[Rezension] Von wegen Liebe

Von wegen Liebe

Geman Cover

The Duff

English Cover

.

..

.

.

.

.

.

.

.

.
.

.
‘Von wegen Liebe’
von Kody Keplinger


.
Inhaltsangabe:
Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder? (Source: Goodreads.com)

Meine Gedanken zum Buch:
Entweder ich lese in letzter Zeit schneller oder ich kann es mir nicht anders erklären. Aber ich habe das Buch nach dem Mittagessen begonnen und bereits vor dem Schlafen gehen beendet. Ein Tag – ein Buch! *wow* Okay, zugegeben, es war dann schon etwas später und ich war hundemüde, aber ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen, ich MUSSTE einfach immer weiterlesen, so verzaubert war ich von der Geschichte, den Figuren und ihren Gefühlen. Schön, einfach nur schön!

Der Schreibstil von Keplinger war leicht und schnell zu lesen, obwohl es auch schön und nicht zu kindlich geschrieben war, mit guter Grammatik. Man merkt, dass hier jemand hinter der Feder gesessen hat, der mehr zu sagen hat als oberflächliches Geschwafel, obwohl es zu anfangs vielleicht so wirkt, und dass die Autorin ein wenig aus Erfahrung spricht. Was ich eigentlich ganz gut finde, das es dadurch unglaublich authentisch und echt wirkte. Und ja, waren/ sind wir nicht alle einmal eine DUFF? Wer diese Frage verneint ist nicht ehrlich zu sich selbst und darum geht es wohl auch in dem Buch. Zu sich selbst zu stehen und sich so anzunehmen wie man ist, auch wenn man sich einmal fett, unattraktiv oder wie auch immer fühlt. Man kann nicht immer toll aussehen oder sich grandios fühlen und genauso wenig, geht es immer nur um das Aussehen, sondern um das, was hinter der Fassade steckt, das manchmal ganz anders ist, als man erwartet hätte.

Tja, darum geht’s eigentlich im Großen und Ganzen in dem Buch. Nebenbei haben wir noch eine sehr zynische, sarkastische Hauptprotagonistin namens Bianca, oder eben die DUFF, und einen selbstverliebten, großspurigen männlichen Helden. Beide klingen im ersten Moment nicht als die sympathischsten Figuren in einem Buch, aber das täuscht, bzw. haben die Charaktere Raum für Veränderung gelassen und sind während der Handlung reifer geworden, viel liebenswerter und sind dabei dem Leser an Herz gewachsen.

Vor allem Bianca konnte mich gleich sehr früh von sich überzeugen mit ihrer witzigen, sarkastischen Art und ich fand es erfrischend, dass sie nicht ein schüchternes, kleines Mädchen war, dass sich erst öffnen musste, sondern eine Realistin war – okay, vielleicht etwas griesgrämig ^^ – aber dafür ehrlich und mit Mut und einer großen Klappe. Besonders wenn sie mit Wesley zusammen getroffen ist und ich habe so oft schmunzeln müssen bei ihren bissigen, sarkastischen Auseinandersetzungen.

Und auch Wesley hat mich bald erobert mit seinem äußerlichen Gehabe, das sich sehr bald als reine Fassade herausgestellt hat und man seinen inneren Wert erkennen konnte. Er war zwar manchmal ein arrogantes Ekelpaket, aber konnte trotzdem mit seinem Charme und Witz punkten, besonders als er sich endlich geöffnet hat.

Auch die restlichen Charaktere waren toll, hier besonders Biancas Freundinnen Casey und Jess. Zuerst wirkten auch sie wie oberflächliche Schönheitsköniginnen, die etwas später aber Tiefe und ihren eigenen, unvergleichlichen Charakter gezeigt haben.

Die Handlung war nun zwar nicht die überraschendste und vieles war etwas seichter oder vorhersehbar, aber ich habe trotzdem jeder Seite hinterher gefiebert und pausenlos mit Begeisterung gelesen. Die Stimmung im Buch war einfach nur süß und unschuldig, aber mit viel Gefühl, das mich ebenfalls gepackt hat.

Das Ende war genau nach mein Geschmack, obwohl es doch etwas zu kurz gekommen ist. Hier hätte man es noch etwas hinaus ziehen können, einfach aus dem simplen Grund, damit die Leser noch ein bisschen länger etwas von dieser schönen Geschichte haben.

Cover:
Schönes Cover und typisch nach dem Schema von cbt für Jugendbücher gestaltet. Mir gefallen beide Covers gut, obwohl ich denke, dass das englische Cover wegen Titel und Aufmachung eine Spur besser passt. Finde, es zeigt gut die Einstellung von Bianca. ^^

All in all:
Ein süßes, leichtes Jugendbuch für den Sommer mit Herz, Charme und Humor, das ich jeden Contemporary Romance Fan wärmstens ans Herz lege. Es konnte mich von der ersten Seit an mitreißen und meine Begeisterung dafür kam nie ins Schwanken. Die Figuren waren das Highlight – sie wirkten authentisch und echt und ließen mein Herz schneller schlagen. *schön*

Rating:
4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

Quotes: (© Kody Keplinger)

Wesley: “Hey, jetzt sei doch nicht so abweisend.”
Bianca: “Lass mich in Ruhe. Verschwinde und lass deinen Charme bei irgendeinem Flittchen mit nicht vorhandenem Selbstwertgefühl spielen. Bei mir zieht die Nummer nämlich nicht.”
.

“Spanisch …”, murmelte Wesley, als er auf die Arbeitsblätter schaute, die er gerade eingesammelt hatte. “Kannst du irgendetwas Interessantes auf Spanisch sagen?”
Bianca: “El tono de su voz me da ganas de estrangularme.”
Wesley: “Klingt sexy. Was heißt das?”
Bianca: “Der Klang deiner Stimme weckt den Wunsch in mir, mich zu erhängen.”
.

Bianca: Mein Tonfall signalisierte ihm unmissverständlich, keine weiteren Fragen zu stellen. Jedes Mädchen beherrscht diesen Tonfall und setzt ihn gegenüber seinem Vater mit Beginn der Pubertät regelmäßig ein. Für gewöhnlich wird der unausgesprochenen Aufforderung Folge geleistet. So hielt es auch mein Vater. Er wusste sofort, dass es besser war, nicht weiter nachzubohren
.

Bianca: “Willst du es wirklich wissen?”
Wesley: “Klar.”
Er setzte sich auf und klopfte neben sich. “Es steckt mehr in diesem umwerfenden Körper als ein Ehrfurcht einflößendes Sixpack. Ich habe außerdem zwei Ohren, die zufällig ganz hervorragend funktionieren.”

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Random House

..

(© goodreads)

.
About the author – Kody Keplinger:

She’s a 19-year-old college student and young adult author. Her first book, THE DUFF, debuted on September 7, 2010. She writes books for teenagers and strives to be honest and true-to-life. For more info, check out her website.
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

..

.


30 responses to “[Rezension] Von wegen Liebe

  • Tanja

    Hallo du Liebe,
    deinen Kommentar habe ich heute erst gesehen. Wo hast du mich denn getagt? Ich finde nichts!

    Übrigens, wiedermal eine schöne Rezi von dir. Das englische Cover finde ich auch irgendwie ansprechender. Aber solang der Inhalt passt, ist alles gut. Ich hoffe dir geht es gut!

    Viele liebe Grüße,
    Tanja

    • Martina Bookaholic

      Hy Tanja,
      danke für’s vorbei schauen, freu mich und schön, dass dir die Rezi gefällt. War wirklich ein super süßes, leichtes Sommberbuch. Kann ich nur empfehlen! <3

      Habe dir jetzt auf deinen Blog den Link gepostet. Sorry, habe ich beim ersten Mal total vergessen.

      LG Tina

  • Andreea

    Hab dein review nicht gelesen, weil ich das Buch noch lesen muss, aber hab dein rating gesehen und es freut mich, dass du es toll fandest.

  • Buchheldin

    Süüüß! <3 Die Zitate sind echt toll. :)

    LG
    Buchheldin

    • Martina Bookaholic

      ja, total knuffig uns lieb *hach*
      Hast du es schon gelesen?

      LG Tina

      • Buchheldin

        Nein, noch nicht. Aber das Cover erinnert ja sehr an die Cover der Elkeles-Bücher. Das finde ich toll. Werde ich bald mal lesen. Zurzeit lese ich “Die Auslese”. Ein tolles Buch.

        Wie geht es dir so? <3
        Gewittert es bei euch auch so?

        Liebe Grüße!
        Buchheldin

        • Martina Bookaholic

          Stimmt, ein wenig vielleicht, aber ich finde es ist irgendwie erwachsener. Also es wird nicht nur kurz miteinander geschlafen oder so und die Protas sind auch irgendwie tougher. Naja, weiß auch nicht. Hat mir beides gut gefallen, kann jetzt gar nicht sagen was mehr.
          Aber hier war mehr Witz in den Dialogen, find ich und es war lockerer, weil nicht so eine Bedrohung war wie bei der Blood-Bande…. oder wie diese geheißen hat. ;)

          Danke, geht ganz gut, aber etwas stressig zur Zeit und sooo heiß – hoffe es kommen bald wieder etwas angenehmere Temperaturen.
          Und bei dir?

          LG

          • Buchheldin

            Ich fand die Elkelesbücher aber auch richti g süß. Naja, mal schauen. Es gibt noch sooo viele Bücher, die ich lesen möchte.

            Bei mir ist alles ganz gut, ich komme derzeit wieder richtig in Fahrt, was das Bloggen angeht. :)

            LG
            Buchheldin

            PS Deine Funny Friday Posts sind immer sooo toll.<3 Ich warte die ganze Woche auf ein neues Bild. :)

          • Martina Bookaholic

            Genau. Band 1 war zwar der beste Band, aber die anderen zwei waren auch okay, schade nur, dass es immer um das gleiche Problem ging. Geht mir genauso – es liegen genug auf meinem SUB oder stehen auf der WL.

            Wieso ‘wieder in Fahrt’? Hattest du deine Leseflaute oder so?

            Danke – freut mich zu hören. Dann musst ja nicht mehr lange warten, heute Mittag kommt der nächste Post :D

            LG Tina

          • Buchheldin

            Stimmt schon, aber obwohl die Handlung immer gleich war, hat man die Bücher gerne gelesen. :)

            Ja, schon…aber jetzt geht es wieder. ;)

            LG
            Buchheldin

          • Martina Bookaholic

            naja, um ehrlich zu sein, hat meine Begeisterung eigentlich mit jedem Band etwas abgenommen. Aber dafür war es wieder ein Pluspunkt, dass die alten Charas auch noch im zweiten/ dritten Band vorgekommen sind.

            Sehr gut – solche Leseflauten bringen den Leseplan immer total durcheinander ;)

            LG

  • feinekleine

    Ohhh das hört sich ja klasse an, da hast du ja was angerichtet! Hab grad gar kein Geld mir neue Bücher zu kaufen, da ich was das angeht diesen Monat schon eeeetwas über die Strenge geschlagen bin, dieses wird aber wohl demnächst trotzdem in meinem Einkaufswagen landen… :D
    Hört sich super an, und die Quotes gefallen mir schonmal sehr! Ich liebe solche sarkastisch, bissige Protagonistinnen! :)

    Vielen Dank für den Buchtipp! :)
    Liebe Grüße,
    Michelle

    • Martina Bookaholic

      *g* hehe, das hört sich gut an, nicht das es meine Absicht war deinen Geldbeutel zu plündern, aber dass es auf deine WL wandert, gefällt mir gut – musst das Buch einfach lesen!! :D War wirklich süß und nett. *hach*
      Genau, ich mag solche Charas auch lieber, die vielleicht etwas bissig sind, aber sich dafür etwas trauen und nicht immer schüchtern durch die Gegend laufen – viel interessanter, wenn sie frech sind ;)

      Bitte bitte – freu mich dann über deine Meinung zu lesen.

      LG Tina

  • Nia

    Hi Tina.
    Das Buch steht auf meiner Wunschliste und deine Rezi macht es mir noch schmackhafter. Echt schön zu lesen.
    LG Nia

    • Martina Bookaholic

      Hy Nia!
      OH JAAA, du musst das Buch auch lesen!! Ist zwar etwas jugendhaft, aber tortzdem schön zu lesen und auch stellenweise witzig, weil die Hauptfigur einfach so schön sarkastisch ist! Viel Spaß – das Buch wird dir SICHER gefallen! :D
      LG Tina

  • Thu

    Ich LIEBE dieses Buch *0* die Rezension ist auch klasse (Y)…nur würde ich gerne so ähnliche Bücher noch lesen hast du vllt einpaar tipps…
    LG Thu

    • Martina Bookaholic

      Hallo Thu,
      JA, das Buch war wirklich grandios und war eine kurze, witzige Unterhaltung. Leider habe ich bisher kein weiteres deutsches Buch von der Autorin gefunden. Aber vielleich tkann ich dir ja andere Autoren empfehlen. Was würdest du denn gerne lesen, welches Genre?
      LG Tina

      • Thu

        Hey Martina :)
        Ja, so Highschool lovestorys wo sich die Protagonisten am Anfang nicht wirklich verstehen…sowas XD
        Aber kennst du evtl das Buch “Bully” von Penelope Douglas?
        Das ist auch gut
        LG Thu

        • Martina Bookaholic

          Hi nochmal
          also alles für YA und ohne Fantasy.. stimmt?
          Kann dir die Perfect Chemistry REihe von Simone Elkeles empfehlen.
          Oder auch ‘Glasgow RAIN’ von mir :D – kommt aber erst in 2-3 Wochen raus.
          Die Bücher von Jessica Sorensen, obwohl die schon etwas heftiger/ für erwachsenere sind. Colleen Hoover ist auch immer ein guter Tipp!! <3
          'Mein Sommer nebenan' von Huntley Fitzpatrick war ganz nett, aber besser finde ich noch Morgan Matson, obwohl die etwas melancholischer schreibt.
          Oder die Bücher von Katie McGarry sind auch gut.
          Puh, das wars fürs Erste *g*
          LG

          • Thu

            hey :D
            Ja, ohne Fantasy…
            Ich hab schon alle Bücher von Simone Elkeles gelesen und ich find die ‘Paradis’ und die ‘Du oder..’ Reihe super :)
            und danke für die Tipps ;)
            Ps: Ich hab ddas Buch ‘Mein Sommer nebenan’ schon angefangen, jedoch schweif ich immer ab, da mir das buch doch zu ‘chaotisch’ ist durch die ganzen Charaktere und das Buch ist jetzt auch nicht so auf die Protagonisten fixiert und schweift öfters ab…(also nur meine Meinung).

          • Martina Bookaholic

            genau, habe jetzt nur Bücher im Genre Contemporary Romance genommen und das waren eigentlich alle Bücher, die mir gefallen haben.
            okay, damit ist wohl Elkeles kein Tipp mehr *g*
            Mein Sommer nebenan war okay, aber am Anfang – stimmt – da waren echt viele Namen zu merken. Aber wird besser ;)
            Hast du auch die Bücher von Matson schon gelesen?
            LG

  • Thu

    Ne noch nicht werde das Buch aber gleich anfangen . Ich lese zurzeit noch ‘Pushing the limits’ und ja. ;)LG Thu

    • Martina Bookaholic

      na dann, bist ja mehr als wie versorgt mit Büchern *g*
      Pushing the Limits/ also Noah & Echo habe ich toll gefunden <3
      Und mit Glasgow RAIN kann ich dich nicht neugierig machen? ;) https://www.goodreads.com/book/show/20491002-glasgow-rain

      • Thu

        Jaaa *-* Hört sich interessant an und nicht zu Mainstream… und ganz schön mysteriös ;)
        Das Cover finde ich auch cool, und das spricht mich irgendwie an …
        verdammt, jetzt finde ich es total doof dass das Buch erst in 2-3 Wochen raus kommt …
        Ich werde auf jeden Fall mal rein schauen

        • Martina Bookaholic

          hey du – supi, genau das habe ich bezweckt *fieser Grins* ;)
          Das Cover finde ich auch toll, u bin happy ein passendes gefunden zu haben. Wegen den zwei Wochen… bin gerade am Setzen des Buches und vielleicht geht es schon früher, so um den 20.03. Drück mir die Daumen dafür *hibbel*

          • Thu

            Hahaha ja klar ;)
            Und das ist ja super :) Würd mich freuen da ich mir dann ein eigenes Geburtstagsgeschenk mit dem Buch mache könnte ;)
            Ps. Konntest du dir evtl meine Rezension angucken ? :\
            also wenn es dir nix aus macht http://thuelib.wordpress.com/

          • Martina Bookaholic

            das hört sich toll an *wohoo* :D
            Habe ich angeguckt und finde sie ganz okay, aber würde vielleicht noch etwas tiefer gehen. Finde sie eine Spur zu kurz vielleicht.
            LG Tina

  • thuht

    Hey :)
    Danke, ich werde daran arbeiten :)
    LG Thu

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 244 Followern an

%d Bloggern gefällt das: