Rezension: The New Death and others

(© goodreads)

.

.

.

‘The New Death
and others

by
James Hutchings
.

.

.
.

First Sentence:
“In the beginning of the world the gods considered all those things which did not have their own gods, to decide who would have responsibility and rulership”

Last Sentence:
“… Yet he grinned as wide as Death
then he sobbed till out of breath
when the pallid phantom said “I was the last.”

Inhaltsangabe:
Death gets a roommate…

An electronic Pope faces a difficult theological question…

A wicked vizier makes a terrible bargain…

44 stories. 19 poems. No whiny vampires. There’s a thin line between genius and insanity, and James Hutchings has just crossed it – but from which direction? (Source: goodreads.com)

.

Meine Gedanken zum Buch:
Es ist schwer für mich dieses Buch zu bewerten, da es zum ersten Mal kein eigenständiges Buch ist, mit einer abgeschlossenen Geschichte. Sondern es befinden sich darin 44 Short Stories und auch ein paar Gedichte, welche immer wieder zwischen den Geschichten eingebaut sind. Einige davon haben mich wirklich zum Schmunzeln gebracht oder einige waren voll von Ironie. Und ich war selber davon überrascht, wie gut mir die meisten davon gefallen haben. Aber ich muss auch ehrlich sagen, dass es  nicht bei allen so war, was aber auch unmöglich gewesen wäre.

Bei den Kurzgeschichten war es genauso. Ein paar konnten mich nicht überzeugen, dafür aber einige andere begeistern, weil sie sarkastisch, lustig oder teilweise auch mit einem tieferen Sinn waren. Hervor heben möchte ich ‚The God of the Poor‘, was zum nachdenken anregt, auch wenn es lustig beschrieben ist, und es hinter lässt einen bitteren Nachgeschmack.
Außerdem noch ‚A Date with Destiny‘ welches voll von Ironie und Spaß war, genauso wie ‚Compatibility‘ oder ‚The Perfect Woman‘. Witzig fand ich außerdem noch ‚The End‘, bin nämlich ein Vampire- Fan und fand es köstlich *haha*. Und mir hat außerdem die Geschichte ‚Everlasting Fire‘ mit der Dämonin namens Lilly gefallen oder ‚The New Death‘ mit den verschiedenen Toden.
Genauso wie bei den Gedichten, gab es auch hier Geschichten, dir mir nicht so gefallen haben, wie zb. gleich zu Beginn die Geschichte mit den Katzen. Sie war etwas langatmig und zu bizarr für meinen Geschmack. Aber im großen Ganzen haben mir die meisten Geschichten mittelmäßig bis gut gefallen.

Auch der Schreibstil von James Hutchings war toll. Es erinnerte mich von den Formulierungen her oftmals ein wenig an Tolkien, obwohl es hier nicht so ausschweifend und schwierig war, sondern eingängiger und müheloser zum lesen. Mich hat aber im ganzen Buch gestört, dass die Geschichten allesamt sehr kurz waren und man ständig neue Charaktere, Welten oder Situationen vorgestellt bekommen hat, die auch teilweise eine andere Struktur oder Erzählform hatten, sodass man immer wieder heraus gerissen wurde aus dem Lesefluss. Das ist auch der Grund warum ich nur 3 Punkte vergebe und nicht mehr, obwohl mir Hutchings Schreibweise und Vorstellungskraft gefallen hat. Aber es war zu viel Verschiedenes und deshalb würde ich mir wünschen, dass er ein ganzes Buch mit einer einzigen, kompletten Geschichte schreibt.

Cover:
Das Cover finde ich interessant und ist sicherlich ein ‘Hingucker. Außerdem zeigt es gleich von Beginn an deutlich, um was es in dem Buch geht.

All in all:
Interessante, abwechslungsreiche Geschichten, die teilweise witzig oder auch bitterböse sind. Ein gutes Buch für den Spaß für Zwischendurch..

Rating:
3 of 5 points

..

.

You can buy the book on:

*Amazon:   ‘click here’

*Smashwords:  ‘click here’

*Barnes & Noble:  ‘click here’

.

.

(© goodreads)

About the author – James Hutchings:

I’m currently in the process of enrolling in a graduate writing course. Other than writing, my main hobby is coding online games. I spent several years writing an online game called Age of Fable (www.ageoffable.net). I don’t have any plans to do more on it, but it’s still online, and you can play it for free. I’ve also done a few smaller projects. For example I did an online version of the computer game Oregon Trail… (Source: James Hutchings)

Visit his Website »»

Go to the author interview »»

.

About these ads

Leave a Comment/ Schreib mir was :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 280 Followern an

%d Bloggern gefällt das: