[Rezension] Spinnenjagd

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
.

.
.
‘Spinnenjagd’

von Jennifer Estep

Elemental Assassin #3

 ..


Gin Blanco serviert bekanntlich das beste Barbecue Ashlands. Nur wenige wissen von den anderen Talenten der Restaurantbesitzerin: Als Elementarmagierin kann Gin über Eis und Stein gebieten. Und das ist nicht ihr einziges Geheimnis … Als Auftragskillerin hat “die Spinne” Gin Blanco schon vielen Menschen das Licht ausgeblasen. Jetzt ist sie im vorzeitigen Ruhestand – wobei sie guten Freunden gerne noch den ein oder anderen Gefallen tut. Doch niemals wird sie ihren Frieden finden, solange Mab Monroe noch lebt, die gefährlichste und einflussreichste Frau Ashlands, die mit ihrer Feuermagie Gins Familie ermordete. Glücklicherweise steht ihr der absolut unwiderstehliche Owen Grayson bei ihrem Rachefeldzug zur Seite …
(Source: Goodreads.com)

.

Gleich von Beginn weg starten wir in eine actionreiche, spannende Szene, in der Gin attackiert und verprügelt wird, aber nur, weil sie es zulässt. Denn sie ist Gin Blanco, aka die Spinne – eine Ex-Auftragskillerin, die mit allen Wassern gewaschen ist und mit mehr man sich besser nicht anlegen sollte. Den wer das tut, landet bald darauf einige Meter unter der Erde und oft ist es kein schöner Anblick, wenn ihre Feinde von der Welt gehen.^^

Wie in jedem Buch, hat auch hier Gin, obwohl sie sich zur Ruhe gesetzt hat, einen Feind im Visier, den sie für eine Freundin zur Strecke bringen will – aus mehreren Gründen, wie man im Buch erfährt. Doch sie muss es nicht alleine tun, denn obwohl der langweilige Sack – aka Polizist Donnovan Caine – Ashland verlassen hat, stehen immer noch ihre Freunde, ihre Familie hinter ihr. Wie zb. der reiche, berüchtige und findige Finn, der mit seinem Computer so ziemlich alles ausforschen kann. Er ist einer meiner Lieblinge im Buch und er erinnert mich immer an Nolan Ross aus der Serie Revenge. Aber ich mag bei ihm wohl am meisten den Humor und seine witzige Selbstüberschätzung – ist wohl ein Tick von mir, dass ich auf Typen mit großen Selbstbewusstsein stehe. ;)
Neben Finn, sind auch immer die Zwergen-Schwestern Jo-Jo und Sophie an Gins Seite und zu viert sind sie eine ziemlich skurrile, aber liebenswerte Truppe, die man schnell mit ihren Eigenheiten ins Herz schließt.

Auch Gin konnte mich wieder von sich überzeugen und ich mag solche Kick-Ass-Heldinnen, die eine raue Schale haben und fast keinen hinter die Fassade blicken lassen. Und wenn sie es doch tun, sieht man ihr warmes Herz und ihre Entschlossenheit, anderen zu helfen und zu beschützen. Denn auch obwohl sie immer sagt, sie kümmert sich um Nichts oder ist ein schlechter Mensch (weil sie eben andere Leute umbring), ist sie eine von den Guten, auch wenn sie es selbst nicht ganz so glauben kann.
Tja, und dann wäre da auch noch Owen Grayson… hach, hier sag ich nur *Schnappatmung* und *schmacht* ♥ Ja, das ist ein ganzer Kerl und ich kann seine Aussage nur bestätigen, dass Messer echt sexy sind.. oder sein druchtrainierter Körper, die dunklen Haare oder die violetten Augen *hach* Okay, ihr seht, es hat mich erwischt und ich bin mir sicher, jedem anderen weiblichen Leser wird es auch so ergehen. Sorry Jungs, hier müsst ihr durch – konzentriert euch einfach auf Gin :D

Na gut, jetzt reicht es aber mit den Lobeshymnen, denn obwohl mir das Buch gut gefallen hat und es sehr schnell zu lesen war, nervt es mich ungemein, dass ständig Wiederholungen kommen. Nicht nur, dass ich die Vermutung habe, dass Estep glaubt, dass ihre Leser ein Erinnerungsvermögen von Ameisen haben – anders ist mir nicht erklärbar, dass sie alles zum huntertsten mal wiederholt was in den Vorgängern passiert ist – wiederholt sie auch Dinge, die im Buch gerade passiert sind. Sie schilder regelmäßig die Info über die Runen, ihre Gefühle, die Sachen vom Tod ihrer Familie und lässt Gin reflektieren, reflketieren, reflektieren *gähn*
Wäre das nicht so extrem oft und langwierig gewesen, hätte es zu einem 4,5 oder 5 Sterne Buch gereicht. Außerdem – wie ihr mich kennt – hätte etwas mehr Romanze sein können. ;)

Das Ende war ebenfalls wie immer gut gemacht mit einem schönen Showdown und ich mochte es auch, wie es dann passiert ist. Der Part mit Finn und vor allem mit Roslyn. Jetzt hoffe ich für den nächsten Teil nur noch, dass sich bald die Sache mit Bria klärt und das es mehr Action zwischen Gin und Owen gibt. ♥

.

Wieder einmal ein nettes Cover im gleichen Stil, wie die anderen in der Reihe. Ich finde, man kann hier sehr gut Gin erkennen.

.

Wieder einmal ein guter, solider Teil in dieser actionreichen, blutigen Serie, die mit einer Kick-Ass-Heldin und vielen bösen Jungs aufwarten kann. Es gab ein, zwei Schwächen, die mich gestört haben, allen voran, dass es ständig Wiederholungen gab, die mich langsam wirklich schon sehr nerven. Aber ansonsten wirklilch eine tolle, spannende Urban Fantasy Reihe, die ich jedem Fan des Gerne empfehlen kann, der es brutal und dunkel mag.

.

4 of 5 points – (Great, Great, Great)

.

.
(© Estep)

Ich beobachtete, wie sie die Straße entlanggingen, als Finn neben mich trat.
»Worüber denkst du nach?«, fragte er.
»Nichts Besonderes«, antwortete ich. »Ich frage mich nur, wie ich von der Spinne zum verdammten Robin Hood von Ashland geworden bin. Noch vor drei Monaten habe ich Leute für Geld umgebracht. Eine Menge Geld. Eimerweise Geld. Inzwischen kann man mir einfach eine rührselige Geschichte erzählen, und ich kümmere mich kostenlos um alle Probleme. Statt die Reichen zu bestehlen, steche ich sie für die Armen nieder.«

.

Owen: »Ich verurteile dich nicht für das, was du getan hast, Gin. Warum bestrafst du mich wegen der Fehler eines anderen Mannes? Denn Donovan Caine hat einen Fehler gemacht«, sagte Owen sanft. »Weil er jemanden wie dich hat gehen lassen.«
»Jemanden wie mich?«
Owen stand auf und zog mich aus dem Stuhl nach oben.
»Jemand, der stark, tough, klug, frech und verdammt sexy ist. Deswegen interessiere ich mich für dich, Gin. Weil du all das bist und mehr. Nicht wegen einer kleinen Freundlichkeit, die du mir in einer Vergangenheit erwiesen hast, die ich gern vergessen würde.«.

..


.
.

# 1: Jennifer Estep – Spinnenkuss »»
# 2: Jennifer Estep – Spinnentanz »»
# 3: Jennifer Estep – Spinnenjagd »»
# 4: Jennifer Estep – Spinnenfieber
# 5: Jennifer Estep – Spider’s Revenge
# 6: Jennifer Estep – By a Thread
# 7: Jennifer Estep – Widow’s Web
# 8: Jennifer Estep – Deadly Sting
# 9: Jennifer Estep – Heart of Venom
#10: Jennifer Estep – The Spider
#11: Jennifer Estep – Poison Promise
#12: Jennifer Estep – Untitled

.

.

(© goodreads)

Jennifer Estep:
She is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD. (Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

 

© Piper

.


[Challenge] Find the Cover 2015

.
Und wie jedes Jahr geht auch die ‚Find the Cover – Challenge‘ in eine neue Runde. ♥ Wie immer hoffe ich auf starke Beteiligung von euch und freue mich schon jetzt darauf! :)
.

Regeln:
* Für jeden der Buchstaben des Wortes „2015“ sollte ein Gegenstand auf einem Cover gefunden werden. Bücher können von jedem Genre gelesen werden. (Es gelten auch Hörbücher oder eBooks)
* Jedoch kann nur 1 Cover für 1 Buchstaben, sowie ein Wort nur einmal verwendet werden.
(Bücher, die für andere Challenges gelesen werden, gelten natürlich ebenso)
*  Zeitraum: 01.01.2015 – 31.12.2015
* Das sind insgesamt: 19 Bücher
* Eure Lesereihenfolge ist optional
* Änderung zu den Vorjahren: Ihr müsst mir NICHT mehr über euren Fortschritt Bescheid geben. Es wird nur noch eine Teilnehmerliste geben, ohne Status-Vermerk, da es weniger Aufwand für mich ist, der doch recht groß war die letzten Jahre. Danke.
.

Du möchtest teilnehmen? - Anmeldung bis 31.08.2015 möglich!
* Schreibe einfach ein Kommentar mit deinem gewünschten TeilnehmerNamen und dem Link zur Challenge auf deinem Blog.
* Füge das Bild des Challenge-Buttons auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag hier. Danke!

.

Ein Beispiel:

(© goodreads)

..
..
Lila/ Violette Schrift, Blauer Boden, Füße, Beine, Nackte Füße, Spiegelung, Wasserspiegelung, Liebepaar, Pärchen, Kuss, Umarmung, Regenschirm, usw. usf. …
Man kann daher sehr erfinderisch & kreativ sein – also bemüht euch! ^^


..

.

.

.

Z W E I T A U S E N D F Ü N F Z E H N

.

Hier ist die TeilnehmerListe:

1 *   Martina (Ich^^)
2 *  Andrea @Anruba
3 *  Emalie @ Bookgatherer
4 *  Marianne @ Bookseduction
5 *  Sophie @ Sophies little Book Corner
6 *  Sabrina @ Sanarkai Welt der Bücher
7 *
8 *
9 *
10*
11*

 

 

_______________________________________________


Hier ist MEINE LISTE: (0/19)

Z W E I T A U S E N D F Ü N F Z E H N

.

(© goodreads)

.

.

 .. Z – Zettel
  .. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

W – Weißes Top
Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension
.


.

.
.

.

(© goodreads)

.

.

.. E – Einsamer Mann
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension

.

.

.

.
.

.

(© goodreads)

.

.

.. I – Intensiver Blick
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. T – Tropfen
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. A-Augen
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. U – Umarmung
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension

.

.

.

.
.

.

(© goodreads)

.

.

.. S – Steg im Wasser
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension


.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. E – Eiserne Augenmaske
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. N – Nachthimmel
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension 
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. D – Dunkle Baumstämme
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension

.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. F – Flügel
.. Status/ State: UNGELESEN
.. »Rezension 
.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. Ü – Üntensiver Blick
.. Status: UNREAD
.. »Rezension

.

.

.

.
.

.

(© goodreads)

.

.

.. N – Nisernes Schiff
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. F – Flugzeugfenster
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension

.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. Z – Zungenkuss
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. E – Einsame Landschaft
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension

.

.

.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. H – Haarpracht
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension
.

.

.
.

.

.

(© goodreads)

.

.

.. N – Nackter Rücken
.. Status: UNGELESEN
.. »Rezension

..

..

.
.

.

.

.


[Rezension] Nova & Quinton: True Love

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‘Nova & Quinton: True Love’

von Jessica Sorensen

Nova #1

 ..


Als Teenager wollte Nova Drummerin werden und ihre große Liebe Landon heiraten. Aber dieser Traum wurde in einem einzigen Moment zerstört. Nova ist überzeugt, dass sie nie wieder jemanden lieben wird. Bis sie den unverschämt attraktiven Quinton Carter kennenlernt. Er fasziniert und verwirrt sie. Und Nova ahnt, dass sie besser die Finger von ihm lassen sollte …
(Source: Goodreads.com)

.

Normalerweise bin ich immer ein riesiger Fan aller Bücher von Sorensen, denn obwohl sie meist sehr gebrochene, schwer traumatisiert und traurige Charaktere präsentiert, zeigt sie, wie sich diese wandeln können, sich verändern, aus ihrem Umfeld, Trauer, usw. ausbrechen und es gibt viele schöne, romantische Momente und auch stellenweise Humor in den Büchern. Aber hier war es leider nicht so.

 Es herrschte hauptsächlich nur eine bedrückende, traurige, alles-auffressende Stimmung, die mich selbst fast in eine Depression gestürzt hat. Der Humor fehlte für mich leider vollständig und auch die romantischen Momente, auf die man bei Sorensen sonst immer wartet und einfach toll sind, waren auch hier nicht so berauschend und fesselnd wie sonst. Sicher, es gab sie auch, aber trotzdem waren diese schönen, wenigen Momente dennoch immer überschattet und von Trauer und Schuldgefühlen geprägt, was ich sehr schade, aber wohl auch teilweise verständlich fand.

 Hier treffen nämlich zwei sehr, sehr kaputte Charaktere aufeinander, wobei ich nicht weiß, wer das schlimmere Schicksal hat erleiden müssen. Die ganze Zeit über hätte ich fast nur mit den Charakteren weinen wollen und diese Hoffnungslosigkeit und tiefe Trauer kann Sorensen perfekt einfangen, aber es wird einfach zu viel, wenn es keine Lichtblickte im ganzen Buch gibt, oder wenn zur Bewältigung vor allem Drogen eingesetzt werden.
Das in Sorensens Büchern Alkohol oder rauchen immer eine Rolle spielen, ist wohl schon allgemein bekannt, aber hier wird alles noch eine Spur heftiger und schlimmer und für mich war dieses Thema mit Drogen einfach zu viel, auch wenn sie die Beweggründe immer versucht zu erklären.

 Deswegen war ich auch nicht so ein riesiger Fan der Charaktere, wie sonst. Ich mochte sie zwar, aber einige oder viele Entscheidungen von ihnen, konnte ich einfach nicht ganz nachvollziehen. Außerdem fehlte zumindest ein Charakter, der etwas Leichtigkeit reingebracht hätte und die beste Freundin von Nova ist auch total mies, dass sogar hier kein positiver Einfluss kam. Aber dennoch will ich ihnen, Nova und Quinton, keinen Vorwurf machen, weil ihre Schicksalsschläge wirklich gewaltig sind und daher wäre es von mir auch Heuchelei, wenn ich sage, es gäbe auch andere Wege um weiterzuleben, es zu bewältigen. Man weiß im Prinzip eigentlich ja nie, wie man selbst auf diese Dinge/ Trauer/ Schicksal reagieren würde und ehrlich – ich will auch jetzt nicht darüber nachdenken und mir vorstellen, wie es für mich wäre. :( Sehr traurige Geschichte.

.

Wieder einmal ein passendes Cover zum Genre und ich mag es, dass man nur die Körper, und keine Gesichter auf dem Cover sieht, so bleibt mehr für die eigene Fantasie übrig.

.

Es war ein sehr aufwühlendes, tieftrauriges, erdrückendes Buch, das nicht viele schöne Momente präsentieren konnte und auch diese waren mit Schatten behaftet. Normalerweise mag ich Sorensens Geschichten, aber dieses hier war mit zu trostlos und hatte eindeutig zu viele Drogen und erschütternde Momente, was ich teilweise für jüngere Leser etwas bedenklich finde. Daher dieses Mal wirklich nur eine Empfehlung für erwachsene-Fans von Sorensens. Wer etwas Lockeres, Schönes mit Romanze lesen will, sollte die Finger davon lassen.

.

3 of 5 points – (I liked it)

.

.
(© Sorensen)

Sekunden später klettert er mit einem schüchternen Lächeln über mich.
Landon: “Das ist überhaupt nicht nervig.”
Er stützt seine Arme zu beiden Seiten meines Kopfes auf. Ich rühre mich nicht, atme nicht und will schwören, dass mein Herzschlag aussetzt. “Du bist wie mein Lieblingslied, Nova. Der Song, den ich nie vergessen will, den ich immer wieder spielen möchte.”

.

 Ich lerne, dass es okay ist.
Es ist okay zu leiden. Es ist okay zu trauern.
Es ist okay, zuzugeben, wenn wir Hilfe brauchen.
Und es ist okay, loszulassen. (Nova)

..


.
.

# 1: Jessica Sorensen – True Love »»
# 2: Jessica Sorensen – Second Chance
2,5: Jessica Sorensen – Delilah: The Making of Red (Short Story)
# 3: Jessica Sorensen – No Regrets
3,5: Jessica Sorensen – Tristan: Finding Hope (Short Story)
# 4: Jessica Sorensen – Wreck Me (dt. Titel unbekannt)
# 5: Jessica Sorensen – Ruin Me (dt. Titel unbekannt)

.

.

.

(© goodreads)

Jessica Sorensen:
Sorensen is the author of The New York Times and USA Today Bestsellers, The Secret of Ella and Micha, The Coincidence of Callie and Kayden, and Breaking Nova, which are New Adult Contemporary novels. She also writes Paranormal series, including the Fallen Star Series, Shattered Promises, Darkness Falls, and the Death Collectors. She loves writing and reading and is an avid watcher of TV series The Vampire Diaries and Modern Family. An immense music lover, Jessica immerses herself in her music as she writes. She has a broad taste in music, and a list of favorite songs that goes on for miles!
(Source: jessicasorensen.com/about-jessica)

Visit her Website »».

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

 

© Random House

.


[Rezension] Ich brenne für dich

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‘Ich brenne für dich’

von Tahereh Mafi

Shatter me #3

 ..


Nach der verlorenen Schlacht gegen das Reestablishment ist Omega Point, der Zufluchtsort der Rebellen, zerstört, Juliettes Freunde sind in alle Winde zerstreut. Auch über das Schicksal ihrer ersten großen Liebe Adam ist sie im Ungewissen – ebenso wie über ihre Gefühle für ihn. Die einzige Gewissheit, die ihr noch bleibt, ist, dass sie das grausame Regime unbedingt besiegen muss. Doch dazu wird sie sich Warner anvertrauen müssen, Kommander von Sektor 45, Sohn des feindlichen Oberbefehlshabers – und nunmehr Juliettes einziger Verbündeter. der eine Mensch, den sie auf ewig zu hassen schwor. Und der ihr Leben rettete. Jetzt verspricht er, an ihrer Seite gegen seinen Vater zu kämpfen. doch kann sie ihm vertrauen? Und was will er wirklich von ihr?
(Source: Goodreads.com)

.

And once again – haben wir hier einen Reihenabschluss. Kommt es nur mir so vor, oder müssen wir uns in letzter Zeit ständig von bekannten Figuren und Welten verabschieden? Bei diesem Buch/ Reihe fällt es mir aber ehrlich gesagt leichter als sonst, weiter zu gehen und nicht zurück zu blicken. War ich noch im ersten Teil ein Fan vom Buch, der Charaktere und Handlung, bin ich nach dem dritten Teil etwas enttäuscht.

Zwar ist der Schreibstil so wie auch in den anderen Bändern genial und hat mir gefallen, besonders wenn Abschnitte kamen, die beinahe schon wie Gedichte in einem Buch wirkten und Gefühle und die Situation bestechend beschreiben konnten – es passte einfach auch zum Inhalt und den Figuren. Und ich war auch ein Fan von Kenji und ich mochte, dass altbekannte Figuren, die man lieb gewonnen hat, wieder auf der Bildfläche erschienen sind. Aber es gab auch einiges, das mich einfach enttäuscht, traurig und rasend vor Wut gemacht hat.

Ich wollte mich ja eigentlich nicht darüber aufregen, weil seit Band 2 schon klar war, dass Juliette nicht mehr mit Adam, sondern mit Warner zusammen kommt. Aber was mich soo furchtbar aufgeregt hat in dem Buch war, dass Mafi Adam total abgesägt hat und Warner plötzlich als den Prinzen in der weißen Rüstung schlechthin präsentiert. Der nur falsch gedeutet, eingeschätzt wurde und doch so gut und arm ist….*bla bla bla* Und Adam, der bisher im ersten Teil alles für Juliette oder seinen Bruder getan hat und immer nett und gut war, ist plötzlich der Arsch schlechthin. Wie gesagt, mir ist klar, dass Mafi das umdrehen und ändern wollte nach Band 1, aber sie macht das soo fies und manipulativ, dass mir schlecht geworden ist beim Lesen! Jedes Wort, das seit Band 2 aus Adams Mund kommt, ist nur dazu da, damit man ihn weniger mag, ihn hasst und ihn als Arsch sieht. Sie präsentiert quasi einen völlig neuen Charakter, nur damit sich alle für Warner entscheiden. Das ist einfach nur falsch!!
Und das Ganze hat leider schon im zweiten Teil angefangen. Versteht mich nicht falsch, ich mag ja auch Warner… aber oft denke ich mir, wenn Adam was sagt oder tut, dass es NUR darauf ausgelegt ist, um ihn nicht mehr mögen zu wollen. Ich fand es daher einfach furchtbar, wie sie ihn jetzt präsentiert, so richtig falsch und gemein, gemein, gemein! :/

Und was ist eigentlich mit Juliette los? Hat sie nach dem Ende von Band 2, nach dem Schuss in ihre Brust und ihrem Wiedererwachen plötzlich ein Superwoman-Zuckerl gelutscht oder was geht da ab? Einen Moment ist sie noch traurig, schüchtern, verängstigt und sieht keinen Sinn in Nichts und plötzlich – im nächsten Moment ist sie komplett anders und macht anderen einen Vorwurf, weil sie nach dem Tod fast all ihre Freunde nicht gleich freudeschreiend hochspringen und gleich wieder in den Krieg ziehen wollen. Das finde ich etwas heuchlerisch. Kein Wunder, dass Adam das nicht nachvollziehen kann und Probleme damit hat, klar zu kommen – tue ich ja auch nicht und ich war ‘dabei’ und habe es aus ihrer Sicht gelesen! *g*

Das Ende war eigentlich ziemlich ähnlich wie der Rest. Juliette entdeckt ihre Superwoman-Fähigkeit und kann plötzlich alles und ist immer top drauf und schafft alles. SuperDuper! Alles gut, alles perfekt und alle sind endlich glücklich und zufrieden. Dachte eigentlich, dass der Endkampf irgendwie dramatischer wird oder noch ein paar Leute sterben, aber so ist es auch okay, auch wenn es jetzt nicht überragend war. Leider nicht mein Buch, meine Charaktere oder meine Reihe. Nur Teil eins konnte mich wirklich überzeugen.

.

Gefällt mir ganz gut und zeigt auch die Welt, in der die Handlung spielt ganz passend.

.

Eine Reihe, die mir am Anfang besser gefallen hat und leider für mich mit jedem Teil etwas nachgelassen hat, was vor allem an dem Liebestriangel und der manipulativen Art der Autorin, uns gewisse Charaktere mögen oder hassen zu lassen. Das war mir leider alles zu gewollt und konstruiert. Auch das Ende konnte mich dann nicht mehr ganz überzeugen und ich war eher froh, als es dann vorbei war.

.

2,5 of 5 points – (It was okay)

.

.
(© Mafi)

Ich bin ein Stundenglas.
Meine siebzehn Lebensjahre sind in sich zusammengebrochen und haben mich von innen heraus begraben. Meine Beine sind mit Sand gefüllt und verschweißt, und Sandkörner rieseln auch durch meinen Kopf, unentschloßen, ungeduldig, während die Zeit aus meinem Körper rinnt. Der kleine Zeiger einer Uhr tippt mich an, um eins und um zwei, um drei und vier, flüstert, hallo, aufwachen, aufstehen, es ist Zeit zum
Aufwachen
Aufwachen

.

Die Dunkelheit in tiefster Nacht erschafft eine eigene Sprache, glaube ich. Im Dunkeln entsteht eine seltsame Form von Freiheit; eine beängstigende Verletzlichkeit, die wir uns genau im falschen Moment erlauben, weil wir glauben, die Dunkelheit bewahre unsere Geheimnisse. Dabei vergessen wir, dass die Schwärze keine Decke ist; wir vergessen, dass die Sonne bald aufgehen wird. Doch in diesem einen Moment sind wir mutig genug, Dinge zu sagen, die wir bei Tageslicht niemals aussprechen würden.


.
.

# 1: Tahereh Mafi – Ich fürchte mich nicht »»
1,5: Tahereh Mafi – Zerstöre mich (Kurzgeschichte als eBook)
# 2: Tahereh Mafi – Rette mich vor dir »»
2,5 Tahereh Mafi – Vernichte mich (Kurzgeschicht els eBook)
# 3: Tahereh Mafi – Ich brenne für dich »»
.

.

.

(© goodreads)

Tahereh Mafi:
Mafi is a girl. She’s 24. She writes books and reads books and drinks way too much coffee. SHATTER ME is her first novel, and the first of a trilogy, coming from Harper/HarperCollins on November 15, 2011. Film rights have been optioned by 20th Century Fox. Her work is represented by Jodi Reamer of Writers House, LLC.
(Source: goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

Goldmann Verlag

© Random House

.


[Challenge] Serienkiller 2015: Buchreihen beenden

.

Serien Killer Challenge 2014

© martinabookaholic.wordpress.com

.

Serien Killer Challenge 2015:

Wen von euch geht es nicht auch so, dass er unzählige angefangen Buchreihen hat, bei der oft nur mehr ein oder zwei Bücher zum beenden fehlen bzw. um auf dem aktuellen Stand der Buchreihe zu kommen?
Mir geht es genauso und deshalb starten wir in eine neue Runde der “Serien Killer-Challenge”, so wie auch voriges Jahr schon. Also auf geht’s! *yeah* :)

.

Die Regeln:
* Ihr könnt euch die Reihen zeitmäßig selbst einteilen, aber 12 Reihen in einem Jahr! (01.01.2015 – 31.12.2015)
* Ihr könnt entweder die deutsche oder englische Reihe nehmen, je nachdem wie ihr die Bücher lest.
(Es gelten auch Hörbücher oder Ebooks)
* Es zählen genauso lange Buchreihen (zb. Black Dagger, Lord of the Underworld, die noch nicht komplett erschienen sind oder fertige), aber auch Trilogien, oder Mini-Reihen mit zwei Büchern.
* Ihr müsst mir nicht über euren Fortschritt Bescheid geben, da es nur eine Teilnehmerliste geben wird.

..

Du möchtest teilnehmen? – Anmeldung bis 01.06.2015 möglich!
* Schreibe ein Kommentar mit deinem gewünschten TeilnehmerNamen und dem Link zur Challengseite auf deinem Blog.
* Füge das Bild des Challenge-Buttons auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag. Danke!

.

Teilnehmer:

1*  Tina (Ich^^)
2*  Nina @ Ninespo
3*  Gesa @ Nina Spades
4*  Conny @ Nuss Cookies Bücherliebe
5*  Brina @ Kleinbrinas Bücherblog
6*  Mella @ Lus Buchgeflüster
7*  Maya @ Maya Shepherd
8*  3letters @ 3letters-rbs
9*   Johanna @ Dunkelbunt
10* Nef @ Buchjunkies
11* Katharina @ Bücher lieben und erleben
12* Kerstin @Booktastic World
13* Ann @ Levenyas Buchzeit
14* Skylar @ Skylars Books
15* Marianne @ Bookseduction
16*
17*
18*
19*
20*

..
.

.

Hier ist meine Liste: (0/12)

.

~*~ Julianna Baggott – Memento ~*~
.

(© goodreads)


1 Buch bis zum Ende der Reihe

Gelesen: * ‘Die Überlebenden’ #1
…………. * ‘Die Feuerblume’ #2
…… Offen: * ‘Der Neubeginn’ #3

.

.

.

.

.

.

~*~ Kerstin Gier – Silber~*~
.

(© goodreads) …

.
.
1 Buch zum Ende der Reihe

 Gelesen: * ‘Das erste Buch der Träume’ #1
………….  * ‘Das zweite Buch der Träume’ #2

..Offen:   * ‘Das dritte Buch der Träume’ #3

.

.

.

.

.

~*~Jennifer Estep-Elemental Assassin~*~
.

(© goodreads)

.

1 Buch zum aktuellen Stand der Reihe
..
. Gelesen: * ‘Spinnenkuss’ #1
……………..  * ‘Spinnentanz’ #2

………………… * ‘Spinnenjagd’ #3
…….Offen: * ‘Spinnenfieber’ #4
.
.

.

.

.

.

~*~Kelly Keaton – Gods & Monsters ~*~
.

(© goodreads)

.
..
1 Buch zum Ende der Reihe (Deutsch).

.Gelesen: * ‘Dein göttliches Herz entflammt’#1
…………… * ‘Dein göttliches Herz versteinert’#2
Offen: * ‘Dein göttliches Herz…’ #3
.

.
.

.

.

.

.

~*~J. R. Ward – Black Dagger~*~
.

(© goodreads)

. ….1 Buch zum aktuellen Stand (Englisch)

  Gelesen: * ‘Dark Lover’ #1
……………… * ‘Lover Eternal’ #2
……………… * ‘Lover Awakened’ #3
……………… * ‘Lover Revealed’ #4
……………… * ‘Lover Unbound’ #5
……………… * ‘Lover Enshrined’ #6
……………… * ‘Lover Avenged’ #7
……………… * ‘Lover Mine’ #8
……………… * ‘Lover Unleashed’ #9
……………… * ‘Lover Reborn’ #10
……………… * Lover at Last’ #11

………………….
* ‘The King’ #12
……………………………………… Offen: * ‘The Shadows’ #12

.

.


~*~ Julie Cross – Tempest ~*~
.

(© goodreads)


……. 1 Buch zum Ende der Reihe (Deutsch)

…….Gelesen: * ‘Sturz in die Zeit’ #1
………….. ….  * ‘Feinde der Zeit’ #2
……….
Offen: * ‘Sturm in die Zeit’ #3

.

.

.

.

.

.

~*~ Colleen Hoover – Hopeless  ~*~
.

(© goodreads)

.

....1 Buch bis zum Ende der Reihe

Gelesen: * ‘Hope Forever’ # 1
…….Offen: * ‘Looking for Hope’ # 2

.

.

.

.

.

.

~*~ Sarah J. Maas – Throne of Glass ~*~
.

(© goodreads)

.

..1 Buch zum aktuellen Stand der Reihe.

..Gelesen: * ‘Die Erwählte’#1
……………  * ‘Kriegerin im Schatten’ #2
….
. Offen: * ‘Heir of Fire’ #3

.
.

.

.

.

.

~*~Kelley Armstrong-Darkness Rising~*~
.

(© goodreads)

.

.. 1 Buch zum Ende der Reihe (Englisch)

Gelesen: * ‘The Gathering’ # 1
……………….. * ‘The Calling’ # 2
…… Offen: * ‘The Rising’ # 3

.

.

.

.

.

.

~*~ Eve Silver – Das Spiel ~*~
.

(© goodreads)

.
. ..1 Buch zum aktuellen Stand der Reihe

Gelesen: * ‘Jump’ # 1
…… Offen: * ‘Run’ # 2
.


..

.

 

.

.

.

~*~ Moira Young – Dustlands ~*~
.

(© goodreads)

.

.. 1 Buch zum Ende der Reihe.

Gelesen: * ‘Die Entführung’ #1
……………….  * ‘Der Herzstein’ #2
……Offen: * ‘Der Blutmond’ #3

.

.

.

.

.

.

~* Jodi Meadows-Das Meer der Seelen *~
.

(© goodreads)

.. .

1 Buch bis zum Ende Reihe.

. ..Gelesen: * ‘Nur ein Leben’ # 1
…………….. * ‘Nur eine Liebe’ # 2
. ……Offen: * ‘Nur eine Nacht’ # 3

.
.
…………..

.

.

.


[Rezension] Hope Forever

Hope Forever

German Cover

Hopeless

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.


‘Hope Forever’

von Colleen Hoover

Hopeless #1

 ..


Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. (Source: Goodreads.com).

.

Das Buch habe ich beim ersten Mal in einer Leserunde gelesen, obwohl ich eigentlich gar keine Zeit dafür hatte. Bereue ich es nun, das Buch zwischengeschoben zu haben? Oh Gott – nein – auf gar keinen Fall! Das Buch war einfach nur toll und ich habe keine Wörter dafür, wie begeistert ich bin. *hach* Und jetzt habe ich es noch einmal auf Deutsch gelesen und es ist noch immer so grandios wie beim ersten Mal! ♥

Ich möchte aber zuerst mit den Dingen anfangen, die mich gestört haben und der Grund sind, warum es ‚nur‘ 4,5 Punkte, anstatt der vollen Punkteanzahl, geworden sind. Es liegt einerseits daran, dass einiges darin doch sehr vorhersehbar war und die meisten Vorahnungen von mir fast eins zu eins aufgegangen sind (die Sache mit Sky, Dean Holder, Karen, ihr Vater,…). Aber nichtsdestotrotz, habe ich es gerne gelesen und jedes Kapitel geliebt. Außerdem hat sich das Buch mit einem Thema beschäftig, dass ich nie freiwillig lese und auch hier nicht gerne darüber lesen wollte, aber ich werde jetzt nicht verraten, um was es sich gehandelt hat. Aber es war schwere Kost und nicht leicht zu verdauen. Dafür finde ich aber, dass Hoover es gut gemacht und sensibel behandelt hat, so, dass es trotzdem noch okay für mich war.

Generell hat Hoover eine tolle Art, Gefühle und Emotionen zu beschreiben und auszudrücken und man kann nachfühlen, wie es einem bei total guten – oder bei grausamen, schlechten Gefühlen wirklich geht, so als würde man es selbst spüren. Das alles war wirklich ganz große klasse, und ich mag ihre Schreibeweise und Dialoge – sie ist ein riesiges Vorbild! :) Besonders ihre Dialoge waren einfach perfekt und passend – vielleicht manchmal zu perfekt und schön, aber darüber kann ich hinwegsehen *g*

Und nun zu den Charaktern, die ich BEIDE liebe und das ist sehr selten bei mir der Fall, da ich oft den Männern verfalle, aber Probleme mit den Frauen habe. Aber hier habe ich auch Sky geliebt und ich fand es erfrischend und spannend, dass sie einfach immer los geplappert hat, was sie sich wirklich denkt – ohne vorher lange gedanklich zu jammern und zu überlegen … sie war authentisch und war mir nach ersten anfänglichen Schwierigkeiten durchwegs sympathisch.

Nun zu Dean Holder – ich liebe HOLDER *hach* Schon wieder ein Kerl, der auf meine BookBoyfriendListe wandert… langsam wird es dort richtig voll, aber ich kann auch nicht anders.
Holder hat einfach alles: Vom Aussehen her, Sportlichkeit, Charakter, Charme, Witz, Einfühlsvermögen, Durchsetzungskraft, Direktheit, Kraft, Sensibilität… ich könnte noch zeilenlang aufzählen, was er alles hat und wie toll er ist, aber ich will euch nicht alles wegnehmen, sondern ich rate euch, dass ihr es selber lest und ihn für euch entdeckt. Ich liebe Holder, obwohl er zu manchmal auch zu perfekt ist und immer die perfekten Dinge tut oder sagt, aber hach egal, wenn es doch solche Jungs gebe. :)

Außerdem fand ich es toll, dass das Drama nicht wirklich zwischen den beiden war (außer am Anfang), sondern wegen anderer Dinge und das sie dann IMMER zusammen gehalten haben, dass sie GEMEINSAM alles durchgestanden haben und werden. Dass sie sich gegenseitig Kraft gegeben haben und sich aneinander festhalten konnten! Das fand ich klasse und ihre Chemie zusammen ist einfach unschlagbar! Sogar die Sexszenen fand ich passend, obwohl sie in den Momenten, in denen sie manchmal zustande kamen, im ersten Moment nicht ganz gepasst haben oder ich damit nicht gerechnet habe, aber dann war es doch richtig und ich konnte es verstehen und nachvollziehen.

Das Ende war zwar etwas langsamer und unspektakulär im Vergleich zum Rest des Buches, aber ich fand das letzte Kapitel noch total süß; und für mich war das der PERFEKTE letzte Satz. *schön*

 

Schönes deutsches Cover – aber ehrlich, ich finde das englische Originalcover viel besser, einfach wunderschön und für mich ist sie dort auch die perfekte Sky. Schade, dass das Cover nicht übernommen wurde, hätte nämlich auch zum Inhalt, der Stimmung im Buch besser gepasst.

.

Wunderschönes Buch, das ich bestimmt irgendwann nochmal lesen werde und ich jedem empfehlen kann, der Contemporary Romance liest. Es Ist kein Young Adult, sondern New Adult und es wird daher auch etwas heißer – was mir sowieso immer gut gefällt. Ein Must-Read für alle Fans dieses Genres und das war mit Sicherheit nicht das letzte Buch von Colleen Hoover, das ich gelesen habe – ich will mehr von ihr! :

BONUS:

Wenn ihr ein BONUS-Kapitel aus Holders Sicht lesen wollt, mit dem besten Non-Kiss-ever!!, dann klickt *hier *
(nicht lesen, wenn ihr Hopeless noch nicht gelesen habt – SPOILER)

.

4,5 of 5 points – (soo awesome!)

.

.
(© Hoover)

.
Karen:
“Ihr seid allein?”, sagt sie, als sie nur mich und Six sieht.
“Schade. Ich hätte schwören können, eben Jungenstimmen gehört zu haben.”
Sky: “Und dass keine Jungs hier sind … enttäuscht dich?”
“Naja, du wirst bald achtzehn, und mir bleibt nicht mehr so viel Zeit, dir wenigstens ein Mal im Leben Hausarrest aufzubrummen. Ich dachte, heute wäre es endlich mal so weit. Du solltest wirklich allmählich mal anfangen, über die Stränge zu schlagen, Liebes.”

.

Holder: “Nur zu deiner Information”, sagt er leise. “In dem Moment, in dem meine Lippen deine berühren, wird das dein erster Kuss sein, denn wer bei einem Kuss noch nie etwas gespürt hat, ist noch nie richtig geküsst worden. Jedenfalls ganz bestimmt nicht so, wie ich vorhabe, dich zu küssen.”

.

Sky: Die Knüppel, die uns das Schicksal zwischen die Beine wirft, zwingen uns immer wieder aufs Neue, die Entscheidung zu treffen, ob wir am Boden liegen bleiben oder aufstehen, den Dreck abklopfen, die Schultern straffen und erhobenen Hauptes weitergehen wollen. Ich entscheide mich fürs Weitergehen. Wahrscheinlich werde ich noch ein paar Knüppel mehr zu spüren bekommen, bevor das Leben mit mir fertig ist, aber eins kann ich jetzt schon sagen: Ich weigere mich, liegen zu bleiben.


.
.

#1: Colleen Hoover – Hope Forever »»
#2: Colleen Hoover – Looking for Hope (Holder’s POV)

.

.

.

(© goodreads.com)

Colleen Hoover:
She is addicted to diet pepsi and could tell you in a taste-test which restaurant it came from. She gets stoked whenever she gets a message from goodreads saying I have a new friend request. If you want to know when she have new books out or just want to be inundated by random, pointless blog posts, follow her at colleenhoover.com.
(Source: Goodreads.com)

Visit her Website »»

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

 

© dtv Verlag

 

.


[Rezension] Frostkiller

German Cover

English Cover

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.
.
‘Frostkiller’

von Jennifer Estep

Mythos Academy #6

 ..


Mit großer Spannung fiebern die Fans Gwen Frosts letztem Abenteuer entgegen. Ein für alle Mal muss das Gypsymädchen dem Chaosgott Loki die Stirn bieten. Wird sie ihn bezwingen können? Niemand weiß besser als Gwen Frost, wie stark Loki und seine Schnitter des Chaos sind. Sie als Champion der griechischen Göttin Nike soll eine zentrale Rolle bei seiner Vernichtung spielen. Aber niemand weiß auch besser als Gwen Frost, dass sie keine Wunderwaffe ist – nur das komische Gypsymädchen, über das alle heimlich lästern. Zwar hat sie ihre Psychometrie, ihr sprechendes Schwert Vic, ihre Freunde und vor allem den Spartaner Logan Qinn an ihrer Seite, doch Gwen wird von Vorahnungen ereilt, und die verheißen nichts Gutes. Aber für Selbstzweifel bleibt keine Zeit, als einer der ihr wichtigsten Menschen in Lebensgefahr gerät. In Gwen erwacht eine brennende Entschlossenheit – sie ist bereit, alles zu geben. Und wenn es sie das Leben kosten sollte ...
(Source: Goodreads.com)

.

Und schon wieder haben wir hier einen Reihenabschluss und erneut muss ich mich von altbekannten Charakteren und Welt verabschieden – der Mythos Academy.

Dieses letzte Mal geht es rasant her und Gwen schlittert von einer verzwickten Situation in die nächste, wobei sie alles alleine schaffe und riskieren will, obwohl ihre Freunde Gwen trotzdem zur Seite stehen. Dieses Mal beginnt es nicht wie sonst gewohnt in der Bibliothek der Altertümer, sondern damit, dass Artefakte in die Schule geschafft werden, damit Gwen sie mit ihrer Gabe blitzen kann, um herauszufinden, was die Schnitter davon wollen und warum. Natürlich lauern dabei Schnitter Gwen und ihren Freunden auf, und sie tauchen immer und immer wieder auf und man spürt von der erste Seite an, dass sich alles zu einem einzigen Höhepunkt zusammenspitzt, auf das große Finale zugeht.

Was ich an diesem Teil mochte war, dass Gwen Mut beweist und sich für andere aufopfert, egal was es sie selbst kosten könnte. Genauso sehr mag ich aus diesem Grund auch Daphne oder die anderen. Oliver oder Carlson, Nyx und Vic – sie alle sind mir in der Zwischenzeit sehr ans Herz gewachsen, sogar Nickademis ;)
Von Logan war ich aber ehrlich gesagt in den ersten Teilen mehr angetan, irgendwie kommt er auch hier nur am Rande vor und blieb in meinen Augen leider eher blass. Dass die Chemie zwischen Gwen und Logan hier, obwohl sie eigentlich zusammen sind, so heiß wie in einer Kühlkammer ist, erwähne ich nur am Rande, obwohl ich das sehr schade fand. Sie müssen von mir aus ja nicht die verwegensten Dinge miteinander anstellen, aber die Beschreibungen wie sie sich verhalten haben oder deren Gefühle, hat überhaupt nichts rüber gebracht und keinen Funken spielen lassen.

Man hat auch im ganzen Buch über gemerkt, dass sich die Autorin gemeinsam mit Gwen noch schnell von jedem Charakter ein wenig verabschiedet und Frieden schließt. So beteuern Nickademis und Gwen, dass sie gerne Vater und Tochter wären, oder Savannah und Morgan (die fiesen, gemeinen Walküren aus den ersten Bänden, die Gwen schikaniert haben) werden sogar Freunde von Gwen und sie wünschen sich gegenseitig Glück. Ich kann verstehen warum ein Autor das macht, man möchte zufrieden mit den Beziehungen unter den Figuren abschließen und obwohl ich normalerweise glückliche Enden mag, war mir das alles vor dem Kampf einfach zu aufgesetzt und zu kitschig.

Das Ende bzw. der große fulminate Showdown war für mich okay und hat genau das geboten, was man erwartet hat:
viel Blut, unzählige Tote und natürlich die Lösung der kniffligen Frage, wie man Loki besiegen könnte. Insgesamt eine gute Lösung, auch wenn ich die Zahl mit den unzähligen Schnittern nicht ganz realistisch sehen konnte, oder die Tatsache, dass Gwen Schnitter um Schnitter tötet. Tut mir leid, aber so viel sie auch mit dem Spartaner geübt hat, konnte sie in dieser kurzen Zeit doch nie aufholen, was die anderen schon seit klein auf gelernt haben, aber auch nur das am Rande.
Ich bin froh, dass es nun vorbei ist, da die gesamte Reihe für mich immer zwischen mittelmäßig und etwas besser geschwankt hat, mich aber leider nie vollkommen in allen Aspekten von sich überzeugen konnte. Trotzdem eine nette Unterhaltung für zwischendurch, dennoch mag ich aber Esteps Erwachsennreihe ‚Elemental Asassin‘ doch lieber. :)

.

Wie auch die anderen Teile, reiht sich auch dieses Buch mit der gleichen Machart in die Coverreihe ein. Ganz gut und mir gefällt die grüne Farbe.

.

Eine gute, konstante, wenngleich auch nicht überragende Reihe geht zu Ende und ich sehe mit einem freudigen Auge darauf zurück. Für mich waren die Teile immer eine kurzweilige Lektüre, ohne viel darüber nachdenken oder mitzittern zu müssen. Aber es ist ja auch eine Jugendbuchreihe und vielleicht deshalb so, und besonders daher freue ich mich jetzt auf November, wenn ich von Estep ‚Spinnenjagd‘ lesen darf.

.

3,5 of 5 points – (I really liked it)

.


.
.

# 0,5 Jennifer Estep – First Frost (Short Story als ebook)
# 1: Jennifer Estep – Frostkuss »»
# 1,5 Jennifer Estep – Halloween Frost (Short Story als ebook)
# 2: Jennifer Estep – Frostfluch »»
# 3: Jennifer Estep – Frostherz »»
# 4: Jennifer Estep – Frostglut »»
# 4,5 Jennifer Estep – Spartan Frost (Short Story als ebook)
# 5: Jennifer Estep – Frostnacht »»
# 6: Jennifer Estep – Frostkiller »»
.

.

.

(© goodreads)


Jennifer Estep:

She is a New York Times bestselling author, prowling the streets of her imagination in search of her next fantasy idea.
Jennifer writes the Elemental Assassin adult urban fantasy series for Pocket. Books in the series are SPIDER’S BITE, WEB OF LIES, VENOM, TANGLED THREADS, SPIDER’S REVENGE, and BY A THREAD. (Source: goodreads.com)

Visit her Website »».

.

.

Vielen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares an:

© Piper ivi

.


[Ankündigung]Formular- Dein Buchjahr in 30 Fragen 2014

.

Jahresstatistik 2014

Jahresrückblick 2014

.

Zusammen mit Nadine und der Goodreads-Gruppe ‘Bücherwelt & Leserausch’ haben wir schon 2013 diese 30 Fragen zum Lesejahr heraus gearbeitet, und möchte die Antworten auch dieses Jahr wieder auf unseren Blogs posten. Wir planen die Antworten zu diesen Fragen ab den 15. Dezember zu posten und ich freue mich schon riesig darauf!
Wenn ihr diese Fragen ebenfalls beantworten und mitnehmen möchtet, könnt ihr hier das Planko-Formular verwenden (einfach kopieren und bei euch einfügen). Aber falls ihr das tut, bitte ich euch darum, mich und auch Nadines Blog zu verlinken, vielen Dank!
Wir hoffen, ihr habt Spaß an dieser Jahresumfrage, auch wenn ein paar knifflige Fragen dabei sind.

Allgemein gilt:

  • Es müssen natürlich nicht alle Fragen beantwortet werden – alle sind freiwillig
  • Bei der Aktion kann bis Ende Jänner 2015 mitgemacht werden.
  • Bei der ersten Frage zum Buch des Jahres bitte nur ein Buch angeben (auch wenn es schwer fällt), bei den anderen Kategorien dürfen, wenn nötig gerne mehrere Bücher genannt werden.
  • Ihr könnt so knapp oder so ausschweifend antworten, wie Ihr wollt.
  • Bitte warnt aber vor einem Spoiler, falls Ihr zum Beispiel auf das Ende des Buches eingeht.
  • Ihr dürft aus ALLEN Büchern wählen, die ihr zwischen 01.12.2013 und 30.11.2014 gelesen oder gehört habt, egal WANN das Buch erschienen ist!
  • Bitte verlinkt meinen und Nadines Blog. Danke!

.

Hier das Formular zum kopieren:

.

Allgemein

1. Buch des Jahres– Welches war für Euch DAS Buch des Jahres? Auch, wenn es schwer fällt, nur eine Nennung ist erlaubt.
Antwort:

2. Flop des Jahres – Welches Buch war für Euch der Flop des Jahres?
Antwort:

3. Größte positive Überraschung – An welches Buch hattet Ihr eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es Euch richtig umgehauen (im positiven Sinne)?
Antwort:

4. Größte Enttäuschung – An welches Buch hattet Ihr große Hoffnungen geknüpft und dann hat es Euch richtig enttäuscht?
Antwort:

5. Bester Pageturner – Welches Buch konntet Ihr gar nicht mehr aus der Hand legen?
Antwort:

6. Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2014 Eure liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2014 freut Ihr Euch am meisten?
Antwort:

7. „Dickster Schmöker“ – Welches war Euer Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstet Ihr kämpfen?
Antwort:

8. Die meisten Fehler – Ist Euch ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Antwort:

9. Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat Euch in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Antwort:

.

Story

10. Schlimmster Buchmoment – Welches war für Euch der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
Antwort:

11. Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat Euch am meisten enttäuscht?
Antwort:

.

Charaktere

12. Liebster Held – Welches war Euer liebster Held?
Antwort:

Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welcher Held Euch
nur vom Charakter
Antwort:
nur vom Äußeren
Antwort:
so richtig angesprochen hat.

13. Liebste Heldin – Welche Heldin hat Euch am besten gefallen?
Antwort:

(Da auch Männer antworten können ;-) ): – Wer mag und kann, darf gerne auch noch angeben, welche Heldin Euch
nur vom Charakter
Antwort:
nur vom Äußeren
Antwort:
so richtig angesprochen hat.

14. Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat Euch am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reißen!
Antwort:

15. Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat Euch am meisten genervt? Bei wem konntet Ihr nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
Antwort:

16. Fiesester Gegenspieler – Wer hat Euren Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Antwort:

17. Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schließen. Welcher Nebencharakter ist Euch besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:

.

Verschiedenes

18. Bester Kuss – Habt Ihr bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Antwort:

19. Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat Euch am meisten angesprochen?
Antwort:

20. „Lachkrampf“- Bei welchem Buch konntet Ihr am herzhaftesten lachen?
Antwort:

21. „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch habt Ihr am meisten geweint bzw. hättet am meisten heulen können?
Antwort:

22. Bestes/ liebstes Setting – Euer Lieblingsland/ Eure Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat Euch besonders beeindruckt?  
Antwort:

23. „The big screen“ – Welches Buch würdet Ihr am liebsten verfilmt sehen?
Antwort:

.

Autoren

24. Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin habt Ihr in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Antwort:

25. Autoren-Neuentdeckung 2014 – Habt Ihr einen Autor in diesem Jahr für Euch entdeckt, von dem Ihr nun am liebsten alles verschlingen würdet?
Antwort:

25.b Autoren-Enttäuschung 2014 – Ein Autor, von dem ihr bisher alles verschlungen habt, der Euch aber arg enttäuscht hat in diesem Jahr?  
Antwort:

.

Äußerlichkeiten

26. Bestes Cover– Welches Cover hat Euch im Jahr 2014 am besten gefallen? (Hier müsst Ihr das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das Euch im Jahr 2014 beeindruckt hat, zählt.)
Antwort:

27. Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass Euch fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass Ihr tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen wollt? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?
Antwort:

28. Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist Euch wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc besonders in Erinnerung geblieben?
Antwort:

.

„Social Reading“

29. Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde/ einen Buddy Read, die Euch besonders gut gefallen hat? (Muss natürlich nicht unbedingt in unserer Gruppe gewesen sein.)
Antwort:

30. Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die Ihr besonders dankbar seid?
Antwort:

.

.

Thanks to Nadine, now I’ve the questions also in English:

ENGLISH:
General:
– Of course not all questions have to be answered, you can answer as few or as many as you like.
– For the first question for the book of the year please just one answer, in all other cathegories you can list multiple books if needed.
– You can answer as shortly or as lengthy as you like.
– Be careful when it comes to spoilers esp, when referring tot he end of the book.

Have fun!
The questions

General

1. Book of the year – Which was THE book of the year for you? Even if it is hard, please just one answer.
Answer:
2. Flop of the year – Which book was the flop of the year for you?

Answer:
3. Biggest positive surprise – For which book did you have little to average hopes but then it blew you off your feet ?
Answer:
4. Biggest disappointment – For which book did you have high hopes and then it failed you?
Answer:
5. Best Pageturner – Which book were you unable to put down?
Answer:
6. Favorite trilogy/ series – Which was your fav series in 2014? (At least one installment has to have been read this year.) And which sequel do you look forward for the most in 2014?
Answer:
7. „Biggest tome“ – Which of your books was the longest page-wise? Did the pages flow by or did you have to fight?
Answer:
8. The most mistakes – Was there a book that had a particular abundance of logical or orthographic mistakes?
Answer:
9. Most interesting non-fiction – Non-fiction can be fascinating too. Which non-fiction book impressed you the most?
Answer:

Story

10. Worst book moment – Which was the worst moment in a book for you? Discovery of a betrayal? Death of a beloved Character? A heartbreaking split-up?
Answer:
11. Most disappointing ending – The book was great but the ending was just shit? Which ending did disappointed you the most?
Answer:

Characters

12. Favorite Hero – Which was your favorite (male) hero?
Answer:
If you want you can also tell us which hero did you like the best
– just by character
Answer:
– just by looks
Answer:

13. Favorite heroine – Which heroine did you like best this year?
Answer:
If you want you can also tell us which heroine did you like the best
– just by character
Answer:
– just by looks
Answer:

14. Favorite Couple – Sometime the chemistry is just right between two characters. Which couple did you like best? Here counts the couple as a unit, an adorable hero can’t make up for his unworthy love interest.
Answer:
15. Most annoying hero/ most annoying heroine – Which protagonist did annoy you the most? Who made you roll the eyes the most? Was there a particularly bad/ embarassing moment?
Answer:
16. Most evil/ best villain – Who „tortured“ your heroes the worst?
Answer:
17. Favorite side character – Even characters that don’t play a large part can find a way into your heart. Which side-character did make the most impact on you?
Answer:

Miscellaneous

18. Best kiss – Did you get really enthusiastic about a kiss, sighed with relief, get in the mood for kissing?
Answer:
19. Best love scene – If it doesn’t stay at kissing level, which love scene did appeal to you the most?
Answer:
20. „Laughing attack“ – Which book made you laugh the most?
Answer:
21. „Crying attack“ – Which book made you cry the most, or got you the closest to tears?
Answer:
22. Best/favorite setting – Your fav country/ city, a beatifully built fantasy world – which setting did impress you the most?
Answer:
23. „The big screen“ – Which book would you love to see turned into a movie?
Answer:

Authors

24. Favorite author – Which author did you enjoy the most this year?
Answer:
25. Author discovery 2014 – Did you stumble over a new author of whom you want to read every last book now?
Answer:

Looks

26. Best Cover – Which cover did you like the best in 2014? (For this question you don’t have to have read the book. Any cover that impressed you in 2014 counts!
Answer:
27. Worst Cover – Was there a cover that almost made you NOT read the book? Or a book you actually didnt pick up solely because of the cover? (Too ugly, too cruel, too tacky?) Was there a cover you felt was unfitting for the mood of the book or the story? One that spoilered too much?
Answer:
28. Nicest design in general – Which book impressed you the most because of the way it was manufactured, illustrated, special chapter layouts?
Answer:

„Social Reading“

29. Group Reads – Was there a buddy read or a group read you liked best?
Answer:
30. Best Tip – Was there a book suggestion you are particularly thankful for?
Answer:

.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 302 Followern an