es aber schade finde, dass nun von der Farbe Blau/ Lila auf Geld/ Gold gewechselt wurde. Passt meiner Meinung nach nicht so gut zu den anderen zwei Vorgängern. *schade*

All in all:
Ein guter dritter Teil, der vom Stil ähnlich wie seine Vorgänger ist und wieder mit zahlreichen Actionszenen und spannender Handlung trumpfen kann. Trotzdem reicht er leider nicht an den ersten Band heran.

Rating:
3,5 of 5 points – (I really liked it)

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Egmont Lyx

..
Serienreihenfolge:

# 1: Ilona Andrews – Magische Begegnung »»
# 2: Ilona Andrews – Spiegeljagd »»
# 3: Ilona Andrews – Schicksalsrad »»
# 4: Ilona Andrews – Seelenträume

.

.

(© goodreads)

About the author – Ilona Andrews:
Ilona Andrews is the pseudonym for a husband-and-wife writing team. Ilona is a native-born Russian and Gordon is a former communications sergeant in the U.S. Army. Contrary to popular belief, Gordon was never an intelligence officer with a license to kill, and Ilona was never the mysterious Russian spy who seduced him. They met in college, in English Composition 101, where Ilona got a better grade.  (Source: goodreads.com)

Visit the Website »».

.

Veröffentlicht am 04.03.2013 in * Deutsche Rezis, Auch für Männer, Erwachsen/Erotik, Fremde Welten, Urban Fantasie, VampirWerwolf und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 12 Kommentare.

  1. Das wäre jetzt auch meine Frage gewesen, ob es wieder so lange dauert bis die beiden Charaktere einander näher kommen. Das hat sich ja schon beim Vorgänger so hingezogen, was ich richtig schade fand. Schließlich kann die Autorin auch anders und ich will dann doch lieber mitgerissen werden.

    Am neugierigsten wäre ich ja jetzt auf George und Jack😉 die beiden fand ich auch so süß und würde gerne sehen wie sie jetzt sind!

    Und wie es sich anhört splittet die Autorin die Sichtweisen wieder sehr auf. Der Gedanke ermüdet mich irgendwie jetzt schon, dass es so viele Perspektiven gibt, auch wenn manch eine interessant ist (Jack). Aber die des Bösewichts fand ich in Teil 2 schon so unnötig und sie konnte mich kaum fesseln, da kann ich mir gut vorstellen, dass es mir auch hier so gehen würde wie dir.

    Ich werde jetzt aber mal die Kate Daniels Reihe weiterlesen, bevor ich hier weitermache😉

    • JA, auf die Frage, ob sie wieder lange brauchen, bis sie zueinander finden… leider und das ist auch mein Hauptkritikpunkt😦
      Aber dafür war es dieses Mal wieder besser, als im zweiten Teil. Zb. waren die Sichtweisen-Wechsel nicht so oft, wie im zweiten und auch wenn die Bösen kurz dran gekommen sind, war es echt immer nur 1-2 Seiten lang und nur kurz angerisse. Hat micht nicht so gestört und war okay.

      OHHH, die beiden sind klasse. Jetzt sind sie ja schon 12 und 14 und ich schätze im nächsten sind sie vielleicht doch noch 1-2 Jahre älter und ja, ein paar Mädels laufen ihnen auch schon hinterher. Total knuffig. Und ich mag Jack! George natürlich auch, aber lieber ist mir Jack trotzdem.

      Ach, die Kate Daniels Reihe muss ich erst anfangen *huch*
      WEiß aber nicht mehr wann!😉

      LG Tina

      • Ok, dann werde ich es nicht zu lange hinaus zögern mit dem Kaufen und Lesen😉 aber wenn du sagst, dass es besser als Teil 2 ist dann finde ich das schon sehr positiv! Das meine ich jetzt in erster Linie wegen den wechselnden Perspektiven und dem Umfang den die Bösewichte einnehmen. Das hat mir bei Band 2 doch zu sehr die Geschichte ausgebremst.

        *g* dann ist es bei uns ja da genau verkehrt herum mit den Reihen und dem Lesen😉
        Liebe Grüße

        • jip – das würde ich dir sehr ans Herz legen!😉

          Genau, mir ging es ja ähnlich bei Teil 2 und das war hier wirklich wieder angenehmer, also wenn dir das schon hilft, dass es besser als Teil 2 ist, dann musst du echt bald zuschlagen.

          Stimmt. ich werde die Kate Daniels Reihe erst danach beginnen. Ist die Reihe übrigens auch bei Lyx erschienen?
          LG Tina

          • Jupp, die Kate Daniels Reihe erscheint auch beim Lyx Verlag, wobei die Bücher aber ein bisschen teurer sind als sonst beim Verlag üblich. Aber ich lese ja auch diese Reihe auf Englisch😉

          • Mh, das ist blöd, dass sie teurer sind. Da müsste ich dann mal den ersten Teil testen, bevor ich mir alle holen werde. Weißt du, wie lange die Reihe ist?
            Naja, ich versuche langsam immer mehr Bücher auf Deutsch zu lesen😉

          • Im August erscheint Band #5.5 Geheime Nacht auf Deutsch (bei Lyx steht es wäre der 6. Band, aber das stimmt so nicht, denn eigentlich geht die Autorin in diesem Band von den eigentlichen Protagonisten weg und erzählt die Geschichte von zwei anderen Charakteren), im Juli kommt dann auf Englisch der richtige 6. Band raus wo es wieder um Kate und Curran geht, auf Deutsch wird der wohl erst nächstes Jahr kommen. Und erst vor kurzem hat Ilona Andrews verkündet, dass die Reihe auf Englisch dann mit Band 7 (also auf Englisch 2014) zu Ende sein könnte, wenn man das möchte. Das heißt der eigentliche Handlungsbogen wird vorauss. 2014 abgeschlossen sein. Sie haben aber noch einen Vertrag über drei weitere Bücher geschlossen (also insgesamt 10 Bücher), die man aber nicht mehr zwingend für den Handlungsverlauf lesen muss😉
            Ich hoffe, das ist jetzt verständlich😉

          • Achso, also ist bei Kate Daniels immer die gleiche Hauptfigur, nicht so wie bei Land der schatten wo es immer wechselt.. Bedeutet dann auch, dass sich die Liebesbeziehung langsamer entwickelt, also erst in Band zwei oder drei?

            oooh ja, das hast du sehr deutlich erklärt, kenn mich aus! Vielen Dank *g*
            Werde ich mir überlegen, ist ja doch ne längere Reihe😉

          • Ja genau, Kate und Curran kommen sich erst langsam näher, aber das ist bei den beiden auch realistisch. Bei solchen Alphapersönlichkeiten dauert es einfach ein bisschen bis sie sich zusammen raufen, kann ja schließlich nicht sein, dass einer von ihnen vorher nachgibt😉

          • Aber wenn sie erst langsam zueinander finden, dann ist ja total lange keine Liebesszene, also in den ersten 1-2 Teilen wird dann noch nicht sein oder?
            Trotzdem klingst du aber nicht enttäuscht – das heißt, es ist trotzdem ne gute Spannung zwischen den beiden?😉

          • Also das verrate ich dir jetzt nicht😉 das musst du schon selbst lesen!
            Ich kann nur sagen, dass es mich gar nicht gestört hat, dass es in Sachen Romantik und Erotik erstmal langsamer ging. Die Stimmung hat trotzdem super gepasst und es war herrlich die beiden beim Schlagabtausch zu beobachten *hach* Und auch so gab es immer mal wieder tolle Seufz-Momente, mit denen man gar nicht gerechnet hat❤

          • na geh, sei nicht so *g* Bin ja neugierig, falls du das noch nicht weißt!!😉

            Aber okay, ich seh schon, du willst, dass ich es lese, also wirst du mir auch nicht mehr verraten. Ich habe deine Taktik erraten *g*
            Hast mich auf alle Fälle schon seeehr neugierig gemacht und möchte ich dann doch auch bald lesen!🙂
            Danke, LG Tina

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: