Rezension: Mit ganzer Seele

English Cover

German Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

‚Mit ganzer Seele
by Rachel Vincent

(My Soul to Take)

Soul Screamers # 1
.

First Sentence:
“ ‚Nun mach schon!‘, flüsterte Emma neben mir.“

Last Sentence:
„Ganz egal, was die Zukunft für mich bereit hielt, ich würde alles daran setzen, mich ihrer würdig zu erweisen.“

Inhaltsangabe:
Sie kann keine Toten sehen, aber…
Sie spürt, wenn jemand in ihrer Nähe sterben wird. Und dann zwingt eine unbesiegbare Macht sie zu schreien, so laut sie kann.

Kaylee kann ihr Glück kaum fassen. Der schärfste Typ der Schule hat sie angesprochen! Nash hat die schönsten braunen Augen, die sie je gesehen hat. Als er sie auf die Tanzfläche zieht, glaubt Kaylee zu träumen. Aber das perfekte Date hat sie sich anders vorgestellt. Erst entdeckt sie ein Mädchen, das scheinbar von einem schwarzen Nebel umgeben ist. Dann wird Kaylee übel, und plötzlich lastet eine schreckliche Schwere auf ihr. Um nicht zu schreien, dass die Fensterscheiben zerspringen, rennt sie schweißgebadet raus. Wie peinlich! Nash muss sie jetzt für völlig verrückt halten. Doch seltsamerweise bleibt er ganz ruhig … Am nächsten Tag erfahren sie, dass das Mädchen tatsächlich tot ist. Bald sterben weitere. Und Kaylee ist die Einzige, die weiß, wen es als Nächsten trifft…(Source: Goodreads.com)

.

Meine Gedanken zum Buch:
Das Buch liefert einen direkten Einstieg in die Geschichte von Kaylee, welche die morbide Fähigkeit hat den Tod von anderen Menschen vorauszuahnen. Sie weiß es zwar nicht mit Sicherheit, aber immer, wenn sie jemanden  in Schatten gehüllt sieht, ist dieses Gefühl von dem drohenden Tod allgegenwärtig und sie muss sich mit aller Kraft gegen einen ohrenbetäubenden Schrei aus ihrer eigenen Kehle wehren. Bisher war es eine reine Vermutung und ein Gefühl von ihr, aber sie war sich nie sicher. Bis zu jenem Abend, als sie in einer Disco wieder dieses verängstigende Gefühl bekommt und gerade noch verschwinden kann, bevor der Schrei ihre Kehle verlässt. Am nächsten Tag erfährt sie über die Nachrichten, dass ihre Ahnung wahr geworden ist und das Mädchen, bei dem sie den kommenden Tod gespürt hat, wirklich noch in der Nacht verstorben ist; ohne ersichtlichen Grund. Kaylee ist verzweifelt und wendet sich an ihre beste Freundin Emma, sowie durch mehrere verschiedene Umstände an den attraktiven Nash, welche ihr beide zur Seite stehen, um Kaylees Mysterium zu lösen.

Von der Geschichte und der Handlung ist dieses Buch wirklich spannend und ein wirklich Page-Turner, aber Teile darin haben mich doch etwas zerknirschen lassen. Zu einem ist die Schreibweise der Autorin okay, aber dann schreibt sie immer wieder einzelne Wörter in ihre Sätze hinein, so wie es sich Kaylee denkt. Wie zb. ‚Verdammt!‘ oder ‚Ach nein!‘, was mir persönlich zu salopp ist und nicht zum Rest ihrer Schreibweise passt.

Außerdem habe ich hier WIEDER das gleiche Problem, wie mit vielen anderen Jugendbüchern, dass vor allem die beste Freundin ständig hervor gehoben wird und hierbei besonders ihre außerordentliche Attraktivität im Vordergrund steht. Emma ist blond, braunäugig, wahnsinnig hübsch, hat ein toller Körper mit den richtigen Rundungen und jeder Kerl in der Schule würde alles tun um mit ihr zusammen zu sein. Dagegen sieht Kaylee mit ihren blauen Augen, ihrer schmächtigen Figur und brünetten Haaren, wie der Durschnitt höchstpersönlich aus und diese Tatsachen werden auch alle paar Seiten im Buch erwähnt. Wäre das nicht schon genug, damit es mir von anderen Büchern bekannt vorkommt, gesellt sich noch ein weiterer Faktor dazu, der mir sehr abgekupfert erscheint. Und zwar verliebt sich einer der heißesten Typen der ganzen Schule in Kaylee und obwohl er eigentlich ein Frauenheld ist, meint er es genau mit der mittelmäßigen Kaylee ernst… Okay? Wem kommt das bekannt vor und wer kann das nicht mehr lesen – bitte einfach die Hand heben!
Danke – ihr könnt eure Hand wieder runter nehmen.🙂

Was ich dem Buch zu Gute halten muss, ist, dass es spannend geschrieben und total schnell zu lesen ist, obwohl einige Dinge darin sehr vorhersehbar waren und mich nicht sonderlich überraschten. Aber gut, es ist nun mal ein Jugendbuch und meine Erwartungen muss ich daher wohl etwas drosseln. Leider war die Vorfreude auf das Buch wieder einmal höher, als das tatsächliche Lesevergnügen und ich werde in Zukunft besser darauf aufpassen, mir nicht zu viele Meinungen von anderen zu einem Buch im Vorhinein anzuhören.

Cover:
Tolles Cover, das mich sofort dazu gebracht hat, es auch zu kaufen. Schön und interessant zugleich, und vor allem auch einmal etwas anderes. Gefällt mir wirklich sehr gut.

All in all:
Ein an sich interessantes Buch mit spannender Handlung, welches aber ein paar Schwächen aufweist.

Rating:
3 of 5 points

..

.

Serienreihenfolge:

#0,5: Rachel Vincent – My Soul to Lose
# 1:     Rachel Vincent – Mit ganzer Seele (My Soul to Take) »
# 2:     Rachel Vincent – Rette meine Seele (My Soul to Save) »
# 3:     Rachel Vincent – Halte deine Seele (My Soul to Keep)
# 3,5: Rachel Vincent – Reaper
# 4:     Rachel Vincent – My Soul to Steal
# 5:     Rachel Vincent – If I Die
# 5,5: Rachel Vincent – Never to Sleep
# 6:     Rachel Vincent – Before I Wake

.

(© goodreads)

About the author – Rachel Vincent:

A resident of San Antonio, Rachel Vincent has a BA in English and an overactive imagination, and consistently finds the latter to be more practical. She shares her workspace with two black cats (Kaci and Nyx) and her # 1 fan. Rachel is older than she looks-seriously-and younger than she feels, but remains convinced that for every day she spends writing, one more day will be added to her lifespan.
(Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

Veröffentlicht am 01.03.2012 in * Deutsche Rezis, Fantasiebücher, Feen/ Engel/ Götter, Jugendbücher und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Höh, so viele Teile hat die Reihe? Was bedeuten denn die ,5-Teile?

    Viele Grüße!

    • die Bücher 0,5/ 3,5 usw. sind Kurzgeschichten die dazwischen spielen. Die kann man lesen oder auch nicht, wie man will. Sind aber kein muss und meist nur dafür da um den Charakter Kaylee noch besser zu verstehen.
      Sind auch nur als ebooks zu kaufen um 2€ oder so.

      • Achso! Aber bei sechs Teilen bleibt es doch noch. Mal schauen, ob das was für mich ist…

        • Ja, sechs Teile sind es trotzdem:/
          Mag es normalerweise auch nicht wenn eine Reihe soo viele Bücher hat, aber mal sehen wo uns das hinführt. Vielleicht lohnt es sich ja, aber genau kann ich es erst sagen, wenn ich die weiteren Bänder habe. Buch #2 bekomme ich im Mai und Buch #3 erst im November😦

          • Liest du die Reihe denn gar nicht im Original?

          • Manchmal so, manchmal so.
            Ich Nuss habe vorher nicht kontrolliert wieviele Bücher noch kommen und dachte es bleibt bei drei und da erschien mir die Wartezeit bis November nicht lange. Und jetzt habe ich die ersten 3 Bücher auf deutsche bei amazon bestellt und werde dann wohl auch die restlichen auf Deutsch weiterlesen/ kaufen.

            Oder wenn mir die zwei weiteren Bände nicht besser gefallen, könnte ich die Bücher auch verkaufen/ vertauschen und dafür dann auf englisch weiterlesen. Ach, ich weiß auch nicht! ^^

          • Versteh schon. Das ist manchmal wirklich schwierig mit den Reihen, wenn man auch auf Englisch liest…

          • Es ist vor allem total verwirrend,…🙂
            Aber egal, jetzt ist es schon zu spät und ich werde nach Teil drei entscheiden wie ich weiter mache. ^^

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: