[Nano] Abschlussbericht

NaNo Winner

© nanowrimo.org

Hallo ihr Lieben,
ich darf euch erfreut mitteilen, dass die NaNo Zeit vorbei ist und ich es auch dieses Jahr wieder geschafft habe, die vorgegebene Wortanzahl von 50.000 Wörtern zu erreichen!!! *jipie*
Am Anfang bin ich immer relativ weit hinten nach gehinkt, aber irgendwann ist dann der Zeitpunkt gekommen, an dem ich fast jeden Abend zum schreiben gekommen bin und somit immer den aktuellen WordCount aufholen konnte
– ihr könnt das sehr schön an der folgenden Statistik sehen:

Dank der 50 k bin ich ein gutes Stück weitergekommen in meiner aktuellen Geschichte und ich habe auch jetzt an diesem Wochenende weiter geschrieben, auch wenn NaNo wieder vorbei ist und ich kann noch nicht genau sagen, wie lange diese Geschichte im Endeffekt werden wird. Vom Gefühl her, bin ich cirka bei der Hälfte, wenn überhaupt. In meine Kopf sind schon die wichtigsten Punkte für die Handlung vorgezeichnet, wie die Highlights und das Ende, nur die richtigen Wege muss ich erst suchen, was sich aber dann im Schreiben selber ergeben wird; davon bin ich überzeugt.🙂
Und hier nun auch den offiziellen NaNo Teilnehmer Brief:

Das war also das NaNo Jahr 2012 und ich bin froh, auch dieses Mal wieder mit von der Partie gewesen zu sein. Ich schreibe auch ohne NaNo gerne und oft geht es dann auch leichter, weil dieser Druck nicht gegeben ist. Aber andererseits ist es ein tolles Portal, um sich mit anderen ‚Leidensgenossen’ auszutauschen, sich gegenseitig anzuspornen, um nicht aufzugeben. Außerdem profitiert man von den Erfahrungen und Tipps der anderen und lernt ganz einfach Gleichgesinnte kennen, die einem im ‚normalen Leben’ nicht so schnell über den Weg laufen.

Heuriges Jahr habe ich auf alle Fälle gelernt, nicht schon zu viel in der Handlung voraus zu planen, es weniger genau vorzuschreiben, da es sonst schon zu abgekaut im Kopf wird und ich mir schwerer tue, es später noch einmal in gute Wörter zu fassen. Was heuer aber gut war, besser als im Gegensatz zu vorigen Jahr, ist meine sehr detaillierte Charaktererstellung, die ich schon im September für meine Hauptcharaktere geschrieben und mir überlegt habe. Wenn man weiß, wie die Herkunft und Werdegang der Figuren ist, wird es auch viel leichter mit ihnen zu arbeiten, weil man sie wirklich kennt und weiß, wie sie in bestimmten Situationen reagieren würden. Für mich fühlt es sich an, als ob Loreen oder Slash und die anderen einfach authentischer, echter wären, als voriges Jahr Bea und Nando (obwohl ich die beiden auch liebe ^^^). Und diese Ehrlichkeit bewirkt leider auch, dass sie nicht immer so handeln, wie man es gerne hätten, da sie quasi einen eigenen Kopf entwickeln, dem man sich als Schreiber nur fügen kann.
Klingt bizarr – ist aber so.😉

Ihr fragt euch nun, wie es hier weitergehen wird nach der NaNo Zeit?
Ich plane hier noch die restlichen 7-8 Kapiteln von ‚Essenz der Götter’ zu posten, damit ihr wirklich einen Einblick bekommen könnt. Das gleiche plane ich auch für ‚SchattenZeit’ nachzuholen, da dort bis dato nur die ersten zwei Kapiteln online sind.
Außerdem möchte ich weiterhin meine Gedanken/ Fragen, die sich zum Schreiben ergeben hier erörtern und mit euch diskutieren. Daher hoffe ich, weiterhin Kommentare von euch zu lesen und freu mich schon auf das kommende Jahr.
Liebe Grüße, xx Tina

 

© http://www.nanowrimo.org

Veröffentlicht am 02.12.2012 in NaNo WriMo, Schreiben/Plotten und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: