Review: Engel der Nacht

(© goodreads)

.

‚Engel der Nacht‘
by
Becca Fitzpatrick

(Hush Hush)

Hush, Hush # 1

.

.

Inhaltsangabe:
Nora ist eine gewöhnlich High School Schülerin; intelligent, ein wenig schüchtern und nett. Ihr Augenmerk liegt auf ihrer Zukunft, sowie auf ihre Ausbildung und daher interessiert sie sich wenig für die Jungs an ihrer Schule. Das ändert sich jedoch schlagartig als der dunkle und mysteriöse Patch in ihrer Klasse auftaucht und noch dazu ihr neuer Sitznachbar wird. Doch Nora merkt das irgendetwas nicht mit ihm stimmt. Obwohl sie sich zu ihm hingezogen fühlt, spürt sie ganz tief drinnen, dass irgendetwas böses ihn im steckt, ein Geheimnis. Sie muss eine Entscheidung treffen: ob sie sich mit Patch und auf ein gefährliches Spiel einlassen will oder sich lieber von ihm fern hält…. Bald findet sich Nora zwischen uralten Kämpfen zwischen Gut und Böse und gefallenen Engeln wieder…

Meine Gedanken zum Buch:
Ich hatte wirklich hohe Erwartungen an dieses Buch. Einerseits weil es mir von allen Seiten empfohlen wurde und zweitens weil es auf vielen Bestseller-Listen stand. Leider wurde ich kläglich enttäuscht – wie so oft, wenn meine Erwartungen zu hoch sind. Die Story war in Ordnung, die Twists in der Geschichte waren auch annehmbar, aber alles zusammen eben nicht mehr als „nur okay“ – es hat mich nicht verzaubert und mitgerissen wie andere Bücher. Außerdem konnte ich auch keine richtigen Verbindungen zu den Charakteren herstellen. Gerade mal Patch war ein interessanterer Charakter, obwohl – im Prinzip war er nur ein geiler Typ, den man gerne anschaut. Besonders zu anfangs war er ein ziemlicher Egoist und manipulativ. Erst später wurde er annehmbarer, als er sich dazu herab lies sich in die menschliche Nora zu verlieben. Wo wir bei Nora wären: Obwohl sie in der Schule sowas wie ein „Wunderwutzi“ sein soll und anscheinend alles weiß, ist sie in alltäglichen Situationen ziemlich naiv. Manchmal hat sie einfach mehr Glück als Verstand und entkommt dadurch brenzligen Situationen, welche sie hätten töten können. Und was soll ich über ihre Freundin Vee sagen: Zuerst fand ich sie ja ganz witzig, aber während der Geschichte wurde sie immer egoistischer und nervte zusehends. Ehrlich gesagt, würde ich sie nicht gerne als meine beste Freundin haben. 🙂
Das Ende war nicht sehr überraschend und meiner Meinung nach absehbar. Wer der ‚Böse‘ war, ist mir ungefähr nach dem ersten Drittel klar gewesen und das hat viel Spannung und Reiz genommen. Besonders nervtötend war dabei die Tatsache, dass Nora ein GANZES Buch brauchte, um es heraus zu finden. Was sie eigentlich dann auch nicht selber heraus fand, sondern der ‚Böse‘ kam zu ihr und hat sich vor ihr präsentiert *Überraschung*. Auch mich wirkte die ganze Geschichte und vor allem die Figuren darin sehr eindimensional, flach und teilweise langweilig. Kein Buch für mich, obwohl ich es trotzdem mit dem zweiten Teil versuchen werde und auf eine Steigerung hoffe.

Cover:
Gefällt mir außergewöhnlich gut, wirkt sexy, verrucht und mysteriös. Toller Körper und gute Inszenierung, welche den ‚gefallenen Engel‘ nicht besser darstellen hätte können. Ich glaube sogar, das Cover ist das Beste an diesem Buch.

Fazit:
Der erste Teil dieser Serie hat mich leider enttäuscht, aber ich werde den weiteren Bänden trotzdem noch eine Change geben und diese Serie weiter verfolgen.

Bewertung:
2 von 5 Punkten

.

Serienreihenfolge:

# 1: Becca Fitzpatrick – Engel der Nacht (Hush, Hush)  –>
# 2: Becca Fitzpatrick – Bis das Feuer die Nacht erhellt (Crescendo)
# 3: Becca Fitzpatrick – (Silence)

Veröffentlicht am 26.08.2011 in * Deutsche Rezis, Fantasiebücher, Feen/ Engel/ Götter, Jugendbücher, Reinfall und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Pan Tau Books

Ein Buchblog

Pimisbuecher

Eat - Read - Love

BOOKAHOLICS: till the End of Times

- the Days and Life of book-obsessed Girls

Die Literatouristin

Auf einer Reise durch die Seiten

Marmor und Ton - Autoren schreiben mit MUT

Vom Schreiben und Lesen - Eine Autorin und ihre wankelmütige Muse

WIRRE WELT BERLIN

Ihr werdet euch noch wundern

Nina C. Hasse

Schreiben ist Tanzen mit Worten.

%d Bloggern gefällt das: