Filmkritik: Game of Thrones

.

.

Game of Thrones


Official Trailer (All rights belong to HBO)

..

.

copyright: HBO

German Titel: Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer

Erscheinungsjahr: 2011

Creators: David Benioff, D. B. Weiss

Distributor: HBO

Cast:
Sean Bean, Peter Dinklage, Kit Harington, Jason Mamoa, Emilia Clarke, Lena Headey, Mark Addy,…

Englische Homepage »»

Deutsche Homepage »»

Novels written by:
George R. R. Martin

.

.

.

Inhaltsangabe:
Die erste Staffel beginnt zu einem Zeitpunkt, als ein neuer Machtkampf zu entbrennen droht, in dem die mächtigen Adelsfamilien Stark, Lannister und Baratheon die wichtigste Rolle spielen. Robert Baratheon fragt seinen alten Freund Eddard Stark, ob dieser ihm als sein oberster Berater, als „Hand des Königs“, dienen will. Eddard vermutet, dass sein Vorgänger Jon Arryn, der für Robert und Eddard wie ein Ersatzvater war, ermordet worden ist. Es stellt sich heraus, dass das Haus Lannister, aus dem auch die Ehefrau Roberts, Cersei, stammt, eigene Pläne verfolgt, wobei Cersei vor nichts zurückschreckt. Jenseits des Meeres planen in der Zwischenzeit die letzten überlebenden Mitglieder der Jahre zuvor abgesetzten Königsfamilie Targaryen die Rückkehr nach Westeros, um wieder an die Macht zu gelangen. Der Konflikt zwischen diesen Familien und anderen einflussreichen Adelshäusern, einschließlich der Graufreuds, Tullys, Arryns und Tyrells, führt schließlich zum Bürgerkrieg. Gleichzeitig erwacht im Norden, jenseits des gewaltigen Eiswalls, der die sieben Königreiche dort abschirmt, eine uralte und gefährliche Macht, von der aber während der Thronkämpfe im Süden kaum jemand Notiz nimmt.  (Quelle: wikipedia.de)

Meine Gedanken zur TV Serie:
Ich habe es auch schon bei meiner Rezension zum Buch erwähnt, aber ich muss es hier ein weiteres Mal erwähnen: Ich bin ein riesiger Fan dieser Serie!!! Schon bei der ersten Folge, als ich das Intro gesehen habe, blieb mir die Luft weg und dann nach der kompletten ersten Folge, war ich hin und weg. Ich bin wie gebannt vor dem PC gesessen, damit ich ja nichts verpasse!

Diese neue Serie ist wirklich großartig und ich kann sie nur jedem wärmstens empfehlen, weil es spannend ist, man in eine andere Welt entführt und von den Schicksalen der Familie Stark wie mitgerissen wird. Ich habe hier die gleiche Gänsehaut wie bei den Filmen ‚Herr der Ringe‘ bekommen und es ist einfach nur episch!
Die Dialoge sind teilweise genau aus dem Buch genommen und passen zur Szenerie und der Welt, in der diese Geschichte um Verrat, Intrigen, Rittern, Leidenschaft, Angst und Hoffnung, spielt..

Die Umsetzung von den Büchern zu dieser TV Serie hat HBO grandios hinbekommen und es wurde nicht viel verändert und wenn, dann nur Kleinigkeiten, die vielleicht sogar hin und wieder ein wenig besser passen. Aber die Grundatmosphäre und die Eckpfeiler der Handlung, sind genauso wie sie im Buch vorkommen. *wirklich toll*.

copyright: HBO

.Auch bin ich begeistert von der Besetzung, ganz besonders weil es viele englische und schottische Schauspieler sind, was es zusammen mit der Umgebung (welche hauptsächlich in Schottland gedreht wurden) noch authentischer macht. Außerdem bin ich spätestens seit ‚Der Herr der Ringe‘ ein Fan von Sean Bean und ich könnte mir keinen besseren für Eddard Stark vorstellen. Auch die anderen Figuren wurden grandios besetzt, auch wenn die Kinder in der Serie schon älter sind als in den Büchern. Aber es ist mir lieber so, als wenn sie jetzt jüngere genommen hätte und sie später ausgetauscht hätten. Ich bin total glücklich mit der Besetzung von Jon Snow, Tyrone, Arya, Bran oder Robb, Dany oder Khal Drogo. Weniger glücklich bin ich mit der Wahl von Catlyn Stark oder Sansa. Obwohl mir die beiden bisher sowieso am unsympathischsten sind, nicht nur von ihrem Aussehen in der Serie, sondern auch von ihrem Verhalten und ihren Charakter in der Serie, wie auch im Buch.

Soundtrack:
Wie die Serie selber ist auch der Soundtrack dazu grandios und ich bin mir sicher, dass dieser einen sehr großen Teil der tollen Atmosphäre beiträgt und sehr episch und theatralisch gehalten ist – so wie es die Handlung erfordert.

Fazit:
Jeder, der diese Serie noch nicht gesehen hat – bitte vorher die Bücher lesen und dann schauen. Aber falls ihr keine Leser seid, dann einfach die Serie ansehen, sie ist wirklich ‚ganz großes Kino‘!!
Eine der besten Literaturadaptionen der letzten Zeit!

Rating:
5 of 5 points

.

.
.

Diese Filmkritik ist für die ‚Book2Movie – Challenge‘ 2012 !

.

Veröffentlicht am 24.02.2012 in Filmkritik dt. und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 6 Kommentare.

  1. Sean Bean – *mitschmacht*

    Kann Dir voll und ganz zustimmen!
    Ich liebe die Serie.

    • naja, schmachten tue ich nicht unbedingt bei Sean Bean, obwoh ich ihn ja klasse und toll für die Figur finde… aber bei schamchten nehme ich dann doch eher Jon Snow oder Khal Drogo *g*
      Ja, die Serie ist wirklich grandios!!

  2. Kalteis Sigi

    Das Buch wird Spitze sein, da bin ich mir jetzt schon sicher!
    Serie bestimmt auch.

  3. roadrunnersigi

    Hello Martina, ja jetzt hab ich ja auch letztes WE die Serie gesehen und finde auch hier viele positive Worte dazu. Vieles wurde hier grandios umgesetzt, angefangen von der Szenerie und der Umgebung, in der die Serie spielt, weiter zu den Schauspieler und deren Leistung und einfach generell die Handlung bzw. die Romanvorlage.
    Die ist sowieso wirklich super genial.
    Solche Rittergeschichten braucht´s generell viel mehr >> kriegerische Handlungen, Ritterspiele, Liebe und Verrat, Herz Schmerz usw. usf. Herz was willst du mehr?

    Wiedermal Danke dafür, dass ich durch deinen Blog auf diese super Geschichten gestossen bin!
    Grüezi Sigi

    • Hallo, ja, das stimmt, da kann ich dir nur recht geben- ist zu Beginn ziemlich viel mit den Namen und den ganzen Personen. Aber die braucht da George halt, damit sein ‚Reich‘ auch richtig dargestellt werden kann und er dann ein paar Leute niedermetzeln kann😀
      Ich bin nur froh, dass ich vorher die Serie schon geschaut habe, somit habe ich mir schon mit den Namen/ Gesichtern leichter getan.

      Hast du eigentlich die neue oder die alte deutsche Ausgabe von den Büchern? Weil ich habe von anderen Forumsmitgliedern gehört, dass sie bei der neuen Edition ALLES eingedeutscht haben – also auch die Namen. So heißt Jon Snow jetzt Jon Schnee und sein Schattenwolf statt Ghost – Geist. *tz*
      Oder Casterly Rock soll nun Casterly Stein heißen -also halb/übersetzt :p
      Find ich wahnsinn, aber okay, da hat wohl jemand zu viel Enthusiasmus beim Übersetzten gehabt😀 *lol*

      Finde auch die Umsetzung genial und ich mag die Schauspieler dazu total gerne, besonders Sean Bean ist klasse oder auch Jon Snow ist toll *schwärm* Oder Aria und Dany find ich wirklich gut.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Büchermops

Ganz viele Bücher und ein Mops!

Piranhapudel

Ein Büchertagebuch

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

Bianca Iosivoni

| Autorin |

AnjaIsReading

Schnuffelrudel's bookshelves

booksmiacara

Bücher, Filme, Serien und mehr ...

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

The Writing Machine - Blog von Katharina V. Haderer

"Wer schreibt, will auch gelesen werden." - www.katharinavhaderer.com

Mirjam H. Hüberli // Autorin

... tretet ein in mein Schreibatelier

%d Bloggern gefällt das: