Rezension: Du oder der Rest der Welt

German Cover

.

..

‚Du oder der Rest der Welt by
Simone Elkeles

(Rules of Attraction)

Perfect Chemistry # 2

.

First Sentence:
„Ich träume davon, ein Leben nach meinen eigenen Vorstellungen zu führen.“

Last Sentence:
“ ‚Und ich gehöre dir‘, sage ich zu ihm. ‚Für immer und ewig und noch ein bisschen länger.‘ „

Inhaltsangabe:
Das Letzte, was Carlos Fuentes will, als er zu seinem Bruder Alex zieht, ist, es diesem gleichzutun. Denn weder ist Carlos bereit, auf sein Image als »Bad Guy« zu verzichten, noch mag er sich wie Alex und dessen Freundin Brittany in eine feste Beziehung begeben. Und schon gar nicht will Carlos sich auf seine Mitschülerin Kiara einlassen, denn sie ist das exakte Gegenteil der Mädchen, auf die er bislang abfuhr. Auch Kiara hat alles andere im Sinn, als mit einem arroganten Latino-Macho wie Carlos anzubandeln. Und doch ziehen sich Kiara und Carlos magisch an – und riskieren damit mehr, als sie je geglaubt hätten. Denn selbst wenn Carlos Kiara zuliebe sein ganzes bisheriges Leben über den Haufen wirft – in seiner ehemaligen Gang gibt es Leute, die das unter keinen Umständen zulassen wollen.  (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Das Buch hat mir überraschenderweise wirklich wieder sehr gut gefallen, obwohl Elkeles schon wieder sehr penetrant die klischeehaften Stereotypen raushängen lässt und es auch sehr ähnlich wie der erste Teil wirkt, mit den ganzen Drogen und den Problemen, mit denen sich Carlos herumschlagen muss und denen er die Schuld daran gibt, dass er kein ’normales‘ Leben wie andere Teenager führen kann.

Aber es gibt doch ein paar Unterschiede, sodass das Lesen nie langweilig wird und man ständig schnell weiterlesen möchte um zu erfahren was als nächstes passiert. Zu einem liegt das sicher an den sympathischen Charakteren und zu einem an dem schönen flüssigen, wie auch sehr einfachen Schreibstil von Elkeles.

Ich muss aber gestehen, dass obwohl ich die Charaktere sehr ins Herz geschlossen habe, ich in diesem Buch Carlos weniger mag als im Vergleich dazu im ersten Buch seinen Bruder Alex. Das ist zwar etwas schade, aber das war mir schon im Voraus bewusst. Carlos ist viel zu erzwungen der ‚Bad Boy‘ und konnte auch längere Zeit nicht richtig punkten, dafür ist aber Alex einfach mein Liebling und ich mag seine Art und daher bin ich auch überaus froh, dass man auch im zweiten Teil ein wenig von ihm und auch Brittany liest. *sehr toll*🙂

Im Gegenzug dazu gefällt mir aber der weibliche Hauptcharakter, hier heißt sie Kiara, eine Spur besser als Brittany im ersten Teil. Sie ist wirklich toll und hart ihm nehmen und hat eine tolle bodenständige Einstellung, obwohl auch sie sich mit ein paar Sachen rum schlagen und einige Dinge für sich selber klären muss. An manchen Stellen wirkt sie zwar etwas zu perfekt, dass ich mir schwer tue mir so ein Mädchen auch in Natura vorzustellen, aber sie ist süß und deswegen kann ich darüber auch hinweg sehen.🙂

Außerdem sind auch die anderen Charaktere sympathisch und ich finde Kiaras Familie einfach spitze mit ihrer toleranten Einstellung und ihrem offen Umgang mit prekären Themen wie Sexualität oder Drogen. Ich bin generell der Meinung das solche eine Erziehung für das Kind nur gut sein kann und begrüße dass offen mit Kindern gesprochen werden, um klar zu stellen, dass sie es verstehen und wissen dass sie mit jedem Problem zu den Eltern kommen können.

Abschließend noch kurz zwei Punkte, die ich anführen möchte. Zu einem war das Buch unterhaltsam, konnte aber leider nicht mit dem tollen ersten Teil mithalten. Auch musste ich an keiner Stelle richtig los lachen, aber es gab ein paar nette Szenen, die mich schmunzeln ließen und ich mag Humor und ich mag ihn in Büchern.

Zum zweiten ist hier das Ende zwar ähnlich wie im ersten Teil aber auch hier nicht so spektakulär und mit so viel Gefühl und Herzschmerz ausgepolstert wie der Vorgängerband und da hätte ich mir doch ein bisschen mehr Action und eine längere Vorbereitungsphase gewünscht. ES ist dann doch recht schnell zum Ende hin geworden und das vermittelte mir ein wenig den Eindruck, dass die Autorin schnell fertig werden wollte.

Cover:
Gefällt mir eigentlich ganz gut es passt auch sehr gut zur Geschichte im Buch. Das englische Cover ist etwas farblos und daher gefällt mir das deutsche Cover mit der pinken Schrift besser.

All in all:
Ein nettes Jugendbuch mit angenehmer, teilweiser seichten Unterhaltung, das aber perfekt als Sommerlektüre geeignet ist und einem wieder in die Jugendzeit und in das erste ‚Verliebt sein‘ entführt.

Rating:
3,5 of 5 points (I really liked it)
.

Quotes:

Carlos: „You’re dangerous.“
Kiara: „Why?“
Carlos: „Because you make me believe in the impossible.“
.

Carlos: „This is a team of gay dudes, isn’t it?“
Tuck: „What gave it away? The pink shirts, or half our team drooling over you?“

Carlos: „I’m in deep shit Alex, ‚cause I think I’d like nothin‘ better than to wake up with her every mornin‘.“

Serienreihenfolge:

# 1: Simone Elkeles – Du oder das ganze Leben  »»
# 2: Simone Elkeles – Du oder der Rest der Welt »»
# 3: Simone Elkeles – Du oder die große Liebe »»
.


Simone Elkeles

.

About the author – Simone Elkeles:

Simone Elkeles is the NY Times & USA Today bestselling author of over seven teen romance novels. She has won various awards and recognition for her books, including the coveted RITA award from the Romance Writers of America for her book Perfect Chemistry and being named Author of the Year by the Illinois Association of Teachers of English. She was born and raised in the suburbs of Chicago.
(Source:  http://www.simoneelkeles.net)

Visit her Website »»

.

Veröffentlicht am 29.07.2012 in * Deutsche Rezis, * Lieblinge ♥, Cont. Romances, Jugendbücher und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 19 Kommentare.

  1. anlisunendlichegeschichte

    Mir hat der Teil hier viel besser gefallen als der erste Band.😉

    • haha, ja ich weiß, das hast du ja schon im Forum geschrieben. Tja, keine Ahnung – wir zwei liegen nun schon öfters auf anderen Seiten *hihi*
      Aber mich hat der erste irgendwie von der Liebesgeschichte/-entwicklung mehr bewegt und es war noch was ’neues‘ im Vergleich zum zweiten, der mir zu ähnlich war mit den gleichen Problemen.

      • anlisunendlichegeschichte

        Mir haben im zweiten Band die Charaktere einfach besser gefallen. Ich mochte Kiara lieber als Britt. Außerdem hat mir hier besser gefallen, dass Kiaras Familie nichts gegen Carlos hatte, keine Vorurteile, sondern wirklich helfen wollte.🙂

        • Ja, da muss ich dir zustimmen, Kiara war um Welten besser als Britt, aber auch weil sie oft genervt hat. Da war mir Kiara mit ihren offenen, bodenständigen Art auch lieber. Nur manchmal wirkte sie mir viel zu erwachsen, perfekt für einen Teenager.
          Aber Carlos konnte trotzdem nicht mit Alex mithalten – Alex bin ich eben mit Haut und Haaren im ersten Teil verfallen😉
          Kiaras Family fand ich auch spitze und ihre Einstellung und wie sie die Dinge geregelt und offen angesprochen haben – stimmt, stimmt🙂

          • anlisunendlichegeschichte

            😉 Mir macht es bei diesen Büchern auch nichts aus, dass Simone Elkeles mit den typischen Klischees spielt, denn sie tut es auf sehr gute Art und Weise.

          • Das muss man ihr zu Gute halten, das stimmt. Aber ich weiß nicht, ob ich beim dritten Teil dann auch noch darüber hinweg sehen kann. Immerhin wird es ja dann irgendwann ermüdend, oder?
            Bist du nun schon fertig mit Teil 3?

          • anlisunendlichegeschichte

            Nein, ich lese gerade noch was anderes, daher liegt Teil 3 noch angefangen hier.
            Andererseits: warum sollte Teil 3 jetzt aber so völlig anders sein als die ersten beiden Bände? Das würde auhc nur wenig Sinn machen. Was anders ist, ist, dass Luis etwas anders ist als seine Brüder. Zumindest macht er den Eindruck zu Beginn des Buches.

          • Okay, habe mir ja gedacht schon wo gelesen zu haben, dass du auch schon Teil 3 angefangen hast – aber jetzt doch wieder mit Pause🙂
            Also ich denke es wird zwar etwas in die gleiche Richtung gehen, aber ich hoffe trotzdem dass es sich etwas in eine andere Richtung bewegt bzw. andere Problem, als wieder das mit den Drogen, aufkommen, eben, weil ja Luis anders gewirkt hat als die ersten zwei Brüder. Mal sehen wie es dann wirklich kommt.

          • anlisunendlichegeschichte

            Ja, es gibt ein anderes Problem, eines, das wirklich anders ist als das der beiden Älteren.

          • na dann bin ich schon mal gespannt, aber ich habe leider noch keine Ahnung wann ich es schaffe es zu lesen:/

          • anlisunendlichegeschichte

            Ich will es eigentlich diese Woche noch zu Ende lesen.

          • na dann drück ich dir dafür die Daumen, hege aber keine Zweifel dass du es ohne Probleme schaffen wirst😉

          • anlisunendlichegeschichte

            Danke, denke ich auch!

  2. Ich fand ebenso wie Du den 1. Band besser… Schöne Rezi! Kann Dir nur zustimmen. Alex fand ich auch sympathischer als Carlos. Mehr für’s Herz und so😉 An den 3. Band habe ich mich bisher noch nicht rangewagt. Wirst Du ihn in der nächsten Zeit lesen?

    LG
    Monika

    • Also ich denke das einige den ersten Band besser finden, weil da auch dieses Konzept noch was Neues ist und mir war der zweite Teil einfach zu ähnlich zum ersten, mit der gleichen Einstellung und den gleichen Problemen… obwohl der zweite auch schön war und was hatte, aber Teil eins hat mich einfach mehr bewegt und mitgenommen und ich war definitiv mehr in Alex verknallt, als in Carlos😀
      Keine Ahnung, aber irgendwann dieses Jahr wäre schon nett. Und du? Soll ich dir bescheid geben?
      lg Tina

      • Also gerade bin ich am „Abarbeiten“ meines SuBs (noch 5 Bücher!), so lange versuche ich mir möglichst wenig neue Bücher zu holen – bzw. nur Bücher die mich extrem reizen. Beim 3. Band fehlt mir gerade etwas die Motivation… Aber das kann sich auch noch ändern. Schau mer mal – das Jahr dauert ja noch ein bißchen😉

        LG
        Monika

        • Nur noch 5 Bücher und du bist am abarbeiten? Was willst den da abarbeiten- das machst doch innerhalb eines Monats, oder?
          Okay, also bei 5 Bücher hätte ich dann wohl schon leichte Panik, dass mir dann bald der Lesestoff ausgeht😀

          Ich werde Teil 3 auch nicht gleich lesen – brauche da dazwischen einfach ein paar Bücher aus anderen Genres, vielleicht was mal für Erwachsene oder was ‚brutaleres‘- weißt eh, um dann wieder mehr Lust auf romantische Teeniegeschichte zu bekommen🙂
          lg Tina

          • Der SuB soll ganz eliminiert werden😀 Ich hab dann echt teilweise so „Leichen“ rumliegen, die anfangs haben wollte und dann mit der Zeit plötzlich nicht mehr lesen wollte Oo Kennst Du das? Deshalb ist der Plan, dass ich mir zukünftig ein neues Buch kaufe, wenn noch 1-2 zu Hause habe. Panik entsteht da nicht, denn dank Kindle hab ich ja in Sekunden Lesenachschub😉 Oder dank Amazon Prime (jaja, Amazon-Kind) ist ein bestelltes Buch ja auch schon am nächsten Tag da😉

            Dann schauen wir mal wann der 3. Teil bei uns zum Einsatz kommt🙂

            LG
            Monika

          • ja, kenne ich leider auch… dazu zählt zb. diese Engelsreihe von Nalini Singh oder ‚Das Bildniss des Dorian Gray‘ habe ich auch schon Urzeiten herum liegen🙂
            Und du? Welche fallen dir da spontan ein?

            Ja genau – und vielleicht haben wir ja Glück und wir lesen es gemeinsam- dann machts sowieso immer mehr Spaß!🙂

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: